Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


cudly

Fortgeschrittener

  • »cudly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. November 2012, 17:08

Bmw 335i Leisungssteierung verbunden mit besseren Bremsen?

hallo,

ich hätt mal ne frage an die Leute die zb. die Jb4 verbaut haben oder ähnliches.

Habt ihr auch was an den Bremsen verändert? Mehr Leistung = größere Bremse?

Wenn ja was für Teile Scheiben/Beläge oder komplette Anlage?
n54/n55 Einlassventil Reinigung in Bayern
335i Exhaust mod

GiannisTTR

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 10 / 2009

Weitere Fahrzeuge: Golf IV 1.6 FSI

Wohnort: Ludwigsburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2012, 12:43

Das machen die wenigsten den für den Alltag ist die Serienbremse sehr gut.
Sinnvoll ist sowas wenn man auf der Piste fährt da kommt man mit den Serienbremsen schon gut an die Grenzen.

Beiträge: 916

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 309 (PS 420)

Baujahr: 05 / 2007

Wohnort: Dortmund / München

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2012, 13:10

Die Bremse des 335i ist schon ziemlich gut. In kombination mit Sportbremsscheiben, Bremsflüssigkeit und Belägen kann man noch einiges herausholen und Fading vermeiden.

Die SuFu hätte dir das aber auch mitgeteilt ;)

Crusader

Bad_Boy

Beiträge: 198

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. November 2012, 03:22

Bremsen in 335i sind ziemlich schlecht...(M3 e92 auch so) weil das Einkolben-Bremsen sind.
gut auf dem Strasse aber in Streetracing oder Nurburgring brechen zusammen...
reicht 6-7 mal bremsen von 200km/h und die Bremsen brennen..
Schade, weil solche autos wie clio sport, megane rs oder astra opc haben 2-4-6 kolbenbremsen aber unsere autos nicht...
foto von M3 e92 Nurburgring 09.12

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Crusader« (20. November 2012, 03:54)


the bruce

Alteisen

Beiträge: 6 179

Modell: E92 - Coupe - 320xd

Leistung: kW 135 (PS 184)

Baujahr: 12 / 2011

Danksagungen: 3459

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. November 2012, 15:33

Versteh mich nicht falsch, ich stehe sehr auf feine Mehrkolbenanlagen. Hochwertige Renn-
bremsen von AP, Alcon, Brembo, Endless, Performance Friction oder Tarox finde ich sexy.

Aber: Rennstrecke und Straße sind zwei Paar Schuhe.

Fakt ist: ein Alpina B3s hat auch nur die 335er Standardbremse. Für die Straße reicht das.
Wer möchte montiert Ferodo DS Performance und Tarox Zero.
Und wer selbst damit noch auf öffentlichen Straßen ein Problem hat, der muss sich fragen
ob sein Fahrstil noch ok ist.
Grüße



"Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

ein Chemiker

sent from NSA monitored device

TOM 330i

unregistriert

6

Dienstag, 20. November 2012, 15:40

Versteh mich nicht falsch, ich stehe sehr auf feine Mehrkolbenanlagen. Hochwertige Renn-
bremsen von AP, Alcon, Brembo, Endless, Performance Friction oder Tarox finde ich sexy.

Aber: Rennstrecke und Straße sind zwei Paar Schuhe.

Fakt ist: ein Alpina B3s hat auch nur die 335er Standardbremse. Für die Straße reicht das.
Wer möchte montiert Ferodo DS Performance und Tarox Zero.
Und wer selbst damit noch auf öffentlichen Straßen ein Problem hat, der muss sich fragen
ob sein Fahrstil noch ok ist.

Seh ich nicht anders :thumbup:

vz_335

N54!!!

Beiträge: 1 934

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 309 (PS 420)

Baujahr: 12 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Audi S4 B5 (600PS)

Wohnort: Burgdorf - Schweiz

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. November 2012, 15:41

Meiner wurde schon unzählige Male von 280-290 runtergebremst.. bis jetzt habe ich noch keine Risse bei meinen Bremsen :S
JB4 Dealer ;)


TOM 330i

unregistriert

8

Dienstag, 20. November 2012, 15:44

Meiner wurde schon unzählige Male von 280-290 runtergebremst.. bis jetzt habe ich noch keine Risse bei meinen Bremsen :S

Zwar kein Dito :whistling: ;) ,aber die 35er Bremse ist auf jeden Fall völlig ausreichend im Alltagsbetrieb :thumbup: .....weis ich jetzt aus eigener Erfahrung :)

