Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


1

Sonntag, 4. September 2011, 20:13

Steinschläge ausbessern, euere Tipps

Hallo liebe Gemeinde,

es geht mir um Ausbesserung der Steinschläge (Farbe Arktis-Blau), vor allen um ältere Steinschläge die bereits leichten Rostansatz zeigen.
Ich war schon bei mehreren Lackierern und bei dem Lackdoktor, bei denen gibt es entweder das "Austupfen" oder das Lackieren der ganzen Fläche.
Weil es ja nur ein Paar sind ist das Lackieren noch nicht sinnvoll, ich will ich das Austupfen selbst machen, nur es soll möglichst gut aussehen.

Fragen:

1. Ist die Zinkgrundierung als Grundschicht an dieser Stelle sinnvoll?
Einige sagen sie würde das Rosten verhinden, Andere meinen es würden den Gegenteil bewirken.

2.Ist es sinnvoll zum Schluß noch etwas Klarlack aufzutragen oder den Steinschlag nur mit dem Metallic-Lack auszufühlen?



Danke euch für eure Tipps.

Adem_

Spaßbremsenfahrer

Beiträge: 1 809

Modell: E92 - Coupe - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 11 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Opel Corsa

Wohnort: NDS

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. September 2011, 20:48

Wenn schon Rost vorhanden ist wirst du ums Lackieren nicht drumzukommen. Der Rost muss ja komplett weg, damit das Lackieren sinn macht. Und Steinschläge kannst du nicht ausschleifen. Tupfst du da was drüber, rostets trotzdem weiter. Lackieren ist da die einzige Möglichkeit. Alles Andere wäre Pfusch.
Zu deinen Fragen:
1. Siehe oben.
2. Klarlack muss generell immer drüber, weil der Metallic-Lack ansich nicht glänzt. Der Glanz kommt durch den Klarlack.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn du morgens davor stehst und Angst hast es aufzuschließen


Meine Wastegates scheppern! Oder auch nicht... 335i N54 Umfrage

erbse77

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Modell: E90 - Limousine - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 08 / 2005

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. September 2011, 21:00

Kuck mal bei youtube, da sind ein paar nützliche Videos drin.
Gruß Andreas

4

Sonntag, 4. September 2011, 22:42

Hallo.

Danke für die Tipps.
Der Lackdoktor hat gesagt dass sie Rost in Steinschlägen entfernen/auskratzen und dann austupfen wenn man noch nicht lackieren will.
Es ist nur optisch natürlich nicht so schön als wenn es komplett lackiert ist.
Die BMW-Lackierung ist schon sehr dünnhäutig und der Steinschlag geht bis aufs Metall durch, allerdings sparen heute viele, vielleicht die meisten Hersteller an der Festigkeit Lackierung. Bin da noch die Lackierung von 90-er Baujahre gewohnt.

Danke und Gruß.

5

Samstag, 1. Oktober 2011, 20:43

Hallo.

Ich habe übrigens den Weg gefunden wie man Steinschläge auf Arktis-Blau austupft.
Die Original-Farbe (Lackstift) ist dunkel-blau und das ist das Dilemma. Egal wie man Steinschläge austupft, sie sind sichtbar da Originalfarbe am Wagen deutlich heller ist. Mit Sicherheit hat es schon einer von euch versucht. Interessant ist es wenn man diese Farbe auf Papier drauf tut, dann saugt das Papier den blauen Unterton weg und der Farbton passt perfekt zum Wagen, jedoch nur auf Papiert. Es kann schon sein dass die Grundierung bei BMW genau das tut.

So geht's: eine klassische Mettalic-Farbe besorgen und mit Aktis-Blau mischen. Damit wird dunkel-blau zum hellblau verdünnt und der Metallic-Gehalt bleibt. Klarlack drüber und mit Petzolds-2000-er Schleifblock nass nachschleifen. Dann eine stinknormale Politur und fertig. Vorher habe ich eine Schicht Zinkgrundierung und normale Grundierung (sie ist heller als Zink und deshalb notwenig) drauf getan und gegebenfalls sorgfältig entrostet. (Hier genau mit Lupe schauen ob der Rost komplett weg ist).

Gruß.



""