Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


unlimited

Unbegrenzt

Beiträge: 181

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 07 / 2007

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. Juli 2013, 08:24

Das ist meine Erfahrung:

Ich kann auch nur negatives über Matthes in Meiningen/ Dreißigacker berichten.

Ich habe mir dort einen 320d Leasingrückläufer gekauft(unfallfrei).
Nach einem dreiviertel Jahr habe ich in einer Kante zwischen Heckstoßstange und Seitenschweller eine rostige Stelle gesehen. Bin natürlich gleich zu BMW und da hieß es, das da BMW wohl nichts macht da es ein Steinschlag wäre......
Kam mir schon komisch vor, da es an einer verdeckten Stelle war.


Darauf hin bin ich zum Lackdoktor. Der hat sofort gesagt, dass die Seitenwand lackiert und gespachtelt worden ist. Am selben Tag bin ich wieder zu BMW und habe gesagt, dass die das machen sollen. Darauf hin wurden Bilder gemacht und es sollte über BMW direkt reguliert werden. Mir war ja egal, ob es BMW oder das Autohaus bezahlt.

Auf jeden Fall sollte ich innerhalb der nächsten Woche eine INFO haben. Nach 2 Wochen habe ich dort angerufen und ich wurde vertröstet. Ich sollte aber zurück gerufen werden. Geschah aber nie. Ich habe es noch einige Male probiert aber nie habe ich eine Antwort bekommen.
Als mir die Sache nach einem viertel Jahr zu Bunt wurde habe ich mir einen Anwalt genommen und ein Gutachten machen lassen.
Plötzlich ging es ganz schnell und der Schaden wurde 2 Wochen später reguliert.

Warum nicht gleich so.


Es gibt auch noch andere Gründe warum man nicht dort hin sollte.
Die Autos werden nur auf Show und Shine umgebaut. Wie es gemacht wird, will man lieber nicht wissen.

Bei meinem wurden die silberne Felgen einfach schwarz lackiert, ohne die Reifen ab zu machen.
Resultat: das Felgenbett innen hat nur den Sprühnebel abbekommen und sieht aus wie Bremsstaub. Auf der Außenkante, Innenseite sieht man das silbern noch. und
beim Reifenwechsel ist Farbe am Rand geplatzt.

Das Auto hat eine 335 "Auspuff Optik" bekommen. Sprich, 2 Auspuffenden. Das wurde auch sehr schön gemacht. Der Heckdiffusor wurde gegen den vom 335 getauscht. Da es aber irgendwie doch nicht so gepasst hat, wurden einfach ein paar Halter entfernt. Deswegen flattert die Blende etwas und liegt nicht so schön an.
Das recht Rohr wurde auch ganz professionell verlegt. Die Halterung für das rechte Rohr wurde einfach an ein Mutter gepunktet, welche schon ab war. Es wurde einfach das rechte Rohr stumpf auf das linke Rohr geschweißt und damit ein bisschen was raus kommt wurde mit dem Schweißbrenner einfach ein paar Löcher eingebrannt.
Die Endrohre wurden auch ganz billig angeschweißt. Das hatte zur Folge, dass irgendwann einfach das Auspuffblende abgefallen ist.

Aufgrund dessen sind die Abgase ungehindert unter die Heckschürze gekommen. Dadurch haben sich ein paar Träger verzogen, die Stoßstange hat abgestanden und ein paar Risse im Lack sind entstanden.

Aber da ich zu dem Zeitpunkt das Vertrauen in dieses Autohaus eh schon verloren hatte habe ich es woanders machen lassen.

----------------------------------------------------------------------NIE WIEDER MATTHES-------------------------------------------------------------

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DU1098 (05.12.2013)

Appel!!

Profi

Beiträge: 1 402

Modell: E90 - Limousine - 330xi

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 03 / 2006

Weitere Fahrzeuge: E90 320i

Wohnort: Bergkamen

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

20

Montag, 1. Juli 2013, 08:31

Bin bisher sehr zufrieden.
E-mails würden sehr schnell beantwortet.
Warte zwar noch auf meine Bestellung, aber das liegt wohl an München weil die die Teile noch nicht verschickt haben.
Aber noch bin ich sehr zufrieden.
sobald ich meine Teile habe werde ich nochmal berichten.
Da ich mir die Seitenschweller lackiert schicken lasse.