Robmaster

Meister

Beiträge: 1 839

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: E82 135i (N55)

Wohnort: Switzerland

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. November 2012, 15:48

Bremsen in 335i sind ziemlich schlecht...(M3 e92 auch so) weil das Einkolben-Bremsen sind.
gut auf dem Strasse aber in Streetracing oder Nurburgring brechen zusammen...
reicht 6-7 mal bremsen von 200km/h und die Bremsen brennen..
Schade, weil solche autos wie clio sport, megane rs oder astra opc haben 2-4-6 kolbenbremsen aber unsere autos nicht...
foto von M3 e92 Nurburgring 09.12


schon komisch das im M-Forum.de einige hat die mit dem E92 M3, welche Ringtauglich gemacht wurden, immernoch mit den original Bremsanlage da rumfahren und nur andere Beläge, Flüssigkeit und Stahlflexleitungen geänder habe. die haben keine probleme...


und haarrisse bei Bremsscheiben welche auf Rennstrecken genutzt werden ist nichts seltenes, hab ich auch schon bei grossen Brembo-Anlagen gesehen welche auf Renn-Porsches drauf waren gesehen.
E82 135i (N55) Fahrer
ex E87 130i Fahrer (DailyDriver)
ex E92 M3 Fahrer
ex E92 335i Fahrer

Beiträge: 1 499

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. November 2012, 16:07

Kann ich die Beläge denn auch mit meinen Serienscheiben fahren?

http://www.sandtler24.de/detail/index/sA…sCategory/15119
Codierer für E und F-Modelle im Raum Stuttgart
Bei Interesse an Codierungen gerne PN
www.bimmercoding.de info@bimmercoding.de

H.M-85

just boost it!

Beiträge: 297

Modell: E90 - Limousine - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 02 / 2008

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. November 2012, 19:56

Ich bin zwar kein Fachmann, aber ich meine mal gehört zu haben, dass ein großer Anteil der Leute die das erste mal Rennstrecke fahren, den Fehler machen und vor den Kurven nicht "hart" anbremsen, sondern eher die Bremse mehrer Meter "schleifen" lassen und sich dadurch die Bremsen nur unnötig aufheizen...

Ich könnte mir gut vorstellen das, dass der Grund ist, für die Unterschiedlichen Aussagen über die Serienbremsen! :wacko:

Aber das nur als Einwurf ;)

MfG
H.M-85 sein 335i E90

///N54 POWERED

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.M-85« (31. Januar 2013, 20:55)


Bullitt

Schüler

Beiträge: 130

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 04 / 2009

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. November 2012, 20:00

Bremsen in 335i sind ziemlich schlecht...(M3 e92 auch so) weil das Einkolben-Bremsen sind.
gut auf dem Strasse aber in Streetracing oder Nurburgring brechen zusammen...
reicht 6-7 mal bremsen von 200km/h und die Bremsen brennen..
Schade, weil solche autos wie clio sport, megane rs oder astra opc haben 2-4-6 kolbenbremsen aber unsere autos nicht...
foto von M3 e92 Nurburgring 09.12

Das Foto hat ja nichts mit Ein- oder Mehrkolbenbremse zu tun. Diese Scheibe ist wahrscheinlich einfach zu heiß geworden. Bei den meisten Bremsen fehlt einfach eine ordentliche Kühlung.

the bruce

Alteisen

Beiträge: 6 179

Modell: E92 - Coupe - 320xd

Leistung: kW 135 (PS 184)

Baujahr: 12 / 2011

Danksagungen: 3459

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. November 2012, 23:33

Kann ich die Beläge denn auch mit meinen Serienscheiben fahren?

http://www.sandtler24.de/detail/index/sA…sCategory/15119



Selbstverständlich. Der Ferodo DS Performance ist ein Straßenbelag und auf ein serienmäßiges Umfeld
optimiert, also Serienscheiben oder serienähnliche Scheiben. Deshalb ist er ja auch ECE R90-konform.

http://www.ferodo.de/ds-performance.html
Grüße



"Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

ein Chemiker

sent from NSA monitored device

Crusader

Bad_Boy

Beiträge: 198

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. November 2012, 01:21

Jungs- das was für einige ist die Decke ist der Boden für andere...
wir reden jetzt uber ein 335i besitzer,- was 306 PS ist fur Ihm zu wenig ist und will JB4 kaufen.
Mann macht so was nicht fur 50 km/h in der Stadt zu fahren...
Mit JB4 fahrt 335i 300km/h.
Ich war 2 mal auf dem Nurburgring und jedes mal JEDEN 335i besitzer hat sich beschwert auf die Bremsen (M3 e92 fahrer auch-foto)
Ich selber musste ofter pausen machen- wegen Ol temp und die Bremsen...
Auf dem US.Forums kansst Du genug lesen- bei die verstarkte 335i bremsen wechseln ist ein muss,- weil die einfach schwach sind.
Zweite schwache bei 335i ist die Ölkühler- aber das ist schon andere Thema....
Fur "normale" fahrt- bremsen sind ok (aber auch nichts mehr),
fur "streetracing" sind einfach schwach...

