Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Filos_069

Anfänger

  • »Filos_069« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Modell: E92 - Coupe - 320d

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. September 2017, 19:19

Stecker ist ab. Ruckeln tritt nicht auf. Der Wagen stand wohlbemerkt >20 Stunden und der Motor ist kalt.

Was mir allerdings aufgefallen ist:
Spiele ich mit dem Gas... also gebe leichte Gas Impulse auf 1200-1300 U/min, fällt die Drehzahl leicht unter die Leerlaufdrehzahl(ca.800u/min). Es fühlt sich so an als würde die Elektronik es vermasseln die Drehzahl dort abzufangen und man hört ein kurzes rattern.

Ist der Motor warm - passiert das nicht mehr


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Filos_069« (19. September 2017, 20:25)


BMW HUSTLER

Richtig geheizt wird mit Diesel

Beiträge: 7 483

Modell: E90 - Limousine - 335d

Leistung: kW 265 (PS 360)

Baujahr: 12 / 2006

Weitere Fahrzeuge: E46 330d Facelift

Wohnort: Mülheim/Ruhr

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. September 2017, 08:05

Dann weißt Du ja woran es liegt, also ab an die Arbeit :saugen:

Alles schön sauber machen & dann Drallklappen Kappen drauf, AGR auf off Codieren & dann sollte Dein Problem Vergangenheit sein...... :good:
Gruß Markus:)


Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
Wir bauen alles für EUCH ein/um
(Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



Unser neuer Abarth 500
Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...

Filos_069

Anfänger

  • »Filos_069« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Modell: E92 - Coupe - 320d

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 20. September 2017, 18:40

Kann ich jetzt die par Tage mit gezogenem Stecker fahren ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Beiträge: 1 170

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 20. September 2017, 20:37

Ja klar.

Filos_069

Anfänger

  • »Filos_069« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Modell: E92 - Coupe - 320d

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 21. September 2017, 01:00

Zitat

Ja klar.


Was genau steckt nun hinter diesem Stecker. Bekommen die Drosselklappen nun keine Signale mehr und bleiben komplett offen oder wie läuft das. Es scheint ja so, dass die Elektronik bei gewissen Drehzahlen (in meinem Fall um die 800U/min), die Drallklappen ansteuert und dadurch zu-wenig/viel Luft dem Zylinder zugeführt wird und dieser sich dadurch ?verschluckt?. Da das Ruckeln jetzt weg ist schließe ich daraus, dass die Zylinder genau so viel Luft bekommen wie sie benötigen.

Beiträge: 1 170

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 21. September 2017, 09:23

Ja durch die Leitungsunterbrechung sind die Drallklappen nun immer voll geöffnet.

Beiträge: 979

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 11 / 2008

Weitere Fahrzeuge: Mini R56 CooperS

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. September 2017, 23:04

Für was genau waren die Drallklappen nochmal gut? :D

Filos_069

Anfänger

  • »Filos_069« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Modell: E92 - Coupe - 320d

  • Nachricht senden

26

Montag, 13. November 2017, 19:24

Ich habe leider erst jetzt die Zeit gefunden mich diesem Problem zu stellen. Das schöne Vorab, es wird immer kälter und da macht das Schrauben bekanntlich am meisten Spaß :rolleyes:

Ich bin jetzt soweit, dass die Ansaugbrücke runter kommt - Drallklappensteller sowie die Welle inkl. der Drallklappen raus.
Ansaugbrücke reinigen mit ? Bremsreiniger ? - Wasser wird wohl an der Stelle kaum was bringen...
Soll ich die Profildichtungen bestellen oder kann ich mir an dieser Stelle den Fuffi sparen ? Kann mir irgendwie schwer vorstellen, dass die Dichtungen dort verschleissen ?!