FrankenBMW

BMW E9X Freunde Mittelfranken Süd-West

Beiträge: 1 390

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

21

Montag, 1. Juli 2013, 08:34

ich war von der bearbeitungszeit, dem Kontakt und den Preisen begeisert :)
Wer gerne selbst am Auto oder Haus schraubt, oder einfach Werkzeug möchte gerne an mich wenden :)

Hoffmann Group

Beiträge: 1 572

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 09 / 2005

Wohnort: Österreich / Bez. Melk

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

22

Montag, 1. Juli 2013, 08:47

Das ist meine Erfahrung:

Ich kann auch nur negatives über Matthes in Meiningen/ Dreißigacker berichten.

Ich habe mir dort einen 320d Leasingrückläufer gekauft(unfallfrei).
Nach einem dreiviertel Jahr habe ich in einer Kante zwischen Heckstoßstange und Seitenschweller eine rostige Stelle gesehen. Bin natürlich gleich zu BMW und da hieß es, das da BMW wohl nichts macht da es ein Steinschlag wäre......
Kam mir schon komisch vor, da es an einer verdeckten Stelle war.


Darauf hin bin ich zum Lackdoktor. Der hat sofort gesagt, dass die Seitenwand lackiert und gespachtelt worden ist. Am selben Tag bin ich wieder zu BMW und habe gesagt, dass die das machen sollen. Darauf hin wurden Bilder gemacht und es sollte über BMW direkt reguliert werden. Mir war ja egal, ob es BMW oder das Autohaus bezahlt.

Auf jeden Fall sollte ich innerhalb der nächsten Woche eine INFO haben. Nach 2 Wochen habe ich dort angerufen und ich wurde vertröstet. Ich sollte aber zurück gerufen werden. Geschah aber nie. Ich habe es noch einige Male probiert aber nie habe ich eine Antwort bekommen.
Als mir die Sache nach einem viertel Jahr zu Bunt wurde habe ich mir einen Anwalt genommen und ein Gutachten machen lassen.
Plötzlich ging es ganz schnell und der Schaden wurde 2 Wochen später reguliert.

Warum nicht gleich so.


Es gibt auch noch andere Gründe warum man nicht dort hin sollte.
Die Autos werden nur auf Show und Shine umgebaut. Wie es gemacht wird, will man lieber nicht wissen.

Bei meinem wurden die silberne Felgen einfach schwarz lackiert, ohne die Reifen ab zu machen.
Resultat: das Felgenbett innen hat nur den Sprühnebel abbekommen und sieht aus wie Bremsstaub. Auf der Außenkante, Innenseite sieht man das silbern noch. und
beim Reifenwechsel ist Farbe am Rand geplatzt.

Das Auto hat eine 335 "Auspuff Optik" bekommen. Sprich, 2 Auspuffenden. Das wurde auch sehr schön gemacht. Der Heckdiffusor wurde gegen den vom 335 getauscht. Da es aber irgendwie doch nicht so gepasst hat, wurden einfach ein paar Halter entfernt. Deswegen flattert die Blende etwas und liegt nicht so schön an.
Das recht Rohr wurde auch ganz professionell verlegt. Die Halterung für das rechte Rohr wurde einfach an ein Mutter gepunktet, welche schon ab war. Es wurde einfach das rechte Rohr stumpf auf das linke Rohr geschweißt und damit ein bisschen was raus kommt wurde mit dem Schweißbrenner einfach ein paar Löcher eingebrannt.
Die Endrohre wurden auch ganz billig angeschweißt. Das hatte zur Folge, dass irgendwann einfach das Auspuffblende abgefallen ist.

Aufgrund dessen sind die Abgase ungehindert unter die Heckschürze gekommen. Dadurch haben sich ein paar Träger verzogen, die Stoßstange hat abgestanden und ein paar Risse im Lack sind entstanden.

Aber da ich zu dem Zeitpunkt das Vertrauen in dieses Autohaus eh schon verloren hatte habe ich es woanders machen lassen.

----------------------------------------------------------------------NIE WIEDER MATTHES-------------------------------------------------------------

Wow da lernt man die andere Seite kennen :D

unlimited

Unbegrenzt

Beiträge: 181

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 07 / 2007

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

23

Montag, 1. Juli 2013, 08:55

Ja. Ich habe auch schon von anderen negatives über Matthes gehört.

Irgendwie erscheint mir dieser Beitrag von rosswell als Werbung, da bmw-Matthes jetzt als Forumshändler hier ist.


