Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


Andy11

Schüler

  • »Andy11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Modell: E91 - Touring - 330xd

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. April 2018, 11:38

Gelbe Motorkontrollleuchte | Erhöhte Emmisionen

Moin zusammen!

Zum Fahrzeug: 330XD von 2006 (VFL) Automatic,
199.000km
moderate Leistungssteigerung

Fahrprofil: Ausgewogen, Täglich 2x25km zur Arbeit (hin rück) nachmittags öfters mal Kurzstrecke. Nachmittags öfters mal schwerer Anhängerbettrieb auch mehr oder weniger Kurzstrecke. 1x die woche 50km Autobahn. Jahresleistung 25.000 ca

Problem: Als ich vorgestern über die Autobahn zur Arbeit fuhr, merkte ich bei ca 120kmh im 6. Gang bei vielleicht 1800u/min beim langsamen Gas durchdrücken dass nichts passiert....4, 5 Gedenksekunden auf einmal wieder alles gut... Leistung voll da. Auch auf der Landstraße viel es mir in der letzten Zeit schon auf, dass er ein wenig länger brauchte um im untertourigen bereich wieder aus dem quark zu kommen. schaltete sogar an manchen Steigungen früher zurück als gewohnt.
Ich dachte als erstes an die VTG oder Verstellung des Turboladers. (bin laie)

Der Lader wurde vor ca. 6 Monaten + AGR Kühler getauscht. (überholter Lader)


Habe es speziell auf der Autobahn noch ein paar mal provoziert bei 120kmh. Teilweise ist auch in der Phase wo das Pedal fast durchgedrückt ist aber kein Schub kommt Schwarzer Qualm zu erkennen. Dann kommt auf einmal wieder max. Drehmonent. Alles wieder einwandfrei. auch Vmax alles ohne Probleme. Kick down bis hinten hin...alles wie immer. Nur das Beschleunigen untenrum funktioniert in den ersten 5sek nicht. als ob der nur noch 1,5L Hubraum hat ;( :D

Ausgelesen habe ich auch: Bilder sind im Anhang.

Dort wird kein Problem mit dem Turbo angezeigt. daher schließe ich den mal aus. Dafür steht unter anderem Luftmassenmesser. Das könnte ich mir ziemlich gut vorstellen oder was meint ihr? Auch in der kombi mit den schwarzen Qualm passt das sehr gut.

Glühkerzen zeigt er auch an, ja. Das war aber schon länger. Werde im Zuge der reinigung der Ansaugbrücke das Glühkerzen Steuergerät tauschen lassen. Anspringen tut er auch bei minusgraden wie ne eins.
Das mit den Temperatursensoren vor kat und DPF habe ich keine ahnung was das für mich bedeutet....das war auf meiner Vmax fahrt nach hause. Hab dazu auch mal die genaureren Fehler Protokolle mit angehangen. Vielleicht wisst ihr ja was dazu.

Zum Luftmassenmesser: Der Mechaniker der den Turbo verbaute sagte der Luftfilter sah auch nicht mehr optimal aus als er oben den Ansaugtrackt runter hatte.

1. Könnte ja vielleicht auch damit zusammenhägen oder?
2. Ich habe hier im Forum gelesen, dass man den Luftmassenmesser abziehen kann, also das Kabel, dass er sich dann vorgespeicherte werte holt und man so tesen kann ob er hinüber ist. Stimmt das?
3. Und wenn er defekt ist kann man den reinigen oder sofort neu?
4. Komm ich da als Leihe dran? (Also den ELV Emulator habe ich auch schon geschafft einzubauen :D )


5. Und noch eine Frage am Rande: Ich suche ein Ausleseprogramm womit ich ein bisschen tiefer wie mit carly auslesen kann. Mir geht es drum auch beispielsweise den ELV counter zu löschen. Oder den DPF anregen zur regeneration. Für einen Tip wäre ich sehr dankbar.