Beiträge: 916

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 309 (PS 420)

Baujahr: 05 / 2007

Wohnort: Dortmund / München

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. November 2012, 07:46

Zitat

Bremsen in 335i sind ziemlich schlecht...(M3 e92 auch so) weil das Einkolben-Bremsen sind.
gut auf dem Strasse aber in Streetracing oder Nurburgring brechen zusammen...
reicht 6-7 mal bremsen von 200km/h und die Bremsen brennen..
Schade, weil solche autos wie clio sport, megane rs oder astra opc haben 2-4-6 kolbenbremsen aber unsere autos nicht...
foto von M3 e92 Nurburgring 09.12


Totales Halbwissen.

Doe Bremsanlage des M3 ist auf dem Rimg sogar abgestimmt worden.
Die des 335i ist im Serienzustand zwar nicht geeignet, mit passenden Scheiben und Belägen sowie einer Anderen Bremsflüssigkeit jedoch sehr wohl.

Schau mal in den Theras von Alpina_B3_Lux, der hat es ziemlich erfolgreich so gemacht.

Es braucht definitiv nicht zwangsläufig eine Mehrkolbenbremsanlage!

Beispiel gefällig? Die Performance Bremsanlage von BMW (6 Kolben meines Wissens nach) gibt es für den 335i nicht, da sie weniger Bremsleostung hat.


Gruss, Thomas.

Crusader

Bad_Boy

Beiträge: 198

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 21. November 2012, 12:57

Alina_B3/lux war genau so unzufrieden mit serien 335i bremsen wie ich (und vielle andere)
http://www.motor-talk.de/forum/bremsen-u…460.html?page=1
und fur F30 335i gibts schon Performance Bremsen-
Es handelt sich um ein 4 Kolben Sattel mit 370x30 Scheiben für die VA und ein 2 Kolben Sattel mit 345x24 Scheiben für die HA
http://www.bimmertoday.de/wp-content/upl…atalog-2012.pdf
http://www.bimmertoday.de/wp-content/upl…sliste-2012.pdf
die sollen auch passen beu unsere e9#

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Crusader« (21. November 2012, 13:12)


Beiträge: 916

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 309 (PS 420)

Baujahr: 05 / 2007

Wohnort: Dortmund / München

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 21. November 2012, 13:06

Über die Bremsen kann ich eigentlich auch nur Positives berichten - gut dosierbar, zupackend und auch bei hoher Beanspruchung ohne nachlassende Bremswirkung. Auch das Ansprechverhalten bei Nässe (beim E46 war dies ein großes Problem) ist bislang tadellos. Lediglich bei harschen Bremsmanövern aus sehr hohen Geschwindigkeiten (über 220 km/h) oder Rennstreckeneinsatz könnte man sich noch mehr wünschen - eventuell hilft da auch bereits der Einbau anderer Bremsbeläge (z.B. Cool Carbon Pads).


Klingt hier aber ziemlich zufrieden oO

Alpina_B3_Lux - 335i E90 LCI Individual - Kauf + Berichte zu umfangreichen Modifikationen: Motortuning, Downpipes, LLK, Metall-Kats, Ölkühler, Bremsen, M3-Fahrwerksteile, Gewindefahrwerk, größere Turbos...

ALPINAB3S

unregistriert

18

Mittwoch, 21. November 2012, 13:12

Alpina_B3:Lux fährt auch aufm ring.

also eigentlich ist es nicht schwer zu verstehen:

Serien Bremsen + Tuning + Normale Strasse = :thumbup:
Serien Bremsen + Tuning + Paar Runden Ring = :thumbdown:

wer zuviel geld hat und dieses für mehrkolbenbremsen ausgeben will obwohl er nur im straßenverkehr unterwegs ist, dann soll er das tun, es gibt ja auch mansche die ohne Tuning einen LLK einbauen.



""