Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Atlas100

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper S Clubman

Wohnort: Deutsche Lande (Hässä)

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

37

Montag, 18. August 2008, 11:34

hi Leuts,


alsooooo - das System war bei meinem :) tatsächlich lieferbar und ich habe es direkt letzten Freitag mitgenommen.
Am Samstag dann der Einbau - alles in allem hab ich ca. 3 Stunden gebraucht.
Das aufwändigste wwar dabei den Kabelbaum vorne weit genug freizulegen - dazu muss der Teppich hälftig nach oben gebogen werden und das geht nur wenn man alle Einstiegsleisten, die B-Säulenverkleidung, sowie die Abdeckung ganz vorne demontiert - zeitweise hatte ich bis zu 30 Einzelteil um mein Auto verteilt....aber jut. Alles halbsowild!

Einbau war - wenn man sich strikt an die EBA hält - wirklich einfach.
Was mir nicht klar war, war die genaue Anbindung des neuen Kabelbaums an den bestehenden, ja bis ich dann mal die Realität gesehen habe - alle 6 Kabel pro Seite werden an 2 speziellen Punkten befestigt - und das ist, wenn man weiss wie und wo, wirklich einfach.

BMW hat bei dem Standardsoundsystem das verstärkte Signal vom Radio (Hier ist ja die Endstufe mit verbaut) und die beiden Ausgänge für Subwoofer (unterm Sitz) und die Lautsprecher in den Türen zusammengelötet und eine dunkle Plastikkappe draufgesetzt.
Es gehen also 2x3 Kabel jeweils zu einem Bündel zusammen (Jeweils Plus und Minus) - diese beiden "Pakete" hängen dann einfach an dem Hauptkabelbaum dran - hier das Klebeband eiinfach entsprechend aufschneiden und schon hat man die beiden Pakete.

Der nächste Schritt ist dann etwas tricky, da man GENAU nachverfolgen muss wo welche Kabel herkommen - es gibt 2 dicke (ca. 2,5mm²) und ein dünnes (ca. 0,5mm²) Kabel - das dünne ghört zu den Türlautsprecher, eins von den dicken zum Sub und das andere kommt vom Radio - hier einfach so behelfen, dass man das Kabel vom Sub (Kommt eindeutig unterm Sitz hervor) bis zum Ende zurückverfolgt.

So geschehen beide Seiten verkabeln.

Dann hinten noch Plus an die Batterie und die Masse GAAAAAAAAANZ wichtig an den Massepunkt oberhalb der Batterie (schwarzes Kästchen mit vielen braunen Kabeln) anbringen - ansonsten bekommt man Stör- und Zwitschergeräusche von der Lichtmaschine.

So geschehen habe ich einen Funktionstest unternommen und es lief SOFORT (Premiere glaube ich :) ).

Die Lautsprecher in den Türen waren schnell getauscht und ich konnte das neue System "bewundern"

Und Leute...mit bewundern meine ich beWUNDERN.

Das System spielt unheimlich druckvoll und v.a. bis in die höchsten Pegel (ja es hat schon weh getan) verzerrungsfrei!

Was Alpine da aus der Miniendstufe und den kleinen 16er Subs (wenn man die überhaupt so nennen darf) unter den Sitzen rausholt ist schier UNGLAUBLICH!
Der Basspegel ist wirklich vergleichbar mit einem extra 25er Sub im Kofferraum.

Leider habe ich bei dem Sub unterm Fahrersitz dass Problem das er offensichtlich an die Verkleidung anschlägt und verzerrt....aber da muss ich nochmal genauer nachschauen.

Ansonsten ist der Hochtonbereich unheimlich präzise und nicht aufdringlich - das Staging ist ebenfalls schön in der Mitte des Armaturenbretts.

Für 320€ ist das wirklich der KNALLER!!!

Grüße

Atlas

pitbull87

Fortgeschrittener

Beiträge: 394

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Wohnort: HAMBURG- GREECE-SALONIKI

  • Nachricht senden

38

Montag, 18. August 2008, 15:09

heyyy das freut mich für dic hdas das so super geklappt hat.

ich hab da aber nochmal ein paar fragen.

