Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »weberschiffchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Modell: E91 - Touring - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 01 / 2006

Wohnort: Münster

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. April 2008, 00:15

Signal für Fernbedienung

Hallo an alle !
Habe mich heute angemeldet,bin durch Zufall auf das Forum gestossen.Meine Frage hier an dieser Stelle : Wie kann ich es anstellen das ich beim verschliessen der Türen mit der Fernbedienung nicht nur das Aufleuchten der Blinker vernehme,sondern es mir auch akkustisch quittieren lassen kann,soll heissen das es kurz hupt bzw.ein Pfeifton zu hören ist,hat jeder bestimmt schon mal in einem Film gesehen.Das das in Deutschland ( mal wieder ) nicht erlaubt ist,ist mir schon mal gesagt worden und ich weiss ich selbst.Vielleicht hat jemand einen Tip für mich ? Des weiteren habe ich das Gefühl das mein Panoramadach klappert,vielleicht hat auch da jemand einen Tip für mich ?

01goeran

10 Sterne User

Beiträge: 9 423

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: F31 - 320d; Mini Cooper D

Wohnort: Schöneck

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. April 2008, 14:13

RE: Signal für Fernbedienung

Hallo,

so einfach ist die Einstellung nicht.

Die einfachste Methode ist das Verbauen eines Moduls, was das Piepsen auslöst.

Normal müßte auch eine Programmierung auf US gehen, denn bei den Amis gibt es diese akustische Quittierung.

Göran
My other car is a MINI

only Diesel

Schüler

Beiträge: 79

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: K1300S

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. April 2008, 09:29

Hallo Göran,

beim E46 wurde der Schlüssel über das Zündschloss aufgeladen. Weißt du vieleicht ob das bei E90 auch so ist?

Gruß

only Diesel

Sorry ist ein wenig off topic! :rolleyes:

01goeran

10 Sterne User

Beiträge: 9 423

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: F31 - 320d; Mini Cooper D

Wohnort: Schöneck

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. April 2008, 09:34

Zitat

Original von only Diesel
Hallo Göran,

beim E46 wurde der Schlüssel über das Zündschloss aufgeladen. Weißt du vieleicht ob das bei E90 auch so ist?

Gruß

only Diesel

Sorry ist ein wenig off topic! :rolleyes:


Ja ist so.

Wenn Du aber Komfortzugang hast, wird der Schlüssel nicht geladen, sondern hat eine Mignon-Zelle verbaut, die man wie bei einer Uhr wechseln kann.

Göran
My other car is a MINI

BMW_fan

Schüler

Beiträge: 55

Modell: E90 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: d

Wohnort: d

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. April 2008, 14:46

Hi,

mein Händler hat mir mitegteilt, dass auch beim Konfortzugang der Schlüssel im Schacht geladen wird. Der Bildschirm zeigt dass an, dass der Schlüssel beim näcshten Starten in den Schacht geschoben werden soll, damit er geladen werden kann.


Grüße

ango1987

André

Beiträge: 1 783

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 12 / 2006

Wohnort: Südthüringen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. April 2008, 15:34

Normalerweise braucht man den Schlüssel ja dann nicht zum Fahren.
Und was ist, wenn man den Bildschirm nicht hat?

Kann man denn die Batterie überhaupt aufladen?

01goeran

10 Sterne User

Beiträge: 9 423

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: F31 - 320d; Mini Cooper D

Wohnort: Schöneck

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. April 2008, 19:34

Zitat

Original von BMW_fan
Hi,

mein Händler hat mir mitegteilt, dass auch beim Konfortzugang der Schlüssel im Schacht geladen wird. Der Bildschirm zeigt dass an, dass der Schlüssel beim näcshten Starten in den Schacht geschoben werden soll, damit er geladen werden kann.


Grüße


Das überrascht mich jetzt etwas, denn bisher wurde immer geschrieben, dass da kein Akku verbaut ist, also ein Laden nicht stattfinden kann.

Wenn es diese Möglichkeit aber geben tut, wäre das nicht schlecht, denn so braucht man nicht immer die Batterie wechseln.

Göran
My other car is a MINI

Beiträge: 2 203

Modell: E91 - Touring - 320i

Leistung: -

Baujahr: 09 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Mini Cooper Cabrio

Wohnort: sCHweiz

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. April 2008, 21:59

RE: Signal für Fernbedienung

Herzlich willkommen im Forum - weberschiffchen!!!

Wegen dem Klappern würde ich mal hier schauen: klick

oder noch in anderen Threads hier im Forum.

gruss & viel Spass
ghostbuster :super:
«Viele folgen den Zeichen ihrer Zeit – :bmw-smiley: - Fahrer setzen sie.»

JoeArtman

Schüler

Beiträge: 68

Modell: E91 - Touring - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 05 / 2005

Wohnort: Ahrensburg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Mai 2008, 11:30

Zitat

Original von BMW_fan
Hi,

mein Händler hat mir mitegteilt, dass auch beim Konfortzugang der Schlüssel im Schacht geladen wird. Der Bildschirm zeigt dass an, dass der Schlüssel beim näcshten Starten in den Schacht geschoben werden soll, damit er geladen werden kann.


