Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW E90 E91 E92 E93 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BMW E90 HB

Anfänger

  • »BMW E90 HB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Modell: E90 - Limousine - 318i

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Juli 2017, 00:49

318i N46 Motor Lambdasonde

Hallo,

Ich habe eine frage mein kat hat angefangen sich langsam langsam selbständig zu machen deswegen bin ich am überlegen ihn komplett leer zu reumen :teufel: :bmw-smiley: :auto: .Meine frage bzw. sorge ist der wert der 2ten sonde, kann man diese anhand eines zwischen stücks verändern oder was könnte man noch machen um saubere werte zu bekommen? :brav: :grinundwech:

Panik45

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Modell: E90 - Limousine - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 09 / 2010

Weitere Fahrzeuge: BMW e87

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Juli 2017, 13:37

Zwischenstück rein, funktioniert aber nicht immer
Lamdasonde Rauscodieren lassen
Neuen kat rein. Bin mir nicht sicher ob sich ein n46 ohne kat optimal verhält
Meine BMW Historie:
E30 318i limo > e30 318i 2-Türer > e90 320i > e90 330i > x3 2.0 d > e90 330d > e90 325i > e87 116i / e90 335i

choppa

Longlife-Muffel

Beiträge: 692

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Juli 2017, 15:15

Ich würde es so versuchen:

Einen Zwischenadapter basteln, der im Motorraum zwischen die elektrische Verbindungstelle
Lambdasonde/Motorkabelbaum kommt.
An diesem Adapter dann den Draht für das Lamdasignal zum Steuergerät hin auspinnen und mittels eines
selbst gebauten Spannungsteilers feste 0,6 V auf den Steuergeräteeingang legen.
Den Spannungsteiler kann man ganz simpel aus Widerständen und Z-Diode (oder programmierbarer Spannungsregler)
selbst aufbauen. Dem Steuergerät wird dann ein einwandfrei funktionierender Kat vorgegaukelt.

Der Zwischenadapter lässt sich aus originalen BMW Steckern bzw. dem einen alten Lambdasondenstecker realisieren.
Dadurch ist das Ganze wieder rückrüstbar und der originale Kabelbaum muss nicht beschädigt werden.

Die beiden Drähte für die Lambdasondenheizung müssen weiter an der Lambdasonde angeschlossen sein, sonst
gibt es einen Fehlereintrag bezüglich Lamdasondenheizkreis defekt.

Die Lambdasonde steckt dann einfach nur noch im Krümmer (und kann weiter elektrisch beheizt werden), während ihr
Signal unterbrochen und auf dauerhafte 0,6 V gelegt wird.
Damit dürfte das Steuergerät eigentlich zufrieden sein :-)

Das ganze lässt sich sicher in ein kleines Kunststoffgehäuse packen, welches dann irgendwo im Motorraum Platz findet.

Technisch dürfte es so klappen, allerdings ist das hochgradig illegal.
Ich möchte an dieser Stelle also erwähnen daß ich nicht dazu ermuntern möchte, sondern lediglich von technischer Seite
eine Möglichkeit aufzeige.
Genaue Details, wie etwa Aufbau und Berechnung des Spannungsteilers usw. gibt es hier nicht. Ich möchte keine aktive
Hilfe dazu geben, denn schließlich kann hier jeder mitlesen.
Choppa´s "Gerümpelkammer"
Klick

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ligno (05.07.2017)



""