Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Jaky

7 Sterne User

Beiträge: 5 074

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 3. Februar 2013, 16:49

Also wenn da wirklich nichts kaputt ist, dann frag ich mich was die Leute mit 25d/30d dann unter Kurzstrecke/Stadt verstehen, die mit ihren Autos angeblich nur 8l brauchen...
Mein 25iA braucht bei 9km einfach und nem spritfressenden Streckenprofil auch "nur" 10-11l momentan bei der Kälte und ist deutlich günstiger im Unterhalt.
Oder rechnen/lügen sich manche nen Diesel auf Kurzstrecken nur schön?

Ich fahre momentan rein Kurzstrecke zwischen 4 und 10 km, bin generell flott unterwegs achte nie auf Verbrauch, und der verbraucht maximal 9l, mehr schaffe ich nicht. Ich habe zufälliger weise Aral Diesel zuletzt getankt, dann bin ich noch sparsamer unterwegs, begleitet mit spürbar Mehrleistung. Ich werde ab jetzt immer bei Aral bleiben. Der Motor klingt schöner, nimmt noch spontaner Gas an. Was aber zu erwähnen ist dass ich alle 15 tkm statt 30 tkm Öl wechsle, und ich tue mobil 1 ESP 0w40 statt 5w30 von BMW rein.
Man kann auch an den Weihnachtsmann glauben :whistling:
Zitat eines 335i-Fahrers:

Zitat

Unglaublich was hier alles an Müll zu lesen ist.
[...]Selbst BMW deklariert das FZG als Sportcoupe.[...]
Ein versierter Fahrer wird mit dem AG BMW Kreise um den Porsche ziehen.
[...]
:grinundwech:

autchyryon

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Modell: E91 - Touring - 330xd

Leistung: -

Baujahr: 08 / 2011

Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. Februar 2013, 16:56

Also wenn da wirklich nichts kaputt ist, dann frag ich mich was die Leute mit 25d/30d dann unter Kurzstrecke/Stadt verstehen, die mit ihren Autos angeblich nur 8l brauchen...
Mein 25iA braucht bei 9km einfach und nem spritfressenden Streckenprofil auch "nur" 10-11l momentan bei der Kälte und ist deutlich günstiger im Unterhalt.
Oder rechnen/lügen sich manche nen Diesel auf Kurzstrecken nur schön?

Ich fahre momentan rein Kurzstrecke zwischen 4 und 10 km, bin generell flott unterwegs achte nie auf Verbrauch, und der verbraucht maximal 9l, mehr schaffe ich nicht. Ich habe zufälliger weise Aral Diesel zuletzt getankt, dann bin ich noch sparsamer unterwegs, begleitet mit spürbar Mehrleistung. Ich werde ab jetzt immer bei Aral bleiben. Der Motor klingt schöner, nimmt noch spontaner Gas an. Was aber zu erwähnen ist dass ich alle 15 tkm statt 30 tkm Öl wechsle, und ich tue mobil 1 ESP 0w40 statt 5w30 von BMW rein.
Man kann auch an den Weihnachtsmann glauben :whistling:


so kann mans auch sagen...

ich würds eher als placebo bezeichnen...

jonywalker

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Modell: E91 - Touring - 325d

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 3. Februar 2013, 17:21

Ich habe nicht geschrieben dass mein 9l Verbrauch allein an Aral Diesel liegt, sondern mit Aral habe ich noch größere Reichweite. Das ist meiner Erfahrung! Ob das Aral Diesel mehr Leistung bringt ist mir momentan nur subjektiv. Ich habe auch kein Interesse deswegen einen leistunfsprüfstand aufzusuchen.

vobi

Schüler

  • »vobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: -

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 3. Februar 2013, 18:55

Ich habe nicht geschrieben dass mein 9l Verbrauch allein an Aral Diesel liegt, sondern mit Aral habe ich noch größere Reichweite. Das ist meiner Erfahrung! Ob das Aral Diesel mehr Leistung bringt ist mir momentan nur subjektiv. Ich habe auch kein Interesse deswegen einen leistunfsprüfstand aufzusuchen.


das mit deinen 9 Litern ist ja schön ,aber ich denke der 30 D nimmt sich sowieso knapp 1 Liter mehr ,als dein 25 D.

23

Sonntag, 3. Februar 2013, 22:09

Hallo.

Für den Motor und die besagten Gegebenheiten absolut normaler Verbrauch.
Hier ist es empfehlenswert den Ölstand zu überwachen und öfter das Öl zu wechseln.

Gruß.

exbrummer

simply ... anders

Beiträge: 3 751

Modell: E91 - Touring - 325i

Leistung: -

Baujahr: 04 / 2012

Wohnort: Marl / NRW

Danksagungen: 457

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 3. Februar 2013, 22:40

Ich fahre momentan rein Kurzstrecke zwischen 4 und 10 km, bin generell flott unterwegs achte nie auf Verbrauch, und der verbraucht maximal 9l, mehr schaffe ich nicht. Ich habe zufälliger weise Aral Diesel zuletzt getankt, dann bin ich noch sparsamer unterwegs, begleitet mit spürbar Mehrleistung. Ich werde ab jetzt immer bei Aral bleiben. Der Motor klingt schöner, nimmt noch spontaner Gas an. Was aber zu erwähnen ist dass ich alle 15 tkm statt 30 tkm Öl wechsle, und ich tue mobil 1 ESP 0w40 statt 5w30 von BMW rein.
Man kann auch an den Weihnachtsmann glauben :whistling:
liest sich fast, als wenn der Gehaltscheck von BP (Aral) kommt :rolleyes:

also dass mit der spürbaren Mehrleistung ist schon derbe.
old and crazy



335iFFM

Linke-Spur-Räumdienst

Beiträge: 359

Modell: E93 - Cabrio - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: -

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

25

Montag, 4. Februar 2013, 09:53

Ich muss euch sagen, dass die Verbrauchsthreads in Foren (leider) so gut wie nie der Wahrheit entsprechen.

Gutes Beispiel hier mein 335i:
Damals, vor Anschaffung des Wagens, hatte ich gefragt, was im Schnitt so verbraucht wird. Kaum einer kam auf 12 Liter. Teilweise 10-11 Liter Durchschnitt bei Kurzstrecke und 8,5 Liter auf Langstrecke. Bei euch Dieselfahrern ist das auch nicht anders. Jeder lügt sich etwas vor und will sich seinen wahren Verbrauch nicht eingestehen.

Ich selbst fahre 30.000km im Jahr, aber auch viel "mal kurz irgendwohin". Im Sommer brauche ich 12,5 Liter im Schnitt und im Winter 14,5 vom feinen Super Plus / Ultimate 102. Ich habe auch schon den "spritsparenden N55-Motor". Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich da, wo es geht, gerne mal die Sau raus lasse :thumbup:

Viele Grüße aus dem kalten Bayern :beer:

Defender

6 Sterne User

Beiträge: 3 990

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 09 / 2005

Wohnort: Wien

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

26

Montag, 4. Februar 2013, 10:13

Ich lüg nicht ;)...mein 20d mit 163ps steht zurzeit bei reinem Stadtverkehr und ca15km wegstrecke bei 9,3-9,5l...
Ich kann aber nur bestatigen das es am kalten wetter liegt im sommer brauche ich trotz größerer Reifen mit dem selben Fahrprofil zwischen 8-8,5l...also gut 1 liter weniger...
Auf der Ab bring ich ihn aber ohne Probleme auf 5,5-6l...
Ist halt einfach kein Kurzstrecken/Stadtauto...
Ps:
Mein verkaufer hat mir gesagt das er mit seinem 35d bei dem wetter 12l und mehr braucht..halte ich auch fur realistisch...


Send by iPhone
Biete Tachoumbau in Wien an
Biete Hilfestellung bei kleineren Wartungsarbeiten wie Bremsentausch,Ölwechsel udgl...
Bei Interesse PM an mich...

Jaky

7 Sterne User

Beiträge: 5 074

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

27

Montag, 4. Februar 2013, 15:13

Ich muss euch sagen, dass die Verbrauchsthreads in Foren (leider) so gut wie nie der Wahrheit entsprechen.

Gutes Beispiel hier mein 335i:
Damals, vor Anschaffung des Wagens, hatte ich gefragt, was im Schnitt so verbraucht wird. Kaum einer kam auf 12 Liter. Teilweise 10-11 Liter Durchschnitt bei Kurzstrecke und 8,5 Liter auf Langstrecke. Bei euch Dieselfahrern ist das auch nicht anders. Jeder lügt sich etwas vor und will sich seinen wahren Verbrauch nicht eingestehen.

Ich selbst fahre 30.000km im Jahr, aber auch viel "mal kurz irgendwohin". Im Sommer brauche ich 12,5 Liter im Schnitt und im Winter 14,5 vom feinen Super Plus / Ultimate 102. Ich habe auch schon den "spritsparenden N55-Motor". Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich da, wo es geht, gerne mal die Sau raus lasse :thumbup:

Viele Grüße aus dem kalten Bayern :beer:
Ich versteh nicht, worauf du hinaus möchtest. Der Threadersteller schreibt, er braucht 10-11 Liter mit seinem >Diesel< und die User sagen, dass das durchaus normal ist. Willst du nun behaupten, dass die Dieselfahrer Quatsch erzählen und der Threadersteller eigentlich viel mehr brauchen sollte?
Was möchtest du uns mit deinen Verbrauchswerten deines 335i mitteilen? Hier geht es um einen 330D.

