Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Maxi325

Car HiFi Theoretiker

Beiträge: 723

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 10 / 2007

Wohnort: Bünde

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

55

Montag, 30. Mai 2011, 20:27

Wir werden sehen, letzendlich muß der TE entscheiden was er will und damit glücklich werden.
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Mein 325D....

afru

Profi

Beiträge: 1 580

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 07 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Opel Insignia

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

56

Montag, 30. Mai 2011, 20:57

Also 330d bei viel Stadtverkehr mit Ampeln kann schon mal 9,5L sein,bei Landstrasse und zügigen fahren aber normalerweise 7,5-8L.Wenn man auf der Landstrasse um die 100kmh daherschleicht ohne Spaß dann habe ich schon unter 6 geschafft.Aber dann brauche ich nicht so ein Auto.
Der 325d ist erfahrungsgemäss bei sparsamer Fahrweise jeweils 0,5 drunter aber bei viel Spaß mit dem gas gibtskeinen Unterschied mehr.
Rechnest du mit 20tkm und einem Verbrauch von 2L weniger
20000/100 *8,5= 1700L * 1,40 = 2380Euro
20000/100 *10,5=2100L *1,60 = 3360Euro
Fährst du weit über 20k lohnt der Diesel halt immer mehr,die Vers sind nur geringfühgig teurer und die 200 Euro mehr Steuern sind da auch egal.Und auch bei Vollgasfahrten jenseits der 200 hatte ich nie mehrals 11-12L !
Mehr Kosten bei Wartung etc?Ja wer ne größere Bremse will der muß halt mehr zahlen und es sind halt nur 17Zoll Felgen möglich.Aber mal ehrlich wir fahrne Bmw keinen Lupo.

Bleibt also nur noch der Sound als großer Pluspunkt wenn du über 20k km fährst.

Achja und Benzin wird noch mehr ansteigen durch noch E10 und dann E20 etc.Diesel wird immer günstiger bleiben.

Maxi325

Car HiFi Theoretiker

Beiträge: 723

Modell: E91 - Touring - 325d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 10 / 2007

Wohnort: Bünde

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

57

Montag, 30. Mai 2011, 21:05

Genau das gleiche habe ich auch errechnet, ich fahre NUR Arbeitsstrecke min. 26Tkm pro Jahr, da sind 0,0 Privatfahrten mit drin. Da rechnet sich für mich auf jeden fall der Diesel.
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Mein 325D....

maerchenwolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 127

Modell: E92 - Coupe - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 12 / 2007

Weitere Fahrzeuge: BMW Z4 3,5 is

  • Nachricht senden

58

Montag, 30. Mai 2011, 21:38

Schön wieviele Experten es im Bereich der Rohstoffpreisentwicklung gibt...

defacto kann man so genau rechnen wie man will...glück oder Pech haben mit nem Motor usw...

Ich habe bei meiner Entscheidung oftmals auf unterschiedlichen Internet Seiten nen Vergleichsrechner genutzt um einen Preisvorteil zu errechnen... und ich kann auch sagen, dass ab rd 20 tkm der Diesel immer ab dem 3. bis 4. Gebrauchsjahr günstiger war.
Unberücksichtigt blieben jedoch fahrzeugbedingte Faktoren sowie externe Faktoren wie die zukünftige Entwicklung der Kraftstoffpreise...

Beruflich habe ich teilweise mit dem Börsenhandel von Commodities zu tun und an der Rotterdammer Rohstoffbörse (welche die größte für Diesel und Benzinkraftstoffe ist) erkennt man bereits seit 10 Jahren, dass die Preisdifferenz zwischen Diesel und Benzin aufgrund der dramatischen Nachfrageentwicklung der Takeoff-Länder Indien und China steigt.
Darüber hinaus muß man sich auch mal generelle Gedanken um die Funktionsweise des Diesel Motors machen... Die mechanische wie thermische Beanspruchung ist um ein vielfaches höher als die eines Benziners...den 6 Zylinder Benziner kenne ich aus dem 528... und der "alte" Sauger war mit Abstand der zuverlässigste Motor den ich je gefahren habe. (bis zum Verkauf nach 230 tkm nicht ein Motorproblem gehabt)

Am Ende wird es eher ne Geschmacksfrage als ne Preisfrage sein...die für den einen oder andern spricht... und ganz erhlich bei nem 325 oder 330 Coupe mit ner vernünftigen Ausstattung handelt es sich um ein Auto mit nem Neupreis der schnell bei 55-60 teur liegt... und da dann wg. nem Preisvorteil von vielleicht,ggf. und unter Umständen 300-600 € nach xJahre der Abschreibung hin und herzuüberlegen...weiß nicht...

Autofahren ist ne Imagefrage und wer ne Vernuftsentscheidung haben will ist bei nem BMW Coupe falsch...dann besser nen VW... man kann sichEwigkeiten mit seinen Prämissen auseinandersetzen...wie lange will ich den Wagen fahren etc.......