1. ich habe vorne im fensterrahmen keine boxen. aber bei den alpine system werden ja links und recht welche geliefert. Liegen da schon kabel drinne, also kann ich das ohne probleme einabauen.

2. Ich glaube ich habe nur das normal Soundsystem. Hab ich trotzdem ein verstärker?

3. Gibt es irgendwo ne detaillierte anleitung für den einbau? handwerklich begabt bin ich
aber ich spiele mit dem gedanken das soundsystem vom freundlichen einbauen zu lassen.

Atlas100

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper S Clubman

Wohnort: Deutsche Lande (Hässä)

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

39

Montag, 18. August 2008, 16:07

@pitbull

alsoooo:

1.) Dur brauchst vorne 2 neue Abdeckungen für die Spiegeldreiecke mit Hochtöner-Einsatz.
Bestellnummern findest du im 1er Forum (Link gibts in diesem Thread auf der 1. Seite)
Der Hochtöner wird dann einfach nur eingeklipst und durch ein kleines loch an der Unterseite in die Tür verlegt - alles pug'n'play!

:)

2.) Nein - Verstärker haben nur die Systeme ab Hifi aufwärts.
Aber sei froh - das Alpine-System klilngt definitiv besser als das Hifi-System und kostet sogar nur die Hälfte (Wie geil ist das denn! :) )

3.) Die Anleitung findest du ebenfallls im 1er-Forum-Thread - schau mal ab Seite 19ff - da gibts die als pdf.
Dein :) sollte dir aber auch eine Anleitung mitgeben.

Spar dir die 250-350€ für den Einbau!
Du musst im Endeffekt wie oben beschrieben nur die Seitenleisten abmontieren und den Kabelbaum verbinden - das ist die "schwierigste" Übung.
Alles andere (Endstufe an Strom, lautsprecher tauschen, etc.) ist wirklich einfach.

Wenn du zufällig aus dem Rhein Main Gebiet kommst kann ich auch gerne helfen!

:)


@ all

Also - der Sub unterm Fahrersitz schlägt defintiv an dem drüberliegenden Gitter an! Interessanterweise macht er das nur während des Fahrens....ich werde heute abend mal das Gitte komplett wegnehmen - mal sehen obs dann besser ist....


Grüße

Atlas

pitbull87

Fortgeschrittener

Beiträge: 394

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Wohnort: HAMBURG- GREECE-SALONIKI

  • Nachricht senden

40

Montag, 18. August 2008, 16:20

hey danke für eine schnelle antwort.

ne ich komm aus der HH umbebung.

Dann wollte ich fragen wo genau der Verstärker hinkommt?!??

Atlas100

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper S Clubman

Wohnort: Deutsche Lande (Hässä)

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

41

Montag, 18. August 2008, 16:22

Hi!

Steht alles in der Anleitung - kommt sozusagen hinter die Sitze - dort ist im Kofferraum eine Abdeckung unter der schon (wenn du es hast) das Bluetooth Steuergerät sitzt.
Links daneben ist noch Platz in den der Verstärker ideal reinpasst.

Grüße

Atlas

ekoch

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 07 / 2007

Weitere Fahrzeuge: VW EOS 2.0 TSI DSG

Wohnort: Bremen, Germany

  • Nachricht senden

42

Montag, 18. August 2008, 18:20

Moin,

habe die gleichen Bedenken wie pitbull87. Ist das wirklich von einem Laien machbar? Wäre das erstemal, dass ich am Auto was abbaue (ausser den Blacklines, aber das is ja wirklich nen Kinderspiel). Kann mich nur an meine verzweifelten Versuche erinnern bei einer Passat Limusine die Seitenverkleidung abzubauen, da hab ich schon "versagt".

Und noch eine ganz ganz blöde Frage, kann ich mir was "zerschießen" wenn ich was beim ersten Anlauf verkehrt anschließe? Nicht das mir nacher der Wagen abfackelt^^

Dank für die Infos :)
BMW E90 320d - Automatik, Navi Business, Dakota Leder, Xenon etc. Verbrauch:
VW EOS 2.0TSI DSG - Vollausstattung ohne Anhängerkupplung

Atlas100

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper S Clubman

Wohnort: Deutsche Lande (Hässä)

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

43

Montag, 18. August 2008, 19:43

@ekoch

hmm....man sollte natürlich ein gewisses Handwerksgeschick mit sich bringen.
Auch kann gerade bei den geklippsten Teilen (Seitenleisten) immer mal was brechen.
Richtiges Werkzeug vorausgesetzt ist hier aber alles machbar.

Wenn du aber wie du selbst schon sagst bereits beim Passat (Hab ich auch mal auseinandergenommen) schon "versagt" hast :) solltest du das doch vielleicht beim :) machen lassen.

Weiterhin ist UNBEDINGT sicher zustellen dass man die Verkabelung KORREKT vornimmt - hier etwas falsch anzuschließen kann wirklich fatale Folgen haben.
Man denke nur dass du das Radio Signal mit z.B. dem Subwoofer Signal vertauschst kann dir die Endstufe um die Ohren fliegen - ich will aich nicht wissen wie das bei Falschverkbalung mit dem CCC aussieht....
Also dann lieber ab zum Händler!


@ ALL

Wichtige Frage: ich habe das Problem dass die Subs unter den Sitzen recht früh und v.a. während der Fahrt (NICHT während dem Stillstand) übersteuern...
Habt ihr so etwas auch?
Grrr....hatte gedacht die schlagen gegen das Gehäuse - aber nein, die übersteuern wirklich...

Grüße

Atlas

Der Magier

Anfänger

Beiträge: 20

Modell: E90 - Limousine - 325d

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 07 / 2008

Weitere Fahrzeuge: 07 / 2008

Wohnort: Losheim am See

  • Nachricht senden

44

Montag, 18. August 2008, 19:59

@Atlas100:

Was hast Du denn erwartet ? Hast Du wirklich geglaubt, dass Du mit diesem doch recht günstigen Paket ein hochwertiges Klangprodukt erwirbst ? Damit möchte ich nicht sagen, dass nur teure Komponenten gut sind ! Man kann auch gut und günstig einkaufen ! Dieses Paket ist sicherlich für Leute gedacht, die ihren E90 ohne oder nur mit dem Standardpaket gekauft haben. Dafür ist es sicherlich gut. Wenn man allerdings, so wie Du, ganz eindeutig mehr Qualität und Quantität erwartet, kommt man zur Zeit nicht an der Kombi Earthquake SWS-8 und Focal 100KP oder 100VRS (plus passender Endstufe) vorbei. Diese Kombination ist momentan zu diesem Preis das Beste, was man in einem E90 einbauen kann.

Zum Thema Übersteuern: die Lautsprecher unter den Sitzen mögen beim stehenden Fahrzeug vielleicht gerade noch so ausreichend sein, beim Fahren allerdings, wenn die Fahrgeräusche dazu kommen, muß man den Lautstärkepegel einfach erhöhen, um die Fahrgeräusche zu kompensieren, deshalb sind diese Lautsprecher dann auch recht früh an ihrer Belastbarkeitsgrenze.

Hör Dir doch einfach mal die oben erwähnte Kombination in meinem Auto an und mache Dir selber ein Bild davon.

Grüße

Der Magier

Atlas100

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper S Clubman

Wohnort: Deutsche Lande (Hässä)

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

45

Montag, 18. August 2008, 20:06

@der Magier

klar hast du recht - ich glaube ich habe auch zuviel erwartet!
:)

Ich bin aber wirklich mit den Mittel- und Hochtönern SEHR zufrieden.
Ich denke ich werde die SWS-8 beidseitig nachrüsten und eine extra-Endstufe nur für die Subs nehmen.

Das sollte dann reichen.

Grüße

Atlas

Atlas100

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper S Clubman

Wohnort: Deutsche Lande (Hässä)

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

46

Montag, 18. August 2008, 21:28

@der Magier

soooo- hab mir eben 2 Stück SWS-8 geschossen.
Jetzt bräucht ich mal deine Hilfe zwecks Endstufe für die beiden Schätzchen.
Der Amp soll nur die beiden Subs befeuern.
Der Rest ist ja schon versorgt.

Ich würde beide Subs gerne parallel an einem Monoblock betreiben, so dass ich auf 2 Ohm runterkommen sollte oder?

