Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 590

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

559

Freitag, 21. September 2012, 17:30

wooderson: Bei einem Stock 335i find ich die 6PS mehr, eigentlich sehr gut.. Da hat Schweizer Ihre Arbeit wohl richtig getan ;)



Naja, fast Stock! Bei 27 grad Aussentemperatur hat er mir das hier angezeigt mit vollem Tank und einem Beifahrer.



@wooderson

Schau wie der Hersteller die Werte ermittelt in der SB nach. Da hat er es beschrieben wie das errechnet wird oder wo es hergeleitet wird. Denke das wenn einer, einen V10 M5 Motor aus dem E60 incl. gesamter elektronik in einen E30 M3 (Besitzer ist mir bekannt) verkabeln kann und einen N54 in einen N9 zum laufen bekommt werden die Daten schon stimmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mastyle11« (21. September 2012, 20:29)


Beiträge: 2 013

Modell: E92 - Coupe - 325d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 09 / 2009

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

560

Freitag, 21. September 2012, 17:55

beschleunigung längs 7.5g?!? :lol: :totlachen: da stimmt aber wohl irgendwas nicht so ganz ;)


'
Gesendet von meinem Galaxy S3 mit Tapatalk 2...

:thumbsup: KLICK ON THE PIC :thumbsup:

Beiträge: 1 590

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

561

Freitag, 21. September 2012, 17:57

Bis auf das. Düsenjet halt : )

Aber bald gibt es ja ein Update für den N54 für das Diaplay.

Beiträge: 1 123

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

562

Freitag, 21. September 2012, 18:00

@wooderson

Schau wie der Hersteller die Werte ermittelt in der SB nach. Da hat er es beschrieben wie das errechnet wird oder wo es hergeleitet wird. Denke das wenn einer, einen V10 M5 Motor aus dem E60 incl. gesamter elektronik in einen E30 M3 (Besitzer ist mir bekannt) verkabeln kann und einen N54 in einen N9 zum laufen bekommt werden die Daten schon stimmen.


Ich habe auf die schnelle nur folgendes in den 40 Seiten gefunden:
ich habe bezüglich der Anfrage von justen über die Berechnung PS/KW Drehmoment angefragt. Einer der Entwickler konnte mir ganz gut erklären wie es berechnet wird. Um das aber wiederzugeben müsste ich hier ein par mathematische Formeln aufschreiben. Dazu noch regelungstechnische ist/sollwert Vergleiche aufstellen. Das würde mein Zeitrahmen sprengen :) Wenn jemand genaueres wissen möchte kann er da gerne anrufen. (...)

Fakt ist das die Entwickelten Geräte diese Angaben ziemlich genau treffen. Die Genauigkeit liegt bei ca. 5% max 10% wobei 10% sehr selten, was durchaus tolerierbar ist. Ein Leistungsprüfstand macht es nicht viel genauer, allerdings steckt da eine ganz endere Technik und Messverfahren dahinter. Ich habe vor nach dem Einbau ein Leistungsteigerung vorzunehmen dann kann ich mir den Prüfstand davor und danach sparen ;)

Ist das der letzte Stand?
Keiner kann erklären wie es funktioniert und im Ergebnis kommen 5-10 % Messgenauigkeit heraus? Mit dieser Unschärfe willst Du 2-3% Leistungssteigerung nachweisen?
__
A wise man told me, don't argue with fools.

micky335i

unregistriert

563

Freitag, 21. September 2012, 18:01

Wie kommen die 386PS und 1,24 bar zustande , wenn du noch Stock fährst? Hat das auch was mit den Update zu tun?

Beiträge: 1 590

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

564

Freitag, 21. September 2012, 18:08

1. Ich will garnichts nachweisen und brauche es auch nicht! Du hast nach Erfahrungswerten gefragt, ich habe dir meine Meinung dazu gesagt und mein "Empfinden"!

Zudem Display / Leisungsprüfstand = 3 PS Differenz / 8nm ohne das der Prüfstandbesitzer von dem Display und seiner Funktion was wusste.

Ich bin zufrieden und das ist alles was zählt!

Ist genau der Grund warum ich mich aus solchen Themen raushalte. Wenn man nur etwas angibt bedarf es sofort eines beglaubigten notariellen Dokumentes sonst gibt es nur Theater.


Alles andere kannst du ja an deinem Testen wenn dir einen bestellst / diesen verbaust.

P.S. Wenn ich mir die Referenzen des Unternehmens "Awron" ansehe denke ich bezogen auf Elektrik wissen die schon was Sie da tun und woher Sie welches Signal / welchen Wert ermitteln. Gibt ja nicht allzu viele V10 M5 im E30 mit voll funktionsfähiger Technik. Und das macht bestimmt nicht jeder "Hinterhoftuner" mal kurz an einem Wochenende.
Da bedarf es viel Erfahrung und Wissen. Wie gesagt den Besitzer vom M3 kenne ich und der ist mit der Arbeit von denen zufrieden gewesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mastyle11« (21. September 2012, 18:18)


Beiträge: 1 590

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

565

Freitag, 21. September 2012, 18:16

Wie kommen die 386PS und 1,24 bar zustande , wenn du noch Stock fährst? Hat das auch was mit den Update zu tun?


Denk drüber nach : )

Im Syndikat hat dich doch mal jemand per PN bezogen auf deinen Stett Intake angeschrieben meine ich oder?!

Vielleicht kennst den ja noch.

micky335i

unregistriert

566

Freitag, 21. September 2012, 18:33

Wie kommen die 386PS und 1,24 bar zustande , wenn du noch Stock fährst? Hat das auch was mit den Update zu tun?


Denk drüber nach : )

Im Syndikat hat dich doch mal jemand per PN bezogen auf deinen Stett Intake angeschrieben meine ich oder?!

Vielleicht kennst den ja noch.


;)
Klar ich weiß das du das bist, kann mich nur nicht mehr richtig erinnern, wann du deine Leistungssteigerung machen wolltest bzw. ob du die schon hast.
Und folgendes hat mich etwas durcheinander gebracht:
Habe nach dem Einbau nichts abstimmen lassen. Hat so schön gepasst :D
Bei einem Stock 335i find ich die 6PS mehr, eigentlich sehr gut..
Mit den Stock warst du gemeint?
Ich vermute du hast deine Leistungssteigerung vor dem LLK gemacht (?), also hast du kein Stock.

Beiträge: 1 123

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

567

Freitag, 21. September 2012, 18:36

1. Ich will garnichts nachweisen und brauche es auch nicht! Du hast nach Erfahrungswerten gefragt, ich habe dir meine Meinung dazu gesagt und mein "Empfinden"!

Zudem Display / Leisungsprüfstand = 3 PS Differenz / 8nm ohne das der Prüfstandbesitzer von dem Display und seiner Funktion was wusste.

Ich bin zufrieden und das ist alles was zählt!

Ist genau der Grund warum ich mich aus solchen Themen raushalte. Wenn man nur etwas angibt bedarf es sofort eines beglaubigten notariellen Dokumentes sonst gibt es nur Theater.
Das stimmt und das was ich Deiner Aussage entnehmen kann, ist, dass es ein subjektives Empfinden Deinerseits zum Positiven hin gibt. Deine Wahrnehmung und Zufriedenheit möchte ich Dir auch gar nicht absprechen.
Sinnvolle Zahlen fehlen aber nach wie vor und die Lieferung derer wäre wohl ein echter Fortschritt gewesen.

Alles andere kannst du ja an deinem Testen wenn dir einen bestellst / diesen verbaust.
Das hatte ich nie vor, aus den Gründen die ich von beginn an ausführlich dargelegt habe (kaum spürbarer Effekt). Die jetzigen Erfahrungen scheinen dies zu bestätigen.


P.S. Wenn ich mir die Referenzen des Unternehmens "Awron" ansehe denke ich bezogen auf Elektrik wissen die schon was Sie da tun und woher Sie welches Signal / welchen Wert ermitteln. Gibt ja nicht allzu viele V10 M5 im E30 mit voll funktionsfähiger Technik. Und das macht bestimmt nicht jeder "Hinterhoftuner" mal kurz an einem Wochenende.
Da bedarf es viel Erfahrung und Wissen. Wie gesagt den Besitzer vom M3 kenne ich und der ist mit der Arbeit von denen zufrieden gewesen.
Das ist keine Erklärung!
Mir geht es gar nicht um das Display oder das KnowHow des Herstellers, sondern wie diese Zahlen erhoben wurden, damit man deren Aussagekraft prüfen kann. Ansonsten ist die Nachweisführung völlig sinnfrei.
__
A wise man told me, don't argue with fools.

340i

N54 Power

Beiträge: 1 266

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 12 / 2006

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

568

Freitag, 21. September 2012, 19:00


Das ist keine Erklärung!
Mir geht es gar nicht um das Display oder das KnowHow des Herstellers, sondern wie diese Zahlen erhoben wurden, damit man deren Aussagekraft prüfen kann. Ansonsten ist die Nachweisführung völlig sinnfrei.


Also bei meinem Stock 335i zeigt es korrekte Werte an. Auch bei Alpina oder Kennfeldtunings(wie z.B Daehler werden 408PS angezeigt) werden richtige Werte angezeigt. Einzig mit der JB4 und einigen merkwürdigen Kennfeldtunings kommt es nicht klar. Was aber nicht am Display sondern eher am Tuning liegen muss.

