Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

scooter

Profi

Beiträge: 725

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: -

Baujahr: -

  • Nachricht senden

19

Montag, 22. November 2010, 20:45

Na dann weiterhin gute Fahrt. :thumbup:

apollo0110

unregistriert

20

Montag, 22. November 2010, 20:48

C-Tec ladegeräte sind sehr gute Ladegeräte.... sind auch die die man bekommt wenn man original BMW Ladegerät kauft...

diddlohm

Fortgeschrittener

Beiträge: 355

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 09 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Opel Kadett E Gsi Cabrio Corsa D für den Alltag und Deutz 5206

Wohnort: Treuchtlingen Wettelsehim

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

21

Montag, 22. November 2010, 20:51

Hab mir den Batterieüberwacher beim Händler einbauen lassen hat € 185.- gekostet da meiner über den Winter abgemeldet ist

Red Hooter

unregistriert

22

Montag, 22. November 2010, 20:56

Na dann weiterhin gute Fahrt. :thumbup:

Danke ebenso !! :D

TraciD320si

unregistriert

23

Montag, 22. November 2010, 21:04

ich finde noch nicht mal die Batterie,hab im halbdunkeln mal die Motorhaube geöffnet und keine Batterie gefunden,gesehen und das Handbuch finde ich auch nicht.



hahahha das ist mir auch schon passiert ..... wer kann den ahnen das die im kofferraum unterm werkzeug versteckt ist :P

Cerberus121

unregistriert

24

Montag, 22. November 2010, 21:05

Hi Tracid was macht denn eigentlich deine Batterie, wo ja noch dein Auto dranhängt? Immernoch in Leipzig?

Red Hooter

unregistriert

25

Mittwoch, 24. November 2010, 20:30

C-TEC - SET MULTI XS 4003

Habe das Ladegerät 16 Std. an der Batterie hängen lassen,danach Anzeige voll im grünen und vollständig geladen.
Dann kurz zum
:) und Batterie Messgerät angeschlossen.
Und siehe da 98% Startleistung,das Gerät ist wohl sein Geld wert.
Kann es nur emphehlen !!

Für die viele Tipps nochmals VIELEN DANK AN ALLE !!

ROLAND :thumbsup:

Carlos2012

unregistriert

26

Donnerstag, 25. November 2010, 09:32

ich finde das eigentlich ein Armutszeugnis wenn man die Batterie bei einem BMW immer wieder laden muss.
Ich fahre die letzten 40 tkm auch viel Kurzstrecke und habe nicht wenig Verbraucher dran. Außer Heckscheibenheizung, die benutze ich nie.
Ich hab immer noch die erste Batterie drin, noch nie ne Meldung bekommen, dass Batterie entladen sei.
Das Auto stand die meiste Zeit, auch im Winter, immer draußen.
Vielleicht liegts auch daran, dass ich kein Navi hab, keine Ahnung.
... nich böse gemeint, aber ich hätte keine Lust immer wieder meine Batterie zu laden.

Red Hooter

unregistriert

27

Sonntag, 5. Dezember 2010, 18:13

Vor 14 Tage Batterie vollständig geladen,alle Verbraucher funktionieren zu 100%,wie Heckscheibenheizung,Gebläse,u.s.w.Heute mußte ich wieder die Batterie anzapfen,Heizungsgebläse nur 2 Stufen und Heckscheibenheizung geht gar nicht mehr,liegt das wirklich nur an der Kurzstreckenfahrerei.Vielleicht sollte ich die kleine 70 AH Batterie gegen eine größere tauschen,kann ja nicht angehen dass man ständig die Batterie laden muss.Kurzstrecke hin oder her,was machen die in den Ländern wo es richtig kalt ist,die fahren doch auch nicht täglich 100 km um die Batterie wieder etwas zu laden? Unser BMW wird nun mal nicht täglich bewegt,und wenn,dann oft nur 10-50 km,mit Licht,Sitzheizung,Gebläse,Radio,alles dass sollte eine gute Batterie ohne Probleme aushalten.

ROLAND ;(

bääda

Heizölbääda

Beiträge: 315

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: Z1000 Kawasaki

Wohnort: Starnberg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 5. Dezember 2010, 18:38

ich habe mir im Dezember vorsichtshalber ne neue Batterie eingebaut (die 4Jahre alte funktionierte noch einwandfrei), da ich mir ne Standheizung eingebaut habe. Gleich ne Nummer größer, Auto wird auch immer nur Kurzstrecke (15Min. einfach) zur Arbeit bewegt, fehlt sich nix. (trotz Sitzheizung, Gebläse. Heckscheibenhzg., Licht, .....)
Im übrigen war es in original ne 80A-Batterie, jetzt 92A. Lieber mal tauschen, ist zwar ne Fummelei, da wieder Spezial-BMW-Verkabelung mit Notfunktionen, aber dann haste Ruhe!
Gruß, der Bääda
:bmw-smiley: ---> Freude am Fahren <--- :auto:


EpSoNic

Schüler

Beiträge: 91

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 10 / 2005

Wohnort: Erftstadt

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 5. Dezember 2010, 18:42

Abend. Das frage ich mich auch die ganze Zeit. Habe vor knapp einem Monat eine neue Batterie verbaut.
Hatte letztens wieder die Meldung Batterie stark entladen. Was mich sehr geärgert hat. Ich muss dazu sagen, das ich die neue Batterie nicht Registrieren lassen habe.
Ein Tag zuvor hatte ich viel Kurzstrecke. Bin dann am nächsten Morgen zum Auto und habe die Batteriespannung gemessen.
Der Messwert betrug 12,02 V . Ist ein bisschen wenig wie ich finde. Der Motor sprang aber trotzdem noch an.
Dann bin ich mal 70 km gefahren. Am nächsten Morgen wieder zum Auto hin, Messgerät rausgeholt und siehe da 12,22 V.
Eine Ruhestrommessung habe ich auch druchgeführt, hätte ja sein können das dass Steuergerät etc. nicht einschlafen.
Der Messwert der Ruhestrommessung betrug 0,06 A. Das ist akzeptabel wie ich finde.
Ich meine gelesen zu haben, das der wert 0,1 A nicht überschreiten darf.


Grüße Marius

tiger_bmw

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW Z3M Coupe

Wohnort: Ndb.

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 5. Dezember 2010, 20:47

Ruhestrom sollte so 20mA sein, das sind 0,02A. Deine 0,06A=60mA sind zwar nicht extrem hoch, aber doch deutlich über dem Normalwert. Aber vielleicht waren ja nur die Steuergeräte nicht ganz eingeschlafen als Du gemessen hast?

P.S.: Ich hatte neulich morgens auch nur um die 12,0V Spannung mit der neuen Batterie. Aber keinerlei Fehlermeldung und es hat auch alles einwandfrei funktioniert. Vielleicht sollte ich einfach nicht rummessen und überlegen, sondern nur fahren.. :)

Tobi330i

www.iqpower.com

Beiträge: 1 061

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 200 (PS 272)

Baujahr: 04 / 2006

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 5. Dezember 2010, 23:08

http://www.iqpower.com/index.php?pid=2&I…c7ae23a7505ff11

kann ich nur empfehlen. Die ECO ist hier schon völlig ausreichend. Wurde ausgezeichnet mit dem diesjährigen Automechanika Innovationsaward!
Mein Auto
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe



""