Kann mich natürlich täuschen.

Beiträge: 1 572

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 09 / 2005

Wohnort: Österreich / Bez. Melk

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

24

Montag, 1. Juli 2013, 08:57

Kann auch sein, dass die sich verbessern wollen falls jemand schlechte Erfahrungen gemacht hat.

unlimited

Unbegrenzt

Beiträge: 181

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 07 / 2007

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

25

Montag, 1. Juli 2013, 09:03

Hier scheint es um den onlinehandel zu gehen.
Wenn die Teile nicht verändert wurden und original sind, ist dich alles ok.

Autos, an denen was gemacht wurde, würde ich mir definitiv dort nicht mehr kaufen......

Timäää

Fortgeschrittener

Beiträge: 518

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 11 / 2008

Wohnort: Salzgitter

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

26

Montag, 1. Juli 2013, 09:17

Zitat

Ja. Ich habe auch schon von anderen negatives über Matthes gehört.

Irgendwie erscheint mir dieser Beitrag von rosswell als Werbung, da bmw-Matthes jetzt als Forumshändler hier ist.


Kann mich natürlich täuschen.


Naja gute Werbung gibts natürlich auch nur wenn die Kunden zu frieden sind.
Wenn man damit nicht zu frieden war soll man das natürlich auch hier rein schreiben.
Denke mal der Thread wird dazu dienen Erstkunden Meinungen über den Händler zu zeigen und kann auch als Feedback für den Händler gesehen werden, damit er notfalls etwas ändern kann :)

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2

rosswell

Kontakt zu Forumshändler BMW Matthes in Meiningen =)

  • »rosswell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 651

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: F80 M3 Individual

Wohnort: 785xx Schwarzwald-Baar-Kreis (BA-WÜ)

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

27

Montag, 1. Juli 2013, 09:18

Das ist meine Erfahrung:
Ich kann auch nur negatives über Matthes in Meiningen/ Dreißigacker berichten.
Ich habe mir dort einen 320d Leasingrückläufer gekauft(unfallfrei).
Nach einem dreiviertel Jahr habe ich in einer Kante zwischen Heckstoßstange und Seitenschweller eine rostige Stelle gesehen. Bin natürlich gleich zu BMW und da hieß es, das da BMW wohl nichts macht da es ein Steinschlag wäre......
Kam mir schon komisch vor, da es an einer verdeckten Stelle war.

Darauf hin bin ich zum Lackdoktor. Der hat sofort gesagt, dass die Seitenwand lackiert und gespachtelt worden ist. Am selben Tag bin ich wieder zu BMW und habe gesagt, dass die das machen sollen. Darauf hin wurden Bilder gemacht und es sollte über BMW direkt reguliert werden. Mir war ja egal, ob es BMW oder das Autohaus bezahlt.

Auf jeden Fall sollte ich innerhalb der nächsten Woche eine INFO haben. Nach 2 Wochen habe ich dort angerufen und ich wurde vertröstet. Ich sollte aber zurück gerufen werden. Geschah aber nie. Ich habe es noch einige Male probiert aber nie habe ich eine Antwort bekommen.
Als mir die Sache nach einem viertel Jahr zu Bunt wurde habe ich mir einen Anwalt genommen und ein Gutachten machen lassen.
Plötzlich ging es ganz schnell und der Schaden wurde 2 Wochen später reguliert.

Warum nicht gleich so.

Es gibt auch noch andere Gründe warum man nicht dort hin sollte.
Die Autos werden nur auf Show und Shine umgebaut. Wie es gemacht wird, will man lieber nicht wissen.
Bei meinem wurden die silberne Felgen einfach schwarz lackiert, ohne die Reifen ab zu machen.
Resultat: das Felgenbett innen hat nur den Sprühnebel abbekommen und sieht aus wie Bremsstaub. Auf der Außenkante, Innenseite sieht man das silbern noch. und beim Reifenwechsel ist Farbe am Rand geplatzt.
Das Auto hat eine 335 "Auspuff Optik" bekommen. Sprich, 2 Auspuffenden. Das wurde auch sehr schön gemacht. Der Heckdiffusor wurde gegen den vom 335 getauscht. Da es aber irgendwie doch nicht so gepasst hat, wurden einfach ein paar Halter entfernt. Deswegen flattert die Blende etwas und liegt nicht so schön an.
Das recht Rohr wurde auch ganz professionell verlegt. Die Halterung für das rechte Rohr wurde einfach an ein Mutter gepunktet, welche schon ab war. Es wurde einfach das rechte Rohr stumpf auf das linke Rohr geschweißt und damit ein bisschen was raus kommt wurde mit dem Schweißbrenner einfach ein paar Löcher eingebrannt.
Die Endrohre wurden auch ganz billig angeschweißt. Das hatte zur Folge, dass irgendwann einfach das Auspuffblende abgefallen ist.
Aufgrund dessen sind die Abgase ungehindert unter die Heckschürze gekommen. Dadurch haben sich ein paar Träger verzogen, die Stoßstange hat abgestanden und ein paar Risse im Lack sind entstanden.
Aber da ich zu dem Zeitpunkt das Vertrauen in dieses Autohaus eh schon verloren hatte habe ich es woanders machen lassen.
----------------------------------------------------------------------NIE WIEDER MATTHES-------------------------------------------------------------

