Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Turbo-Ralle

8 Sterne User

Beiträge: 5 985

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. Dezember 2014, 20:41

Infos zu Getriebeöl

ZF Schmierstofflisten: http://www.zf.com/corporate/de/products/?_lubricants.jsp
Aral Ölwegweiser: http://www.aral.de/shop-und-bistro/schmi?lwegweiser.html Hier findet ihr auch Füllmengen!


Für alle 6HP Wandlerautomaten wird das "ZF Lifeguardfluid 6" benötigt. Hier sind noch weitere Anbieter mit der "BMW 83220144137 Freigabe"
- Shell M-1375.4 (Original ZF Lifeguardfluid 6)
- Ravenol 6HP
- Liqui Moly 1800

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Turbo-Ralle« (3. April 2015, 16:12)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jobo1960 (16.12.2014)

DDre

SUPERMOD

Beiträge: 8 370

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Wohnort:

Danksagungen: 807

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 16. Dezember 2014, 20:48

Abonniert! Super Sache !

Querido

Schüler

Beiträge: 56

Modell: E92 - Alpina B3s Biturbo

Leistung: kW 294 (PS 400)

Baujahr: 06 / 2011

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 19. Februar 2015, 21:56

kurze info:

die hinterachsen (ohne sperre) von BMW sind mit einem fuel economy öl von fuchs befüllt. dürfte ein 75W-85 sein. achsen für die E9x haben das seit vielen jahren eingesetzte Castrol Syntrax Longlife 75W-90 drin. Nur die M-Modelle fahren ausnahmslos das besagte Castrol Syntrax Limited Slip 75W-140.

Silverhead

Querulant

Beiträge: 660

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 01 / 2009

Wohnort: Unterfranken

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

22

Freitag, 3. April 2015, 15:43

Ich habe hier eine tolle Seite gefunden, die wohl die Beschaffenheit der unterschiedlichen Markenöle behandelt in einem Siedepunkt-Test wegen Ablagerungen und so.
Die Seite ist zwar russisch, wohl aber die ganzen Marken und Bilder der Ergebnisse nicht.

Die Seite braucht - je nach Geschwindigkeit vom Internet - ne Zeit bis alles aufgebaut ist.

Ich finde die Seite aber mega interessant und werde wohl beim nächsten ÖLwechsel auf das ein oder andere Motoröl besonderen Augenmerk wert legen.

Grüße

Motor-Öl Tests wegen Ablagerungen


übersetzt von Google Translator von russisch auf deutsch:

Motor-Öl Tests wegen Ablagerungen (deutsche Version)

hidden1011

Erleuchteter

Beiträge: 3 799

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

23

Freitag, 3. April 2015, 16:07

Diese Seite die du erwähnst ist des Lesens nicht wert wenn man die Umstände und Daten für die Prüfung nicht kennt
Gruß Robert

Öltemperaturanzeige statt Momentanverbrauchsanzeige +Tacho anpassen 280kmh, 300kmh und 330kmh.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

the bruce (04.04.2015)

Iban_Ez

der die Saison früher begonnen hat

Beiträge: 222

Modell: E92 - Coupe - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 06 / 2011

Wohnort: Südniedersachsen

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

24

Samstag, 4. April 2015, 19:25

Ich habe hier eine tolle Seite gefunden, die wohl die Beschaffenheit der unterschiedlichen Markenöle behandelt in einem Siedepunkt-Test wegen Ablagerungen und so.
Die Seite ist zwar russisch, wohl aber die ganzen Marken und Bilder der Ergebnisse nicht.

Die Seite braucht - je nach Geschwindigkeit vom Internet - ne Zeit bis alles aufgebaut ist.

Ich finde die Seite aber mega interessant und werde wohl beim nächsten ÖLwechsel auf das ein oder andere Motoröl besonderen Augenmerk wert legen.

Grüße

Motor-Öl Tests wegen Ablagerungen


übersetzt von Google Translator von russisch auf deutsch:

Motor-Öl Tests wegen Ablagerungen (deutsche Version)



Verstehe nur (schade, der Editor unterstützt kein kyrillisch) Bahnhof. Die "saubersten" und (damit besten) Öle sind demzufolge das Castrol Edge 0W-40 und das 0W-30 von BMW? Und das SuperTronic 0W-40 von Aral eines der schmutzigeren (sieht dem BMW 0W-40 erstaunlich ähnlich)?
?(

Die Aussagekraft hat Robert ja schon erwähnt ... "Live long and prosper"

Und noch ein günstiger Anbieter: Mötöröl
... hier könnte ihre Werbung stehen ...


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Iban_Ez« (4. April 2015, 19:46)


hidden1011

Erleuchteter

Beiträge: 3 799

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

25

Samstag, 4. April 2015, 19:35

Solange man die Testbedingungen nicht kennt ist der Test nix Wert
Gruß Robert

Öltemperaturanzeige statt Momentanverbrauchsanzeige +Tacho anpassen 280kmh, 300kmh und 330kmh.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

the bruce (04.04.2015)

Maniac79

Russenmafiabescheisser

Beiträge: 2 841

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 09 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Opel Adam 1.0 Turbo

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

26

Samstag, 4. April 2015, 20:51

Zum "Über-Öl" Mobil 1 gibts hier mal eine Bestandsaufnahme nach einem Intervall...

Klick

Interessant, dass die Schmierung beim Kaltstart wohl nicht optimal ist...


Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)


troisdorfer

Schüler

Beiträge: 99

Modell: E91 - Touring - 318i

Leistung: kW 105 (PS 143)

Baujahr: 10 / 2008

Weitere Fahrzeuge: E36 Compact Bj 1995, 101000 KM

Wohnort: Troisdorf

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 5. April 2015, 19:53

Richtiges Öl ?

Hallo liebe Gemeinde.
Da bei mir auch bald ein Ölwechsel ansteht habe ich mich mal auf die Suche gemacht und dieses Öl gefunden: Castrol EDGE TITANIUM FST 0W-40
Da das der erste Ölwechsel für mich bei diesem Auto ist und ich von diesem Öl das erste mal höre wollte ich lieber einmal fragen bevor ich da Bockmist mache.

Vielen Dank und noch ein schönes Osterwochenende.

jobo1960

Es ist nie "zu Ende"

  • »jobo1960« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 551

Danksagungen: 508

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 5. April 2015, 20:18

Wenn ich das richtig gesehen habe erfüllt das nur die BMW Longlife 01 Spezifikation, nicht die geforderte Longlife 04.

Gruß

Johannes
"De gustibus non est disputandum"


matzusv8

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: -

Baujahr: 12 / 2007

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 5. April 2015, 20:27

Für den N43 Motor sind wohl sowohl die LL-04 als auch LL-01 Spezifikation möglich. Bitte nochmal im Handbuch schauen.
Die LL-01 Öle sollen wohl bessere Schmiereigenschaften bei hohen Drehzahlen mit sich bringen.
Die LL-04 (schwefelärmeren) Öle im Falle der Verbrennung weniger Asche erzeugen, welche den NOX Katalysator somit weniger belasten.

Grundsätzlich machst aber nichts falsch wenn das Öl die entsprechende Freigabe hat, sonst hätte es die Freigabe nicht.

hidden1011

Erleuchteter

Beiträge: 3 799

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 5. April 2015, 21:09

Beim Benziner reicht doch immer Freigabe LL01
Gruß Robert

Öltemperaturanzeige statt Momentanverbrauchsanzeige +Tacho anpassen 280kmh, 300kmh und 330kmh.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

the bruce (06.04.2015), troisdorfer (06.04.2015)

troisdorfer

Schüler

Beiträge: 99

Modell: E91 - Touring - 318i

Leistung: kW 105 (PS 143)

Baujahr: 10 / 2008

Weitere Fahrzeuge: E36 Compact Bj 1995, 101000 KM

Wohnort: Troisdorf

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

31

Montag, 6. April 2015, 00:48

Wenn ich das richtig gesehen habe erfüllt das nur die BMW Longlife 01 Spezifikation, nicht die geforderte Longlife 04.

Gruß

Johannes


Hallo.
Da hast du wohl recht, in der Beschreibung steht nur etwas von LL1, bei dem 0W30 steht LL4.

