Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

crossshot

balls of steel

Beiträge: 2 654

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Fiat Stilo & Renault Espace JK

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 1059

  • Nachricht senden

757

Mittwoch, 30. November 2016, 08:02

Mit DPF sollte ein LL04 Öl rein...ein 5W50 ist meines Wissens sowieso nicht freigegeben für den Motor...das von dir gemeinte 5W50 Peak Life hat überhaupt keine BMW Freigabe... :rolleyes:

Nimm das Aral Supertronic 0W40, das hat die LL04 Freigabe und dann hast keine Probleme in der Zukunft. So heiß wird der Motor sicher nicht, dass ein W40 Öl nicht mehr ausreicht. ;)


Danke dir für die Antwort!

DPF ist raus und das Auto hat eine Leistungssteigerung auf etwa 250 PS.

Wie gesagt, das Öl war für den Audi auch nicht freigegeben...hatte aber ausschließlich positive Erfahrungen damit gemacht...beim 1.8 Turbo der VAG!

Deshalb stellte sich die Frage für mich, ob das jemand versucht hat....im Zweifel fülle ich es sicher nicht ein und bleibe beim Mobil ESP 5W-30...

Der Gedanke war, dass durch die höhere Viskosität bei höheren Temperaturen der Ölverbrauch positiv beeinflusst werden könnte!
LG Alex

Ich würde das anhand deiner Fahrgewohnheiten abwägen. Ich bin das 5W50 auch in meinem leistungsgesteigerten Fiat Diesel gefahren. Da ich EXTREM viel Vollgas gefahren bin, habe ich mich dafür entschieden. Wenn du auf das Öl umsteigen willst, dann sag Bescheid. Ich habe noch eine 1L 5W50 Mobil1 Flasche (ungeöffnet) rumliegen. Gegen Versandkosten kannst du die Falsche haben :-)
Viele Grüße
Chris

Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Stranger2k1

Leistungshungrig

Beiträge: 3 196

Modell: E90 - Limousine - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 04 / 2007

Weitere Fahrzeuge: E91 320d, Audi A4 Cabriolet, Yamaha YZF-R1000

Wohnort: Bodensee

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

758

Freitag, 9. Dezember 2016, 06:52

Mit DPF sollte ein LL04 Öl rein...ein 5W50 ist meines Wissens sowieso nicht freigegeben für den Motor...das von dir gemeinte 5W50 Peak Life hat überhaupt keine BMW Freigabe... :rolleyes:

Nimm das Aral Supertronic 0W40, das hat die LL04 Freigabe und dann hast keine Probleme in der Zukunft. So heiß wird der Motor sicher nicht, dass ein W40 Öl nicht mehr ausreicht. ;)


Wie kommst du zu der Aussage? Laut Mobil 1 hat das 5W50 Peak Life:

"Mobil 1 Peak Life 5W-50 hat von den folgenden Herstellern Zulassungen:
VW 501 01 / 505 00
PORSCHE A40
MB-Approval 229.1 / 229.3
BMW Hochleistungsöl für Dieselmotoren"

Auch wenn das etwas schwammig ist und keine Norm o.ä. genannt wird, ganz grundlos werden die das nicht auf die Liste packen. Ich kann mich dunkel entsinnen, das es speziell bei den Biturbo Dieseln (23d und 35d) eingesetzt wurde. Nunja, meiner persönlichen Erfahrung folgend, kippe ich die Pampe jetzt beinhart auch in den M47. Mal sehen, was das bei 250tkm noch für Auswirkungen hat :glask:

Bi-Turbo. What else. :thumbup:

Maniac79

Russenmafiabescheisser

Beiträge: 2 676

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 09 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Opel Adam 1.0 Turbo

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

759

Freitag, 9. Dezember 2016, 09:22

Die "Freigabe" kannst ja wirklich vergessen. Das sagt 0,0 aus, und eine "Zulassung" ist das ja auch nicht. Ich kann mich nicht erinnern, dass BMW jemals ein 5W50 in Dieselmotoren eingefüllt hat...und wenn, dann würde es ja eine BMW Freigabe haben(sofern es das Mobil gewesen wäre). Was sich manche Werbestrategen da manchmal denken...