Danke für die Info. Darf ich mal fragen wann das war?
Der Thread hier dient dem Erfahrungsaustausch und soll, so habe ich es extra im Anfangspost geschrieben, nicht geschönt werden. ;)
Von daher ist dein zugegebenermaßen extremer Post schon ok.

Natürlich hast Du auch recht das es hier in erster Line um Erfahrungen zu der Aktion hier im Forum geht. Trotzdem sind wir für alle Meinungen dankbar. :thumbup:

Dann werde ich jetzt mal Andreas nach dem Thema hier befragen und das Ergenis dann wieder hier posten. :D
Offizieller Ansprechpartner Forumshändler BMW Matthes

rosswell

Kontakt zu Forumshändler BMW Matthes in Meiningen =)

  • »rosswell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 651

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: F80 M3 Individual

Wohnort: 785xx Schwarzwald-Baar-Kreis (BA-WÜ)

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

28

Montag, 1. Juli 2013, 09:26

Ja. Ich habe auch schon von anderen negatives über Matthes gehört.
Irgendwie erscheint mir dieser Beitrag von rosswell als Werbung, da bmw-Matthes jetzt als Forumshändler hier ist.
Kann mich natürlich täuschen.
Jetzt bitte nicht übertreiben. :P
Ich habe mir hier wirklich viel Mühe gemacht und die Aktion hier aufgezogen. Das soll natürlich kein "Ach wie gut ist der Matthes" Thread werden.
Bisher waren auch alle zufrieden die mit Andreas aufgrund der Aktion hier im Forum zu tun hatten. Das bei Dir damals etwas schief gelaufen ist natürlich trotzdem sehr ärgerlich.

Noch einmal, der Thread hier ist gedacht um Erfahrungen auszutauchen, positive, sowie negative. ;)

Wir wollen ja besser werden.

P.S. Ich wohne übrigens nicht in der Nähe von Andreas und unterhalte auch keine geschäftliche Beziehung zu ihm. ;) Komme aus der Ecke vom Bodensee (ca. 380km Entfernung) und habe die Sache hier im Forum nur aufgrund meiner bisher gemachten Erfahrung mit BMW Matthes angestoßen.

Zitat

Ja. Ich habe auch schon von anderen negatives über Matthes gehört.
Irgendwie erscheint mir dieser Beitrag von rosswell als Werbung, da bmw-Matthes jetzt als Forumshändler hier ist.
Kann mich natürlich täuschen.
Naja gute Werbung gibts natürlich auch nur wenn die Kunden zu frieden sind.
Wenn man damit nicht zu frieden war soll man das natürlich auch hier rein schreiben.
Denke mal der Thread wird dazu dienen Erstkunden Meinungen über den Händler zu zeigen und kann auch als Feedback für den Händler gesehen werden, damit er notfalls etwas ändern kann :)
Genau so war/ist der Gedanke des Threads. :thumbup:
Offizieller Ansprechpartner Forumshändler BMW Matthes

Badix89

Fortgeschrittener

  • »Badix89« wurde gesperrt

Beiträge: 405

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 157 (PS 214)

Baujahr: 01 / 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

29

Montag, 1. Juli 2013, 09:26

Da bin ich mal gespannt was er dazu sagt :)
geplante Umbauten:
19" Felgen
Leistungsoptimierung
Innenraum - LED

Interieurleisten - Alcantara
AS X-Ion 200 Plus
Xenon Umbau
Performance Lenkrad mit Race-Display
Performance Türeinstiegsleuchten
Performance ESD
Innenraumteile - Performance


unlimited

Unbegrenzt

Beiträge: 181

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 07 / 2007

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

30

Montag, 1. Juli 2013, 09:31

Ich komme aus der Nähe.
Natürlich ist es nur mein empfinden und mein Erfahrung.

