Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Perplex

E90 LCI -> Z4 E89

  • »Perplex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 711

Modell: E90 - Limousine - 320i

Leistung: kW 125 (PS 170)

Baujahr: 04 / 2010

Weitere Fahrzeuge: BMW Z4 E89 '11

Wohnort: BW|Ulm

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

199

Mittwoch, 16. November 2011, 16:15

Ich hatte euch ja nicht zu viel versprochen mit dem Einbau... Ist ein ziemliches Gefummel und die Service-Klappe verdient ihren Namen nicht mal annähernd. Hab die Service-Klappe beim Einbau gesehen, kurz überlegt, und mich dann für den Wagenheber und die Demontage des Rades und der Radhausverkleidung entschieden ;)
Zwar ein ziemliches Gefummel bis man alle Schrauben gelöst und die Verkleidung abbekommen hat, allerdings hat man dann einen freien Bllick auf das Wageninnere. War ganz interessant, hab gleich mal den Motorraum seitlich durchleuchtet und mir den Allgemeinzustand angeschaut.
Ein großes Problem beim LCI ist auch die von EvilMagics schon angesprochene Schraubensammlung der Scheinwerferklappe, beim vFL ist diese noch geklipst. Wer also einen LCI besitzt sollte sich vorher versichern einen 15er bzw. 20er Torx zu haben (bin mir nicht mehr ganz sicher welcher es schlußendlich war).

Einen Unterschied hab ich jetzt so nicht gesehen. Fahre aber die Woche noch 1000km und das auch bei Nacht und bin schon gespannt!


Der Unterschied ist nach dem 1. Einschalten sowohl vor, als auch im Auto sichtbar, allerdings natürlich nicht all zu gravierend, dass ist klar. Die Brenner müßen sich erst einbrennen, dann werden diese heller und reinweiß mit leichtem Blauschimmer - somit DEUTLICH besser als die Serienbrenner. Meine Brenner haben im Moment ca. 2 Betriebsstunden hinter sich, und sind im Vergleich zum Anfang schon deutlich kräftiger geworden. Du wirst definitiv noch eine Farbverschiebung und Helligkeitszunahme feststellen, lass dich einfach mal überraschen :D

Autos mit Halogenscheinwerfern werfen jedes Mal einen Schatten wenn ich hinter ihnen fahre, mit normalem und teils größerem Abstand. Einen direkten Vergleich zu anderen Xenonscheinwerfern hab ich nicht, allerdings kam mir heute morgen eine neue E-Klasse mit den serienmäßig verbauten Osram CBI entgegen - sieht schon toll aus muß ich sagen, sehr hell und ohne jeglichen Ansatz von Gelb, das Xenonlicht erkennt man schon von weitem.

Für 190€ hätte ich mir die Brenner wohl erst gekauft wenn meine Standard-Brenner defekt gewesen wären, aber im Nachhinein muß ich nach einer Woche nun sagen - ich bin sehr sehr zufrieden und kann die Brenner weiterhin empfehlen :)

Viel Spaß beim Einbauen an all diejenigen die es noch vor sich haben, und schöne Nachtfahrten mit den Osram an diejenigen die sie schon bekommen und eingebaut haben :thumbsup:
„In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid.
Arthur Schopenhauer



EvilMagics

Büchsenmacher & Revolverdreher

Beiträge: 5 150

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 02 / 2010

Weitere Fahrzeuge: BMW 116d

Wohnort: Saalekreis

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

200

Mittwoch, 16. November 2011, 20:10

Ich werde am Sonntag noch mal berichten!
Da sollten die Brenner schon knapp 10h gearbeitet haben und ich fahre Samstag auf Sonntag knapp 3 1/2 h durch die Nacht!
Gruß Maik

MEMBER SINCE 04/2007



Mein Aktueller - E91 325d LCI

Vorgänger - E90 320d VFL

Mein Pendlerauto - E87 116d


boraner

Anfänger

Beiträge: 2

Modell: -

  • Nachricht senden

201

Donnerstag, 17. November 2011, 00:23

Auch wenn ich mich im nicht für die Sammelbestellung entschieden habe, weil mein Mailserver die PN von Perplex als Spam aussortiert hat und ich in der Zwischenzeit die Brenner günstig geschossen habe, muss mich auch hier einmischen.