Jetzt kommt die Fragen der Fragen - da ich ja nicht weiß in welchem Zustand sich dieses "Drallklappensystem" befindet, besteht doch Hoffnung, dass ein Reinigen der Anlage ausreicht und anschließend bau ich das Zeug wieder zusammen und alles funktioniert wie es SOLL ?! Ich kann nicht ganz nachvollziehen was dort das Problem ist. Der Eine berichtet von gebrochenen Klappen, der Andere vom Spiel der Welle etc.. Was haben die ING's bei diesem "netten" Ansaug-Gadget verbockt ?

Dann weißt Du ja woran es liegt, also ab an die Arbeit

Alles schön sauber machen & dann Drallklappen Kappen drauf, AGR auf off Codieren & dann sollte Dein Problem Vergangenheit sein......

meinst du damit die Variante, den Stopfen aus der Bucht zu ordern ? Drallklappen-Kappen habe ich bisher noch nicht gesehen. Kannst du mir genauer sagen was du meinst ?
Meinst du das AGR komplett zu deaktivieren ? Also es bleibt immer offen ?

Falls jemand seinen Senf zu meinem Vorhaben geben könnte, wäre ich sehr dankbar für ! Über Tipps, Erfahrungen und Ratschläge freue ich mich !




Patty

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 150 (PS 204)

Baujahr: 11 / 2010

Weitere Fahrzeuge: Triumph Daytona 675

Wohnort: Nähe Bonn

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

27

Montag, 13. November 2017, 19:45

Ansaugbrücke abnehmen und alles reinigen. Drallklappen ausbauen, passende Stopfen besorgen und das AGR herausprogrammieren lassen. Ist dann dauerhaft deaktiviert, das heißt es werden keine Abgase mehr in den Ansaugtrakt geführt. Über Sinnhaftigkeit kann ich dazu beim 320D nichts sagen, da haben andere hier sicher mehr Erfahrungswerte. Ob dein Fehler vielleicht an einem Defekt liegt musst du prüfen, im Zweifelsfall ist die Ansaugbrücke einfach total verrußt.

Ansaugbrücke großzügig mechanisch reinigen. Schraubendreher, Schaber, was auch immer den Zweck erfüllt den Schmier in der gesamten Tiefe irgendwie abzukriegen. Wenn das gröbste raus ist besorg dir Backofenreinigerspray und Flaschenbürsten im Supermarkt. Dann immer rein mit dem Zeug, gut einweichen lassen und mit den Bürsten schrubben. Der Backofenreiniger macht den Kram wasserlöslich, also nach einem Durchgang immer mal gut ausspülen. Bei Bedarf beliebig oft wiederholen. Oder wenn du jemanden mit einer Teilewaschanlage in der Werkstatt kennst, gib ihm das Teil und lass die mal da durchfahren.
Die Formdichtungen habe ich für meinen N57 neu geholt, die alten waren aber top. Die Teile kommen normal von Elring und sind so in jedem Shop, abseits BMW direkt, deutlich preiswerter. Glaube 3€ pro Dichtung habe ich bezahlt.

Kaioshin

Anfänger

Beiträge: 15

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 150 (PS 204)

Baujahr: 03 / 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 14. November 2017, 11:22

Ich habe leider erst jetzt die Zeit gefunden mich diesem Problem zu stellen. Das schöne Vorab, es wird immer kälter und da macht das Schrauben bekanntlich am meisten Spaß :rolleyes:

Ich bin jetzt soweit, dass die Ansaugbrücke runter kommt - Drallklappensteller sowie die Welle inkl. der Drallklappen raus.
Ansaugbrücke reinigen mit ? Bremsreiniger ? - Wasser wird wohl an der Stelle kaum was bringen...
Soll ich die Profildichtungen bestellen oder kann ich mir an dieser Stelle den Fuffi sparen ? Kann mir irgendwie schwer vorstellen, dass die Dichtungen dort verschleissen ?!