Hochgehen wird der Motor damit sicher nicht, aber das Öl ist im Diesel sicher fehl am Platz, besonders im Winter... ;)


Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)


Stranger2k1

Leistungshungrig

Beiträge: 3 196

Modell: E90 - Limousine - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 04 / 2007

Weitere Fahrzeuge: E91 320d, Audi A4 Cabriolet, Yamaha YZF-R1000

Wohnort: Bodensee

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

760

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:34

Ich weiß, finde die Formulierung eben auch.... naja... nichtssagend. Wenn ich die Muße aufbringe, schreibe ich mal eine kurze Mail an Mobil1 und hinterfrage das etwas genauer.

Aber warum soll das Öl nichts für Diesel (im Winter) sein? Ein 5W30 kippt BMW ja auch rein, ich gehe mit dem 5W50 nur ein paar Schritte in Richtung Hochtemperaturstabilität - so hoffe ich :)
Nebenbei habe ich bisher immer sehr saubere Motoren vorgefunden, nach Verwendung des 5W50 :)

Es ist übrigens seit heute im Auto, ich werde gerne berichten, wenn es etwas zu berichten gibt :auto:

Bi-Turbo. What else. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dr.zikzak (14.12.2016)

Maniac79

Russenmafiabescheisser

Beiträge: 2 676

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 09 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Opel Adam 1.0 Turbo

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

761

Montag, 12. Dezember 2016, 19:55

Da ein Diesel eh schon relativ lange braucht bis das Öl auf Temperatur ist(und somit auch schön flüssig), ist ein W50 sicher nicht optimal im Winter...ein W50 ist halt über den gesamten Temperaturbereich dicker als ein W30 oder W40, ebenso ist die Scherstabilität deutlich höher als bei den W30er und W40er Ölen(was ja nicht schlecht ist)...

Dann hört es meiner Meinung nach auch schon auf mit den Vorteilen....

Ein W50 kann man rein machen wenn man öfter mal auf der Rennstrecke, viele Vollgasetappen fährt oder viel im Gebirge im Hochsommer unterwegs ist...ansonsten hat das eigentlich keinen Vorteil... :)

Hier mal eine kleine Übersicht:
Datenblätter Motoröle


Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

approximate (12.12.2016), hidden1011 (12.12.2016)

pfuller

Anfänger

Beiträge: 22

Modell: E90 - Limousine - 325xi

  • Nachricht senden

762

Donnerstag, 5. Januar 2017, 17:29

N52B25 Ölsensor spinnt

Heute kam beim Fahren in meinem 325xi die Meldung +1 Liter Öl nachkippen...gesagt getan, kurz war der Stand dann auf "Max" - nach ein paar KM dann aber nur noch die Hälfte.

Ist das normal beim N52? Hatte sowas bisher noch nie. Nach dem Nachfüllen war voll gleich voll.

hidden1011

Erleuchteter

Beiträge: 3 618

Danksagungen: 879

  • Nachricht senden

763

Donnerstag, 5. Januar 2017, 17:53

Fährst du viel Kurzstrecke
Gruß Robert

pfuller

Anfänger

Beiträge: 22

Modell: E90 - Limousine - 325xi

  • Nachricht senden

764

Donnerstag, 5. Januar 2017, 18:08

Na ja, eher mindestens >15-30 km pro Fahrt aber auch schon mal 100 km und mehr. Die letzte Zeit stand er öfter und da waren ein paar kürzere Strecken dazwischen. Blöd ist, weil ich nicht weiß ob zu viel oder zu wenig eingefüllt ist. BC sagt ja, dass alles passt aber kann man darauf vertrauen?

Maniac79

Russenmafiabescheisser

Beiträge: 2 676

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 09 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Opel Adam 1.0 Turbo

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

765

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:50

Also bei mir dauert das immer ne ganze Weile bist der Sensor den aktuellen Wert anzeigt. Fahr doch mal den Motor richtig warm und schau dann nochmal.

