Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


datom84

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Modell: E90 - Limousine - 330xd

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 07 / 2006

Wohnort: Österreich/G /SO

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

523

Donnerstag, 21. September 2017, 09:25


Werden dann die alten Getriebe z.B in meinem 330xd mit der HW#: 7563325 unterstützt? :D
Das ist GKE191 und wird auch kommen. Schätze Ende August/September.
Gibts schon news zum GKE191 ? ?(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lord (22.09.2017)

RBT-Tuning

Foren-Händler

  • »RBT-Tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Modell: E92 - Coupe - 335xi

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 09 / 2011

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

524

Dienstag, 26. September 2017, 13:49

Das wird sich verzögern, da unser Testfahrzeug jetzt längere Zeit nicht einsatzbereit war. Nicht vor Ende Oktober.
xHP Flashtool - Weltweit erster Flasher für 6AT Getriebe

Find us on:
Facebook
Youtube
WWW

DonSimon

Getriebe-Doktor

Beiträge: 113

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: E89 sDrive 3.0, E46 330xi

Wohnort: Stuttgart-Zuffenhausen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

525

Freitag, 29. September 2017, 11:01

Ich hatte ähnliche Probleme. Nach dem Getriebeölwechsel ink. Dichtbrille und Hülsen der Mechatrobik wechseln war es weg.


Das ist generell bei den Automaten eine sehr sinnvolle Wartungsmaßnahme!

Mit der Kombination aus Getriebeservice und xHP sollte man ein perfektes Ergebnis bekommen :)
Na dann freue ich mich auf den 7.10. 8)

Ich mich auch!

Liegt schon alles bereit für dich :thumbsup:

Getriebedoktor - denn die Automatik hat es verdient! :D


Getriebespülungen vom Dipl.-Ing. gewünscht? - Einfach eine Nachricht schreiben!
Auch bei Fragen zur Automatik oder bei Getriebeproblemen helfe ich gern!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bmw-karsten (11.10.2017)

Cruegge991

Schüler

Beiträge: 80

Modell: E92 - Coupe - 335i

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

526

Freitag, 6. Oktober 2017, 18:09

Habe Xhp nun seit Mittwoch drauf. 335i N54 BJ07/07.
Hab da noch eine Frage zu den Schaltzeitpunkten.
Ist das normal, dass das Getriebe nun erst bei ca 2000u/min schaltet (D Modus, XHP Stage 2) und nicht mehr früher wie bei der original Software?
Oder liegt das vllt daran dass das Getriebe sich noch nicht vollständig adaptiert hat?
Ich bin bis jetzt vllt knappe 100km gefahren.

Das wäre eigl soweit auch der einzige Punkt den ich etwas kritisch sehe, ansonsten ist echt alles super. :juhu:

serhan2425

Anfänger

Beiträge: 22

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 11 / 2007

Wohnort: Waiblingen

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

527

Montag, 9. Oktober 2017, 22:03

@Crueggee991
Zu deiner Frage:
Bisher scheint es normal zu sein , da es immer noch sein kann, dass unter 2000 U/min Schlupf entstehen kann.
Somit GEWOLLT.
Lediglich im ersten und zweiten Gang zu beobachten.
Lg
Leben und leben lassen ;)

RBT-Tuning

Foren-Händler

  • »RBT-Tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Modell: E92 - Coupe - 335xi

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 09 / 2011

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

528

Dienstag, 10. Oktober 2017, 14:51

Habe Xhp nun seit Mittwoch drauf. 335i N54 BJ07/07.
Hab da noch eine Frage zu den Schaltzeitpunkten.
Ist das normal, dass das Getriebe nun erst bei ca 2000u/min schaltet (D Modus, XHP Stage 2) und nicht mehr früher wie bei der original Software?
Oder liegt das vllt daran dass das Getriebe sich noch nicht vollständig adaptiert hat?
Ich bin bis jetzt vllt knappe 100km gefahren.

Das wäre eigl soweit auch der einzige Punkt den ich etwas kritisch sehe, ansonsten ist echt alles super. :juhu:


Die Stage 1 schaltet früher. Stage 2 und 3 tendenziell etwas später. Die Minimalschaltpunkte sind aber 2 und 3 auch nicht anders, sie werden aber nur bei sehr wenig Gas angesteuert. Das macht den Wagen generell spritziger und kommt jenen zu Gute, die einen eher aktiveren Fahrstil haben. Wer gerne mit sehr niedrigen Drehzahl cruist, für den ist Stage 1 eigentlich immer die richtige Variante.
xHP Flashtool - Weltweit erster Flasher für 6AT Getriebe

Find us on:
Facebook
Youtube
WWW

RBT-Tuning

Foren-Händler

  • »RBT-Tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Modell: E92 - Coupe - 335xi

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 09 / 2011

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

529

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:51

Suchen Tester für 330i (N53)! File ist fertig, geht quasi nur um "Endabnahme" im Feld.

