Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Attack0815

Anfänger

  • »Attack0815« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Modell: E91 - Touring - 330xd

Leistung: kW 200 (PS 272)

Baujahr: 09 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Audi A3 1.8 T

Wohnort: Wellheim

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. November 2012, 19:09

Automatik schaltet seltsam und ruckeln im Schiebebetrieb

Hallo Gemeinde,

ich habe hier schon einmal vor ein paar Monaten geschrieben wegen meiner ruckeligen Schaltung. Bevor jemand fragt, das Getriebeöl wurde schon gewechselt. Allerdings ohne jegliche Besserung.

Die Automatik schaltet irgendwie ruckelig. Vergleichen kann man es mit einer Fahrt im Schalter mit jemanden der nicht besonders viel Gefühl für die Kupplung hat. Ich versuche mal es etwas besser zu beschreiben. Aufgefallen ist mir, dass z.B. beim Schalten vom 3. in den 4 Gang wie eine Art doppelter Ruck durch den Wagen geht. Etwa so als würde jemand beim Schalten ganz kurz die Bremse leicht antippen. Der zweite Ruck kommt dann wenn die Fahrstufe einglegt ist und der Wagen wieder anzieht. Dieses Phänomen ist reproduzierbar. Auch schaltet das Auto besonders ruckelig wenn es bergab geht. Ich spreche hierbei vom hochschalten. Hatte die Adaptionswerte löschen lassen und es war eine Zeit lang besser. Allerdings kommt dieses hässliche Schalten jetzt wieder zurück. Kurioserweise schaltet der Wagen im kalten Zustand besser wie im warmen.

Auch hat er Ruckler im Schiebebetrieb. Wenn ich meinetwegen bei 120 oder 130 Km/h vom Gas gehe und den Wagen Rollen lasse, kommen sporadisch einer oder manchmal mehrere Ruckler hintereinander. Fühlt sich wie ein Verschlucken an. Extrem nervig. Die bekannten Ruckler im Tempomatbetrieb zwischen 1500 - 2000 U/min hatte ich. Die AGR Rate wurde auf 100% gesetzt. Das Geruckel mit Tempomat ist seit dem nicht mehr aufgetreten. Habe bei BMW schon eine Laufruhemessung machen lassen und einen Luftmassensystemtest. Alles i.O.

Langsam glaube ich wirklich das es aus Richtung Getriebe kommt. WÜK??? Wandler???


Hat jemand eine Ahnung. Die bei BMW wissen auch nicht wirklich weiter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attack0815« (23. November 2012, 19:15)


Walter1962

Meister

Beiträge: 2 631

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Opel Astra J,BMW Z4 3.0i

Wohnort: Mönchengladbach,NRW

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. November 2012, 22:23

BMW 320D,Le Mans blau,M-Paket,Navi Prof,19 Zoll BMW Styling 198....
Guckst du hier :bmw-smiley:

BMW Z4 3.0i

LLarryY

Profi

Beiträge: 667

Modell: E91 - Touring - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2007

Wohnort: Rostock

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. November 2012, 01:27

Automatik Probleme nach Getriebespülung


Beschreibung zur Adaptionsfahrt nach einem reset.


Zudem hast du geschrieben das du das Getriebeöl wechseln lassen hast.
Bei BMW oder bei ZF? BMW wechselt weniger,sondern frischt es mehr auf. Wegen dem Wandler und der Schaltelektronik bleibt viel Altöl im System.
ZF soll auch nicht mehr Spülen. Sie nehmen auch die Schaltelektronik ab und reinigen diese zusätzlich. Somit bleiben im System noch ca 1-2l Altöl drinnen(Wandler).
Kostenpunkt ca 400-450€.

Attack0815

Anfänger

  • »Attack0815« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Modell: E91 - Touring - 330xd

Leistung: kW 200 (PS 272)

Baujahr: 09 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Audi A3 1.8 T

Wohnort: Wellheim

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. November 2012, 09:21

Muss dazu sagen das der Getriebeölwechsel schon ein paar Monate her ist. Es wurden so etwa 5 Liter gewechselt. Aber hätte nicht dich ein Verbesserung eintreten sollen?


Die Ruckler im Schubebetrieb bringen dann auch Drehzahlschwankungen mit sich. Ich bin mir eben nicht sicher ob eine Spülung wirklich noch etwas hilft. Wenn ich diese machen lasse, hab ich dann schon fast 1000 Euro für Wechsel und Spülung investiert. Wenn das wieder nicht erfolgreich ist, was dann?

Was kann noch die Ursache sein ausser das Öl?

LLarryY

Profi

Beiträge: 667

Modell: E91 - Touring - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2007

Wohnort: Rostock

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. November 2012, 17:46

Ja nicht unbedingt.
Wie bereits gesagt, ZF reinigt die Schaltelektronik. Hierbei werden etwaige Rückstände/ Ablagerungen entfernt die bei einem Spülen nicht entfernt werden.

Kleines Video wo man ein zerlegt Getriebe von nem E39 BJ98 sieht. So muss man sich das bei ZF mit den heutigen Getrieben vorstellen. Da siehst du was ich meine mit reinigen.


Noch ne Seite, einfach nur mal durchlesen.
http://www.rodionenkin.de/de/pages/bmw-r…19z-zf6hp19.php

Schonmal Fehlerspeicher ausgelesen vom Getriebe, ggf. is ja ein Fehler hinterlegt der nicht Anzeige wichtig ist.

Attack0815

Anfänger

  • »Attack0815« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Modell: E91 - Touring - 330xd

Leistung: kW 200 (PS 272)

Baujahr: 09 / 2006

Weitere Fahrzeuge: Audi A3 1.8 T

Wohnort: Wellheim

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. November 2012, 17:57

FS ist leer. :/

LLarryY

Profi

Beiträge: 667

Modell: E91 - Touring - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2007

Wohnort: Rostock

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. November 2012, 18:05

Ich würde zu ZF gehen und beraten lassen.
Für mich klingt das nach alles nach dem Ursacher Öl und daraus resultierente Probleme.

Nach der Reinigung, frischem Öl und Filter, anschließenden Adaptionswerte löschen und das Prozedere durchführen.
Ich drück dir die Daumen und informier uns was der Fehler war!