Wenn ihr es bis hierher geschafft habt, vielen dank für die Antworten :D
»Andy11« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.PNG (100,53 kB - 37 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 14:32)
  • 2.jpg (123,53 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 14:32)
  • 3.PNG (132,49 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 08:56)
  • 4.PNG (114,63 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 08:56)

ViiP

Anfänger

Beiträge: 18

Modell: E91 - Touring - 335d

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. April 2018, 12:17

Hallo,

Zuerst Luftfilterwechsel ist wirklich einfach. Großen Plastikkasten auf, alten raus neuen rein fertig. Der hat damit aber nichts zu tuen.
Zu 2. Ja stimmt er nimmt dann die Kennfelderdaten (oder irgendwelche geht also) glaube nicht das es daran liegt. P.S LMM nicht reinigen ! Lieber neu. Kannst viel Kaputt machen. Ist nur ein Drahtgeflecht mit Sensor.
Ja an den LMM kommst sehr einfach ran 2 oder sogar nur 1 Schraube in der Schelle.

Zu deinem Fehler kann ich dir nicht helfen aber deine Fragen erstmal beantworten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy11 (16.04.2018)

Beiträge: 623

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: -

Baujahr: 12 / 2007

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. April 2018, 12:27

Moderat Leistungsgesteigert bedeutet? Seit wann Leistungsgesteigert? Seit wann tritt das Problem auf?
Neuer turbo bei knapp 190.000km bei diesem Motor ist nun auch nicht gerade das Übliche. Weshalb wurde er gewechselt?

DPF verbaut? Noch der Erste?
Abgastemperatur halte ich für relativ hoch (750C°+)

MathMarc

LonglifeServiceGegner

Beiträge: 6 078

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 1533

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. April 2018, 12:50

Moderat Leistungsgesteigert bedeutet? Seit wann Leistungsgesteigert? Seit wann tritt das Problem auf?
Neuer turbo bei knapp 190.000km bei diesem Motor ist nun auch nicht gerade das Übliche. Weshalb wurde er gewechselt?

DPF verbaut? Noch der Erste?
Abgastemperatur halte ich für relativ hoch (750C°+)

Ich schließe mich an!
Wobei mich noch der "Tuner" interessieren würde... 750°C macht ein 330d nicht vor Kat...

Andy11

Schüler

  • »Andy11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Modell: E91 - Touring - 330xd

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. April 2018, 12:56

Moderat Leistungsgesteigert bedeutet? Seit wann Leistungsgesteigert? Seit wann tritt das Problem auf?
Neuer turbo bei knapp 190.000km bei diesem Motor ist nun auch nicht gerade das Übliche. Weshalb wurde er gewechselt?

DPF verbaut? Noch der Erste?
Abgastemperatur halte ich für relativ hoch (750C°+)
seit Kilometer 165.000 Leistungsgesteigert auf so ca 260 oder 270Ps

Das problem ist seit vorgestern da.

Ich hatte ölflecken unter dem Auto. Von unten betrachtet lief es am turbo hinunter, um genau zu sein zwischen den beiden Schnecken. Da wurde gesagt der Turbo muss neu. Leistungsverlust oder ähnliches war da nicht zu verspüren oder Laute geräusche. Da ich jetzt weiß dass das Öl von der ansaugbrücke links runter läuft auf dem Schlauch zum oder vom Turbo glaube ich dass der Wechsel gar nicht nötig war.

Der Mechaniker wollte mir ja jetzt auch sagen, dass er für die Reinigung + neue Dichtungen der Ansauugbrücke den Wagen mindestens 3 Tage braucht :fail: genauso wie er für Bremsbeläge wechseln, Großes Thermostat wechseln, Karaftstofffilter wechseln und Höhensensor xenon hinten wechesl einen reinen Lohn von 260 €verlangt hat. OHNE RECHNUNG
Daher bin ich auch auf der suche nach einem neuen Mechaniker. Weil öl unterm auto habe ich immernoch.

DPF ist noch verbaut. Schätze mal dass es der erste ist. hab den Wagen mit 165.000 gekauft. Die Meldung mit DPF störung kam auch schon mal aber ist nach einer langen autofahrt wieder weg gegenangen. Im Fehlerspeicher steht auch nichts mehr. War auch nach einem langen kurzstreckenbetrieb.

Aschewerte und Gegendrücke habe ich seinerzeit auch hier gepostet und wurden als In ordnung eingestuft.

Abgastemperatur war zu dem Zeitpunkt vielleicht so hoch da ich Ihn 30 km auf 260kmh hatte.. Könnte ich mir zumindest vorstellen


Edit: Tuner war der Händler wo ich Ihn gekauft habe war zu dem Zeitpunkt absolut vertraunswürdig. Jetzt so gar nicht mehr. auch im internet nur noch schlechtes zu lesen.

