Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


55

Mittwoch, 29. Juni 2011, 15:22

Vermute es wird ein Boxster, da die seine Frau mit entscheidet :D

Peter77

Schüler

  • »Peter77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 10 / 2006

Weitere Fahrzeuge: VW Golf VI Plus TDI

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

56

Freitag, 8. Juli 2011, 19:55

Hallo zusammen,

ich hatte viel um die Ohren und komme erst jetzt dazu euch eine kurze Rückmeldung zu geben.

1. Es wird kein Porsche! - ist mir einfach zu eng. Bin 1,90m und habe nen breites Kreuz - fühle mich zu eingeengt in dem Auto. Den Boxter S sind wir gefahren - schon sehr fein, aber kein Auto für mich. Frau war natürlich sehr angetan - sieht aber ein, dass es keinen Sinn für mich macht.

2. 335i bin ich inzwischen auch gefahren. Der würde mir an Sportlichkeit reichen, denn der geht schon deutlich besser als der mein 325i - und macht offen wirklich Laune. Einen M3 zur Probe zu bekommen, ist gar nicht so leicht wie ich dachte. Wird wohl noch eine Woche dauern, bis ich einen fahren darf.

So wie ich es aber momentan einschätze, wird es wohl doch ein E93 335i. Die Probefahrt mit dem Emmi lasse ich mir aber nicht entgehen.

Grüße - und ein schönes Wochenende!

Peter
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen (Walter Röhrl)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peter77« (8. Juli 2011, 20:58)


afru

Profi

Beiträge: 1 580

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 07 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Opel Insignia

Wohnort: Sauerland

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

57

Freitag, 8. Juli 2011, 20:03

Ich sag dir eins,wenn du die Emmy probegefahren hast kaufst du keinen 335i mehr ;)
Der einzigste Grund zum 335 ist der rationale oder der finanzielle.

Klinker-BMW

Ex E91-325DA LCI Ex-E91-335DA VFL

Beiträge: 993

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Z4 E89 35i

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

58

Freitag, 8. Juli 2011, 20:54

Ich sag dir eins,wenn du die Emmy probegefahren hast kaufst du keinen 335i mehr ;)

...oder wie bei mir 8| nach der Probefahrt wollte ich keinen mehr haben ;)

Gruß
Jürgen
Höflich im Ton, verbindlich in der Sache! :)



Naennon

Freude ist BMW

Beiträge: 563

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 04 / 2007

Wohnort: Euskirchen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

59

Freitag, 8. Juli 2011, 21:05

also in deiner Situation hätte ich 4 Überlegungen :)

1. 335D <-- zu vernünftig als Spaßauto und der Vorteil vom sparsamen Auto wäre nicht gegeben
2. 335i <-- der Spagat zwischen sportlichem Auto und Vernunft
3. M3 <-- einer der letzten 8 Zylinder mit Musik und Unvernunft
4. Porsche GT irgendwas <-- reinrassiger Sportler und auf jeden Fall ne Kanone :)

wie du selber sagtest fällt Porsche raus
der 335D ist ohne Zweifel eine Rakete, aber wie gesagt zu vernünftig
bleiben der 335i oder der M3 - egal welcher von beiden, das ist das richtige für den Geldbeutel bzw den Fahrspaß
nicht zuverachten bleibt: irgendwann ist Öl am Ende, die V8 sind auch nicht mehr lange da, dies spricht für den M3
andererseits kotzt man auch als vermögender nicht gerade Geld, das spricht dann für den 335i

entscheide dich zwischen M3 und 335i, sind beide ihr Geld wert, der M3 hat den exklusiveren Touch, der 335i wirkt dezenter und weist trotzdem 90% aller Autos in die Schranken

und da du eh zum Cabrio tendierst, hat sich das eh erledigt, weil ich M3 ausschließlich nicht als Cabrio nehmen würde ;)

E93 335i mit deiner Wunschausstattung und du bist glücklich


mein E90 320D

oguz

Profi

Beiträge: 957

Modell: E90 - Limousine - 318i

Leistung: kW 105 (PS 143)

Baujahr: 07 / 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

60

Freitag, 8. Juli 2011, 21:15

würd mir nen 6er Cabrio kaufen. Bj 2008 47KT für 45.000 oder nen E93 M.