Grüße


Das ist defintiv falsch. Ich habe bei mir auch schon die Batterie - und nicht einen Akku - wechseln lassen, weil sie leer war. Goeran hat also recht.
Steht übrigens auch in der Anleitung, dass bei Komfortzugang kein Akku verbaut ist.
Saludos,
Joe

BMW_fan

Schüler

Beiträge: 55

Modell: E90 - Limousine - 318d

Weitere Fahrzeuge: d

Wohnort: d

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Mai 2008, 20:48

@JoeArtman:

Man muss ja nicht direkt so komisch werden. "Das ist definitv falsch" man man man. sehr freundlich

Mein Händler hat mir das so gesagt, dass im Display angezeigt wird, wen man den Schlüssel zum laden in den Schacht schieben soll.
Vielleicht ist das ja auch ab einem gewissen Modelljahr so. Warum sollten die extra einen anderen Schlüssel und einen anderne Schlüsselschacht bauen. Ich kann auf jeden Fall sagen dass ich die Batterie noch nie wechseln musste und ich habe Komfortzugang.

Werde das Morgen aber mal genau prüfen. Melde mich dann wieder.


Grüße

JoeArtman

Schüler

Beiträge: 68

Modell: E91 - Touring - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 05 / 2005

Wohnort: Ahrensburg

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. Mai 2008, 19:09

8o Du meine Güte! Wenn ich Dir mit dieser Formulierung zu Nahe getreten sein sollte, tut es mir leid, aber was ist denn daran schlimm? ?( Verstehe ich nicht! Wie auch immer, sorry!
In meiner Anleitung steht auf Seite 26:
"Jede Fernbedienung enthält einen Akku, der während der Fahrt automatisch im Zündschloss aufgeladen wird. Die Fernbedienung mindestens zweimal pro Jahr verwenden, um den Ladezustand zu erhalten. Bei Ausstattung mit Komfortzugang* enthält die Fernbedienung eine auswechselbare Batterie [...]"
Kann mir zwar nicht vorstellen, dass das geändert worden ist, aber ich lasse mich gern belehren.
Saludos,
Joe

wat

Fortgeschrittener

Beiträge: 571

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 08 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Skoda Fabia, Kawa ZZR

Wohnort: Ruhrpott

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. Mai 2008, 22:39

Bei mir (mit Komfortzugang) war es so, dass nach fahren ohne Schlüssel im Schacht im Kombi nach dem Ausschalten kurz der gelbe durchgestrichende Schlüssel angezeigt wurde.
Beim nächsten Starten leuchtete ebenfalls der Schlüssel und Auto blieb aus; Schlüssel in den Schacht gesteckt, wieder den Knopf gedrückt und das Auto startete ... seitdem fahr ich wieder ohne Schlüssel im Schacht und ohne Batteriewechsel und die Anzeige im Kombi blieb auch aus ... BJ 2006 - jetzt klärt mich auf wieso das so ist, wenn man eigentlich doch die Batterie wechseln müsste.

_SR_

Profi

Beiträge: 1 674

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Ja

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. Mai 2008, 23:27

Kann mich jemand aufklären welchen Sinn die akustische Schliessbestätigung hat ausser dem Nachbar auf den Nerv zu gehen?

Ich versteh es wirklich nicht.

SR

ango1987

André

Beiträge: 1 783

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 12 / 2006

Wohnort: Südthüringen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Mai 2008, 09:04

Zitat

Original von _SR_
... akustische Schliessbestätigung ...


?(

ekoch

Fortgeschrittener

Beiträge: 273

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 07 / 2007

Weitere Fahrzeuge: VW EOS 2.0 TSI DSG

Wohnort: Bremen, Germany

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 6. Mai 2008, 21:52

Als das ganze mit den Fernverrigelungen in Deutschland aufkam war es hier wie in Amiland. Beim Abschließen per Funk gab es ein Signal von der Hube zusätzlich zum Blinken (war nicht bei allen Automarken so, bei VW wars zum Beispiel so). Mittlerweile ist das aber in Deutschland verboten soweit ich mich da noch erinnern kann.
Der Grund dafür wurde hier quasi schon genannt (die genervten Nachbarn).

Denke sowas war gemeint, oder?

Über ein Zusatzmodul lässt sich das aber sicher wieder nachrüsten (müsste man halt nur vorher mal schauen, ob das noch verboten ist).

Gruß

PS: Bin auch neu ;)
BMW E90 320d - Automatik, Navi Business, Dakota Leder, Xenon etc. Verbrauch:
VW EOS 2.0TSI DSG - Vollausstattung ohne Anhängerkupplung

ango1987

André

Beiträge: 1 783

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 145 (PS 197)

Baujahr: 12 / 2006

Wohnort: Südthüringen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 6. Mai 2008, 22:00

@_SR_: Sorry für den Smily, stand da wohl grade auf dem Schlauch.

