Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


dave46

Fährt den inversen Kinderriegel

Beiträge: 281

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 06 / 2010

Wohnort: Ingolstadt, Gotha, Chemnitz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

901

Mittwoch, 30. April 2014, 10:50

Äh ja.... Prinzipiell ja, trotzdem wird der ein oder andere die Schuld auch bei dem abwälzen wollen der die Produkte himmelhoch gelobt hat. Da jedoch noch nicht klar ist, ob es ein Materialfehler ist, warten wir ab.

Wobei die Meinungen ausm Autopflegeforum bzgl. Pad-Qualität auch relativ eindeutig sind. Und die Jungs sollten sowas beurteilen können, da hier ja keiner eine Ahnung hat und folge richtig entsprechende Beiträge gelöscht wurden.
Aber erstmal ist das wichtigeste das alle informiert sind. Eventuell würde ich auch nochmal per PN daraufhinweisen, denn der Schaden der entstehen kann, ist ja nicht gerade gering.

Mi39

Putz-Suchtel

Beiträge: 1 524

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: -

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: 750i e38(wochenend auto)

Wohnort: Hamburg

Aktuelle Marktplatzeinträge: 5

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

902

Mittwoch, 30. April 2014, 10:52

Erstmal muss ich sagen das es wirklich blöde ist wa dir da passiert ist jung :S !

Aber ich hab anfangs davor gewarnt bitte nicht alles zu glauben was die guten Verkäufer sagen weil sie einfach nur ihre Produkte verkaufen wollen :whistling: .Damals wurde ich belächelt und es wurde gesagt ich will nur die Sachen vom Dr. schlecht machen ;) .

Man sollte halt doch mal einfach mal leuten glauben die ein paar jahre Erfahrung haben aber da wurde ja damals einfach drauf geschis.. :thumbsup: !Sorry aber dazu sage ich nur selber schuld ;) .
Glaubt was ihr wollt ...Es passt schon so ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonny (30.04.2014), justen (30.04.2014), Melrakal (30.04.2014)

Sonny

Meister

Beiträge: 2 317

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Bobbycar ( für Show&Shine )

Wohnort: Chiemsee

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

903

Mittwoch, 30. April 2014, 10:58

Hallo zusammen,


leider muss ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es im Zusammenhang mit den hier bestellten Pads zu Problemen gekommen ist.
Ob dies auf einen Einzelfall oder eine mangelhafte Qualität der Produkte zurückzuführen ist, will ich an dieser Stelle nicht beurteilen.

Macht euch ein eigenes Bild:

klick
klack


P.S.: Wo sind gleich nochmal die Beiträge mit den Empfehlungen hin?



Ich hab dir schon in deinem Thread im Pflegeforum geantwortet ;)

Empfehlungen gibts auch hier:

Klick

Edit:

Sorry, war eig an wuehler gerichtet :D
///Meiner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sonny« (30. April 2014, 11:05)


wuehler

Erleuchteter

  • »wuehler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 035

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 01 / 2010

Wohnort: Rabenau

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

904

Mittwoch, 30. April 2014, 11:40

Erstmal was ganz wichtig ist. Bis auf die Pads sind die Produkte gut. Die Maschine hat viel Kraft wie man auch an dem Lackdefekt sehen kann.
Die Universalpolitur hat sich im Vergleich zu Menzerna gut geschlagen. Zur Hochglanzpolitur kann ich Aufgrund des weißen Lacks nicht viel sagen. Das wird man bei dunklen Lacken besser beurteilen können.

Wie schon in Posts zuvor geschrieben sind die Pads zumindest die Orangen nicht die besten. Da würde ich mir an eurer Stelle andere besorgen um solchen Problemen wie mir passiert ist entgegen zu wirken. Die Mikrofasertücher erfüllen auch ihren Zweck.

@dave46
Ich habe die Produkte niemals hochgelobt. Ich habe die aber auch nicht schlecht gemacht. Und es ist klar, dass jetzt wo was passiert ist alle wieder hervor kommen und sagen: "Habe ich doch gleich gesagt"

Es ist nun wie es ist. Der Gesamtpreis des Sets ist trotz der Pads immer noch gut. Die Sammelbestellung wird aber von meiner Seite nicht mehr weiter geführt.