Wer will, bitte melden über die Website oder auf Facebook!
xHP Flashtool - Weltweit erster Flasher für 6AT Getriebe

Find us on:
Facebook
Youtube
WWW

Beiträge: 966

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 11 / 2008

Weitere Fahrzeuge: Mini R56 CooperS

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

530

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:55

Zitat



Die Stage 1 schaltet früher. Stage 2 und 3 tendenziell etwas später. Die Minimalschaltpunkte sind aber 2 und 3 auch nicht anders, sie werden aber nur bei sehr wenig Gas angesteuert. Das macht den Wagen generell spritziger und kommt jenen zu Gute, die einen eher aktiveren Fahrstil haben. Wer gerne mit sehr niedrigen Drehzahl cruist, für den ist Stage 1 eigentlich immer die richtige Variante.


Gibt es denn eine Variante, wo die verschiedenen Modi allesamt in ihre jeweilige Richtung "optimiert" werden?
Ich fahre z.B. immer im M-Modus. Da möchte ich, dass die Schaltvorgänge etwas zackiger werden und das Auto nicht alleine hoch schaltet.
Wenn meine Frau fährt, oder ich auf dem Weg in den Urlaub eine Hand frei haben möchte um was zu futtern, nutze ich "D". Der soll dann so verschliffen und komfortabel wie möglich sein, früh schalten und Krach vermeiden.
"DS" wäre für mich optimal, wenn da dann im Vergleich zu D höher gedreht wird & schnelle Gangwechsel. Da sollte er aber noch selbst hochschalten.

Gab es was in der Art? Ein nervöses "D" bei Stage 2 macht für mich irgendwie den Sinn der verschiedenen Modi kaputt.

**Impuls**

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 09 / 2009

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

531

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:43

Wer gerne mit sehr niedrigen Drehzahl cruist, für den ist Stage 1 eigentlich immer die richtige Variante.
kann nicht bestätigen, bei 20Xd. 1 und 2 Gang warm oder kalt, mit normal oder sehr wenig Gas wird nur bei 2000 U/min weitergeschaltet. Ich muss jetzt öfters zu Schaltwippe greifen, besonders im 2 Gang in 30er Zone. Aus meiner Sicht 1800 U/min wäre optimaler Schaltpunkt im 2 Gang. Ich weis nicht ob bei Xdrive die Übersetzung im etwas anders ist, besonders im 2 Gang. Ich hoffe, dass in der Zukunft V1.1 rauskommt

MathMarc

LonglifeServiceVerweigerer

Beiträge: 5 121

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 1266

  • Nachricht senden

532

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:04

1 und 2 Gang warm oder kalt, mit normal oder sehr wenig Gas wird nur bei 2000 U/min weitergeschaltet.

Das wäre beim 30d ein klares NoGo. Erster Gang, ok, aber beim Pedalstreicheln im 2. muss der bei 1600 hochschalten, sonst ist der Sinn des Upgrades weg. Da ginge sogar noch weniger Drehzahl).

matzusv8

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: -

Baujahr: 12 / 2007

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

533

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 23:06

Zitat

1 und 2 Gang warm oder kalt, mit normal oder sehr wenig Gas wird nur bei 2000 U/min weitergeschaltet.

Das wäre beim 30d ein klares NoGo. Erster Gang, ok, aber beim Pedalstreicheln im 2. muss der bei 1600 hochschalten, sonst ist der Sinn des Upgrades weg. Da ginge sogar noch weniger Drehzahl).
Tut er. Stage 2 bei wenig Gas=normal fahren schaltet er bei knapp über 1500rpm ab dem 2. Gang.

derhammer

Anfänger

Beiträge: 6

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 03 / 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

534

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:55

Zitat



Die Stage 1 schaltet früher. Stage 2 und 3 tendenziell etwas später. Die Minimalschaltpunkte sind aber 2 und 3 auch nicht anders, sie werden aber nur bei sehr wenig Gas angesteuert. Das macht den Wagen generell spritziger und kommt jenen zu Gute, die einen eher aktiveren Fahrstil haben. Wer gerne mit sehr niedrigen Drehzahl cruist, für den ist Stage 1 eigentlich immer die richtige Variante.


Gibt es denn eine Variante, wo die verschiedenen Modi allesamt in ihre jeweilige Richtung "optimiert" werden?
Ich fahre z.B. immer im M-Modus. Da möchte ich, dass die Schaltvorgänge etwas zackiger werden und das Auto nicht alleine hoch schaltet.
Wenn meine Frau fährt, oder ich auf dem Weg in den Urlaub eine Hand frei haben möchte um was zu futtern, nutze ich "D". Der soll dann so verschliffen und komfortabel wie möglich sein, früh schalten und Krach vermeiden.
"DS" wäre für mich optimal, wenn da dann im Vergleich zu D höher gedreht wird & schnelle Gangwechsel. Da sollte er aber noch selbst hochschalten.

Gab es was in der Art? Ein nervöses "D" bei Stage 2 macht für mich irgendwie den Sinn der verschiedenen Modi kaputt.


