Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

retter488

Anfänger

Beiträge: 52

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 09 / 2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 26. Januar 2014, 12:29

Hat jemand schon Erfahrungen mit den "normalen" Sportfahrwerken gemacht?
http://www.kwsuspensions.de/st-sportfahrwerk-27996.html

JackH.

Anfänger

Beiträge: 32

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 08 / 2005

Wohnort: Lüneburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 28. Januar 2014, 21:39

Hm also für mich fällt das XTA dann wohl weg.
Bleibt als preisliche Alternative wohl nur das K-Sport
70 - 80 N/mm ist wirklich wieder Butterweich.

Zitat

vielen Dank für Ihre Anfrage und dem damit verbundenen Interesse an unseren Produkten.

Das ST XTA können wir Ihnen aktuell noch nicht anbieten. In ca. 4 Wochen können wir hierzu genauere Infos geben.

Fakt
ist, dass die vorgeschlagenen Federraten nicht fahrbar sind. Nach
Einbau dieser Federn hat das Fahrzeug zudem keinerlei Tieferlegung mehr.

Ich würde Ihnen ein KW Clubsport Fahrwerk empfehlen, das macht unserer Meinung für Sie mehr Sinn.
Das Fahrwerk hat die Art. Nr. 35220832 und kostet 2.349 € inkl. Stützlager.
An der VA verwenden wir eine Feder mit 70N/mm und an der HA eine Formfeder mit ca. 80N/mm

rez

[Hellafunctional]

Beiträge: 2 001

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: -

Baujahr: -

Wohnort: FFM

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 28. Januar 2014, 22:04

Wie meinst du das jetz mit Butterweich?

70-80 N/mm hört sich doch vernünftig an. Butterweich wäre eher 30-50 N/mm :D
/// 335i | N55 | DKG iS | COBB @ PTF | Wagner Evo 1 | Alu Chargepipe | BMS Thermostat | HJS HD+

/// M3 Spiegel Carbon | M3 Spoiler Carbon | Osram Xenarc CBI | ESD Mod




DKG in Aktion :devil: | Auspuff in Aktion :focus:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

the bruce (29.01.2014)

JackH.

Anfänger

Beiträge: 32

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 08 / 2005

Wohnort: Lüneburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 28. Januar 2014, 22:37

Naja das ist halt auch nur so eine Standartfederrate wie sie
in den meisten Fahrwerken vorkommt ;)

Straffer als Serie aber für manche immer noch deutlich zu weich.

Ab 100 N/mm wird es doch erst richtig interessant.



Dachte eigentlich weil sie groß schreiben "Rennsportfedersystem" das
man auch problemlos die Federn tauschen kann ;)

aber naja

rez

[Hellafunctional]

Beiträge: 2 001

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: -

Baujahr: -

Wohnort: FFM

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 28. Januar 2014, 22:52

Das XTA hat doch auch Uniball Domlager, dadurch wird die Geschicht gefühlt nochmal bischen härter.

Ist die 70 N/mm Angabe für das XTA?
/// 335i | N55 | DKG iS | COBB @ PTF | Wagner Evo 1 | Alu Chargepipe | BMS Thermostat | HJS HD+

/// M3 Spiegel Carbon | M3 Spoiler Carbon | Osram Xenarc CBI | ESD Mod




DKG in Aktion :devil: | Auspuff in Aktion :focus:

JackH.

Anfänger

Beiträge: 32

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 08 / 2005

Wohnort: Lüneburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 28. Januar 2014, 23:11

Also so hab ich es verstanden ;)

Das Clubsport sollte ja wirklich kein Problem sein mit evtl. anderen federn
auszustatten. ( hoffe ich)

MarkusRS

Fährste quer, siehste mehr!

Beiträge: 584

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 01 / 2009

Wohnort: Landshut

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 29. Januar 2014, 00:17

Solche Federraten findest du wohl eher im Bereich KW Competition oder Slalomfahrwerke. Du kannst auch nicht einfach solche Federraten in ein Clubsport stecken ohne die Dämpfer anzupassen, die lassen zwar einen bestimmten Verstellbereich zu, aber irgendwann hast du alles zugedreht und das Auto ist trotzdem noch unterdämpft, weil die Ventile einfach nicht auf die hohen Federraten abgestimmt sind.

Das XTA finde ich vom Preis-/Leistungsverhältnis hochinteressant, denn es bietet tüv-fähige, verstellbare Domlager für ordentlich Sturz auf der Vorderachse. Hat zwar nur Zugstufenverstellung, dafür kostet es aber auch nur halb soviel wie ein KW Clubsport. Soweit ich weiss stammt die Ventiltechnik 1:1 aus den KW-Fahrwerken, das war bei Weitec noch anders.

the bruce

Alteisen

Beiträge: 6 179

Modell: E92 - Coupe - 320xd

Leistung: kW 135 (PS 184)

Baujahr: 12 / 2011

Danksagungen: 3457

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 29. Januar 2014, 02:05


Wie meinst du das jetz mit Butterweich?