Was hälst du von diesen Amps:

Audio System Twister F2-300
ESV Vision 1000.D
Hifonics Brutus 1000d (heisst der so)

Oder was könntest du empfehlen damit ich die Subs standesgemäß versorgen kann?
Sollten ja schon 500 RMS rauskommen oder?

Grüße

Atlas

donkr

Meister

Beiträge: 2 405

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 06 / 2009

Wohnort: Mölln

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

47

Montag, 18. August 2008, 23:44

Zitat

Original von Der Magier
@Atlas100:

Was hast Du denn erwartet ? Hast Du wirklich geglaubt, dass Du mit diesem doch recht günstigen Paket ein hochwertiges Klangprodukt erwirbst ? Damit möchte ich nicht sagen, dass nur teure Komponenten gut sind ! Man kann auch gut und günstig einkaufen ! Dieses Paket ist sicherlich für Leute gedacht, die ihren E90 ohne oder nur mit dem Standardpaket gekauft haben. Dafür ist es sicherlich gut. Wenn man allerdings, so wie Du, ganz eindeutig mehr Qualität und Quantität erwartet, kommt man zur Zeit nicht an der Kombi Earthquake SWS-8 und Focal 100KP oder 100VRS (plus passender Endstufe) vorbei. Diese Kombination ist momentan zu diesem Preis das Beste, was man in einem E90 einbauen kann.

Zum Thema Übersteuern: die Lautsprecher unter den Sitzen mögen beim stehenden Fahrzeug vielleicht gerade noch so ausreichend sein, beim Fahren allerdings, wenn die Fahrgeräusche dazu kommen, muß man den Lautstärkepegel einfach erhöhen, um die Fahrgeräusche zu kompensieren, deshalb sind diese Lautsprecher dann auch recht früh an ihrer Belastbarkeitsgrenze.

Hör Dir doch einfach mal die oben erwähnte Kombination in meinem Auto an und mache Dir selber ein Bild davon.

Grüße

Der Magier


Um mal beim Thema zu bleiben: Alleine die Focal 100KP kosten so viel, wie das Alpine System ;)

pitbull87

Fortgeschrittener

Beiträge: 394

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Wohnort: HAMBURG- GREECE-SALONIKI

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 19. August 2008, 02:25

aber ich glaube für die leute, die kein hifi paket haben und so wie ich nur das standard...wird das alpine system eine günstige alternative sein mit hörbaren unterschied. und das preisleistungsverhältnis stimmt auch!

donkr

Meister

Beiträge: 2 405

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 06 / 2009

Wohnort: Mölln

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 19. August 2008, 02:49

Zitat

Original von pitbull87
aber ich glaube für die leute, die kein hifi paket haben und so wie ich nur das standard...wird das alpine system eine günstige alternative sein mit hörbaren unterschied. und das preisleistungsverhältnis stimmt auch!


Genau das ist es. Es willl ja nicht jeder gleich in den 4 stelligen Bereich ;)

matti

Anfänger

  • »matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Modell: E90 - Limousine - 320d

Baujahr: 06 / 2006

Weitere Fahrzeuge: 06 / 2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 19. August 2008, 08:56

Zitat

Original von Atlas100
@ekoch

hmm....man sollte natürlich ein gewisses Handwerksgeschick mit sich bringen.
Auch kann gerade bei den geklippsten Teilen (Seitenleisten) immer mal was brechen.
Richtiges Werkzeug vorausgesetzt ist hier aber alles machbar.

Wenn du aber wie du selbst schon sagst bereits beim Passat (Hab ich auch mal auseinandergenommen) schon "versagt" hast :) solltest du das doch vielleicht beim :) machen lassen.

Weiterhin ist UNBEDINGT sicher zustellen dass man die Verkabelung KORREKT vornimmt - hier etwas falsch anzuschließen kann wirklich fatale Folgen haben.
Man denke nur dass du das Radio Signal mit z.B. dem Subwoofer Signal vertauschst kann dir die Endstufe um die Ohren fliegen - ich will aich nicht wissen wie das bei Falschverkbalung mit dem CCC aussieht....
Also dann lieber ab zum Händler!


@ ALL

Wichtige Frage: ich habe das Problem dass die Subs unter den Sitzen recht früh und v.a. während der Fahrt (NICHT während dem Stillstand) übersteuern...
Habt ihr so etwas auch?
Grrr....hatte gedacht die schlagen gegen das Gehäuse - aber nein, die übersteuern wirklich...

Grüße

Atlas


@ Atlas

1. Der Alpine Verstärker hat zwei Setings. Wichtig ist das du den Schalter (der sich unter dem Verstärker befindet) richtig positioniert hast.... Business1 und Professional2 sihe EBA Seite9.
2. Schalte die automatische Lautstärkeanhebung aus!

Ich hatte das auch übersehen. Mein Radio Business an Schalterposition 2 übersteuert auch.

matti

Der Magier

Anfänger

Beiträge: 20

Modell: E90 - Limousine - 325d

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 07 / 2008

Weitere Fahrzeuge: 07 / 2008

Wohnort: Losheim am See

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 19. August 2008, 12:34

@ Atlas100:

Du solltest unbedingt eine Zweikanal-Endstufe benutzen und keinen Monoblock, da die beiden Bässe bis 140Hz laufen müssen und dadurch eine links- rechts Ortung schon möglich ist ! Außerdem empfehle ich Dir unbedingt eine Endstufe mit DSP, da die Klangqualität mit der korrekten Einstellung SEHR VIEL BESSER sein wird als mit einer Endstufe ohne DSP. Eine NXS NX400.4 würde Dein Frontsystem und die Bässe versorgen (4 Kanäle !) und kostet nur 349,- €. Zu diesem Preis ein absolutes Schnäppchen und die Leistung ist absolut ausreichend. Wenn Du die Endstufe bei mir bestellst, mache ich Dir gleich ein entsprechendes Set-Up drauf, damit Du auch sofort mit dieser Endstufe einen deutlichen Klanggewinn feststellen kannst. Zur absolut perfekten Einstellung mußt Du allerdings bei uns vorbei kommen.
Die anderen Endstufen, die Du angefragt hast, sind alles gewöhnliche Endstufen, die heutzutage (für Deinen Anwendungsfall wohlgemerkt !) einfach keine Rolle mehr spielen, wenn man sich ernsthaft mit dem Thema Auto-Hifi befasst. Den Klanggewinn, den Dir ein DSP bringt kann man nicht durch Leistung oder Sonstiges wettmachen. In diesem Forum wird immer wieder über die verschiedensten Dinge geschrieben und diskutiert. Dabei werden aber oft die wirklich wichtigen Dinge außen vor gelassen. Hätten Du z.B. für 349,- € die NXS Endstufe gekauft und eingebaut ohne das Frontsystem zu wechseln, hättest Du jetzt mit der korrekten Einstellung einen deutlich besseren Klang als mit diesem Frontsystem !!! Sollte hier jemand daran zweifeln, der kann gerne bei mir im Laden vorbei kommen und ich gebe ihm eine Vorführung mit DSP. Danach weiß jeder sofort, von was ich hier rede.

Grüße

Der Magier

Atlas100

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper S Clubman

Wohnort: Deutsche Lande (Hässä)

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 19. August 2008, 13:09

hmmm

wofür brauche ich bei diesem System ein DSP?
Ich habe solch ein System schonmal betrieben (Alpine) und war auch begeistert.
nur jetzt gehts mir ja gerade mal darum noch etwas mehr Bässe zu bekommen und fertig.
Auch finde ich den max. Pegel des Alpine-System mehr als ausreichend.
Ich möchte also daran nichts drehen, sondern nur die beiden SWS-8er mit Leistung versorgen.

Und da brauche ich doch nicht zwingend einen DSP?! Die sitzen doch direkt unter den Sitzen - was soll ich da an den Subs noch großartig verändern? (Wenn ich die Laufzeitkorrektur der Mittel/Hochtäner mal weglasse)

Außerdem ist es immer eine Frage des Geldes und was man ausgeben will.
Einfache Rechung:

Alpine System 320€
2x SWS-8 (import) 175€
Endstufe extra max. 130€

Ergibt: 625€


Alternatives System so wie du es beschreibst inkl. aller komponenten hier in deutschland gekauft:

Focal 100KP 379€
NSX Endstufe 379€
2x SWS-8 a 179€ = 358€

Gesamt 1116€

Das ist fast doppel (!) soviel!

Erhalte ich dann auch doppelt soviel klang? Ich denke nicht oder?
Ist jetzt vielleicht eine unpassende Frage - aber was ist mir die Kür nach der Pflicht wirklich wert?
Die Pflicht wäre jetzt Bassunterstützung - die Kür mehr Klang...

Ich will kein High-End-Audio und auch kein SPL fahren - ich möchte normale Musik in angemessener Qualität und Lautstärke hören ohen den Anspruch den Interpreten vorne auf der Motorhaube sitzen zu haben o.ä. .

ich hoffe ich konnte meine Ansprüche nun deutlich erklären?

Also....vor diesem hintergrund....was für eine Endstufe würdet ihr dann empfehlen?

Und warum muss es eine 2-Kanal sein? Und warum nur 70w RMS pro Seite an 4 Ohm? Die SWS-8 können bis zu 150w RMS ab - ist das dann nicht etwas undersized?


Grüße

Atlas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Atlas100« (19. August 2008, 13:11)


Atlas100

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper S Clubman

Wohnort: Deutsche Lande (Hässä)

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 19. August 2008, 13:13

@matti

hmmm...der Schalter steht bei mir auf 2 da ich ja das Navi prof. habe (SA609).
ich habe mich da strikt an die Anleitung gehalten.
Auch ist die autom. Lautstärkeanpassung ausgeschaltet.

komisch ist ja, dass der Sub unter dem Fahrersitz übersteuert - der unterm Beifahrersitz in der gleichen Lautstärke aber nicht.

ich denke der hat wirklich einen Schaden davongetragen....

Aber jut - ich tausche ja sowieso gegen die SWS-8 und damit sollte das Thema ja erledigt sein!
:)


Grüße

Atlas

Der Magier

Anfänger

Beiträge: 20

Modell: E90 - Limousine - 325d

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 07 / 2008

Weitere Fahrzeuge: 07 / 2008

Wohnort: Losheim am See

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 19. August 2008, 15:03

@Atlas100:

Für die SWS-8 brauchst Du natürlich keinen DSP, sondern für die Systeme in den Türen !

Der Klang mit dem DSP-System wäre nicht nur doppelt so gut sondern mindestens 3 mal so gut, bzw. kann man dann erst von Klang reden, eigentlich kann man das gar nicht vergleichen. Jetzt kommt der Klang deutlich ortbar aus Deiner Tür, d.h. Du hörst immer, dass die Musik aus dem linken Lautsprecher kommt. Mit DSP ist die Musik komplett losgelöst von den Lautsprechern und spielt auf dem Armaturenbrett. Ab jetzt sprechen wir erstmal von Auto-Hifi und noch lange nicht von High-End !

OK, Du willst einfach nur eine 2-Kanal-Endstufe (2-Kanal muß sein, da Du bei einer Trennfrequenz von 140Hz oder höher auf jeden Fall den Kanalunterschied hörst. Eine tiefere Trennung ist nicht möglich, da die 10´er in der Tür auf keinen Fall tiefer spielen können.). Da kannst Du jede der von Dir aufgeführten Modelle nehmen, wobei 150W Belastbarkeit bei den SWS-8 nicht gilt, wenn Du sie ohne Subsonicfilter betreibst. Du solltest auf jeden Fall auf einen guten Dämpfungsfaktor der Endstufe achten, da die Bässe sonst bei höheren Pegeln zu schnell anfangen unkontrolliert zu spielen.

Nur zur Richtigstellung, hier die korrekten Preise der AKTUELLEN Systeme:

Focal 100 VRS 289,-
Earthquake SWS-8XI 2 x 179,- (Du hast Dir die alten SWS-8 bestellt, die deutlich weniger Bass machen als die neuen XI Modelle !)
NXS NX400.4 349,-

Summe : 996,- €

Komplettangebot 949,- €

Das wären 324,- € mehr für einen SEHR VIEL BESSEREN KLANG !!! Außerdem bezweifle ich, dass Du für 130,- € eine gute 2-Kanal-Endstufe (nicht gebraucht) bekommst, die auch einen guten Dämpfungsfaktor aufweist, um die SWS-8 zu kontrollieren. Was ist mit den Versandkosten aus USA ? Die werden mit Sicherheit nicht gering ausfallen, oder ?

Grüße

Der Magier



""