Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Vegeta

Meister

Beiträge: 2 166

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 11 / 2006

Wohnort: 26

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

217

Donnerstag, 23. Februar 2017, 15:48

Und die konnten per OBD sofort bei dir dran? Ich glaub, ich spinne ;( ;(



Zu den Fehlern habe ich folgendes gefunden:
http://www.danverclan.de/downloads/BMW/E…icehinweise.pdf


Ich finde BMW hätte den gleich richtig auslesen sollen, nur der Schlüssel reicht nicht aus.
Es könnte sein, dass der Abgasdrucksensor bzw. Abgastemperatursensor defekt ist... man könnte jetzt einiges vermuten, bleibt die Fragen offen wie viel Asche der DPF hat.
Und das hätte BMW sofort nach schauen können.

Mittels Software, wie die von gesten bei mir (R...old) kann man eine Zwangsregeneration anfordern, vielleicht würde das schon ausreichen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FreundBlase (23.02.2017)

Shady

Profi

Beiträge: 824

Modell: E92 - Coupe - 325d

Leistung: kW 85 (PS 115)

Baujahr: 01 / 2005

Weitere Fahrzeuge: BMW 355i ActiveHybrid

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

218

Donnerstag, 23. Februar 2017, 16:05

Den Fehler hatte ich vor einigen Monaten auch (siehe Seite 7.) Dieser kommt, wenn ein bestimmter Rußwert erreicht wird und verhindert auch manuell angestoßene Regenerationen. Empfohlen wird eine min. 1 Stündige AB fahrt mit konstanten ca. 100 km/h, um den Rußwert durch die kontinuirlich stattfindende Regeneration zu reduzieren.
Geholfen hat bei mir aber im Endeffekt eine zügige Fahrt über 200, die den Rußwert senkte, die Fehler verschwinden ließ und gleich die Regeneration starten ließ.
Follow me, if you can... :auto:

Santino

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Modell: E91 - Touring - 335d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 12 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Golf 1 Cabrio (im Auf/Umbau)

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

219

Donnerstag, 23. Februar 2017, 16:16

Ja, die konnten via OBD direkt dran. Ich weiss auch nicht, was das Problem bei uns gestern war :(

Schon mal Danke für eure Antworten, ich hätte ein genaueres auslesen auch besser gefunden, aber der Händler ist so "naja" Daher bin ich dort auch nur im Notfall.

Ich mach jetzt Nägel mit Köpfen. Morgen bekommt er eine längere Fahrt und ich bin beim Händler meines Vertrauens, dann gehen wir da nochmal in die Tiefe und im Zweifelsfall bleibt er dort und es folgt Plan B.

Schon mal Danke an dieser Stelle!

Beiträge: 1 034

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Danksagungen: 314

  • Nachricht senden

220

Donnerstag, 23. Februar 2017, 16:56

Den dritten Fehler 452A sollte man nicht ignorieren.Das bedeutet das nur noch eine begrenzte Restlaufstrecke des DPF`s vorhanden ist.
Wenn diese überschritten wird kommt der 4D4A als Folgefehler.Kann man alles mit Software auslesen.
»Matze_Lion« hat folgende Datei angehängt:
  • DDE6 452A.PNG (31,85 kB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. März 2017, 14:03)

H@wk

Fortgeschrittener

Beiträge: 507

Modell: E91 - Touring - 330xd

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 01 / 2010

Weitere Fahrzeuge: E88 - 120d, F10 - 550i

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

221

Donnerstag, 23. Februar 2017, 19:28

Und die konnten per OBD sofort bei dir dran? Ich glaub, ich spinne ;( ;(
Eventuell benötigst du einen Pin 7 u. 8 Adapter.

Vegeta

Meister

Beiträge: 2 166

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 11 / 2006

Wohnort: 26

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

222

Donnerstag, 23. Februar 2017, 20:26

Habe das Interface von do it auto K+DCAN und einen K-Line Adapter. Alles mögliche ausprobiert...auch mit K-Line Adapter und den original Adapter von DeepOBD... Habe schon andere BMWs ausgelesen, einen e60 LCI und keinerlei Probleme gehabt. Zumal das bei mir sofort funktioniert hatte an meinem Fahrzeug. Bei meinem brauche ich den K-Line Adapter nicht.

Vielleicht war seine Buchse nur verstaubt :-D

Also ich kann es mir selbst nicht erklären...