Seit froh das ihr eine Serviceklappe habt, bzw. "nur" die Radhausverkleidung raus muss, ich muss die ganze Front incl. Scheinwerfer ausbauen. :wacko:

Fragt mich aber jetzt nicht was ich fahre, ich sag nur was deutsches 8|

202

Donnerstag, 17. November 2011, 05:16

klingt ganz nach VW :rolleyes:

why

e92urlauber

Beiträge: 2 635

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

203

Donnerstag, 17. November 2011, 10:10

Zitat

klingt ganz nach VW :rolleyes:

Könnte auch einer mit 4 Ringen sind aber ist ja das selbe :mundzu:
:auto: :bmw-smiley: Sparst du in der Not, hast du für den Tot :bmw-smiley: :auto:


e90driver

Fortgeschrittener

Beiträge: 329

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

  • Nachricht senden

204

Donnerstag, 17. November 2011, 20:04

Habe meine Osram CBI nun auch eingebaut.

Nach einer kurzen Testfahrt: Die Ausleuchtung ist meines Empfinden etwas besser als mit den alten Philips XenStart. Außerdem ist die Lichtfarbe nun endlich schön weiß mit leichtem Blaustich :)

Meiner Meinung hat sich die Sache aufjedenfall gelohnt. Danke nochmal an Perplex. :thumbup:

PS: Meine alten Philips XenStart stehen nun zum Verkauf. Falls jemand Interessese haben sollte :D

proby8080

Nordhäuser

Beiträge: 322

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 06 / 2005

Wohnort: Nordhausen

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

205

Donnerstag, 17. November 2011, 21:16

Nabend, habe meine jetzt auch drin.
Super Ausleuchtung. Habe sogar ein paar mehr Freunde. Also ich denke sie blenden. Muss sie morgen erst mal etwas runter stellen.

Beiträge: 2 233

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

206

Donnerstag, 17. November 2011, 21:18

Nabend, habe meine jetzt auch drin.
Super Ausleuchtung. Habe sogar ein paar mehr Freunde. Also ich denke sie blenden. Muss sie morgen erst mal etwas runter stellen.

Dein Xenon stellt sich doch immer selbst ein!!!

proby8080

Nordhäuser

Beiträge: 322

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 06 / 2005

Wohnort: Nordhausen

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

207

Donnerstag, 17. November 2011, 21:25

Ja das ist richtig. Aber die Null Punkte müssen trotzdem stimmen.

Beiträge: 2 233

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

208

Donnerstag, 17. November 2011, 21:29

Ja das ist richtig. Aber die Null Punkte müssen trotzdem stimmen.

Denkst du,du könntest Sie verstellt haben beim Einbau??

why

e92urlauber

Beiträge: 2 635

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

209

Donnerstag, 17. November 2011, 21:38

Kann man die Nullpunkte Manuell anpassen oder muss das Fahrzeug dafür beim :) an den Computer?
:auto: :bmw-smiley: Sparst du in der Not, hast du für den Tot :bmw-smiley: :auto:


E92fanatics

BMW E9X Freunde Mittelfranken Süd-West

Beiträge: 605

Modell: E92 - Coupe - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 07 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Honda Civic Eg3

Wohnort: Herrieden

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

210

Donnerstag, 17. November 2011, 21:38

Wie läuft das mit der Nullpunkteinstellung denn ab? Kann man das auch selber machen oder braucht man da wieder so ein Teil das man vor die Scheinwerfer schiebt um zu sehen wo der Lichtkegel hin fällt? Weil mir kommts so vor als wenn ich jetzt nachdem ich das Fahrwerk vorne um 2 cm nach unten gedreht habe von mehreren entgegen kommenden Autos angeleuchtet werde als vorher :D.

proby8080

Nordhäuser

Beiträge: 322

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 06 / 2005

Wohnort: Nordhausen

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

211

Donnerstag, 17. November 2011, 21:44

Am Scheinwerfer gibt es 2 kleine schreiben. Die eine ist für hoch und runter und die andere für links und rechts. wenn ihr zum Lichttest fahrt werden die Scheinwerfer damit eingestellt. Ich denke durch die Starke Leuchtkraft der neuen Brenner blenden diese.

E92fanatics

BMW E9X Freunde Mittelfranken Süd-West

Beiträge: 605

Modell: E92 - Coupe - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 07 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Honda Civic Eg3

Wohnort: Herrieden

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

212

Donnerstag, 17. November 2011, 21:50

Am Scheinwerfer gibt es 2 kleine schreiben. Die eine ist für hoch und runter und die andere für links und rechts. wenn ihr zum Lichttest fahrt werden die Scheinwerfer damit eingestellt. Ich denke durch die Starke Leuchtkraft der neuen Brenner blenden diese.