Hier noch zwei Zitate von AWRON bezüglich der Berechnung:

Das Teil hört sich ja sehr interessant an, leider bin ich etwas zu spät...

Mal eine Frage aus Neugier, zeigt es die echte PS Leistung an oder rechnet sich das Ding es aus?
Im CAN-Bus ist der Drehmomentwert enthalten. Über den pysikalischen Zusammenhang Leistung (in kW) = Drehzahl * Drehmoment / 9550 wird die Leistung fehlerfrei errechnet.




Die volle Leistung entfaltet ein Motor nicht bei jeder Messung. Dazu müssen viele verschiedene Faktoren wie z.B. ideale Aussentemperatur, ideale Motortemperatur, "richtiger" Gang (in der Regel vierter), neuwertiger Zustand, optimale Pflege und Behandlung in der bisher verstrichenen Laufzeit und noch viele weitere Faktoren zusammenkommen.

Da das Display nur die von BMW im CAN-Bus zur Verfügung gestellten Werte ausliest und eigene Versuche mit leistungsgesteierten Fahrzeugen zu keinen Fehlern geführt haben, haben wir momentan keine Hinweise auf eine Fehlfunktion des Displays.


lg

BMW 335i 12/2006 AT | Sapphire Black | 19" OEM M220 | KW V3

uta

noch ein 35iger Fahrer

Beiträge: 28

Modell: E90 - Limousine - 335i

Leistung: -

Baujahr: 01 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Audi S3 8l

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

569

Freitag, 21. September 2012, 20:13

Hallo

Ich habe Gestern auch meinen LLK verbaut . Da mein LLK von einer späteren Lieferung ist wollte ich nur kurz Bescheid geben,
das er ohne Probleme passte. Für eine Einschätzung über die Leistungsfähigkeit des LLK kann ich leider keine Antwort geben, da es Heute zu Kalt war.
Vom Gefühl her läuft er jetzt aber ruhiger.

Lg UTA
Biturbo what else :thumbsup:

Beiträge: 1 123

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

570

Freitag, 21. September 2012, 20:22

Also bei meinem Stock 335i zeigt es korrekte Werte an. Auch bei Alpina oder Kennfeldtunings(wie z.B Daehler werden 408PS angezeigt) werden richtige Werte angezeigt. Einzig mit der JB4 und einigen merkwürdigen Kennfeldtunings kommt es nicht klar. Was aber nicht am Display sondern eher am Tuning liegen muss.

Hier noch zwei Zitate von AWRON bezüglich der Berechnung:

Das Teil hört sich ja sehr interessant an, leider bin ich etwas zu spät...

Mal eine Frage aus Neugier, zeigt es die echte PS Leistung an oder rechnet sich das Ding es aus?
Im CAN-Bus ist der Drehmomentwert enthalten. Über den pysikalischen Zusammenhang Leistung (in kW) = Drehzahl * Drehmoment / 9550 wird die Leistung fehlerfrei errechnet.

Die volle Leistung entfaltet ein Motor nicht bei jeder Messung. Dazu müssen viele verschiedene Faktoren wie z.B. ideale Aussentemperatur, ideale Motortemperatur, "richtiger" Gang (in der Regel vierter), neuwertiger Zustand, optimale Pflege und Behandlung in der bisher verstrichenen Laufzeit und noch viele weitere Faktoren zusammenkommen.

Da das Display nur die von BMW im CAN-Bus zur Verfügung gestellten Werte ausliest und eigene Versuche mit leistungsgesteierten Fahrzeugen zu keinen Fehlern geführt haben, haben wir momentan keine Hinweise auf eine Fehlfunktion des Displays.
Aha, da haben wir des Rätsels Lösung... es wird der CAN Bus ausgelesen!
Daher stimmen auch die Daten des JB4 nicht, weil die Signale eben dort manipuliert werden, im Gegensatz zu normalen Mappings.

Und jetzt haben wir auch die Erklärung für die größeren Messtoleranzen: Die DME arbeitet mit Zielwerten die im Mapping hinterlegt sind. Diese werden ständig mit den über CAN gelieferten Sensordaten verglichen. Es kann aber nicht direkt Drehmoment oder Leistung "gemessen", sondern nur näherungsweise aus den Sensordaten berechnet werden. Ein Prüfstand hingegen misst die tatsächliche Leistung am Rad mit +/-3 % genau, wenn man es richtig macht (Kalibrierung, Befestigung des Wagens/Verlustleistung, Berechnungskorrekturen, etc).
__
A wise man told me, don't argue with fools.

