Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Random_E90

Schüler

Beiträge: 120

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

109

Freitag, 24. Februar 2017, 22:08

Nun ist es so weit und ich muss mich auch mal an die Experten aus dem "Pflegebereich" wenden :) .

Ich möchte mich ab diesem Jahr der Handwäsche zuwenden und vorher soll das Auto einmal richtig poliert werden ("Swirls" ohne Ende).
Selbst polieren traue ich mir nicht so ganz zu und daher möchte ich das Auto einmal von jmd. polieren lassen, der sich damit (hoffentlich :P ) auskennt.

-Es soll nur poliert werden.... den Rest möchte ich ganz gerne selbst machen (Wachs etc. ist bereits vorhanden).

Ich bezweilfle jedoch, dass die Aufbereiter das Auto vorher kneten und dies wird ja oftmals empfohlen, wenn nicht sogar zur Pflichtaufgabe auserkoren.
(Dass das Fahrzeug schonmal geknetet wurde, bezweifle ich sehr stark, da der Vorbesitzer schon etwas älter war)

Wie sollte ich vor dem Polieren (lassen) vorgehen?
1-2 Tage vor dem Polieren eine penible Handwäsche durchziehen, dann Kneten und abschließend einmal mit meguiars Quick Wax rüber?
Oder kann man das Quickwax für die kurze Zeit getrost weg lassen (vom Gefühl her würde ich sagen: nee, lieber nicht)?

Und was ist nach dem Polieren (lassen)?
Ich würde es so machen: (Am besten kurz nach dem Polieren) Handwäsche und dann richtiges Wax auftragen (Soft99 Fusso Coat 12M -dark).
-Oder wäre hier, als Zwischenschritt, ein erneutes Kneten zu empfehlen, bevor das Wachs aufgetragen wird?


Vielleicht mache ich mir auch schon wieder zu viele Gedanken, aber bevor da irgendetwas schief geht, möchte ich lieber hier nachfragen :) .

(Fahrzeug: E90 VFL,
Farbe: Black Sapphire Metallic - 475)

classick

Schüler

Beiträge: 85

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 06 / 2006

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

110

Samstag, 25. Februar 2017, 13:59

Eine guten Anbieter erkennste schnell am Preis. Für 100€ macht dir kein Anbieter eine ordentiche Politur. EIn Kollege hat für seinen 335i knappe 700€ hingelegt inkl. Versiegelung. Sieht besser aus als neu und du findest keinen Swirl mehr! Und Kneten ist pflicht und würde ich auch drauf bestehen. Viele "Aufbereiter" wixxen da nur eine 3in1 Politur drüber und feritg. SIeht zwar erst mal ganz gut aus, ist genau betrachtet aber schlecht. Zwei druchfahrten mit unterschiedelichen Polituren wird bei dir mindestend anstehen.

Daher musst du dir auch keine Gedanken machen wie dein Wagen vorher aussieht. Mach vorher nee gründliche Wäsche damit der Aufbereiter nicht noch mehr Arbeit hat und gut iss! Vorher etwas auf den Lack auftragen mach null Sinn weil es durch die Politur ohnehin wieder abgetragen wird.

Das Fuso Coat ist kein Wachs sondern eine Versiegelung, hält im Indealfall 12 Monte und sollte auch mit Fuso Prdukten gepflegt werden (Shampoo, detalier etc.). Wobei ich auf meinem Fuso später nachträglich noch das meguiars speed wax aufgetragen habe. Macht nee geile tiefe des Lackes.
Trag das Fuso einfach direkt nach der Politur auf, da musst du vorher nix kneten da der Lack ja sauber ist. Es sein denn du fährst eine weitere Strecke zwischen Heimat und Aufbereiter. Dann würde ich nach der Politur noch eine Handwäsche machen wegen kleiner Dreckpartikel auf dem Lack. Das Fuso ist sonst sehr leicht anzuwenden.

Als TIpp: Setzt dich mit der 2 Eimer Waschmethode auseinader. Youtube kann da viel...

Viel Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »classick« (25. Februar 2017, 14:09)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boltar (18.05.2017)

Random_E90

Schüler

Beiträge: 120

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

111

Samstag, 25. Februar 2017, 20:41

Alles klar :)
Dann werde ich das Auto vor dem Polieren (lassen) und vor dem Auftragen vom Fusso Coat per Hand waschen.