Wenn die Anzeige ständig hin und her springt, könnte auch der Sensor defekt sein.


Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)


matzusv8

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: -

Baujahr: 12 / 2007

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

766

Samstag, 7. Januar 2017, 00:21

Hab heute an 2x 330d M57 Ölwechsel inkl. Filter gemacht.

Mir sind die 7,5l Füllmenge welche man überall zu lesen bekommt bekannt.

Aber mir fiel schon bei den letzten Malen auf, dass bei mir deutlich mehr rein passt. Und das bei beiden Fahrzeugen. Mein Ziel ist die Mitte zwischen min und max zu erreichen.

Ich lasse also das Öl ab, Fahrzeuge stehen gerade dabei, Deckel vom Ölfilter ist gelöst, ebenso der Einfülldeckel. Wenns zu Tropfen beginnt heb ich die Autos auf der Fahrerseite nochmals mit nem Wagenheber an, dann fängt die Suppe nochmals an zu laufen.

Ich habe heute in beide Motoren jeweils über 8l rein gekippt um zwischen min und max zu kommen. Bei einem dürften es ungefähr 8,1 und beim anderen 8,3 l gewesen sein. Ich hab gemessen wie ein "Verrückter" - soll heißen ich habs sowas von Ernst genommen dass ich alle Eventualitäten ausschließen konnte. Es ist definitiv nicht zu viel drin, nicht nach dem ersten anwerfen des Motors nach der Neubefüllung, nicht im heißen Zustand direkt nach der Fahrt, auch nicht nach 5, 10, 15 min warten und ebenso wenig wenn er wieder kalt ist.
Es passt einfach. Genau zwischen min und max. Bei beiden Motoren.

An die M57 Fahrer, passen bei euch wirklich "nur" die 7,5l rein?

JaY_JaY

Der mit der Tieferlegung tanzt

Beiträge: 144

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 01 / 2008

Weitere Fahrzeuge: W204 Coupe MOPF AMG und W201 meiner Frau

Wohnort: 30900 Wedemark

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

767

Montag, 16. Januar 2017, 11:25

ich schütt immer 8 rein ... und dann passt :D
:D Get Low, No Matter How ! :thumbup:

AP/Lowtec/K-Custom Gewindefahrwerke

Professionelle Fahrzeugaufbereitung und Nano Versiegelungen

Bei Interesse PN an mich!

Toxication

Der mit dem e91 tanzt

Beiträge: 198

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 09 / 2009

Weitere Fahrzeuge: Vorhanden

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

768

Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:22

Bei mir steht kommende Woche der Ölwechseln an (N53B30). Da ich nun knapp 130.000km drauf habe, werde ich das Schaltgetriebeöl mit wechseln.

Auf der ersten Seite dieses Themas wird das CASTROL SYNTRANS B 75W empfohlen, welches ich nun auch gekauft habe. Hat das seine Richtigkeit? Ansonsten ließt man immer nur vom Originalen MTF-LT-3.

Bitte um kurze Rückmeldungen, danke :thumbsup:

E87Andy

+4, jetzt mit E91!

Beiträge: 391

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 11 / 2007

Wohnort: Gummersbach

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

769

Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:39

Was haltet ihr eigentlich vom ARAL SuperTronic LongLife III 5W-30 für den M57?

Direkt nach dem Ölwechsel vor ca. 7000km habe ich festgestellt, dass der Motor deutlich ruhiger und sanfter läuft (das Öl vorher war 15tkm alt, Marke und Typ unbekannt - wurde von meinem Schraube reingefüllt). Deckt sich das mit euren Erfahrungen?

Da ich alle 15tkm wechseln möchte (die Mehrkosten nehme ich gerne in Kauf, wenn die Schüssel noch viele, viele tausend Kilometer fährt) finde ich das ARAL gut geeignet, da es nicht so extrem teuer ist, ca. 50€ für 8l bei amazon.

DOOM-A7V

Standstreifenfahrer

Beiträge: 3 479

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: VW Polo 6R GTI

Wohnort: Chemnitz/Füssen

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

770

Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:16

Bei mir steht kommende Woche der Ölwechseln an (N53B30). Da ich nun knapp 130.000km drauf habe, werde ich das Schaltgetriebeöl mit wechseln.

Auf der ersten Seite dieses Themas wird das CASTROL SYNTRANS B 75W empfohlen, welches ich nun auch gekauft habe. Hat das seine Richtigkeit? Ansonsten ließt man immer nur vom Originalen MTF-LT-3.

Bitte um kurze Rückmeldungen, danke :thumbsup:

Habe ich beim 320d (M47N2) Schaltgetriebe (GS6-37BZ/DZ?) schon mehrmals reinkippen lassen, ohne Probleme.

@ E87Andy

Wenn du dich schon für das Aral entscheidest, dann nimm doch gleich das 0W40. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DOOM-A7V« (18. Januar 2017, 13:31)


the bruce

Alteisen

Beiträge: 6 124

Modell: E92 - Coupe - 320xd

Leistung: kW 135 (PS 184)

Baujahr: 12 / 2011

Danksagungen: 3405

  • Nachricht senden

771

Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:36

Was haltet ihr eigentlich vom ARAL SuperTronic LongLife III 5W-30 für den M57?

Direkt nach dem Ölwechsel vor ca. 7000km habe ich festgestellt, dass der Motor deutlich ruhiger und sanfter läuft (das Öl vorher war 15tkm alt, Marke und Typ unbekannt - wurde von meinem Schraube reingefüllt). Deckt sich das mit euren Erfahrungen?

Da ich alle 15tkm wechseln möchte (die Mehrkosten nehme ich gerne in Kauf, wenn die Schüssel noch viele, viele tausend Kilometer fährt) finde ich das ARAL gut geeignet, da es nicht so extrem teuer ist, ca. 50€ für 8l bei Amazon.

Ganz ehrlich? Ich bilde mir nach jedem Ölwechsel ein, dass der Motor jetzt weicher läuft,
egal welches Öl gerade reinkam, und vor allem natürlich auch, wenn es wieder das Gleiche
ist. Ob es sich dabei einfach nur um Autosuggestion handelt, oder ob neues Öl schlichtweg
den Motor leiser laufen lässt, das sollen die Götter entscheiden.
Das LL-III kannst du nehmen, es ist ja auch für Longlife-04 freigegeben, aber ich greife
stattdessen lieber zum 0W-40, das erscheint mir nicht nur "BMW-optimierter", sondern
auch chemisch-technisch überlegen. Von den Kosten doch kein Unterschied, über den es
sich zu sprechen lohnen würde. Allerdings meide ich Ämmäsenn auch mehr als der Teufel
das Weihwasser.

:whistling:
Grüße



"Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

ein Chemiker

sent from NSA monitored device

Maniac79

Russenmafiabescheisser

Beiträge: 2 676

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 09 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Opel Adam 1.0 Turbo

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

772

Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:56

Das ein Motor mit frischen Öl ruhiger und weicher läuft ist normal, da das frische Öl eben noch nicht so "durchgekaut" ist wie das Öl welches schon ein Jahr oder länger im Motor war und schon unzählige Aufwärm- und Abkühlphasen mitgemacht hat. Noch dazu ist das alte Öl schon von chemischen Prozessen mehr oder weniger stark mitgenommen...

Ich spüre es immer recht leicht, dass mein Motor nach rund 5tkm nach dem letzten Ölwechsel nicht mehr soo leise und weich ist wie direkt danach...scheinbar fängt da das öl schon an nachzulassen, spürbar besonders beim Kaltstart.


Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)


supermasi

Anfänger

Beiträge: 12

Modell: -

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

773

Mittwoch, 18. Januar 2017, 20:08

Zur 5W50 Mobil 1 Peak Life Frage, die Freigabe hat einfach nur einen total bescheuerten Namen.

Anbei zwei Bilder der offiziellen Übersicht.
»supermasi« hat folgende Dateien angehängt:
  • BMW_Oel_Tabelle.png (22,6 kB - 41 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:18)
  • BMW_5W50.png (17,07 kB - 38 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:18)