Woher willst du wissen, dass die Angaben "so gut wie nie der Wahrheit entsprechen"? Kennst du von jedem das Streckenprofil, den Bleifuß und die ganzen anderen Bedingungen, um sie mit deinen zu vergleichen?? Wenn ja, großen Respekt :whistling:
Zitat eines 335i-Fahrers:

Zitat

Unglaublich was hier alles an Müll zu lesen ist.
[...]Selbst BMW deklariert das FZG als Sportcoupe.[...]
Ein versierter Fahrer wird mit dem AG BMW Kreise um den Porsche ziehen.
[...]
:grinundwech:

vobi

Schüler

  • »vobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: -

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

28

Montag, 4. Februar 2013, 15:32

Ganz deiner Meinung ,ich denke das ich im guten Durchschnitt mit meinem 30 D liege,und das jetzt nichts defekt ist , sondern halt Kurzstrecke,Winterreifen ,und eben das Winterwetter allgemein.
Vielen Dank nochmal an alle ,für eure Bemühungen ! :)

Shady

Profi

Beiträge: 826

Modell: E92 - Coupe - 325d

Leistung: kW 85 (PS 115)

Baujahr: 01 / 2005

Weitere Fahrzeuge: BMW 355i ActiveHybrid

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

29

Montag, 4. Februar 2013, 15:40

Könntest mal deine Kühlmitteltemp. überprüfen. Hab das Gefühl, dass die Thermostate öfters flöten gehen (und es die wenigsten merken) ^^
Ansonsten treibt Kälte und Kurzstrecke auch meiner Erfahrung nach den Verbrauch extrem in die Höhe.
Follow me, if you can... :auto:

335iFFM

Linke-Spur-Räumdienst

Beiträge: 359

Modell: E93 - Cabrio - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: -

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 6. Februar 2013, 17:09


Ich versteh nicht, worauf du hinaus möchtest. Der Threadersteller schreibt, er braucht 10-11 Liter mit seinem >Diesel< und die User sagen, dass das durchaus normal ist. Willst du nun behaupten, dass die Dieselfahrer Quatsch erzählen und der Threadersteller eigentlich viel mehr brauchen sollte?
Was möchtest du uns mit deinen Verbrauchswerten deines 335i mitteilen? Hier geht es um einen 330D.

Woher willst du wissen, dass die Angaben "so gut wie nie der Wahrheit entsprechen"? Kennst du von jedem das Streckenprofil, den Bleifuß und die ganzen anderen Bedingungen, um sie mit deinen zu vergleichen?? Wenn ja, großen Respekt

@Jaky.
Bist ja ganz schön frech, dafür, dass Du Dein halbes Leben hier im Forum verbringst :thumbdown: :fail:


Ich wollte lediglich darauf hinaus, dass sich die Nutzer ihren Verbrauch schönreden. Dass hat NICHTS mit deren Fahrprofil zu tun. Es wird schlicht und einfach des öfteren behauptet, dass man(n) trotz 80% Stadtfahrten einen Verbrauch hat, welcher unerreichbar niedrig ist. Das wird aber jedem auffallen, der mal so einen Verbrauchs-Thread gelesen hat.


:meinung:

Jaky

7 Sterne User

Beiträge: 5 074

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 6. Februar 2013, 22:17

Frech, wieso frech? Und mein halbes Leben verbringe ich auch nicht im Forum, habe genügend andere Dinge im Leben zutun ;)
Deine Verbrauchs-These trifft aber zumindest nicht auf diesen Verbrauchsthread zu :whistling: :P

Zum Thema Stadtfahrten: Nur weil User ein und das selbe Wort verwenden, heißt das nach wie vor nicht, dass das Streckenprofil identisch ist. Für den einen heißt "Stadtverkehr" in der Rush-Hour durch München zu fahren (wenn man zu diesem Zeitpunkt den Verbrauch resetet, ist es kein Problem einen Verbrauch >30L/100km zu erreichen), für den anderen heißt "Stadtverkehr" mit 50-60km/h nahezu ohne Stop&Go durch eine Stadt zu fahren, dass im zweiten Fall der BC deutlich weniger anzeigt sollte klar sein.
Dass sich "so gut wie jeder" seinen Verbrauch schön redet wage ich zu bezweifeln, worauf stützt du diese Aussage? Deine These beruht eher auf einem Missverständnis, dass ein Auto unter unterschiedlichen Bedingungen unterschiedlich verbraucht, und diese Bedingungen müssen klar angegeben werden, ansonsten lassen sich Verbrauchswerte nicht vergleichen, was du scheinbar machst.
Zitat eines 335i-Fahrers:

Zitat

Unglaublich was hier alles an Müll zu lesen ist.
[...]Selbst BMW deklariert das FZG als Sportcoupe.[...]
Ein versierter Fahrer wird mit dem AG BMW Kreise um den Porsche ziehen.
[...]
:grinundwech:

sotavento

Anfänger

Beiträge: 3

Modell: E92 - Coupe - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 08 / 2009

Wohnort: Ratingen

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 6. Februar 2013, 22:38

Nach nunmehr 6 Wochen und 2.000 km mit meinem QP habe ich einen Schnitt von 7,8 Liter (BC und meine Tankquittungsberechnung stimmen exakt überein).

Fahrprofil:

60 % BAB (davon die Hälfte mit Tempolimit 100 bzw. 120)
20 % Landstrasse (Tempolimit 70)
20 % Stadtverkehr

Ich bin mit diesem Verbrauch mehr als zufrieden. Mein Vorgänger (530dA Touring) lag bei ca. 9,5 Liter.



""