Beiträge: 1 590

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

571

Freitag, 21. September 2012, 20:27

@wooderson

Hast doch meine Meinung dazu gehört und auch Logs von den JB4 Usern gesehen wo diesen LLK verbaut haben!
Alle sind zufrieden. Weiß halt nicht was du erwartest oder meinst du jeder der das Teil erhalten hat geht einmal davor und einmal danach direkt auf den Prüfstand.

Wenn über Zahlen und Fakten sprechen willst dann häng dich in den JB4 Thread rein. Die haben alle richtig Leistung was auch stimmen wird. Zweifele ich keinesfalls an wenn ich die Tachovideos sehe aber Prüfstandberichte werden da selten vorgelegt und davon halte ich auch garnichts denn jeder der soetwas kann oder macht (Prüfstand) zeigt dir das was du sehen willst oder sollst! Hat in meinen Augen keinen wert. Kannst genauso das Geld aus dem Fenster werfen bzw. ist sogar Sinnvoller denn so tust du einem anderen was gutes.

Fakt ist sage es gerne nochmal auch wenn es 2-3% Leistungssteigerung sein sollen mein Wagen hängt besser am Gas, läuft ruhiger (weiß nicht ob es am LLK liegt oder an dem Mobil1 0W40 Ölwechsel wo ich nebenbei machen lassen habe) und ich bin zufrieden sprich aus meiner Sicht war es das Wert den Kühler zu verbauen.

Daher danke für deinen Tip der uns zu Schweizer gebracht hat.

340i

N54 Power

Beiträge: 1 266

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 12 / 2006

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

572

Freitag, 21. September 2012, 20:57

Natürlich ist es kein Präzisionsmessgerät ;)
Dennoch zeigt es in höheren Gängen eine ziemlich genauen Wert an.. Der Prüfstand ist ein ganz anderes Verfahren. Ich denke mastastyle wollte damit nur sagen.. Das Display zeigt ihm die gleichen Werte wie der Prüfstand, was ja eigentlich ein gutes Zeichen ist..

Hmm wenn man das Display zuerst verbaut und danach die Hardwareänderungen vornimmt. Sollte man doch auf den neu errechneten Wert gehen können? Zumindest die Differenz von z.b 6 PS müsste stimmen..

lg

BMW 335i 12/2006 AT | Sapphire Black | 19" OEM M220 | KW V3

Beiträge: 1 590

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

573

Freitag, 21. September 2012, 21:17

mastyle11 will damit sagen das die Displayangaben zum Prüfstand eine Differenz von 3PS und 8nm angezeigt hat.

Somit ist das Display bei mir schon recht genau!

340i

N54 Power

Beiträge: 1 266

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 12 / 2006

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

574

Freitag, 21. September 2012, 22:21

mastyle11 will damit sagen das die Displayangaben zum Prüfstand eine Differenz von 3PS und 8nm angezeigt hat.

Somit ist das Display bei mir schon recht genau!


mein ich ja :thumbsup:

BMW 335i 12/2006 AT | Sapphire Black | 19" OEM M220 | KW V3

Dieeasy-335xi

Fortgeschrittener

Beiträge: 429

Modell: E91 - Touring - 335xi

Leistung: kW 309 (PS 420)

Baujahr: 07 / 2007

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

575

Mittwoch, 21. November 2012, 13:01

Wollte nur nochmal anmerken, dass ich den LLK nochmal komplett ausgebaut und wieder eingebaut habe. Nachdem ich immernoch komplett geknickte Leitungen hatte habe ich den LLK ausgerichtet und neue Bohrungen in die Halter gebohrt. Danach musste ich ihn mit Distanzscheiben noch einen guten Zentimeter nach unten setzen. Jetzt passt alles soweit. Komisch nur, dass die Originalbohrungen komplett versetzt sind. Nachdem ich den Kühler richtig ausgerichtet hatte und meine Bohrungen gesetzt habe, sind sie schön parallel und auf gleicher Höhe.

ALPINAB3S

unregistriert

576

Mittwoch, 21. November 2012, 13:14

Wollte nur nochmal anmerken, dass ich den LLK nochmal komplett ausgebaut und wieder eingebaut habe. Nachdem ich immernoch komplett geknickte Leitungen hatte habe ich den LLK ausgerichtet und neue Bohrungen in die Halter gebohrt. Danach musste ich ihn mit Distanzscheiben noch einen guten Zentimeter nach unten setzen. Jetzt passt alles soweit. Komisch nur, dass die Originalbohrungen komplett versetzt sind. Nachdem ich den Kühler richtig ausgerichtet hatte und meine Bohrungen gesetzt habe, sind sie schön parallel und auf gleicher Höhe.

vlt hast du ja einen unfallwagen ?(