Sollte ich für meinen 318 Benziner statt dessen lieber das LL4 sprich Castrol EDGE TITANIUM FST 0W-30 nehmen, oder ist das wie Hidden1011 anmerkt nicht relevant.
Zur Info, ich komme im Jahr nur auf etwa 10 bis 12 TKm. Meist ist es Stadtverkehr.
Bin natürlich nicht auf Castrol eingeschworen, würde auch zu Liqui Moly wechseln. Hauptsache kein Öl aus dem Baumarkt.

Danke

the bruce

Alteisen

Beiträge: 6 179

Modell: E92 - Coupe - 320xd

Leistung: kW 135 (PS 184)

Baujahr: 12 / 2011

Danksagungen: 3459

  • Nachricht senden

32

Montag, 6. April 2015, 02:42

Nein, es ist wie "hidden" bereits sagte. LL01 ist für Benziner mindestens genauso gut.
LL04 erfüllt lediglich spezielle Anforderungen für Diesel mit Partikelfilter. Das schadet
zwar auch Benzinern nicht, ist da aber eben nun mal nicht nötig.

Ich greife grundsätzlich nur zu vollsynthetischen 0W-40, bspw. Aral SuperTronic, das
mglw. identisch ist mit der 0W-40-Variante von Castrol Edge und der von BMW. Aral
und Castrol sind beide Marken des BP-Konzerns, und die haben eine gemeinsame Ent-
wicklung, Raffinerie und Abfüllung in Deutschland. Und zumindest bislang hat BP auch
BMW beliefert. Wobei sich letzteres jüngst geändert haben könnte (zugunsten von
Shell).




Zum "Über-Öl" Mobil 1 gibts hier mal eine Bestandsaufnahme nach einem Intervall...

Wenn jemand derart vehement und einseitig Position für einen bestimmten nicht
näher zu benennenden (ostdeutschen) Ölladen bezieht, dann gehen bei mir die
Alarmglocken an. Im Übrigen hat der Typ Null technisches Verständnis, jedenfalls
keine Plan von Motoren und offensichtlich auch nicht von Chemie. Entscheidend
weil auffällig ist aber Punkt 1.
Sorry, ich sehe da nur pseudotechnische Gelaber und nicht belegte Zahlen. Trau-
rig genug, dass das drüben in dem Forum niemand merkt.

:whistling:
Grüße



"Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

ein Chemiker

sent from NSA monitored device

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

approximate (06.04.2015), troisdorfer (06.04.2015), hidden1011 (06.04.2015), Kai74 (06.04.2015), Turbo-Ralle (06.04.2015), DOOM-A7V (20.11.2016)

Maniac79

Russenmafiabescheisser

Beiträge: 2 841

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 09 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Opel Adam 1.0 Turbo

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

33

Montag, 6. April 2015, 12:19

Um die Laborergebnisse zu lesen und zu interpretieren braucht man kein großes technisches Verständnis. DAS sind nun mal Fakten(die du ja immer so gerne forderst), ob sie nun jedem in den Kram passen ist natürlich eine andere Sache. ;)

Auf Wunsch könnte er sicher auch die Ergebnisse vom Original einscannen.


Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)


hidden1011

Erleuchteter

Beiträge: 3 799

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

34

Montag, 6. April 2015, 12:21

Um die Laborergebnisse zu lesen und zu interpretieren braucht man kein großes technisches Verständnis. DAS sind nun mal Fakten(die du ja immer so gerne forderst), ob sie nun jedem in den Kram passen ist natürlich eine andere Sache. ;)
Dann klär uns mal auf wie die Russen das Öl Labortechnisch untersucht haben
Gruß Robert

Öltemperaturanzeige statt Momentanverbrauchsanzeige +Tacho anpassen 280kmh, 300kmh und 330kmh.

Maniac79

Russenmafiabescheisser

Beiträge: 2 841

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 09 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Opel Adam 1.0 Turbo

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

35

Montag, 6. April 2015, 12:23

Ich rede nicht vom Russenlabor, sondern vom Link den ich oben eingefügt habe.


Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)


hidden1011

Erleuchteter

Beiträge: 3 799

Danksagungen: 975

  • Nachricht senden

36

Montag, 6. April 2015, 12:28

Soo aussagekräftig ist der Link jetzt auch nicht.
Gruß Robert

Öltemperaturanzeige statt Momentanverbrauchsanzeige +Tacho anpassen 280kmh, 300kmh und 330kmh.