Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Thomaxx

unregistriert

1

Dienstag, 23. Juli 2013, 15:03

Luftmassenmesser

So hab nun nach langem hin und her den Luftmassenmesser getauscht.
Es handelt sich um einen 320d,163 PS, e91, Bj. 06/2006, km 144.000.

Grund war das er nicht mehr so durchzugsstark war wie zu Anfang (90.000 km). Am Wochenende wars so extrem das bei 140 km/h fast nix mehr ging. Ein paar Gangwechsel säter lief er dann wieder "normal". Auch die Endgeschwindigkeit wurde nicht mehr erreicht. Bei 220 km/h Laut tacho war fast Ende.

Wenn man google bemüht gibt es einige Infos über den sogg. Heissfilmluftmassenmesser. Diese Beschichtung auf dem Messteil ist wohl sehr Empfindlich. Ablagerungen von Öl oder Fett brennen sich ein und beschädigen die Messoberfläche. Von einer Reinigung wird abgeraten. Eine Berührung mit Watte oder so ist unter allen umständen zu vermeiden.

Jedenfalls hat er wieder den gewünschten Durchzug. Auch das Anfahrverhalten ist deutlioch besser geworden. Vor allem mit Klimaanlage hat er immer ein gute Gedenksekunde gebraucht beim Anfahen. Auch dies ist deutlich besser geworden.
Topspeed hab ich noch nicht testen können. Ist einfach so viel los hier in der Gegend um Stuttgart. Ob sich der Verbrauch ändert wird sich noch zeigen
Aktuell habe ich bei BMW 343 Euro bezahlt. Bei den Boschdiensten kostet er fast genauso viel (327 Euro). Im Internet zu bestellen war mir zu heilkel. Dort gibt es diesen mit der gleichen Boschartikelnummer teilweise schon für 150 Euro.
Gruß Thomas

Mike 24

Schüler

Beiträge: 120

Modell: E92 - Coupe - 325i

Leistung: kW 160 (PS 218)

Baujahr: 01 / 2007

Weitere Fahrzeuge: Honda CBF 600 S

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Juli 2013, 15:15

Hallo Thomas,

das klingt jetzt sehr interessant für mich, danke ! Zumal ich mir auch schon überlegt habe ob der LMM nicht auch sowas wie einen "Verschleiss" (ich meine in Form von Verschmutzung) haben kann und dementsprechend keine genauen / richtigen Daten mehr erfasst. Und ich ja einen K&N Luffi drinnen hab ...

Werde das Thema nächstens mal mit meinem Mechaniker besprechen, aber dein Bericht hat mir dazu schon sehr geholfen.

LG - Mike

Thomaxx

unregistriert

3

Dienstag, 23. Juli 2013, 15:26

Laut BMW kommen die LMM´s bei Dieselfahrzeugen deutlich öfter. Frag mich nicht warum aber bei den drei Filialen wurden fast nur LMM´s für Diesel verkauft. Bei Benzineren kann es auch einige anderen Ursachen geben. Z. B. Lambda Sonde, Nockenwellenregulierung glaube das heisst VANOS.
Gruß Thomas

Turbo-Ralle

8 Sterne User

Beiträge: 6 002

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 624

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juli 2013, 15:54

bei meine 320d 163Ps war letztes jahr auch defekt und wurde gegen den günstigeren bosch LMM (145€) getauscht, seitdem läuft der motor wieder wie eine eins :thumbup:

Beiträge: 1 055

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 05 / 2005

Wohnort: Luxemburg

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Juli 2013, 17:00

Zitat

bei meine 320d 163Ps war letztes jahr auch defekt und wurde gegen den günstigeren bosch LMM (145€) getauscht, seitdem läuft der motor wieder wie eine eins :thumbup:


Das hier hört sich alles Intressant an.
Habe auch das Gefühl, dass die Leistung nicht mehr gleich ist wie zu beginn.

Und der "billige" Boschteil ist genauso gut wie die doch recht teueren BMW Lmm's
Detailing is a Lifestyle :thumbup: :thumbsup:

"Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid gibt’s umsonst."

Tom330

Schüler

Beiträge: 59

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 06 / 2011

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Juli 2013, 18:16

So hab nun nach langem hin und her den Luftmassenmesser getauscht.
Es handelt sich um einen 320d,163 PS, e91, Bj. 06/2006, km 144.000.
...
Jedenfalls hat er wieder den gewünschten Durchzug.
...
Gruß Thomas

Hallo Thomas, auch wenn der gewünschte Durchzug wieder vorhanden ist durch den neuen LMM, kontrolliere auch mal die Ladeluftleitungen auf Undichtigkeit/Beschädigungen (z.Bsp. Risse) und reinige mal das AGR Ventil (Verkokung) bzw. ersetzen wenn defekt.

Grüße Tom

Thomaxx

unregistriert

7

Dienstag, 23. Juli 2013, 18:53

ja okay, das AGR könnte sich man mal anschauen. Die Ladeluftleitungen hab ich mir angesehen. hab so weit nix gefunden, außer leichten ölaustritt an der Dichutng des AGR und weiter unten vor dem Ladeluftkühler.