BOSSMANN AUTOMOBILE

MathMarc

LonglifeServiceGegner

Beiträge: 6 078

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 1533

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. April 2018, 13:52

Ich hatte ölflecken unter dem Auto. Von unten betrachtet lief es am turbo hinunter, um genau zu sein zwischen den beiden Schnecken. Da wurde gesagt der Turbo muss neu. Leistungsverlust oder ähnliches war da nicht zu verspüren oder Laute geräusche. Da ich jetzt weiß dass das Öl von der ansaugbrücke links runter läuft auf dem Schlauch zum oder vom Turbo glaube ich dass der Wechsel gar nicht nötig war.
Bei mir waren (sind) die Drallklappen auch undicht, da ist aber nichts am Turbo runtergelaufen. Das ist nämlich die andere Seite vom Motorblock. Da würde ich nochmal nachsehen.
Öl kann auch aus dem Turbo austreten, wenn der Abgasgegendruck zu groß ist.
Sind aber alles Mutmaßungen, wenn man das Auto nicht sieht.

Der Mechaniker wollte mir ja jetzt auch sagen, dass er für die Reinigung + neue Dichtungen der Ansauugbrücke den Wagen mindestens 3 Tage braucht :fail: genauso wie er für Bremsbeläge wechseln, Großes Thermostat wechseln, Karaftstofffilter wechseln und Höhensensor xenon hinten wechesl einen reinen Lohn von 260 ?verlangt hat. OHNE RECHNUNG
Daher bin ich auch auf der suche nach einem neuen Mechaniker. Weil öl unterm auto habe ich immernoch.

Die ASB tauschen dauert 4 Stunden, wenn man schon mal an Autos geschraubt hat. Reinigen kann ewig dauern, deswegen hatte ich mir eine zweite ASB besorgt... meine alte kannst du haben wenn du willst, ich weiß nur aktuell nicht ob ich die auch gereinigt hatte. Deine Drallklappen musst du beim Tausch umbauen. Oder Stopfen rein.
Da das Öl aber gar nicht erst in die ASB gehört, gibt es einen Fliesfilter für die KGE (mit offizieller PUMA), die einfach bei jedem Luftfilterwechsel mit tauschen, macht 10 Minuten Mehraufwand.

DPF ist noch verbaut. Schätze mal dass es der erste ist. hab den Wagen mit 165.000 gekauft. Die Meldung mit DPF störung kam auch schon mal aber ist nach einer langen autofahrt wieder weg gegenangen. Im Fehlerspeicher steht auch nichts mehr. War auch nach einem langen kurzstreckenbetrieb.
Wie lange? Wenn wirklich lange (mehrere 100 km) noch halbwegs verständlich, da sammelt sich halt Ruß an und kann nicht regeneriert werden. Aktuelle Werte nach einer Reg. wären aber interessant, s.u.

Aschewerte und Gegendrücke habe ich seinerzeit auch hier gepostet und wurden als In ordnung eingestuft.
Kannst du ja nochmal testen und posten, vielleicht hat sich was getan.

Abgastemperatur war zu dem Zeitpunkt vielleicht so hoch da ich Ihn 30 km auf 260kmh hatte.. Könnte ich mir zumindest vorstellen
ist trotzdem hoch. Die 759°C sind ja NACH dem Turbo. Der hat dann 800°C oder mehr abbekommen. Und das 7 bis 8 Minuten am Stück (30km bei (Tacho) 260km/h). Ich glaube nicht, dass das wirklich lustig war, besonders für die VTG.

Edit: Tuner war der Händler wo ich Ihn gekauft habe war zu dem Zeitpunkt absolut vertraunswürdig. Jetzt so gar nicht mehr. auch im internet nur noch schlechtes zu lesen.

Ein Blick auf die HP reicht ja. Nur BlaBlubb dort. Eine "Kundenmeinung" von 2013, und ein Bild von etwas PC Kram für das Softwaretuning... schon stark.

