Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

denyo

Destruction Derby

Beiträge: 2 661

Modell: E92 - Coupe - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 12 / 2009

Weitere Fahrzeuge: E30 Cabrio, R1, Simson Schwalbe

Wohnort: Weiden

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 26. Februar 2015, 11:48

Emblem tauschen geht! Selbst schon beim 1er BMW gemacht.
Das Emblem hatte ich bei eBay Kleinanzeigen gefunden.


Sent from my Nokia 3210

gotcha43

Daniel a.k.a. Mr. OEM

Beiträge: 2 923

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW 125i Coupé

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 26. Februar 2015, 12:25

Die Löcher sind sowieso da. Mit nem schmalen Schlitz entriegeln und danach die Löcher von innen wieder in Form bringen.
Ein dünner Schlitz ist nämlich bereits vorhanden und muss nicht erst gemacht werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Querido

Schüler

Beiträge: 56

Modell: E92 - Alpina B3s Biturbo

Leistung: kW 294 (PS 400)

Baujahr: 06 / 2011

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 26. Februar 2015, 12:55

Die Löcher sind sowieso da. Mit nem schmalen Schlitz entriegeln und danach die Löcher von innen wieder in Form bringen.
Ein dünner Schlitz ist nämlich bereits vorhanden und muss nicht erst gemacht werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

bist du sicher sicher, dass die löcher bereits da sind? ich sehe bei mir nämlich keine... ;)

bezüglich logo muss ich mich eh an ALPINA wenden, sowas kriege ich nicht mal schnell in der bucht und überkleben ist bissl unter meinem anspruch an optik und originalität.

gotcha43

Daniel a.k.a. Mr. OEM

Beiträge: 2 923

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW 125i Coupé

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:02

Ja ich bin mir sicher. Habe vor mehreren Wochen erst 2 Lenkräder umgebaut. Die siehst du auch kaum. Das die Vertiefung einmal mal erfühlen und dann mal ordentlich anleuchten und mit dem Fingernagel draufdrücken, dann siehst du den Schlitz.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Querido

Schüler

Beiträge: 56

Modell: E92 - Alpina B3s Biturbo

Leistung: kW 294 (PS 400)

Baujahr: 06 / 2011

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 26. Februar 2015, 14:05

Ja ich bin mir sicher. Habe vor mehreren Wochen erst 2 Lenkräder umgebaut. Die siehst du auch kaum. Das die Vertiefung einmal mal erfühlen und dann mal ordentlich anleuchten und mit dem Fingernagel draufdrücken, dann siehst du den Schlitz.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

interessant...rumgepopelt hab ich schon, aber mich nicht getraut durchzustechen. womit macht man das am besten ohne das loch so aufzureißen, dass man es später nicht sieht? die allesentscheidende frage bleibt dann ob man den pralltopf auch ohne airbag kaufen kann. wenn nicht, ist das thema tot.

P.S. dein rubinschwarzer sieht stark aus. :thumbsup:

gotcha43

Daniel a.k.a. Mr. OEM

Beiträge: 2 923

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW 125i Coupé

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 26. Februar 2015, 18:39

Ich habe einen sehr schmalen Schlitzschraubendreher benutzt. Der passte von der Breite exakt. (Ca. 4-5mm breit glaube ich ist das Loch)

Der Kunststoff ist dann natürlich erstmal eingedrückt. Habe dann von außen den Finger dagegen gehalten und von innen mit dem Schraubendreher den eingedrückten Kunststoff wieder nach außen gedrückt, sodass man die Öffnung nicht mehr da.

Ob man den Deckel einzeln bekommt, weiß ich leider nicht.

Und: danke dir. :D


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

eddie1654

unregistriert

61

Donnerstag, 26. Februar 2015, 19:57

was man hier ließt ist kriminell... Emblem tauschen oder gar überkleben?!?!? Euch ist klar, dass unter dem Emblem ein Airbag steckt? Heißt das ganze vordere Kunststoffteil zerlegt es bei einer Airbagzündung - und das geplant an einer definierten Aufreißkante. Es werden hunderte von Stunden investiert und hunderte Tests durchgeführt, bis man die Kappe so hinbekommt, dass keine Teile ins Gesicht fliegen und Ihr macht euch daran zu schaffen. Ich hoffe nicht, dass Ihr dieses Auto jemals an eine Person verleiht oder gar verkauft....

Hier mal ein Video, dass man sich vorstellen kann, wie sowas ausschaut. Bei den heutigen Emblemen ist das Ganze noch deutlich komplexer. Nicht auszumalen was passiert, wenn jemand so ein Emblem abbekommt....
https://www.youtube.com/watch?v=KRcajZHc6Yk

Chon9

Anfänger

Beiträge: 1

Modell: -

  • Nachricht senden

62

Samstag, 23. Juli 2016, 15:46

Hallo Leute,

ich habe mein Lenkrad neu beziehen lassen und den Austausch gerade vorgenommen (mit einem Austauschelenkrad). Leider ist mir dabei aufgefallen, dass die Fassung für die Airbaghalterung abgedreht ist (ich bin mir ziemlich sicher, dass die Fassung vorher schon nicht mehr so gut war - So fest habe ich nämlich nicht angezogen). Allerdings nur bei einer Schraube. Sie ist zwar jetzt drin hält aber natürlich nicht mehr soviel wie die anderen. Was denkt ihr? Ist das jetzt ein großes Sicherheitsrisko? Kann ich das reklamieren, wenn ich erst beim Einbau festgestellt habe? Hoffe ihr könnt mir helfen.

Schakal1984

Heckantrieb ist was für Profis

Beiträge: 649

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 12 / 2007

Wohnort: Deutscher Überlebender in Italien

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

63

Freitag, 12. August 2016, 09:16

Habe gestern mein Lenkrad durch das Standardlenkrad eines Kollegen getauscht sodass ich meines neu beziehen lassen kann. Allerdings habe ich aus versehen den schwarzen Stecker des AIRBAGs nicht richtig eingerastet.
Nach Start sofort Rückhaltesystemfehler. Habe den Airbag nochmals runter genommen (nachtürlich Stromlos) und den Stecker nochmals richtig fixiert, Fehler bleibt aber auch nach Batterie abklemmen. Kontrolliere aber heute nochmals ob alle Stecker richtig sitzen. Kann mir aber jemand sagen ob sich der Airbag Fehler von selbst löscht sobald die Verbindung stimmt oder muss ich den vom OBD löschen?

Thanks
Dieser Post wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, glücklichen Elektronen erzeugt :D :D

Beiträge: 607

Modell: E92 - Coupe - 335xi

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 03 / 2009

Weitere Fahrzeuge: DKW Munga 91/4

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

64

Freitag, 12. August 2016, 09:35

Musste löschen via Software oder deiner Werkstatt.

Gruß
Gruß Flo


Meine Vorstellung: :click:


--> Fehlerspeicher auslesen im Raum Ingolstadt und Umgebung!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schakal1984 (12.08.2016)



""