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=

Wenn schon ein spaßauto dan ein Carbio meine Meinung.
Alle Wege führen...... an eine Tankstelle :D

Bootstar

Anfänger

Beiträge: 27

Modell: E92 - Coupe - M3

Leistung: kW 309 (PS 420)

Baujahr: 12 / 2011

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

61

Montag, 11. Juli 2011, 11:49

So wie ich es aber momentan einschätze, wird es wohl doch ein E93 335i. Die Probefahrt mit dem Emmi lasse ich mir aber nicht entgehen.

:thumbup:

[...]der 335i wirkt dezenter und weist trotzdem 90% aller Autos in die Schranken

und da du eh zum Cabrio tendierst, hat sich das eh erledigt, weil ich M3 ausschließlich nicht als Cabrio nehmen würde ;)

E93 335i mit deiner Wunschausstattung und du bist glücklich

:thumbup:
Denn ein M3 als Cabrio macht kaum Sinn... :pinch:
:thumbsup:

E92Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Modell: E92 - Coupe - 335d

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

62

Montag, 11. Juli 2011, 17:34

Hi,

vor einer ähnlichen Frage stand ich auch vor einem Jahr, da wollte ich unbedingt den TT RS haben. Aber während ich auf eine TT Probefahrt wartete habe ich auch einiges ausprobiert, bin dann bei BMW hängen geblieben und war am überlegen 1er QP oder 3er QP - auch ich hatte wegen Größe und Breite Probleme. Der M3 schied aus weil meine älteren Erfahrungen mit den Motoren schlecht sind - kannte zwei, wo die Motoren nur 100TKm hielten (E36) Mag sein dass es heute besser ist genauso wie mit den Achsen ...
Ich bin dann 335i Autom.Allrad gefahren - ein echter Fahrtraum. Dann hatte ich Fahrleistungen und Kosten der in Frage kommenden Modelle auch grob kalkuliert und mich für den 335d entschieden. Letzendlich ist der Preisvorteil des d nicht aufgegangen, da ich nicht soviel fahre. Vom Fahrspass hatte der i schon mehr Spass bereitet und das Allrad hatte sehr viel Reserven.
Den einzigen Vorteil des 335d sehe ich mittlerweile nur darin morgens losfahren und abends nach einer 600 700 Km Tour ohne Tanken wieder daheim anzukommen. Manchmal ist es nervig sich über profanes tanken im Ausland Gedanken machen zu müssen.
Der andere Vorteil ist der günstige Verbrauch auch bei schnellem Tempo, das geht bei Benzinern nicht.

Es war der Morgen als ich den 335i startete, zuerst dieses schöne Geräusch dann sah ich jedoch die etwas erhöhte Motordrehzahl und bei sparsamen fahren war dennoch immer eine 10 vorm Komma weshalb ich mich für den 335d entschieden habe.
Fahrspass hat man mit dem 335i sicherlich mehr (Sound Drehzahlband ...), aber das ist mir auch erst nach ein paar Monaten klar geworden.
Hatte ich anfangs noch vor dem Allradsystem Angst, dass ich mich übernehme, ist mir nach dem Winter und feuchten Strassen der "nur Heckantrieb" zu wenig.
Meine ursprüngliche Kalkulation bei zwei in Frage stehenden 335i und 335d sah den Vorteil dieses Dieselmodells ab 15000 km im Voteil. Mittlerweile würde sich der Vorteil schon eher abzeichnen, da der d max das verbraucht was der i minimal verbrauchen würde.
Vorteil Allrad wäre neben Sicherheit auch geringerer Reifenabrieb als bei Heckantieb.

Naja auch A5 sicher nett da nur mit Allrad, aber einfach viel zu klein. Damals wollte ich mich auch in das E-Klasse Coupe zwängen - ging gar nicht - TT ist mir auch nicht das Wahre.
Wenn MB noch anständige Autos bauen würde, wäre es eine Alternative gewesen (V8) aber Optik und Fahrgefühl entsprachen nicht mehr dem was es mal war.
Wenn du noch kostenmääsig Partikelfilter und Einspritzdüsen kalkulierst ist der 335i nicht nur emotional, sondern auch kalkulatorisch eine sehr gute Entscheidung. Ein M3 braucht schon einiges an Touren um davon zufahren, das hört man und wirkt dann gar nicht mehr cool, eher verzweifelt angestrengt.

Tschuldige, dass es so Lang geworden ist - aber der Emotionale Aspekt hat im Nachhinein eine doch höhere Gewichtung als es bei linearer Betrachtung der Kosten/Nutzen Seite scheint, das gebe ich hiermit mal zu.

Gruß Andreas



Ähnliche Themen

""