Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Mark78

Anfänger

  • »Mark78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: AE86, R33 GTR

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Januar 2017, 12:50

Motortausch, worauf achten?

Hallo BMW Gemeinde

bei meinem E90 320d mit M47 Motor ist selbiger nun hinüber ~165tkm

VTG steuerung am Turbo blieb mal hängen, war total verkokt -> ausgebaut, gereinigt und lief wieder einwandfrei.
1 Monat später auf der AB zog der Turbo dann Öl und es qualmte wie verrückt.
Auch mit neuem Turbo startete er nicht. Laut einem BMW Mech. der sich das privat mal angesehen hat wahrscheinlich Ventile verbogen aber da muss ich noch genauer auf Fehlersuche gehen.

Welche Variante der Reparatur in Frage kommt weiß ich noch nicht, wollte aber mal fragen worauf man beim Einbau eines Tauschmotors des selben Motortyps achten muss?
Gibt es da Probleme mit der Elektronik? muss man da irgendwas anlernen usw.?
Oder einfach alten raus, neuen rein und fertig?

Danke für euren Input
Markus

crossshot

balls of steel

Beiträge: 2 664

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Fiat Stilo & Renault Espace JK

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 1066

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:17

Wenn du nur den reinen Motor tauschst, dann Batterie abklemmen, Motor tauschen, Batterie anklemmen, Injektoren anlernen (Wichtig!) und ggf. Kraftstoffsystem entlüften, Fehlerspeicher prüfen => anwerfen.
Viele Grüße
Chris

Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mark78

Anfänger

  • »Mark78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: AE86, R33 GTR

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:31

Falls ich mich zum reinen Motortausch entscheide wird es exakt der gleiche Typ sein ohne sonstige Änderungen.
Also wenn es echt nur dass ist, ist das ja ein Kinderspiel. :)
Eine Anleitung zum Injektoren anlernen finde ich sicher auch noch.

In welche Richtung ist es denn einfacher den Motor auszubauen? nach oben oder nach unten?

crossshot

balls of steel

Beiträge: 2 664

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Fiat Stilo & Renault Espace JK

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 1066

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:34

Nach oben, sonst musst du ja die ganze Vorderachse auch noch ausbauen.

Injektoren anlernen geht (nur?) mit der BMW Software die hier nicht genannten werden darf ;)
Viele Grüße
Chris

Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Beiträge: 1 015

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:38

Sollte das der erste Motortausch werden,sollte man sich vielleicht noch ein bisschen mehr theoretisches Grundwissen aneignen.

Mark78

Anfänger

  • »Mark78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: AE86, R33 GTR

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:47

Nach oben, sonst musst du ja die ganze Vorderachse auch noch ausbauen.

Injektoren anlernen geht (nur?) mit der BMW Software die hier nicht genannten werden darf ;)
Hab einen BMW Mechaniker an der Hand mit OEM Software ;)
Sollte das der erste Motortausch werden,sollte man sich vielleicht noch ein bisschen mehr theoretisches Grundwissen aneignen.
Ist er nicht.
Aber es gibt bei jedem Motortausch die ein oder andere Eigenheit, das wollte ich hier in Erfahrung bringen :)

crossshot

balls of steel

Beiträge: 2 664

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Fiat Stilo & Renault Espace JK

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 1066

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:22

Viel Erfolg und das die Kiste wieder läuft.

Bei der Gelegenheit beim Spendermotor gleich die Ansaugbrücke abbauen und reinigen, sowie neue Dichtungen verwenden. Und Kupplung + ZMS wäre auch gut gleich mitzumachen.
Viele Grüße
Chris

Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mark78

Anfänger

  • »Mark78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: AE86, R33 GTR

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:40

Danke :)gereinigt wird sowieso immer alles was ich irgendwo aus- ein- umbaue.
und ZMS ist eh schon länger hinüber, werde aber gleich auf 1-Massenschwung umrüsten

Abovuekt

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 01 / 2006

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:50

werde aber gleich auf 1-Massenschwung
Ui - beim 4-Zylinder Diesel? Gut überlegt?

crossshot

balls of steel

Beiträge: 2 664

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Fiat Stilo & Renault Espace JK

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 1066

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:06

Würde ich auch nicht machen...
Viele Grüße
Chris

Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mark78

Anfänger

  • »Mark78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: AE86, R33 GTR

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:11

werde aber gleich auf 1-Massenschwung
Ui - beim 4-Zylinder Diesel? Gut überlegt?
ui nicht?
BMW mech. meinte dass würd sich auszahlen da das Getriebe ja sowieso runter muss.
Hab mich mit dieser Thematik noch nicht so befasst.
Einen guten gebrauchten ZMS hätte ich eh herum liegen, spar ich mir wieder ein bissi Geld

crossshot

balls of steel

Beiträge: 2 664

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Fiat Stilo & Renault Espace JK

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 1066

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:31

Das ZMS dämpft die Drehungleichförmigkeit des 4-Zylinders extrem. Wenn du ein EMS einbaust, rasselt das Getriebe. Außerdem soll das Fahrgefühl sehr drunter leiden.

Hier z.B. bei 6:20min https://www.youtube.com/watch?v=CpBTYRBSPvs

Oder hier https://www.youtube.com/watch?v=3vUdmshAsYM

Oder hier https://www.youtube.com/watch?v=ldDD9lin1CY

Oder hier https://www.youtube.com/watch?v=s_p6zBAon5o

Ich würde es lassen.
Viele Grüße
Chris

Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (11. Januar 2017, 15:44)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mark78 (11.01.2017), DOOM-A7V (11.01.2017)

Mark78

Anfänger

  • »Mark78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: AE86, R33 GTR

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:39

dann lass ichs lieber

Danke für den Hinweis :thumbup:

Beiträge: 884

Modell: E90 - Limousine - M3

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: E 36 E 46 comp E 90

Wohnort: Köln Berlin,Chicago.Il W.Lawrence AVE

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:01

Ventile Verbogen ??

Laut einem BMW Mech. der sich das privat mal angesehen hat wahrscheinlich Ventile verbogen.Na das müsste dein Spezi doch sofort feststellen können,dafür gibt es ja ein Kompressionsdruckprüfer,sollte da also etwas Verbogen sein ist auch keine Kompression Vorhanden.Was Bewegt Ihn dann dazu das sofort der ganze Motor getauscht werden soll ?

Grisu4

Anfänger

Beiträge: 12

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 03 / 2009

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:09

Falls eine Überholung in Frage kommt, kann ich dir eine Firma empfehlen, die meinen im April 2016 und den eines Kollegen im Dezember 2016 in Stand gesetzt haben.

Mark78

Anfänger

  • »Mark78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 10 / 2005

Weitere Fahrzeuge: AE86, R33 GTR

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:18

RE: Ventile Verbogen ??

Bei der ersten Besichtigung hatte er nur seinen Laptop dabei weil ich dachte es sei nur ein Elektronik Problem weil der Starter gut dreht aber nicht angesprungen ist.


Er hat nur vom Geräusch aus gemeint der bekommt keine Kompression und dass eben die Ventile verbogen sind.
Motor tausch deswegen weil er meint er könne nicht ausschließen dass die Kolben oder pleuel nichts abbekommen haben.


Kompression messe ich am WE selbst mal nach.


Ich kenne den Mechaniker erst seit ich bei BMW wegen einem Werkstatt Termin war. Wir sind nur durch meinen AE86 ins Gespräch gekommen.
Weiß also noch nicht genau woran ich bei ihm bin.
Laut einem BMW Mech. der sich das privat mal angesehen hat wahrscheinlich Ventile verbogen.Na das müsste dein Spezi doch sofort feststellen können,dafür gibt es ja ein Kompressionsdruckprüfer,sollte da also etwas Verbogen sein ist auch keine Kompression Vorhanden.Was Bewegt Ihn dann dazu das sofort der ganze Motor getauscht werden soll ?

Beiträge: 884

Modell: E90 - Limousine - M3

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: E 36 E 46 comp E 90

Wohnort: Köln Berlin,Chicago.Il W.Lawrence AVE

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:03

Kompression messe ich am WE selbst mal nach sagst du

Dann denk bitte daran das ist ein Diesel und kein Benziner mit Zündkerzen raus rein.Vorsicht ist angesagt ( Verletzungsgefahr )