Zu dem LMM. Das LMM von BMW ist doch von Bosch. BMW baut die doch nicht selber. Es ist ja auch das Bosch zeichen und die Artikelnummer daruf, sowie auch die Bestellnummer von BMW.
Ich hab auch welche für 150 Euro von Bosch mit der gleichen Nummer im Netz gefunden. Aber ich bin da anderer Meinung und eher einwenig zurückhaltend bei Bestellungen solcher artikel im Netz.
Gruß Thomas

DOOM-A7V

Standstreifenfahrer

Beiträge: 3 575

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: VW Polo 6R GTI

Wohnort: Chemnitz/Füssen

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Juli 2013, 19:40

Mit der Suche findet man es zwar aber hier zur Vollständigkeit erneut meine alte BMW Rechnung.

Fehlerspeicheabfrage Diagnosesystem 2 AW 14,60 Euro
LMM ersetzen 2 AW 15,80 Euro
Fahrzeugdiagnose durchführen 14 AW 110,60 Euro
SG codieren 4 AW 31,60 Euro
LMM 278,11 Euro

Gesamt: 536,34 Euro

PS: Ausgetauscht bei ca. 227.000km, bis dahin keine Schwächen oder sonstigen negativen Anzeichen erkennbar.
Diagnose?! = Fehlersuche?! :huh:

Carry7212

Anfänger

Beiträge: 13

Modell: E90 - Limousine - 318d

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juli 2013, 00:14

Ich wollte meinen LMM demnächst auch deswegen mal tauschen - aber warum wurde bei dir dann noch für 14 AW eine Fahrzeugdiagnose und für 4AWs das SG kodiert?
Ich hätte jetzt einfach meinen gegen den identischen ausgetauscht und fertig?
Evtl noch ein Reset der angelernten Werte - wenn's sowas gibt.

10

Mittwoch, 24. Juli 2013, 00:19

den reset kannst du ja machen indem du den wagen von der batterie abklemmst für paar stunden. Also die Rechnung von BMW kann ich irgendwie auch nicht nachvollziehen.

Thomaxx

unregistriert

11

Mittwoch, 24. Juli 2013, 08:41

Schätzemal das die Rechnung mind. 2 Jahre alt ist. Der LMM für 277 ist ja recht günstig.
Gruß Thomas

DOOM-A7V

Standstreifenfahrer

Beiträge: 3 575

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: VW Polo 6R GTI

Wohnort: Chemnitz/Füssen

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Juli 2013, 10:18

Datum der alten Rechnung: 02.11.2012

Aktueller Preis BMW 13627788744 LMM: 327,52 €

Die "Einzelpreise" auf einer BMW Rechnung sind immer Netto Jungs, daher 278,11 Euro. :D

PS: Wüsste aber nicht was daran günstig sein soll? :totlachen:

@ Carry7212

Ich schätze mal... Mein Wagen war im Notlauf & weil ich nicht wusste warum hat man den Fehler wohl gesucht.

Tom330

Schüler

Beiträge: 59

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 06 / 2011

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:18

...
Fehlerspeicherabfrage Diagnosesystem 2 AW 14,60 Euro <--- Fehlerspeicher auslesen, Fehler erkennen
LMM ersetzen 2 AW 15,80 Euro <--- LMM auswechseln
Fahrzeugdiagnose durchführen 14 AW 110,60 Euro <--- überprüfen der Elektronik, Steuergeräte etc. nach dem löschen des Fehlers bzw. der Fehler...
SG codieren 4 AW 31,60 Euro <--- der aktuell(st)e SW-Stand wird nach LMM Wechsel codiert
LMM 278,11 Euro <--- sollte klar sein

Gesamt: 536,34 Euro

PS: Ausgetauscht bei ca. 227.000km, bis dahin keine Schwächen oder sonstigen negativen Anzeichen erkennbar.
Diagnose?! = Fehlersuche?! :huh:

Die Preise sind meiner Meinung nicht mehr nachvollziehbar und völlig überteuert. Warum nach dem LMM Wechsel in der Vertragswerkstatt immer das Steuergerät codiert werden muss mit der angeblich aktuellsten Software konnte mir auch noch niemand beantworten. Ein LMM Wechsel sollte auch ohne Codierung möglich sein.

Vor zwei Monaten sollte ich auch für das Ersetzen, also den Austausch einer Sicherung (ca. 0,40,- Cent Artikel) insgesamt mit Fehlersuche über 40,- Euro bezahlen. Obwohl ich vorher darauf hingewiesen habe (defekte Sicherung) und nur um den Austausch dieser Sicherung gebeten hatte. Nach dem ich dann hören musste: ... was wollen Sie, Sie fahren doch einen BMW... ist mir fast der Arsch geplatzt :D

Grüße Tom

DOOM-A7V

Standstreifenfahrer

Beiträge: 3 575

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: VW Polo 6R GTI

Wohnort: Chemnitz/Füssen

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Juli 2013, 12:55

Da muss ich dir Recht geben, ohne Frage, finde es auch Abzocke... :watchout:



""