Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Vegeta

Meister

Beiträge: 2 678

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 11 / 2006

Wohnort: 26

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 19. Juli 2017, 15:51

Jop, hatte ich diese AW (das war die linke) wieder zurück geschickt, sodass ich diese nicht ausprobiert hatte.

Hatte nur die rechte (weil die Ringe nicht rechtzeitig angekommen ware) eingebaut. Die rechte Seite hat aber einen normalen Ring.

FL-E90

Anfänger

Beiträge: 29

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 04 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Yamaha YZF-R6

Wohnort: Köln/Bonn

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 8. August 2017, 08:37

Gestern Abend habe ich meinen Raddrehzahlsensor HL mit einer Kunststoffscheibe (0,70mm) unterlegt.
Bei mir hat auch permanent das DTC geregelt bei Geradeausfahrten und besonders bei Rechtskurven, bis jetzt bin ich wieder fehlerfrei unterwegs!

War auch beim freundlichen BMW Händler…dort war angeblich nur ein Fehlereintrag der ELV (elektronische Lenksäulen Verriegelung) und der Händler wollte diese Austauschen...habe ich dann erst mal dankend abgelehnt!

Über das Wochenende dann weiter gefahren, Fehler war natürlich weiterhin da, dann habe ich das DTC manuell ausgeschaltet,
dann nach 5-10 min kommt die Fehlermeldung „Brems- und Regelsysteme ausgefallen, Reifenpannenanzeige ausgefallen".

Habe dann den Fehlerspeicher in der Freien nochmal auslesen lassen und sehe da... „Raddrehzahlsensor HL – Signal unplausibel“.
Also vermutlich kommt der Fehlereintrag des Sensors erst nach Abschaltung des DTC und wird dann im Fehlerspeicher abgelegt!?
Wer so einen Fehler hat sollte das einmal ausprobieren.

Vegeta

Meister

Beiträge: 2 678

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 11 / 2006

Wohnort: 26

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 8. August 2017, 08:45

Sorry, wenn ich das so sage, aber da gibt es nichts zum ausprobieren.
ABS Ring + Sensor tauschen und das wars!

Stell dir mal vor, dein Wagen blockiert dir hinten ein Rad auf der Bahn bei 140km/h.
Na was ein Spaß...

Mir war das Risiko auch mit der Scheibe nicht wert, daher habe ich sofort reagiert und das alles getauscht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ligno (09.08.2017)

ligno

Fortgeschrittener

  • »ligno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 333

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Audi A5 3.0 TDI Quattro, Chrysler 300c CRD Bj 08, Golf 4 1.9 TDI Bj 03

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 9. August 2017, 17:12

Sorry, wenn ich das so sage, aber da gibt es nichts zum ausprobieren.
ABS Ring + Sensor tauschen und das wars!

Stell dir mal vor, dein Wagen blockiert dir hinten ein Rad auf der Bahn bei 140km/h.
Na was ein Spaß...

Mir war das Risiko auch mit der Scheibe nicht wert, daher habe ich sofort reagiert und das alles getauscht.
sehe ich auch so...
einfach etwas geld in die hand nehmen und tauschen. etweder komplette AW mit Sensoren oder die ringe umpressen und Sensoren natürlich mit. dann hast wieder lange ruhe.
Das mit scheiben drunter legen und so ist keine wirkliche dauerhafte lösung und kann gefährlich sein wenn das System auf der AB versagt bzw eingreift.
Wer Schreibfehler nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder
verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit einer
Freiheitsstrafe nicht unter einer 6 im Diktat bestraft. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vegeta (10.08.2017)

LMDV

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Modell: E91 - Touring - 320d

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 16. August 2017, 20:27

Bei mir ist es M24 und daher dann mit 250nm. Ja genau diese Schrauben.
Hi,
ich habe hier eine Frage: ist dein Fahrzeug an dem du die Arbeit gemacht hast anders als im Profil? Weil es im Teilekatalog (z.B. Leebmann24) die Bundmutter nur in M27-Größe gibt (für dein Profil-Auto) ode liege ich jetzt falsch?

Gruß.

LMDV

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Modell: E91 - Touring - 320d

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 16. August 2017, 20:37

Drehmoment Flanschschrauben

hier der Download zur Aktuellen datei im PDF Format bei uploaded.net

Hi,
Danke erstmal für die Anleitung, ich habe hier eine Frage:
in der Anleitung steht 130Nm für den Antriebswellenflansch.
BMW schreibt hier folgendes vor:
M8: 52Nm
M10 ZNS3: 70Nm
M10 ZNS: 80Nm
M12: 120Nm

VFL 320d E91 z.B. hat M10 ZNS3, also dann 70Nm, hattest du irgendeine andere Quelle?