70-80 N/mm hört sich doch vernünftig an. Butterweich wäre eher 30-50 N/mm :D

Genau. Das sind schon gesunde Federraten für ein Straßensportfahrwerk.
Zusammen mit straffer Dämpfung wirkt da garantiert nichts schwammig.
Passende Geometrie und Reifen mal vorausgesetzt.



Naja das ist halt auch nur so eine Standartfederrate wie sie
in den meisten Fahrwerken vorkommt ;)

Straffer als Serie aber für manche immer noch deutlich zu weich.

Ab 100 N/mm wird es doch erst richtig interessant.

Dachte eigentlich weil sie groß schreiben "Rennsportfedersystem" das
man auch problemlos die Federn tauschen kann ;)

Bei 100 N/mm wird es aber auch schlechten Straßen schon langsam unangenehm.
A propos 'langsam': Man wird dann auch öfter mal das Tempo reduzieren müssen. :D

Ganz wichtig ist es auch zwischen VA und HA zu unterscheiden. Vorne hat der E9X
ein Federbein und die Feder wirkt nahezu 1:1. Hinten sitzt die Feder weiter innen
und sie muss deshalb eine höheren Rate aufweisen um außen am Rad eine ähnlich
hohe Federrate zu erzeugen wie vorne. Ausgewogene Paarungen wären bspw. vorne
60 N/mm und hinten 85 N/mm.

Und ja, ein Clubsport hat meist die standardisierten Rennsportfedern mit 60 mm
Außendurchmesser. Und die gibt es von Eibach (ERS), H&R, KW, Swift und anderen
in allen nur denkbaren Federraten und Längen. Und dazu passende Hilfsfedern, eben-
falls in großer Auswahl. Die könnte man also ggf. leicht tauschen. Nur wird der TÜV
das nicht gut finden, denn im KW-Gutachten stehen die von KW ausgesuchten Feder-
typen mit Federrate, Länge und Typnummer. Wie willst du dem das erklären? Auf jeden
Fall solltest du das vor dem Einbau mit deinem TÜV-Mann klären. ich empfehle einen
DMSB-Prüfer !! Alle anderen haben meist zuviel Schiss und oft auch gar keine Ahnung.

Vielleicht nimmst du aber auch besser etwas mehr Geld in die Hand, baust soweit
möglich auf M3-Teile um und ein Öhlins ein sowie montierst einen Satz AD08R und
das Ganze mit dem passenden Setup vom Fachmann. Du wirst dein Auto dann nicht
wiedererkennen.

;)



Solche Federraten findest du wohl eher im Bereich KW Competition oder Slalomfahrwerke.
Du kannst auch nicht einfach solche Federraten in ein Clubsport stecken ohne die Dämpfer
anzupassen, die lassen zwar einen bestimmten Verstellbereich zu, aber irgendwann hast du
alles zugedreht und das Auto ist trotzdem noch unterdämpft, weil die Ventile einfach nicht
auf die hohen Federraten abgestimmt sind.

Das ist richtig. Irgendwann ist der Einstellbereich erschöpft. Erst recht dann, wenn sich
ohnehin nur die (Low-Speed-) Zugstufe einstellen lässt.

Was aber nicht ganz hinkommt: Für ein Rennfahrwerk wie ein KW Competition würde man
je nach Strecke eher noch höher gehen. 150 bis 250 N/mm sind bei Tourenwagen absolut
üblich. Und im Slalom eher der obere Wert, zumindest 200 N/mm.

:whistling:
Grüße



"Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

ein Chemiker

sent from NSA monitored device

retter488

Anfänger

Beiträge: 52

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 09 / 2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 6. Februar 2014, 09:51

Gestern wurde das ST X Gewindefahrwerk eingebaut.

Vom Fahrgefühl und Komfort her war die erste Testfahrt super, kein Vergleich zum Standartfahrwerk.

Die Einstellung der Tiefe ist allerdings noch nicht perfekt. Vorne ist er deutlich zu tief, ich komm nicht mehr zu meinem Tiefgaragenstellplatz ohne mit den Schwellern aufzusetzen :-D
Das werde ich die Tage noch ändern lassen...

M4RWIL

10x18 Et3 :-)

Beiträge: 900

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 6. Februar 2014, 10:31

Zitat

Gestern wurde das ST X Gewindefahrwerk eingebaut.

Vom Fahrgefühl und Komfort her war die erste Testfahrt super, kein Vergleich zum Standartfahrwerk.

Die Einstellung der Tiefe ist allerdings noch nicht perfekt. Vorne ist er deutlich zu tief, ich komm nicht mehr zu meinem Tiefgaragenstellplatz ohne mit den Schwellern aufzusetzen :-D
Das werde ich die Tage noch ändern lassen...


Sehr cool.
Bitte noch Bilder und weiter Erfahrungen poste.
:du: YOLO :du:

DasM

Markenneuling

Beiträge: 270

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Wohnort: Ingolstadt - Burghausen

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 6. Februar 2014, 10:55

Bin auch seeeehr an Erfahrungen interessiert :-)

Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk

retter488

Anfänger

Beiträge: 52

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 09 / 2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 6. Februar 2014, 11:22

Zitat

Zitat

Gestern wurde das ST X Gewindefahrwerk eingebaut.