Gesendet mit meinem Nokia 3310

Santino

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Modell: E91 - Touring - 335d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 12 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Golf 1 Cabrio (im Auf/Umbau)

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

223

Donnerstag, 23. Februar 2017, 22:05

Den dritten Fehler 452A sollte man nicht ignorieren.Das bedeutet das nur noch eine begrenzte Restlaufstrecke des DPF`s vorhanden ist.
Wenn diese überschritten wird kommt der 4D4A als Folgefehler.Kann man alles mit Software auslesen.


Ich bin morgen beim BMW Händler meines Vertrauens, dann lesen wir nochmal richtig aus und gehen weiter im Text.

@vegeta: echt komisch, dass es gestern nicht ging und heute dann direkt. Ich glaube der "Adapter" der im Auto stecke und via Bluetooth an den Laptop mit dem Wüth Programm sendete war von Snooper. Hilft vermutlich aber nicht viel weiter. Eventuell probieren wir es sonst einfach demnächst einfach nochmal, wenn das Problem behoben ist und man nochmal Richtung DPF checkt was die Regenerationen so machen.

Vegeta

Meister

Beiträge: 2 166

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 11 / 2006

Wohnort: 26

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

224

Donnerstag, 23. Februar 2017, 22:08

Klar, gerne. Würde mich auch interessieren, ob es jetzt gehen würde. Wenn du in der Nähe bist, dann komm gerne vorbei =)

Gesendet mit meinem Nokia 3310

Santino

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Modell: E91 - Touring - 335d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 12 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Golf 1 Cabrio (im Auf/Umbau)

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

225

Freitag, 24. Februar 2017, 21:00

Mal ein kurzes Update.

Heute noch eine Strecke von ca. 340 km gefahren. Alles so mit 120-130 km/h. Fehler verschwand nicht.

Wir haben dann ausgelesen und folgende Ergebnisse:



Bei der Aschemasse fragte ich mich, ob er bei den knapp 60 gramm schon komplett voll ist oder noch nicht ganz. Haben die 6 Zylinder einen größeren DPF?
Der Abgasgegendruck ist aber auch definitiv zu hoch.

Grüße, Santino

Beiträge: 54

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

226

Dienstag, 28. Februar 2017, 13:31

Mal ein kurzes Update.

Heute noch eine Strecke von ca. 340 km gefahren. Alles so mit 120-130 km/h. Fehler verschwand nicht.

Wir haben dann ausgelesen und folgende Ergebnisse:



Bei der Aschemasse fragte ich mich, ob er bei den knapp 60 gramm schon komplett voll ist oder noch nicht ganz. Haben die 6 Zylinder einen größeren DPF?
Der Abgasgegendruck ist aber auch definitiv zu hoch.

Grüße, Santino
Servus,
ich nehme an dass das noch dein erster Filter ist.
60 Gramm finde ich ebenfalls hoch. Bei VAG zumindest ist mit ca 60 Gramm der Filter voll. Bei meinem (20d) ist vor Regneration die Beladung bei ca 34-39g (>200tkm und erster DPF - Restlaufstrecke ca. 70tkm).
Ich würde den Differenzdrucksensor zur Sicherheit überprüfen damit du sicher sein kannst das die Werte passen und den Filter einfach mal zur Reinigung wegschicken (derzeit ca. 350-420€ je nach Anbieter)
War die Kühlmitteltemperatur direkt nach dem abstellen so niedrig oder stand da das Auto bereits einige Zeit? Falls nicht, unbedingt die Thermostate mit prüfen/erneuern! Das hindert auch die Regeneration.

Danson

Schüler

Beiträge: 85

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 07 / 2008

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

227

Dienstag, 28. Februar 2017, 23:42

Heute habe ich wieder eine Reg. beobachten können. Bin also vorsorglich auf die Autobahn gefahren. Bei ca. 40g Rußmasse ging die "Reg.-aktion" auf 3 und blieb dann auch bis zum Schluss. Die "Oberflächentemp. vom Partikelfilter" ging dabei nie über 570°C hinaus. Als die Reg. beendet wurde, ist auch die "gefahrene Strecke seit letzter Reg." auf 0km zurück gegangen und die Rußmasse auf 0g :thumbsup: Danach wieder schneller Anstieg der Rußmasse, aber das kennen wir ja bereits :whistling:

BMW E91 Raser

Anfänger

Beiträge: 9

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: -

Baujahr: -

Wohnort: KREFELD

  • Nachricht senden

228

Dienstag, 7. März 2017, 11:15

Hi Leute kurz ne Frage:

mein 330d E91 BJ 2006 mit 185.000km zeigt an, dass der DPF voll ist. Was ist eurer Meinung nach nun die Beste Alternative? DPF komplett raus? Wenn ja könnt Ihr mir ein paar Top Adressen im Raum NRW empfehlen? Leider merke ich, dass der Wagen im unteren Drehzahlbereich sehr träge geworden ist.
Ich bedanke mich im Voraus.