Mit dem Waschen habe ich mich schon auseinandergesetzt (Einschäumen, 2 Eimer etc.) :) .
Und es geht mir ja auch nur um die Politur, da ich den Rest selbst machen kann.
-Beim Polieren habe ich einfach zu viel Schiss, dass ich etwas falsch mache und der Lack dann aussieht wie sonst was ;) .

Bei dem Gedanken "ich knete vor der Politur und trage dann das QuickWax auf" hatte ich eig. im Sinn,
dass der Aufbereiter ein möglichst sauberes Fahrzeug bekommt und ich dafür nicht extra bezahlen muss (wenn das Kneten denn überhaupt angeboten wird).
Denn durch das QuickWax sollte sich ja eig. nichts mehr so hartnäckig festsetzen können und der Lack darunter wäre wirklich sauber.

Und wieso ist das Fusso Coat eine Versiegelung?
Bisher habe ich überall gelesen, dass es in Wax ist.... das Eco-Shield von LE wäre eine Versiegelung, aber das Fusso Coat habe ich vor mir und für mich ist das ein Wax :).

Wenn das Fusso Coat drauf ist, dann wird mit dem "ChemicalGuys Mr.Pink" Shampoo gewaschen und anschließend das meguiars Quick Wax aufgetragen um die Standzeit
so weit möglich zu verlängern.

Beiträge: 722

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 04 / 2005

Aktuelle Marktplatzeinträge: 3

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

112

Samstag, 25. Februar 2017, 21:31

Du kannst einem Aufbereiter nichts schlimmeres antun, als das Auto kurz vor der Aufbereitung zu versiegeln.

Kneten ist, vor dem polieren Pflicht. Außer das Auto ist wenige Tage alt.

Hier im Forum gibts eine Anleitung zur Handwäsche :

Anleitung zur Handwäsche

Random_E90

Schüler

Beiträge: 120

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

113

Samstag, 25. Februar 2017, 21:50

Geht das QuickWax beim Polieren so schlecht runter?
...Hätte ich nicht gedacht.
Aber gut.... denn bleibt das weg :) .

Zum Vorgehen bei der Handwäsche habe ich mich, wie bereits geschrieben, schon eingelesen :P .
(Auch deine Anleitung war dabei.... thx dafür ;) )

classick

Schüler

Beiträge: 85

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 06 / 2006

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 26. Februar 2017, 00:12

Naja die Politur kann dann evtl. nicht richtig arbeiten etc.
Wenn das Kneten nicht angeboten wird, würde mein Wagen dort ohnehin nicht poliert werden. Tu dir selbst einen Gefallen und vergleich die Anbieter gut! Nicht in so nee Blechhütte hinter der Tankstelle. Das ist meist Müll und hat mit Lackaufbereitung nix zu tun. Besonders der Schwarze Lack lässt immer tief blicken.

Ja, das Fuso nennt sich Wax und lässt sich auch so verarbeiten, ist bezogen auf die Inhaltsstoffe aber wohl eher eine Versiegelung. Im grunde ist es aber auch Egal. Es hält lange und ist ein geiles Zeug.

Im grunde wird einem empfohlen nach der Versiegelung mit Fuso auch das passende Shampoo zu benutzen. Tu ich aber selber auch nicht. Speed Wax hab ich wie gesagt auch noch auf dem Fuso. Kannste also so machen. Hält aber nicht lange und ich glaube nochmal werde ich es nicht kaufen. Reicht für gerade mal 2-3 Anwendungen bei dem hohen Preis. Da gibts Alternativen.

Recki

Schüler

Beiträge: 110

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 18. Mai 2017, 09:14

Ich habe ein Problem mit eingetrocknetet Fliegenresten an der Front. Bekomme sie einfach nicht ab.

Könnt ihr mir vielleicht einen guten Insektenlöser empfehlen?

hidden1011

Erleuchteter

Beiträge: 3 694

Danksagungen: 932

  • Nachricht senden

116

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:26

Gruß Robert

Öltemperaturanzeige statt Momentanverbrauchsanzeige +Tacho anpassen 280kmh, 300kmh und 330kmh.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Melrakal (18.05.2017)



Ähnliche Themen