Vom Fahrgefühl und Komfort her war die erste Testfahrt super, kein Vergleich zum Standartfahrwerk.

Die Einstellung der Tiefe ist allerdings noch nicht perfekt. Vorne ist er deutlich zu tief, ich komm nicht mehr zu meinem Tiefgaragenstellplatz ohne mit den Schwellern aufzusetzen :-D
Das werde ich die Tage noch ändern lassen...


Sehr cool.
Bitte noch Bilder und weiter Erfahrungen poste.


Fotos mache ich die Tage noch...sieht leider aufgrund der kleinen Winterräder nicht sooo gut aus ;)

Habe die Höhe gerade nochmal einstellen lassen. Ist jetzt eine 40/20 Tieferlegung.

Gesendet von meinem LG-P880 mit Tapatalk

Mr.Ace

inaktiv

Beiträge: 6 650

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 769

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 6. Februar 2014, 11:53

Zitat

Zitat

Gestern wurde das ST X Gewindefahrwerk eingebaut.

Vom Fahrgefühl und Komfort her war die erste Testfahrt super, kein Vergleich zum Standartfahrwerk.

Die Einstellung der Tiefe ist allerdings noch nicht perfekt. Vorne ist er deutlich zu tief, ich komm nicht mehr zu meinem Tiefgaragenstellplatz ohne mit den Schwellern aufzusetzen :-D
Das werde ich die Tage noch ändern lassen...


Sehr cool.
Bitte noch Bilder und weiter Erfahrungen poste.


Fotos mache ich die Tage noch...sieht leider aufgrund der kleinen Winterräder nicht sooo gut aus ;)

Habe die Höhe gerade nochmal einstellen lassen. Ist jetzt eine 40/20 Tieferlegung.

Gesendet von meinem LG-P880 mit Tapatalk

gib das lieber ma von radmitte zu kotflügelkannte in mm an :thumbup:







retter488

Anfänger

Beiträge: 52

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 09 / 2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 6. Februar 2014, 13:58

Zitat

Zitat

Zitat

Gestern wurde das ST X Gewindefahrwerk eingebaut.

Vom Fahrgefühl und Komfort her war die erste Testfahrt super, kein Vergleich zum Standartfahrwerk.

Die Einstellung der Tiefe ist allerdings noch nicht perfekt. Vorne ist er deutlich zu tief, ich komm nicht mehr zu meinem Tiefgaragenstellplatz ohne mit den Schwellern aufzusetzen :-D
Das werde ich die Tage noch ändern lassen...


Sehr cool.
Bitte noch Bilder und weiter Erfahrungen poste.


Fotos mache ich die Tage noch...sieht leider aufgrund der kleinen Winterräder nicht sooo gut aus ;)

Habe die Höhe gerade nochmal einstellen lassen. Ist jetzt eine 40/20 Tieferlegung.

Gesendet von meinem LG-P880 mit Tapatalk

gib das lieber ma von radmitte zu kotflügelkannte in mm an :thumbup:



Hab eben mal die Abstände Radmitte - Kotflügelkante gemessen:

VA: 330mm
HA: 335mm

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk

esr alex

Schüler

Beiträge: 121

Modell: -

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 6. Februar 2014, 17:38

was würde maximal gehen?

wieviel restgewinde hast du vorn und vor allem hinten?
mich würde mal interessieren, wieviel federweg noch über bleibt, wenn man vorn auf ~290mm runterschraubt.
?(

Mr.Ace

inaktiv

Beiträge: 6 650

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 769

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 6. Februar 2014, 17:43

was würde maximal gehen?

wieviel restgewinde hast du vorn und vor allem hinten?
mich würde mal interessieren, wieviel federweg noch über bleibt, wenn man vorn auf ~290mm runterschraubt.
?(

würde sagen nich viel (wenn überhaupt) :whistling:







esr alex

Schüler

Beiträge: 121

Modell: -

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 6. Februar 2014, 17:56

will halt nix kaufen - um dann zu sehen, dass es auch keinen fortschritt zu meinem ist.
restgewinde hab ch noch genug an der VA, aber dann ist es ganz schnell vorbei mit federweg - die dämpfer sind einfach "zu lang".

retter488

Anfänger

Beiträge: 52

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 09 / 2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 6. Februar 2014, 18:05

Zitat

was würde maximal gehen?

wieviel restgewinde hast du vorn und vor allem hinten?
mich würde mal interessieren, wieviel federweg noch über bleibt, wenn man vorn auf ~290mm runterschraubt.
?(


Er geht wohl noch knapp 40mm runter, das heißt etwa auf 290mm.

Wieviel Federweg dann übrig bleibt kann ich leider nicht sagen. Durch meine Tiefgarage bin ich ziemlich eingeschränkt was die Tiefe angeht.

Gesendet von meinem LG-P880 mit Tapatalk