Wie ich schon geschrieben habe, denke ich das es hier um die Teile geht und nicht um die Autos.

rosswell

Kontakt zu Forumshändler BMW Matthes in Meiningen =)

  • »rosswell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 651

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: F80 M3 Individual

Wohnort: 785xx Schwarzwald-Baar-Kreis (BA-WÜ)

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

31

Montag, 1. Juli 2013, 13:07

So Jungs und Mädels. Hier die Antwort von Andreas von eben:
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Ah alles klar dieses Fzg. stammt nicht von uns, wurde auch nicht von uns umgebaut.
Fzg. wurde in der Filiale in Frankfurt angekauft (Leasingrückläufer) und von S. K. nach Meiningen geholt zum Verkauf.
Diese Stellen die der User meint waren Roststellen. BMW wollte diesen Schaden nicht auf Garantie übernehmen,
hier fanden mehrfache Dialoge mit uns und München statt. Zum Schluß haben wir die Kosten übernommen.
Tue niemend was gutes und dir wiederfährt nichts schlechtes, so ist das manchmal.
Aber wie gesagt, dieses Fzg. stammt nicht von uns!!!! Keinerlei Umbauten von uns, wurde irgendwo in Frankfurt
umgebaut, aber das weiß der User eigentlich!!!

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Und das schlimmste ist, dass du "unlimited" von Anfang an wußtest das das Fahrzeug nur von BMW Matthes angekauft wurde. Andreas und der Gebrauchtwagen Verkäufer konnten sich noch genau daran erinnern, dass sie dir das Fahrzeug im Internet gezeigt haben und du es so haben wolltest wie es da stand.

Mit dem Hintergrundwissen ist das natürlich nicht nett von Dir hier so eine krasse Meinung abzugeben. :thumbdown:
Andreas ist auch stinksauer, da er den Schaden sogar auf seine Kappe genommen hat damit Ruhe ist, obwohl er dafür gar nichts kann!!

Andreas selber sagt das es nie 100% gibt. Irgendwo kann und wird immer mal etwas schief gehen. Aber er gibt sich alle Mühe und ist durchaus verständlich verärgert wenn solche unwahren Meinungen hier verbreitet werden.

So, genug dazu. Weiter gehts m Programm. ;)
Offizieller Ansprechpartner Forumshändler BMW Matthes

Beiträge: 1 572

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 09 / 2005

Wohnort: Österreich / Bez. Melk

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

32

Montag, 1. Juli 2013, 13:21

Das ist wirklich nicht nett so wichtige Infos nicht zu erwähnen um Andreas schlecht zu reden!


Sent from Tianhe-2

rosswell

Kontakt zu Forumshändler BMW Matthes in Meiningen =)

  • »rosswell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 651

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: F80 M3 Individual

Wohnort: 785xx Schwarzwald-Baar-Kreis (BA-WÜ)

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

33

Montag, 1. Juli 2013, 20:38

So, Andreas ist gerade heim. ;)
Heute waren es 136 Mails. :D
Offizieller Ansprechpartner Forumshändler BMW Matthes

Beiträge: 1 572

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 09 / 2005

Wohnort: Österreich / Bez. Melk

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

34

Montag, 1. Juli 2013, 20:42

So, Andreas ist gerade heim. ;)
Heute waren es 136 Mails. :D

Dann mal viel Spaß :D

unlimited

Unbegrenzt

Beiträge: 181

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 07 / 2007

Wohnort: Erfurt

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 2. Juli 2013, 00:09

Und jetzt meine Geschichte.

Zählen wir erst mal die Fakten zusammen.