@ekoch: Herzlich Willkommen und viel Spass!

Denke auch, dass das in Deutschland verboten ist, sonst würden es ja die Hersteller evtl. anbieten.

wat

Fortgeschrittener

Beiträge: 571

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 08 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Skoda Fabia, Kawa ZZR

Wohnort: Ruhrpott

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. Mai 2008, 09:22

Jo ist zumindest nach StVO nicht erlaubt ...

§ 38b StVZO ist hier einschlägig. Der dort erwähnte Anhang verweist auf 74/61/EWG: siehe bitte unter 9.9 ff. 9.9.1 und 9.9.2 eine akust. Quit. ist dort nicht vorgesehen.

9.9 Zustandsanzeige
9.9.1 Zur Bereitstellung von Informationen über den Zustand des AS(scharfgeschaltet, entschärft, Frist für die Alarmbereitschaft, Alarm wurde aktiviert) sind optische Anzeigen innerhalb und außerhalb des Insassenraums zulässig. Die Lichtstärke von optischen Signalen außerhalb des Insassenraums darf 0,5 cd nicht übersteigen.

9.9.2 Ist eine kurzfristige Anzeige von „dynamischen“ Prozessen wie dem Umschalten von „scharfgeschaltet“ auf „entschärft“ und umgekehrt vorgesehen, muß diese gemäß 9.9.1 optisch sein. Eine solche optische Anzeige kann auch durch das gleichzeitige Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger und/oder Innenraumbeleuchtung erfolgen, sofern die Dauer der optischen Anzeige durch die Fahrtrichtungsanzeiger 3 Sekunden nicht übersteigt.

weiter aus der StVZO:

B. Fahrzeuge

III. Bau- und Betriebsvorschriften

§35e Türen

(1) Türen und Türverschlüsse müssen so beschaffen sein, daß beim Schließen störende Geräusche vermeidbar sind.

B. Fahrzeuge

III. Bau- und Betriebsvorschriften

§55 Einrichtungen für Schallzeichen

(1) Kraftfahrzeuge müssen mindestens eine Einrichtung für Schallzeichen haben, deren Klang gefährdete Verkehrsteilnehmer auf das Herannahen eines Kraftfahrzeugs aufmerksam macht, ohne sie zu erschrecken und andere mehr als unvermeidbar zu belästigen. Ist mehr als eine Einrichtung für Schallzeichen angebracht, so muß sichergestellt sein, daß jeweils nur eine Einrichtung betätigt werden kann. Die Umschaltung auf die eine oder andere Einrichtung darf die Abgabe einer Folge von Klängen verschiedener Grundfrequenzen nicht ermöglichen.

(2) Als Einrichtungen für Schallzeichen dürfen Hupen und Hörner angebracht sein, die einen Klang gleichbleibender Grundfrequenzen (auch harmonischen Akkord) erzeugen, der frei von Nebengeräuschen ist. Die Lautstärke darf in 7 m Entfernung von dem Anbringungsort der Schallquelle am Fahrzeug und in einem Höhenbereich von 500 mm bis 1500 mm über der Fahrbahn an keiner Stelle 105 dB(A) übersteigen. Die Messungen sind auf einem freien Platz mit möglichst glatter Oberfläche bei Windstille durchzuführen; Hindernisse (Bäume, Sträucher u. a.), die durch Windhall oder Dämpfung stören können, müssen von der Schallquelle mindestens doppelt so weit entfernt sein wie der Schallempfänger.

(2a) Abweichend von den Absätzen 1 und 2 müssen Kraftfahrzeuge nach § 30a Abs. 3 Einrichtungen für Schallzeichen haben, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen.

(3) Kraftfahrzeuge, die auf Grund des § 52 Abs. 3 Kennleuchten für blaues Blinklicht führen, müssen mit mindestens einer Warneinrichtung mit einer Folge von Klängen verschiedener Grundfrequenz (Einsatzhorn) ausgerüstet sein. Ist mehr als ein Einsatzhorn angebracht, so muß sichergestellt sein, daß jeweils nur eines betätigt werden kann. Andere als die in Satz 1 genannten Kraftfahrzeuge dürfen mit dem Einsatzhorn nicht ausgerüstet sein.

(4) Andere als die in den Absätzen 1 bis 3 beschriebenen Einrichtungen für Schallzeichen sowie Sirenen dürfen an Kraftfahrzeugen nicht angebracht sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wat« (7. Mai 2008, 09:23)


JEWUWA

Schüler

Beiträge: 158

Modell: E93 - Cabrio - 320i

Weitere Fahrzeuge: Multivan T5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. Mai 2008, 09:56

Bei einem Volkswagen Multivan mit werkseitiger Alarmanlage braucht man kein Zusatzmodul. Einfach per OBD auf USA oder Gorßbritannien einstellen und schon hat man den Quittungston!

Eventuell gibt es ja bei BMW auch so eine Länderumstellung...
mit freundlichen Grüßen
JEWUWA




""