Genau das hätte ich auch gerne - D absolut entspanntes Cruisen - DS knackiges fahren - M ich hab die Zügel in der Hand
Vielleicht finden sich ja genug Leute dass es sich lohnt ein solches Setup auch noch anzubieten, sofern das technisch möglich ist?

Random_E90

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

535

Samstag, 14. Oktober 2017, 18:45

Zitat



Die Stage 1 schaltet früher. Stage 2 und 3 tendenziell etwas später. Die Minimalschaltpunkte sind aber 2 und 3 auch nicht anders, sie werden aber nur bei sehr wenig Gas angesteuert. Das macht den Wagen generell spritziger und kommt jenen zu Gute, die einen eher aktiveren Fahrstil haben. Wer gerne mit sehr niedrigen Drehzahl cruist, für den ist Stage 1 eigentlich immer die richtige Variante.


Gibt es denn eine Variante, wo die verschiedenen Modi allesamt in ihre jeweilige Richtung "optimiert" werden?
Ich fahre z.B. immer im M-Modus. Da möchte ich, dass die Schaltvorgänge etwas zackiger werden und das Auto nicht alleine hoch schaltet.
Wenn meine Frau fährt, oder ich auf dem Weg in den Urlaub eine Hand frei haben möchte um was zu futtern, nutze ich "D". Der soll dann so verschliffen und komfortabel wie möglich sein, früh schalten und Krach vermeiden.
"DS" wäre für mich optimal, wenn da dann im Vergleich zu D höher gedreht wird & schnelle Gangwechsel. Da sollte er aber noch selbst hochschalten.

Gab es was in der Art? Ein nervöses "D" bei Stage 2 macht für mich irgendwie den Sinn der verschiedenen Modi kaputt.


Genau das hätte ich auch gerne - D absolut entspanntes Cruisen - DS knackiges fahren - M ich hab die Zügel in der Hand
Vielleicht finden sich ja genug Leute dass es sich lohnt ein solches Setup auch noch anzubieten, sofern das technisch möglich ist?
Oh ja... das wäre ein Traum!
D und DS in die jeweiligen Richtungen optimiert und in M auch wirklich manuell :) .

Edit:
(Und das Ganze natürlich noch für den N52B30, ansonsten kann ich damit nix anfangen ;) )

Beiträge: 966

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 11 / 2008

Weitere Fahrzeuge: Mini R56 CooperS

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

536

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:01

Also nach Stage 1-3 noch die "eierlegende Wollmilchsau" :D

Auf den ersten Moment klingt es halt nur nach einer Einstellungssache.
Oder spricht etwas dagegen, wenn das Getriebe von D zu M aus dem Dornröschenschlaf gerissen wird?

serhan2425

Anfänger

Beiträge: 22

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 11 / 2007

Wohnort: Waiblingen

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

537

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11:00

Also so wie du es beschreibst, ist Stage 1 genau so , wie du es haben möchtest.
In D so verschliffen wie möglich.
S Schnellere Schaltvorgänge und höhere Drehzahlen.
M schön Knackig und Schnell
Leben und leben lassen ;)

MathMarc

LonglifeServiceVerweigerer

Beiträge: 5 121

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 1266

  • Nachricht senden

538

Sonntag, 15. Oktober 2017, 20:08

Ich erwarte eigentlich auch eine deutliche Spreizung zwischen beiden Schaltmodi (D / S).
Falls das für meine Mühle noch kommt, natürlich. :sleeping:

Beiträge: 966

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 11 / 2008

Weitere Fahrzeuge: Mini R56 CooperS

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

539

Sonntag, 15. Oktober 2017, 20:17

@serhan: Stage 1 macht das schon? Die Beschreibung klang für mich komplett nach "Komfort" bisher.

Erst Stage 2 hat schnellere Schaltzeiten in M, erst Stage 3 auch in S. Die Zwangshochschaltung geht auch erst in Stsge 3 flöten.

serhan2425

Anfänger

Beiträge: 22

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 11 / 2007

Wohnort: Waiblingen

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

540

Sonntag, 15. Oktober 2017, 20:33

Ganz Gewiss nicht.
Habe ausführlich alle 3 Stages ausprobiert und jeweils über 500km getestet.
Die Stage 1 :
D seeeeehr Komfortabel schaltet bei maximal 1800-2000 U/min
S und M schaltet genau so wie bei Stage 2 keine Unterschiede lediglich M Zwangshochschaltung bei BEIDEN vorhanden =)
Stage 3 M ist "Aggressiver " grad mit dem Zwischengas.
In D schaltet er ziemlich " sportlich" hoch und runter und dass meistens zwischen 2000-2500 u/min.

Für mich ist eindeutig Stage 1 die beste Wahl, damit ist ein Super Komfort vorhanden in D und wenn es mal sportlich sein soll ( und das auch gerne öfters ) schalte ich in M.
Leben und leben lassen ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MathMarc (15.10.2017), RBT-Tuning (16.10.2017)

""