Jaky

6 Sterne User

Beiträge: 4 979

Danksagungen: 911

  • Nachricht senden

905

Mittwoch, 30. April 2014, 12:08

Als ich nach dem Video gefragt habe wegen Kanten und was man falsch machen kann, wurde ich für dumm hingestellt und das man nicht viel falsch machen könne. Jetzt zeigt sich in meinen Augen das es sehr wichtig für uns Anfänger ist da eine Anleitung zu bekommen . WUEHLER tut mir echt leid um deinen Lack. Man kann sich nicht vorstellen das das mal eben durch einen kleinen Anwendungsfehler passiert ist.



In den zwei Videos, die ich hier glaube ich zweimal gepostet habe und andere User gespostet haben wird das glaube ich erklärt. Diese Videos sind nach wie vor die besten, die es zu diesem Thema für Anfänger gibt. In denen wird mit aller Seelenruhe erklärt, auf was man zu achten hat, wenn man sich dann noch in den entsprechen Foren einliest, kann man sich schon einmal das erste Mal dran wagen.
Dennoch kann man am Anfang etliche Sachen falsch machen, aber davor hatte ich bereits gewarnt (Fall 335igertouring), ich wurde daraufhin hier auch reihenweise nieder gemacht, dass Autopolieren keine Wissenschaft sei und dass man dafür keine Vorkenntnisse bräuchte.

Seh es als Lehrgeld an, so Leid mir das tut. Allen anderen empfehle ich wirklich sich vorher gut zu informieren, da man auch mit einer Exzenter sehr wohl Schäden anrichten kann. Da nehme ich den Shitstorm von einigen Usern hier gerne in Kauf, wenn ich damit nur einem einzigen weiter helfen konnte.
Zitat eines 335i-Fahrers:

Zitat

Unglaublich was hier alles an Müll zu lesen ist.
[...]Selbst BMW deklariert das FZG als Sportcoupe.[...]
Ein versierter Fahrer wird mit dem AG BMW Kreise um den Porsche ziehen.
[...]
:grinundwech:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mi39 (30.04.2014), Melrakal (30.04.2014), Sonny (30.04.2014), stev (07.05.2014)

E93 325i

Stefan

Beiträge: 5 034

Modell: E93 - Cabrio - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 10 / 2009

Weitere Fahrzeuge: Yamaha FZS 1000 Fazer

Wohnort: NRW Vluyn

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

906

Mittwoch, 30. April 2014, 12:36

Als ich nach dem Video gefragt habe wegen Kanten und was man falsch machen kann, wurde ich für dumm hingestellt und das man nicht viel falsch machen könne. Jetzt zeigt sich in meinen Augen das es sehr wichtig für uns Anfänger ist da eine Anleitung zu bekommen . WUEHLER tut mir echt leid um deinen Lack. Man kann sich nicht vorstellen das das mal eben durch einen kleinen Anwendungsfehler passiert ist.
In den zwei Videos, die ich hier glaube ich zweimal gepostet habe und andere User gespostet haben wird das glaube ich erklärt. Diese Videos sind nach wie vor die besten, die es zu diesem Thema für Anfänger gibt. In denen wird mit aller Seelenruhe erklärt, auf was man zu achten hat.
Hi Jaky :)
Auch ich selbst habe die Videos verlinkt und sie mir angeschaut.
Die Videos sind sehr gut, zu den Problemen der Kanten ist nur leider wenig beschrieben und nur kurz gesagt so soll man es nicht machen. Ich habe da nichts schlecht gemacht, meine Anregung war nur man hätte in dem Video mal zeigen können wie man eine Kante mit einem kleinen Pad richtig bearbeitet.
Ich widerspreche keinem der Ahnung hat und es war nur mein Gedanke :)

Mi39

Putz-Suchtel

Beiträge: 1 524

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: -

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: 750i e38(wochenend auto)

Wohnort: Hamburg

Aktuelle Marktplatzeinträge: 5

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

907

Mittwoch, 30. April 2014, 13:02

Ich kann dir sagen wie man das macht..,einfach druck raus nehmen ;) .Oder garnicht mit der maschiene sondern handarbeit leisten :whistling:
Glaubt was ihr wollt ...Es passt schon so ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jaky (30.04.2014)

Jaky

6 Sterne User

Beiträge: 4 979

Danksagungen: 911

  • Nachricht senden

908

Mittwoch, 30. April 2014, 13:13

War keineswegs negativ von mir gemeint :P
Da die Lackdicke an Kanten dünner ist und man den Druck des Pads bei einer Kante lediglich auf die minimale Kantenfläche ausübt, statt auf eine Fläche so groß wie das Pad selbst, ist die Arbeit an einer Kante sehr viel höher als bei einer ebenen Fläche, wodurch man an den Kanten sehr viel schneller durch schabt, als einem das lieb ist. Da hilft es nur mit sehr wenig Druck drüber zu gehen und die "Laufgeschwindigkeit" der Maschine zu erhöhen. Oder die Kanten komplett sein lassen, was im Prinzip nicht weiter schlimm ist. Ich lasse die Kanten meiner LCI-Haube auch außen vor :whistling:
Zitat eines 335i-Fahrers:

Zitat

Unglaublich was hier alles an Müll zu lesen ist.
[...]Selbst BMW deklariert das FZG als Sportcoupe.[...]
Ein versierter Fahrer wird mit dem AG BMW Kreise um den Porsche ziehen.
[...]
:grinundwech:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

poliermaschinen-shop (01.05.2014)

DasM

Markenneuling

Beiträge: 267

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Wohnort: Ingolstadt - Burghausen

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

909

Mittwoch, 30. April 2014, 13:59

Da hilft es nur mit sehr wenig Druck drüber zu gehen und die "Laufgeschwindigkeit" der Maschine zu erhöhen. :whistling:


Vorausgesetzt, dass Pad hält...

Es ist im Normallfall nicht nötig eine Kante zu polieren. Warum denn auch? Da werden kaum Defekte drin sein, die es Wert sind bearbeitet zu werden.
Falls doch --> Handpolierschwamm und los gehts

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jaky (30.04.2014)

dave46

Fährt den inversen Kinderriegel

Beiträge: 281

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 06 / 2010

Wohnort: Ingolstadt, Gotha, Chemnitz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

910

Mittwoch, 30. April 2014, 14:22

Erstmal was ganz wichtig ist. Bis auf die Pads sind die Produkte gut. Die Maschine hat viel Kraft wie man auch an dem Lackdefekt sehen kann.

Ich hoffe ich lese daraus korrekt die Ironie... Denn die Kinderbohrmaschine von meinem Neffen bekommt die "Lackdefekte" auch so raus. :lol:


Wie schon in Posts zuvor geschrieben sind die Pads zumindest die Orangen nicht die besten. Da würde ich mir an eurer Stelle andere besorgen um solchen Problemen wie mir passiert ist entgegen zu wirken. Die Mikrofasertücher erfüllen auch ihren Zweck.

Was ist denn da noch außer der Maschine übrig?


@dave46
Ich habe die Produkte niemals hochgelobt. Ich habe die aber auch nicht schlecht gemacht. Und es ist klar, dass jetzt wo was passiert ist alle wieder hervor kommen und sagen: "Habe ich doch gleich gesagt"

Da hast du wohl Recht, aber die jeinigen die ihr Bedenken geäußert haben wurden schon ordentlich zurechtgewiesen und klein gehalten. Logisch das die jetzt wieder hier aufschlagen... das ist ja der reinste Elfmeter und wie du schon sagtest:
"Ich glaube einige wissen nicht genau für was ein Forum da ist."


Es ist nun wie es ist. Der Gesamtpreis des Sets ist trotz der Pads immer noch gut. Die Sammelbestellung wird aber von meiner Seite nicht mehr weiter geführt.

Sehe ich nicht so... Das Lupus-Set bietet da mehr fürs gleiche Geld. Aber gut SB vorbei und nun kann sich jeder einfach nochmal bessere PAD's dazukaufen. Macht wer ne SB? :grinundwech:


Aber ich bin jetzt hier raus. Alle sollten informiert sein bzw. werden und dann kann jeder für sich entscheiden was er macht.

Jens2209

unregistriert

911

Mittwoch, 30. April 2014, 14:24

Hab schon neue Pads bestellt bei Lupus, bevor die alle ausverkauft sind ;-)

wuehler

Erleuchteter

  • »wuehler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 035

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 01 / 2010

Wohnort: Rabenau

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

912

Mittwoch, 30. April 2014, 14:30

Zu dave brauch nicht wohl nichts zu schreiben, dann alles was dort drin steht ist totaler Humbug.

Hab schon neue Pads bestellt bei Lupus, bevor die alle ausverkauft sind ;-)
Bestell dir aber MF Pads. Denn bevor du andere Schaumstoffpads bestellst kannst du auch diese verwenden. Die großen haben gut funktioniert. Damit habe ich einiges am Auto hinbekommen.

Jens2209

unregistriert

913

Mittwoch, 30. April 2014, 14:34

Zu dave brauch nicht wohl nichts zu schreiben, dann alles was dort drin steht ist totaler Humbug.

Hab schon neue Pads bestellt bei Lupus, bevor die alle ausverkauft sind ;-)
Bestell dir aber MF Pads. Denn bevor du andere Schaumstoffpads bestellst kannst du auch diese verwenden. Die großen haben gut funktioniert. Damit habe ich einiges am Auto hinbekommen.
Von den Mikrofaserdingern lasse ich erstmal die Finger, ich habe an keinem Auto grobe defekte wo ich den Cut der MF-Pads benötige.

DasM

Markenneuling

Beiträge: 267

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Wohnort: Ingolstadt - Burghausen

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

914

Mittwoch, 30. April 2014, 14:43

Ohje und an dieser Stelle auf MF-Pads zu verweisen... damit sich die unerfahrenen User den Lack komplett zerschießen... ich glaube ich Fall vom Glauben ab.

Ich postuliere mal, dass die "großen" Pads aus dem selben Materlial sind wie die "kleinen".
Jetzt erkläre mir mal bitte, am besten basierend auf einer fundierten Wissenschaftlichen Basis, warum die großen den nun das Prädikat GUT bekommen.
Eine Argumentation nach dem Motto "Weil nichts passiert ist" zählt hier nicht. Vielleicht hattest du bei den großen nur Glück?

Ich an Stelle der User würde einen großen Bogen um die Pads machen.
Nicht umsonst kosten gute Pads einfach bisschen mehr. Aber nichts desto trotz ließt man hier über sicher zersetzende Pads nichts. Warum wohl? Liegt wsl. an der Größe... :wall:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Melrakal (30.04.2014), Jaky (30.04.2014)

wuehler

Erleuchteter

  • »wuehler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 035

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 01 / 2010

Wohnort: Rabenau

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

915

Mittwoch, 30. April 2014, 15:05

Bildet euch eure Meinung selbst. Tut was ihr nicht lassen könnt.
Mir soll es egal sein. Egal was ich zu dem Thema beisteuer, wird sowieso alles negativ ausgelegt.
MF Pads deswegen, weil weniger Druck nötig ist. Da passieren solche Lackdefekte nicht.

DasM

Markenneuling

Beiträge: 267

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Wohnort: Ingolstadt - Burghausen

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

916

Mittwoch, 30. April 2014, 15:20

Ne, durch die erhöhte Abrasivität eines MF-Pads wird die Kante viel schonender poliert :dash:

CabRyder

Jus' Jokin'

Beiträge: 4 634

Danksagungen: 1186

  • Nachricht senden

917

Mittwoch, 30. April 2014, 15:23

MF Pads deswegen, weil weniger Druck nötig ist. Da passieren solche Lackdefekte nicht.
Das weißt du, weil du jahrelange Erfahrung damit hast? Bei falscher Anwendung ist das Pad wurscht. Und die kann man hier ja nicht ausschließen, weil du laut eigener Aussage mit ordentlich Druck über die Kante gegangen bist. Dafür muss man keine Bücher wälzen und hunderte von Seiten lesen, um zu wissen, dass man das so nicht machen darf. Im Übrigen wird in dem Autopflegeforum Video auf die Gefahr der - ich nenns mal - Kantenpolierung hingewiesen. Und dieses hast du laut eigener Aussage verinnerlicht.
Die Leute, die die Produkte und das Video vom Doktor kritisiert haben, wurden schön mundtot gemacht, teilweise sogar gesperrt (gut, das hatte mitunter andere Gründe). Als man explizit nach den Kanten gefragt hatte, wurde nur gesagt: probierts halt, es erklärt sich alles von selbst, mit der Exzenter kann man nichts kaputt machen....:whistling:

Es tut mir ehrlich leid für dich, das ist ne schöne Scheiße die dir da passiert ist. Aber du wirst jetzt mit Kritik leben müssen, so wie das Set in den Himmel gelobt worden ist. Du weißt ja, wer den Schaden hat...
Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.

- George Best -


Gruß
Arthur

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jaky (30.04.2014), E93 325i (30.04.2014)

Sonny

Meister

Beiträge: 2 317

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Bobbycar ( für Show&Shine )

Wohnort: Chiemsee

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

918

Mittwoch, 30. April 2014, 15:31

MF Pads deswegen, weil weniger Druck nötig ist. Da passieren solche Lackdefekte nicht.
Das weißt du, weil du jahrelange Erfahrung damit hast? Bei falscher Anwendung ist das Pad wurscht. Und die kann man hier ja nicht ausschließen, weil du laut eigener Aussage mit ordentlich Druck über die Kante gegangen bist. Dafür muss man keine Bücher wälzen und hunderte von Seiten lesen, um zu wissen, dass man das so nicht machen darf. Im Übrigen wird in dem Autopflegeforum Video auf die Gefahr der - ich nenns mal - Kantenpolierung hingewiesen. Und dieses hast du laut eigener Aussage verinnerlicht.
Die Leute, die die Produkte und das Video vom Doktor kritisiert haben, wurden schön mundtot gemacht, teilweise sogar gesperrt (gut, das hatte mitunter andere Gründe). Als man explizit nach den Kanten gefragt hatte, wurde nur gesagt: probierts halt, es erklärt sich alles von selbst, mit der Exzenter kann man nichts kaputt machen....:whistling:

Es tut mir ehrlich leid für dich, das ist ne schöne Scheiße die dir da passiert ist. Aber du wirst jetzt mit Kritik leben müssen, so wie das Set in den Himmel gelobt worden ist. Du weißt ja, wer den Schaden hat...


Recht hast du ;)

Ich denke aber er hat aus einen Fehler gelernt. Ich möchte die SB auch auf keinen Fall schlecht machen, aber es hat schon seinen Grund warum gute Pads gerne mal 10-15€ kosten.
Kanten poliert man nicht !!!!! Man poliert zur Kante hin, aber wenns unbedingt sein muss, dann eben mit der Hand und nicht anders.
Das ist auch in dem Video das ich hier im Thread gepostet ( und auch von anderen Usern mehrfach hingewiesen wurde ) sehr deutlich erklärt worden. Noch dazu muss man bei Kunststoffteilen mehr aufpassen, weil hier die Hitzeabführung um einiges schlechter als bei Metall gegeben ist. Kunststoff führt keine Wärme ab und deswegen erhitzt sich der Lack um einiges schneller. Der Lack wird heiß und schon zieht man sich den runter. Ja, das auch bei einer Exzenter und sogar ohne Zwangsrotation. Lieber den Druck und die Drehzal rausnehmen und dafür ein Paar mehr Durchgänge fahren. Was dem wuehler hier passiert ist, ist ein Extremfall. Hier hat eins zum anderen geführt und mir tut das wirklich leid für ihne. Angst brauchen hier die Mitleser nicht zu haben, aber gesunde Vorsicht sollte gegeben sein. Langsam anfangen und sich herantasten ist die Devise. Dann wird das auch was :)

Edit:

Microfaserpads sollte man nur bei sehr starken Lackdefekten nutzen, ansonsten nimmt man mittelharte Pads für Schleifpolituren und weiche bis mittelharte Pads für Finishpolituren. Harte Pads nur für stärkere Defekte mit Polituren mit hoher Abrasivität ( gröber ).
///Meiner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sonny« (30. April 2014, 15:37)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CabRyder (30.04.2014), Jaky (30.04.2014), Viper151181 (30.04.2014)