Also bei mir handelt es sich noch um die alten Brenner. Aber ich denke das verstellen des Gewindefahrwerks hat auch Einfluss auf den Lichtkegel oder gleicht der das automatisch aus? Bzw. wenn ich das Fahrwerk runter drehe müsst der Lichtkegel ja sowieso mehr Richtung Boden gehen, es sei denn diese Xenon Sensoren versuchen das dann wieder auszugleichen ?( .

Beiträge: 2 233

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Wohnort: Halle/Saale

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

213

Donnerstag, 17. November 2011, 21:56

Also als mein Auto tiefergelegt wurde und sich dadurch ein leichte Keilform entwickelt hat,mußte mein Xenon neu eingestellt werden damit es nicht zu sehr auf den Boden strahlt!

proby8080

Nordhäuser

Beiträge: 322

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 06 / 2005

Wohnort: Nordhausen

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

214

Donnerstag, 17. November 2011, 21:57

Der Sensor für die Leuchtweite ist an der Hinterachse. Wenn das Auto tiefer kommt sollte das Licht etwas höher kommen.

E92fanatics

BMW E9X Freunde Mittelfranken Süd-West

Beiträge: 605

Modell: E92 - Coupe - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 07 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Honda Civic Eg3

Wohnort: Herrieden

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

215

Donnerstag, 17. November 2011, 22:08

Also als mein Auto tiefergelegt wurde und sich dadurch ein leichte Keilform entwickelt hat,mußte mein Xenon neu eingestellt werden damit es nicht zu sehr auf den Boden strahlt!


Jup meins wurde beim Fahrwerkseinbau auch neu eingestellt. Allerdings hab ichs jetzt nachträglich nur vorne nochmal um glaub 1,5 cm runter gedreht. Normal müsste ich jetzt ja nochmal zum einstellen.


Der Sensor für die Leuchtweite ist an der Hinterachse. Wenn das Auto tiefer kommt sollte das Licht etwas höher kommen.


Äusert sich das dann auch wenn ich nur vorn 1,5cm runter drehe bzw. gedreht habe?

Perplex

E90 LCI -> Z4 E89

  • »Perplex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 711

Modell: E90 - Limousine - 320i

Leistung: kW 125 (PS 170)

Baujahr: 04 / 2010

Weitere Fahrzeuge: BMW Z4 E89 '11

Wohnort: BW|Ulm

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

216

Freitag, 18. November 2011, 15:02

Kann man die Nullpunkte Manuell anpassen oder muss das Fahrzeug dafür beim :) an den Computer?


Um die Scheinwerfer bei Xenon einzustellen muß der Wagen nicht an das Diagnosegerät und über die Software justiert werden (in unserem Golf V mit Xenon war das noch so). Bei unserem 3er BMW gibt es wie schon erwähnt eine kleine Schraube die man drehen muß um die Höhe manuell zu justieren. Diese befindet sich bei mir nach dem Öffnen der Motorhaube versetzt komplett hinter der Scheinwerfer-Abdeckung (räumlich gesehen, allerdings NICHT unter der Abdeckung), nicht zu verwechseln mit den Schrauben auf dem Scheinwerfer, diese dienen zur Befestigung. Hab gerade kein Bild parat, ist allerdings bei Tag leicht zu erkennen.
Somit kann man also selbst nachjustieren, allerdings natürlich nur in einem gewissen Bereich, die Haupteinstellung sollte man von BMW bzw. an einem geeigneten Messgerät vornehmen damit man keinen blendet.

Ich war anfangs extrem unzufrieden mit der kurzen Ausleuchtung bei Nacht, da war unser Golf V meinem BMW weit überlegen, nach 40-50M war es dunkel. In der Werkstatt hab ich dieses Problem angesprochen, anschlließend wurden die Scheinwerfer angepasst, allerdings wurde mir gesagt "Die Scheinwerfer sind laut unseren Vorgaben korrekt eingestellt". Die Ausleuchtung war nur minimal besser, also hab ich mich vor die Garage gestellt und mir die Scheinwerfer manuell eingestellt. Danach gabs natürlich eine Überprüfung ob der Gegenverkehr geblendet wird und wie die Ausleuchtung ist. Seitdem fahr ich begeistert nachts, einfach ein Unterschied wie Tag und Nacht - vor allem seitdem ich die Osram CBI eingebaut hab :love:

Kurz gesagt: Um die Scheinwerfer-Feinjustierung vorzunehmen muß man nicht zum Freundlichen, wird alles über die Schraube direkt am Scheinwerfer realisiert. Der Nullpunkt wird also mechanisch und nicht über die Software eingestellt. Allerdings sollte man beim Anpassen drauf achten das beide Lichtkegel synchron zueinander verlaufen:

„In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid.
Arthur Schopenhauer