Ich würde mich mal mit Supermasi in Verbindung setzen, er kann dir (wenn er einen Blick drauf geworfen hat) mehr dazu sagen, ob deine SW was taugt.
Ich habe aber schon einen Tipp...
(nein)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy11 (13.04.2018)

Andy11

Schüler

  • »Andy11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Modell: E91 - Touring - 330xd

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. April 2018, 14:23

Zitat von »Andy11«



Ich hatte ölflecken unter dem Auto. Von unten betrachtet lief es am turbo hinunter, um genau zu sein zwischen den beiden Schnecken. Da wurde gesagt der Turbo muss neu. Leistungsverlust oder ähnliches war da nicht zu verspüren oder Laute geräusche. Da ich jetzt weiß dass das Öl von der ansaugbrücke links runter läuft auf dem Schlauch zum oder vom Turbo glaube ich dass der Wechsel gar nicht nötig war.
Bei mir waren (sind) die Drallklappen auch undicht, da ist aber nichts am Turbo runtergelaufen. Das ist nämlich die andere Seite vom Motorblock. Da würde ich nochmal nachsehen.
Öl kann auch aus dem Turbo austreten, wenn der Abgasgegendruck zu groß ist.
Sind aber alles Mutmaßungen, wenn man das Auto nicht sieht.
okay, dann kommt es woanders heraus. Jedenfalls tropt es wenn man vor dem motor steht links (turboseite) da ist so eine blechkante oben am Motor...die endet vorne links...da tropft das runter auf den schlauch zum turbo.
werde da gleich auch mal ein foto machen und das montag posten


Die ASB tauschen dauert 4 Stunden, wenn man schon mal an Autos geschraubt hat. Reinigen kann ewig dauern, deswegen hatte ich mir eine zweite ASB besorgt... meine alte kannst du haben wenn du willst, ich weiß nur aktuell nicht ob ich die auch gereinigt hatte. Deine Drallklappen musst du beim Tausch umbauen. Oder Stopfen rein.
Da das Öl aber gar nicht erst in die ASB gehört, gibt es einen Fliesfilter für die KGE (mit offizieller PUMA), die einfach bei jedem Luftfilterwechsel mit tauschen, macht 10 Minuten Mehraufwand.
Ich muss mir erstmal einen suchen der das machen kann.....der sich damit auskennt.
dann würde ich mich meden...kann aber auch mal 2 wochen aufs auto verzichten, das ist für mich kein problem. Hab mich ja in dei richtung schon schlau gemacht und wenn ich einen finde wird das auch so gemacht.
Zitat von »Andy11«



DPF ist noch verbaut. Schätze mal dass es der erste ist. hab den Wagen mit 165.000 gekauft. Die Meldung mit DPF störung kam auch schon mal aber ist nach einer langen autofahrt wieder weg gegenangen. Im Fehlerspeicher steht auch nichts mehr. War auch nach einem langen kurzstreckenbetrieb.
Wie lange? Wenn wirklich lange (mehrere 100 km) noch halbwegs verständlich, da sammelt sich halt Ruß an und kann nicht regeneriert werden. Aktuelle Werte nach einer Reg. wären aber interessant, s.u.
waren so ca 150 - 200 km. kurzstrecke und manchmal auch etwas längere landstraßen aber alles ganz locker gefahren ...also nie über 2000 touren. und das soweiso noch mit defektem thermostat
Kannst du ja nochmal testen und posten, vielleicht hat sich was getan.
Werde ich gleich machen...werde ich aber montag erst posten kömnnen...
ist trotzdem hoch. Die 759°C sind ja NACH dem Turbo. Der hat dann 800°C oder mehr abbekommen. Und das 7 bis 8 Minuten am Stück (30km bei (Tacho) 260km/h). Ich glaube nicht, dass das wirklich lustig war, besonders für die VTG.
hmmmm aber war jetzt zum ersten mal drin....also besser nicht mehr bis zum ende hin drücken.... oder zurückflashen

Ein Blick auf die HP reicht ja. Nur BlaBlubb dort. Eine "Kundenmeinung" von 2013, und ein Bild von etwas PC Kram für das Softwaretuning... schon stark.
Ja ich und mein Jugendlicher Leichtsinn....bin langsam echt genervt von dem Wagen....häte einfach einen anderen kaufen sollen....Das ist das problem wenn man keine Ahnung hat...da muss man einfach alles glauben. Und diese blöde farbe hat mich einfach sofort blind werden lassen auf alles andere technische. Ich bin ja ehrlich
Ich würde mich mal mit Supermasi in Verbindung setzen, er kann dir (wenn er einen Blick drauf geworfen hat) mehr dazu sagen, ob deine SW was taugt.
Ich habe aber schon einen Tipp...
(nein)
Danke :huh: ....also wirklich LLM gar keine anlaufstelle als einfachsten weg jetzt meine ich

MathMarc

LonglifeServiceGegner

Beiträge: 6 078

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 1533

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. April 2018, 15:13

werde da gleich auch mal ein foto machen und das montag posten
Ja, dann sehen wir uns das an.