Irgendwann muß man sich einfach sagen...geiles Ding...kann ich bezahlen und unterhalten und will ich haben... und wenns nix ist...wird die Kiste zu nem hoffentlich guten Preis weiterverkauft (was bei guter Austattung bei nem BMW meiner Erfahrung nach kein Problem ist) und im schlimmsten Fall hat man dann ein wenig Lehrgeld bezahlt..
Beautyful Masterpiece onWheels
(Loud Pipes Save Lives)

Flip25

Anfänger

  • »Flip25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Modell: -

  • Nachricht senden

59

Montag, 30. Mai 2011, 22:25


Autofahren ist ne Imagefrage und wer ne Vernuftsentscheidung haben will ist bei nem BMW Coupe falsch...dann besser nen VW... man kann sichEwigkeiten mit seinen Prämissen auseinandersetzen...wie lange will ich den Wagen fahren etc.......

Irgendwann muß man sich einfach sagen...geiles Ding...kann ich bezahlen und unterhalten und will ich haben... und wenns nix ist...wird die Kiste zu nem hoffentlich guten Preis weiterverkauft (was bei guter Austattung bei nem BMW meiner Erfahrung nach kein Problem ist) und im schlimmsten Fall hat man dann ein wenig Lehrgeld bezahlt..


Danke du sprichst mir aus der Seele:)



Ich war nun im beim Kumpel, habe erfahren das er seine BMW´s direkt von der BMW-Bank mit Gutachten erhält.
Ich habe ihm nun meine Lage geschildert und er kümmert sich darum, gut das ich noch genug Zeit habe um mir in
aller Ruhe mal Gedanke darüber zu machen. Denn wenn ich das Auto direkt auf mich zulassen würde, als "junger Fahrer"
mit 3 Jahren Fahrpraxis, kostet mich die Versicherung im Jahr ca. 2.200€ :thumbdown: Also wenn dann als dritt Fahrzeug auf
den Vater anmelden, aber mal sehen. Des weiteren spielt die Leistung eine große Rolle, muss es gleich der 325 sein mit 218 PS ?
Vielleicht reichen ja auch erstmal 170 PS, denn die Franzosenkugel meiner mom hat gerade mal 60 PS :thumbsup:

Ich werde morgen mal zu BMW fahren und fragen ob die mir in den kommenden Tagen eine Probefahrt einrichten können, um mal
ein Gespür davon zu erhaschen. Den ich gehe doch mit viel Respekt an diese Sache ran, auch wenn das für andere "uncool" ist, aber
ich will mich nicht um den erst besten Baum wickeln, weil ich mit der Leistung meines Wagens nicht umgehen kann :!:
Also mal schauen wie schnell die ein Coupe auftreiben können, denn neulich stand dort genau eins^^ -.-

Flip25

Anfänger

  • »Flip25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Modell: -

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 30. Juni 2011, 23:52

Soo nun ist es endlich soweit. Am Montag Mittag ist die erste von wohl hoffentlich
drei Probefahrten :thumbsup: ik freu mich schon 8o

MaxJ30

Life is a short trip - don`t drive boring cars

Beiträge: 1 237

Modell: E90 - Limousine - 325xi

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 01 / 2006

Weitere Fahrzeuge: noch

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

61

Freitag, 1. Juli 2011, 06:53

Genau das gleiche habe ich auch errechnet, ich fahre NUR Arbeitsstrecke min. 26Tkm pro Jahr, da sind 0,0 Privatfahrten mit drin. Da rechnet sich für mich auf jeden fall der Diesel.



Wenn Du mit 0,0 Privatfahrten alle KM auf Geschäftskosten fährst (und einigermaßen viel verdienst) dann ist auch ein Benziner nicht so viel teuerer - denn Vater Staat zahlt dann immer mit (max 42,5% der Mehrkosten werden so übernommen...)

MaxJ30

Flip25

Anfänger

  • »Flip25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Modell: -

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 3. Juli 2011, 19:47

Nabend zusammen :)

Ich bin seit ein paar Tagen am grübeln, wenn ich nun einen schönes e92 QP mit toller Ausstattung finde,
allerdings in der falschen Farbe. Die Farbe ist mir sehr wichtig! Sprich ich finde keines in Montegoblau,
lohnt es sich den Wagen um zu lackieren? Oder als alternative matt schwarz folieren, so bleibt der Lack darunter geschützt
und der Wiederverkaufswert ist höher. Habe nämlich bei unserem BMW Händler ein schönes QP in matt schwarz gesehen.
?( Was meint ihr ?(

afru

Profi

Beiträge: 1 580

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 07 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Opel Insignia

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 3. Juli 2011, 20:29

Umlackieren Klar Nein!!!Das kostet dich mindestens 3-4k Euro
Dann doch eher folieren ist auch besser wenn der Lack geschont wird für den Wiederverkauf.



""