Ich habe einen BMW gesucht. check
Ich habe im Umkreis von 100km gesucht. check
Ich habe eine Auto in Dreißigacker (zirka 4Km Entfernung) gefunden, laut mobile. check
Ich habe ein unfallfreies Auto gesucht. check

Als alle meine Suchkriterien gepasst haben und ich das Auto meiner Wahl gefunden habe, habe ich in dem Autohaus angerufen.
Da hieß es dann, dass das Auto in der anderen Matthesfiliale (in Frankfurt, zirka 200km Entfernung) stand und es noch geholt werden müsse. Zu diesem Zeitpunkt gab es keine Bilder im Internet. Ich habe das Auto erst gesehen, als es in der Filiale in Dreißigacker stand.
Das heißt ich habe zu keinem Zeitpunkt mit irgendjemand von Matthes das Auto im Internet angeschaut.
Es hat auch niemand gesagt, dass das Auto in Frankfurt erst bei anderen Händler oder ähnliches geholt werden muss.

Zu der rostigen Stelle:

Ich war mehrfach dort und habe es gezeigt.
Ich habe mich mehrfach erkundigt, wie der Stand der Bearbeitung ist. Ich wurde immer vertröstet. Über mehrere Monate.
Ich habe eine Gutachten machen lassen, was belegt, das es nicht einfach nur Rost war, sondern Spachtelmasse.
Erst als ich den Anwalt eingeschaltet habe, wurde etwas unternommen.
Dann sollte es plötzlich innerhalb von einer Woche gehen, aber ohne Anwalt………

Wieso hat er das auf seine Kappe genommen? Weil ich im Recht war oder weil der Anwalt plötzlich einen Brief geschrieben hat oder weil Geld übrig war?
Wenn ich nichts unternommen hätte, hätte ich den Schaden selber regulieren müssen und keine Wertminderung bekommen.

Ich glaube mir ist nicht vorzuwerfen, dass ich den Schaden nicht bezahlen wollte. Außerdem habe ich es in dem ersten Jahr noch bemerkt.

Ich glaube Andreas war auch bewusst, dass es nicht nur einfach Rost war. Sonst wäre das sicherlich anders abgelaufen.

Da es sich um einen Leasingrückläufer handelte, hätte eine Prüfung gemacht werden müssen. Ich kann nichts dafür, dass die nicht ordentlich geprüft haben. Ich kann auch nichts dafür, dass in den 3 Jahren vorher das Auto schlampig instand gesetzt wurde.

Zu den Umbauten:

Mir wurde es so gesagt, dass das Auto damals nach Frankfurt verkauft wurde und da das Autohaus für solche Umbauten bekannt ist habe ich nicht weiter nachgehagt.

Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass es dort auch gemacht wurde. Eigentlich sollte ich das wissen? Woher, wenn es niemand sagt.
Eigentlich ist auch so ein Wort, was es nicht genau beschreibt ob ich es weis oder nicht.


Wenn es wirklich nicht so war, entschuldige ich mich hiermit.



Klar klappt nicht immer alles zu 100%.
Dafür sind wir alle Menschen, aber wenn ein Kunde fast wochentlich anruft und immer zuhören bekommt, das es noch keine Informationen gibt und man nicht zurück gerufen wird, dann wird der Kunde auch verärgert.
Deswegen erinnern sich auch die zwei an mich. Weil ich so oft angerufen habe.


Noch einmal zusammengefasst.

Ich wollte ein unfallfreies Auto, welches bei mir in der Nähe stand und ein Autohaus zu dem ich gehen kann, wenn es Probleme gibt.

Leider habe ich nur eine Auto, welches in der Nähe stand bekommen.

Unfallfrei war es nicht und das Autohaus hat mir auch nicht geholfen.



Und noch etwas. Was habe ich davon eine Autohaus schlecht zu machen, wenn es gar nicht so ist? Gar nichts!
Ich kann mich nämlich dort nicht mehr blicken lassen.

Also wird was wahres dran sein.

Was habe ich darauß gelernt? Auch bei einem Markenhändler muss genau geschaut werden………

Du wolltest doch Erfahrungsaustausch.
Das ist nun mal mein Erfahrung, die ich gemacht habe. Dazu dient doch der Thread hier oder nicht?
Es ging mir auch nicht darum Rufmord zu begehen, so wie du es genannt hast.
Ich will auch keine alten Wunden anreisen. Das Ding ist durch und ich habe meine Schlüsse gezogen.....


Ich hoffe der Text war nicht zu lang für euch. :D

ALPINAB3S

unregistriert

36

Dienstag, 2. Juli 2013, 00:16

ich glaube dass dieser Thread Erfahrungsberichte über den Teileverkauf sein soll nich um den Fahrzeugverkauf.
ich wüsste nicht dass in dieser Rubrik auch autosangeboten werden.