Gruß.

ligno

Fortgeschrittener

  • »ligno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 333

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Audi A5 3.0 TDI Quattro, Chrysler 300c CRD Bj 08, Golf 4 1.9 TDI Bj 03

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 16. August 2017, 22:44

ich weiß es nicht mehr genau wo ich das raus gelesen habe, ich glaub aus "Autodata". aber wenn das BMW so vorschriebt dann werde ich die tage mal die PDF anpassen :du:
Wer Schreibfehler nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder
verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit einer
Freiheitsstrafe nicht unter einer 6 im Diktat bestraft. :D

Vegeta

Meister

Beiträge: 2 678

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 11 / 2006

Wohnort: 26

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 17. August 2017, 08:21

Bei mir ist es M24 und daher dann mit 250nm. Ja genau diese Schrauben.
Hi,
ich habe hier eine Frage: ist dein Fahrzeug an dem du die Arbeit gemacht hast anders als im Profil? Weil es im Teilekatalog (z.B. Leebmann24) die Bundmutter nur in M27-Größe gibt (für dein Profil-Auto) ode liege ich jetzt falsch?

Gruß.
Teilenummer: 33406799223
Bundmutter: M24X1,5 ZNS3


Teilenummer: 33411133785
Bundmutter: M27X1,5
Für Fahrzeuge mit
Fahrwerk Behörde (0102) = vorhanden


;)
Also bei uns ganz normal M24
Das ist eine 30iger Vielzahn Nuss.

Dazu lieber auch eine Rohrverlängerung benutzen, denn die Mutter sitzt richtig gut fest.

Ich glaube, dass ich das Werkzeug einige Seiten zuvor gepostet hatte.

LMDV

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Modell: E91 - Touring - 320d

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 17. August 2017, 09:39

Teilenummer: 33406799223
Bundmutter: M24X1,5 ZNS3

Teilenummer: 33411133785
Bundmutter: M27X1,5
Für Fahrzeuge mit
Fahrwerk Behörde (0102) = vorhanden
Hi,
dann hast ja Glück gehabt 8) , bei mir ist es M27-Mutter die mit 420Nm festgeknallt wird, mit 1/2"-Werkzeug ist da nix. Das geht nur mit 3/4"-Werkzeug und mit einer sehr robusten 1,5m-Verlängerung.
index.php?page=Attachment&attachmentID=141391

PS: Vom Aussehen her, das was im Auto verbaut ist, scheint M27 zu sein. Keine Ahnung wodurch es kommt, durch Baujahr, Sportliche Fahrwerksabstimmung oder was anderes.

Gruß.

Vegeta

Meister

Beiträge: 2 678

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 11 / 2006

Wohnort: 26

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 17. August 2017, 10:03

Nicht, dass wir uns da irgendwie falsch verstehen. :)

Diese gaaaanz lange 1/2 Zoll Verlängerung habe ich für die Torx Schrauben direkt am Diff. gebraucht.
Weil man da ansonsten von unten sehr sehr schlecht dran kommt und ohne Bühne keine Kraft auf nehmen kann um die Schrauben zu lösen.

Am Radlager, also die Bundmutter, die kannst lösen wie du magst bzw. je nach dem welche Vielzahnnuss man sich kauft.
Heißt also: Du kannst dir auch gerne die Vielzahnnuss in 3/4 Zoll kaufen und das damit lösen.

Diese Bundmutter sitzt richtig gut fest und dafür brauchst du dann auf jeden Fall eine Rohrverlängerug.
Ich hatte mir ein altes Tischbein genommen, das war so ein Bein aus Alu ode so.. keine Ahnung. Auf jeden Fall war es wie ein Rohr und hat perfekt gepasst.

Zugezogen habe ich dann natürlich OHNE die Rohrverlängerung, das war mir einfach zu riskant. Das würde ich auch niemanden empfehlen.


Im Nachhinein würde ich wohl lieber gleich die ganze AW tauschen, weil bei mir der Aufwand mit den Ringen einfach zu hoch war.
Vielleicht habe ich mich da auch einfach nur etwas ungeschickt angestellt. Aber bei manchen Sachen denke ich mir einfach, da gibste lieber etwas mehr Geld aus und hast den ganzen scheiß Streß nicht und das Auto ist auch wieder schnell auf den Beinen bzw. Reifen :D

Auf der rechten Seite musste ich die ganze AW tauschen, weil ich an die Ringe nicht mehr dran gekommen bin bzw. diese viel zu spät geliefert wurden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LMDV (17.08.2017)

LMDV

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Modell: E91 - Touring - 320d

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 17. August 2017, 11:28

Hi,

ich habe dich schon richtig verstanden: via PM hatten wir schon das Thema mit dem 1/2"-Werkzeug.
Meine Aussage mit 1/2" war nicht auf deinen Beitrag mit Verlängerungen bezogen: ich wollte es nur anmerken dass ich nicht glaube dass 1/2" überhaupt 420Nm aushalten kann. Bei 300Nm verbiegt sich schon manches 3/4"-Werkzeug. ;) Und klar, ohne robuste Verlängerung geht da nix.

Gruß.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vegeta (17.08.2017)

LMDV

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Modell: E91 - Touring - 320d

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

84

Montag, 21. August 2017, 08:58

Leider war die hintere rechte Welle fest und musste laut BMW herrausgeschnitten werden (am inneren "Topf").

Hi,
komisch dass sie am Differenzial geschnitten haben und nicht auf der Flanschseite. Oder sind sie vielleicht nicht anders dran gekommen?

Gruß.



""