Jetzt kommt die Fragen der Fragen - da ich ja nicht weiß in welchem Zustand sich dieses "Drallklappensystem" befindet, besteht doch Hoffnung, dass ein Reinigen der Anlage ausreicht und anschließend bau ich das Zeug wieder zusammen und alles funktioniert wie es SOLL ?! Ich kann nicht ganz nachvollziehen was dort das Problem ist. Der Eine berichtet von gebrochenen Klappen, der Andere vom Spiel der Welle etc.. Was haben die ING's bei diesem "netten" Ansaug-Gadget verbockt ?

Dann weißt Du ja woran es liegt, also ab an die Arbeit

Alles schön sauber machen & dann Drallklappen Kappen drauf, AGR auf off Codieren & dann sollte Dein Problem Vergangenheit sein......

meinst du damit die Variante, den Stopfen aus der Bucht zu ordern ? Drallklappen-Kappen habe ich bisher noch nicht gesehen. Kannst du mir genauer sagen was du meinst ?
Meinst du das AGR komplett zu deaktivieren ? Also es bleibt immer offen ?

Falls jemand seinen Senf zu meinem Vorhaben geben könnte, wäre ich sehr dankbar für ! Über Tipps, Erfahrungen und Ratschläge freue ich mich !



Hallo.

Zum Reinigen der Ansaugbrücke ist der folgende Link sehr hilfreich:
https://www.motor-talk.de/forum/tipp-erf…n-t5669123.html

Habe ich bei meiner selbst versucht und klappt tadellos, nur aufpassen, dass du das Teil nicht länger als 5 Std. im Reinigungsbad drinnen lässt. :thumbsup:
...steht aber alles im Detail im aufgeführten Link.
the best car safety device is a rear-view mirrow with a cop in it... 8)

Filos_069

Anfänger

  • »Filos_069« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Modell: E92 - Coupe - 320d

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 14. November 2017, 15:50

Danke ! Toller Hinweis

Hast du auch den Kanalreiniger vom Tedi genommen ? Was hast du mit der Welle der Drallklappen und dem Drosselklappe/AGR Ventil gemacht (wobei AGR sauber sein sollte?!) ?
Will ungerne die Lagerung der Klappe beschädigen..am Ende war das ganze Projekt umsonst wenn plötzlich die Drosselklappe nicht mehr richtig will :))...

@Patty , danke für die Info. Fand es schon etwas hart das BMW 49,98 für die 5 Dichtungen will. Werde mal schauen ob ich die über deine Quelle bekomme.

Kaioshin

Anfänger

Beiträge: 15

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 150 (PS 204)

Baujahr: 03 / 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 15. November 2017, 09:02

Nein, ich habe in Tedi keinen gefunden.

Also habe ich diesen aus Hornbach genommen:
https://www.hornbach.at/shop/ORO-fix-Roh…92/artikel.html

Ich habe nur die Verstelleinheit (Elektromotor), Dichtungen, sowie die Schraubeneinsätze (steht auch im verlinkten Thread) abgenommen.

Der Rest der Ansaugbrücke ist an sich komplett gewesen.

Wegen AGR, Drosselklappe, etc. habe ich bis dato nichts unternommen, weil zu diesen auch kein Fehler im Speicher abgelegt war.

Jedoch kann der Rohrreiniger da leider nicht angewandt werden, da er Alu angreift.

Bei AGR soll angeblich Backofenreiniger ausreichen, was ich mir auch bei der Drosselklappe vorstellen kann, da diese nicht verwinkelt sind.
the best car safety device is a rear-view mirrow with a cop in it... 8)

Filos_069

Anfänger

  • »Filos_069« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Modell: E92 - Coupe - 320d

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 15. November 2017, 11:14

Zitat

Nein, ich habe in Tedi keinen gefunden.

Also habe ich diesen aus Hornbach genommen:
https://www.hornbach.at/shop/ORO-fix-Roh…92/artikel.html

Ich habe nur die Verstelleinheit (Elektromotor), Dichtungen, sowie die Schraubeneinsätze (steht auch im verlinkten Thread) abgenommen.

Der Rest der Ansaugbrücke ist an sich komplett gewesen.

Wegen AGR, Drosselklappe, etc. habe ich bis dato nichts unternommen, weil zu diesen auch kein Fehler im Speicher abgelegt war.

Jedoch kann der Rohrreiniger da leider nicht angewandt werden, da er Alu angreift.

Bei AGR soll angeblich Backofenreiniger ausreichen, was ich mir auch bei der Drosselklappe vorstellen kann, da diese nicht verwinkelt sind.


Ok. Danke !
Ich versuche noch diesen Monat die Ansaugbrücke runter zu nehmen und sauber zu machen.
Jetzt wo du es erwähnst, Fehlermeldungen bezüglich Drallklappen/Ansaugbrücke etc hatte ich aber auch nicht.

Kaioshin

Anfänger

Beiträge: 15

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 150 (PS 204)

Baujahr: 03 / 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 15. November 2017, 12:21

Also einen Drallklappen-Fehler hatte ich schon im System (Position Drallklappensteller unplausibel) bevor ich die Ansaugbrücke gereinigt habe.
Ruckeln bei Kaltstart hatte ich jedoch nie.
Habe das ganze gemacht, weil der Fehler auf eine verschmutzte ASB hingedeutet hat, was dann letztenendes auch so war.
Seit der Reinigung ist der Fehler weg.
the best car safety device is a rear-view mirrow with a cop in it... 8)

Filos_069

Anfänger

  • »Filos_069« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Modell: E92 - Coupe - 320d

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 16. November 2017, 09:17

Ok verstehe. Ich werde die ASB einfach mal runternehmen und säubern. Die Drosselklappe reinige ich bei der Gelegenheit mit oder ?schabe? diese zumindest frei wenn ich keine passende Chemie am Start hab.
ASB Dichtungen neu bestellen oder nicht ?

Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Kaioshin

Anfänger

Beiträge: 15

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 150 (PS 204)

Baujahr: 03 / 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 16. November 2017, 10:46

Also ich habe die alten gesäubert und wiederverwendet.
Hat mein Mechaniker gemeint, dass ich keine neuen bräuchte.
Bisher auch keine Undichtigkeiten.

Jedoch wird hier in den Foren IMMER zu neuen geraten.

Somit... persönliche Entscheidung... :D
the best car safety device is a rear-view mirrow with a cop in it... 8)

BMW HUSTLER

Richtig geheizt wird mit Diesel

Beiträge: 7 483

Modell: E90 - Limousine - 335d

Leistung: kW 265 (PS 360)

Baujahr: 12 / 2006

Weitere Fahrzeuge: E46 330d Facelift

Wohnort: Mülheim/Ruhr

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 16. November 2017, 12:14

Ok verstehe. Ich werde die ASB einfach mal runternehmen und säubern. Die Drosselklappe reinige ich bei der Gelegenheit mit oder ?schabe? diese zumindest frei wenn ich keine passende Chemie am Start hab.
ASB Dichtungen neu bestellen oder nicht ?

Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Alles neu holen, besser ist. Hast Du den 163PS Motor dann mache Drallklappen Kappen drauf & Du hast eine Störquelle weniger....
Gruß Markus:)


Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
Wir bauen alles für EUCH ein/um
(Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



Unser neuer Abarth 500
Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...

Filos_069

Anfänger

  • »Filos_069« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Modell: E92 - Coupe - 320d

  • Nachricht senden

36

Montag, 20. November 2017, 23:53

Zitat

Ok verstehe. Ich werde die ASB einfach mal runternehmen und säubern. Die Drosselklappe reinige ich bei der Gelegenheit mit oder ?schabe? diese zumindest frei wenn ich keine passende Chemie am Start hab.
ASB Dichtungen neu bestellen oder nicht ?

Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Alles neu holen, besser ist. Hast Du den 163PS Motor dann mache Drallklappen Kappen drauf & Du hast eine Störquelle weniger....


Ich hab den 177er aufm e92 vfl

Vg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



""