Beste Grüße-----e91 Raser

MathMarc

6 Sterne User

Beiträge: 4 065

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 956

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 7. März 2017, 11:25

Hi Leute kurz ne Frage:

mein 330d E91 BJ 2006 mit 185.000km zeigt an, dass der DPF voll ist. Was ist eurer Meinung nach nun die Beste Alternative? DPF komplett raus? Wenn ja könnt Ihr mir ein paar Top Adressen im Raum NRW empfehlen? Leider merke ich, dass der Wagen im unteren Drehzahlbereich sehr träge geworden ist.
Ich bedanke mich im Voraus.

Beste Grüße-----e91 Raser

Hi, es gibt im Prinzip 2 Möglichkeiten:

1) ein neuer DPF von BMW - das kostet über 2000,- Euro.
2) rechtlich nicht ganz einwandfrei (vorsichtig ausgedrückt) die Entfernung des DPF, unter Beibehaltung des Gehäuses inkl Kat. DEN würde ich drin lassen... Dazu könntest du dich an BMW Hustler wenden, der hat das schon ein paarmal gemacht.

Allerdings ist 185tkm früh für einen M57. Fährst du viel Kurzstrecke? Das könnte es erklären, ansonsten sollte man mal nach einem Defekt schauen.

Edit:
von billigen DPFs von Drittanbietern wie Walker würde ich die Finger lassen. Hatten wir hier schon - bringt nichts.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MathMarc« (7. März 2017, 11:31)


Santino

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Modell: E91 - Touring - 335d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 12 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Golf 1 Cabrio (im Auf/Umbau)

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

230

Dienstag, 7. März 2017, 11:59

Ich hätte jetzt auch gesagt, dass man vorher einmal ausliest, ob andere Defekte vorliegen und er evtl. nicht mehr richtig regeneriert hat o.Ä.

Bei mir kam die Meldung das erste Mal bei 264 tkm.

Die 3. Möglichkeit, die durchaus kontrovers diskutiert wird, wäre die Reinigung des DPF. Aber auf keinen Fall die Chemie Variante!

Ich habe ja auch die Problematik mit dem DPF gehabt. Ausgelesen, Ergebnis ist etwas weiter oben zu sehen. Ich habe mich dann für die Reinigung mittels "freibrennen" entschieden und der DPF ist zur Barten GmbH (www.russfilterreinigung.de) gegangen. Abwicklung völlig problemlos und super.
Gemäß dem Prüfprotokoll hatte der DPF vor Reinigung einen Gegendruck von 52,2 mbar, danach 7,1 mbar. Und insgesamt wurde er um 155 gramm Asche und Ruß "erleichtert".

Einbau lief problemlos, Aschewert wieder auf "0" setzen ist wichtig und danach wurde mit Tester eine Probefahrt gemacht. Alles i.O. er regeniert wieder und es passt alles.

Ich werde nun beobachten, wie es läuft ;)

Edit: über die DPF von Walker habe ich auch gelesen, aber durchweg nichts gutes und daher dagegen entschieden.

Grüße, Santino

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Santino« (7. März 2017, 12:08)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vegeta (07.03.2017), E87Andy (07.03.2017), 0gi (08.03.2017)

MathMarc

6 Sterne User

Beiträge: 4 065

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 956

  • Nachricht senden

231

Dienstag, 7. März 2017, 12:14


Ich werde nun beobachten, wie es läuft ;)

Das wäre in der Tat interessant, wie das in 10 oder 30tkm aussieht!

Santino

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Modell: E91 - Touring - 335d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 12 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Golf 1 Cabrio (im Auf/Umbau)

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

232

Dienstag, 7. März 2017, 18:11


Ich werde nun beobachten, wie es läuft ;)

Das wäre in der Tat interessant, wie das in 10 oder 30tkm aussieht!


Mein Händler des Vetrauens (ein wirklich guter was Service/Technik) betrifft, hatte das wohl schon vorher auch mal bei anderen Kunden gemacht. 1 oder 2 mal, auch mit Erfolg und danach nie wieder was gehört.
Wir gucken mal, ich werde auf jeden Fall berichten ;)

Ich hole mein Auto morgen wieder ab :thumbup: