Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rene-e90

Schnellboot-Fahrer

  • »rene-e90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW e60 - 530d automatic LCI

Wohnort: salzgitter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Dezember 2010, 20:08

Batterie gegen stärkere wechseln

Hallo Forum !
Da in letzter zeit mein Auto immer schlechter Anspringt , wollte ich mir eine neue gönnen.
Es soll eine Gel- Batterie sein und am besten noch stärker sein ! Könnt ihr mir welche empfehlen und bis wieviel Ampeer kann ich gehen ?
Sie soll schon stark sein weil ich zwei verstärker mit angeschlossen habe.
Muss ich die dann eigentlich registrieren und die elektrik neu anlernen ?
Suchfunktion habe ich genutzt und nichts ähnliches gefunden.
mfg Rene

tiger_bmw

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW Z3M Coupe

Wohnort: Ndb.

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Dezember 2010, 16:15

Bei anderer Kapazität und dann auch noch einer Gel-Batterie würde ich auf jeden Fall registrieren und programmieren lassen.
Ich habe mir quasi die selbe Batterie neu gekauft und fahre erst mal ohne jegliche Registrierung usw. rum. Bisher keine Probleme, mal sehen, ob es auch so bleibt.

Die Größe: je mehr Kapazität, desto besser, die Batterie muss halt reinpassen hinten :) Max. ist 35cm Länge möglich, habe vor kurzem bei meinem nachgemessen. Normal ist eine mit 31cm drin. Ich denke, Du kannst eine 95Ah oder vielleicht 100Ah max. nehmen, dann hast wohl lange Ruhe.

kleintuning

Fortgeschrittener

Beiträge: 549

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 200 (PS 272)

Baujahr: 06 / 2006

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Dezember 2010, 16:32

Bringt das überhaupt was eine größere einzubauen ?(

Bringt eig. die Lichmaschine die Leistung, um die dann voll aufzuladen?

Golf4Turbo

Russenmafiabescheisser

Beiträge: 2 858

Modell: E90 - Limousine - 330i

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 09 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Opel Adam 1.0 Turbo

Wohnort: Augsburg

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:24

Bei anderer Kapazität und dann auch noch einer Gel-Batterie würde ich auf jeden Fall registrieren und programmieren lassen.
Ich habe mir quasi die selbe Batterie neu gekauft und fahre erst mal ohne jegliche Registrierung usw. rum. Bisher keine Probleme, mal sehen, ob es auch so bleibt.

Die Größe: je mehr Kapazität, desto besser, die Batterie muss halt reinpassen hinten :) Max. ist 35cm Länge möglich, habe vor kurzem bei meinem nachgemessen. Normal ist eine mit 31cm drin. Ich denke, Du kannst eine 95Ah oder vielleicht 100Ah max. nehmen, dann hast wohl lange Ruhe.


So lange es die Lichtmaschine in einer annehmbaren Zeit schafft die Batterie wieder zu laden, dann kannst auch ne größere verbauen....bei vielen Kurzstreckenfahrten kanns natürlich eng werden im Winter.

Was soll man da eigentlich registrieren lassen?? Oder meint ihr die verschiedenen Teile wieder anlernen(die beim Spannungsausfall die Werte verlieren)???

Vermutlich wird es egal sein welche Batterie drin ist, so lange sie 12V hat :D


Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)


tiger_bmw

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW Z3M Coupe

Wohnort: Ndb.

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:46

Die Lichtmaschinenen sind in diversen Modellen meistens gleich (180A), auch wenn werksmäßig größere Batterien verbaut sind. Und statt 80Ah, 95Ah einzubauen ist kein so riesen Sprung.

Die meisten E90-Modelle haben einen intelligenten Batteriesensor (IBS) und ein Powermanagament. Im CAS-Steuergerät ist die Batteriegröße hinterlegt und auch das DME kommuniziert mit dem IBS. Wenn man die gleiche Batterie einbaut, sollte man im DME registrieren (damit das Powermanagement Bescheid weiss) - hier geht es aber evtl. auch ohne, ich und noch jemand manchen gerade den Versuch :) Wenn man aber eine größere oder andere Batterieart (Gel-Batterie/AGM) einbaut sollte es auch im CAS-Stg. programmiert werden. Es gibt schon 1-2 Beiträge hier dazu...



""