Ich muss mir erstmal einen suchen der das machen kann.....der sich damit auskennt.
dann würde ich mich meden...kann aber auch mal 2 wochen aufs auto verzichten, das ist für mich kein problem. Hab mich ja in dei richtung schon schlau gemacht und wenn ich einen finde wird das auch so gemacht.
wenn du 2 Wochen Zeit hast, kannst du natürlich deine ASB nehmen. Und wenn dir dein Mechaniker keine 8 Std berechnet für das Saubermachen.

waren so ca 150 - 200 km. kurzstrecke und manchmal auch etwas längere landstraßen aber alles ganz locker gefahren ...also nie über 2000 touren. und das soweiso noch mit defektem thermostat
Thermostat ist nur interessant für die Reg, wenn auch die übrigen Bedingungen für die Reg. gestimmt haben. Bei mir ging es aber auch mit defekten Thermostat, ist wohl abhängig vom I-Stand.
200km sind aber sehr wenig für so einen Fehler. Da muss auch keine Reg. kommen, wenn er vorher regenieriert hatte.
Klingt nach einem vollen DPF.

hmmmm aber war jetzt zum ersten mal drin....also besser nicht mehr bis zum ende hin drücken.... oder zurückflashen
letzteres ;-) Die Serien SW hat Motorschutzparameter, die zu hohe Temp. verhindern, indem Leistung weggenommen wird. Da die meisten "Tuner" keine Ahnung haben, was sie da machen, müssen sie solche Schutzfunktionen abschalten, damit das Auto überhaupt läuft.

Ja ich und mein Jugendlicher Leichtsinn....bin langsam echt genervt von dem Wagen....häte einfach einen anderen kaufen sollen....Das ist das problem wenn man keine Ahnung hat...da muss man einfach alles glauben. Und diese blöde farbe hat mich einfach sofort blind werden lassen auf alles andere technische. Ich bin ja ehrlich
Das Auto kann jetzt nichts dafür ;)
Ist auch kein Vorwurf an dich, es ist halt wie immer auch der technische Sachverstand, mit dem man sich an dem Auto zu schaffen macht. Die arme Karre muss es dann ausbaden.

Danke :huh: ....also wirklich LLM gar keine anlaufstelle als einfachsten weg jetzt meine ich
Ich habe meinen auf Verdacht bei ~ 270tkm getauscht, bei mir war er es nicht. Zieh doch mal deinen ab (da passiert nix) und erzähl, wie er sich fährt.
Ich glaube zwar nicht dran, aber der Test kostet ja nix.

Beiträge: 1 261

Modell: E90 - Limousine - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 10 / 2010

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. April 2018, 15:34

Bei dem 3FF0 Fehler ist der LMM nicht defekt,siehe PNG.Die hohe Abgastemperatur kommt bestimmt von der Tuning-Software.
»Matze_Lion« hat folgende Datei angehängt:
  • 3FF0.PNG (42,1 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2018, 15:42)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy11 (16.04.2018)

Blackfrosch

VAG Fahrzeug Fahrer

Beiträge: 1 212

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Fabia 1.9TDI mit Softwareänderung

Danksagungen: 471

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. April 2018, 16:06

Der 3FF0 ist "normal" ab einer gewissen (getunten) Luftmassenschwelle, der Fehler hat keinerlei Bedeutung.

Starker Ruß kommt mMn weil du den Kat und den DPF mit deinem Baumarktuning zerstört hast. Bzw der Lader oder dessen VTG seinen Dienst quittiert haben.
der DPF müsste den Filtern - und bei zu wenig Ladedruck müsste das Motorsteuergerät die Einspritzmenge zurücknehmen. Wird aber in den meisten Schimpansen-Tunings nicht gemacht, da die +20% Gießkanne über alle Kennfelder geht, und danach nichts mehr schützt...
Ladeluftstrecke abdrücken, Kurbelgehäuseentlüftung prüfen, DPF/Kat ersetzen - Lader tauschen (originaler Garett zb. von Z-Turbo.at oder leebmann24.de
Und ganz wichtig Fahrzeug Serie flashen. Bzw das kannst als 1. machen, vll ist noch was zu retten...

gruß
TDI Wer nichts weiß, muss alles glauben!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matze_Lion (13.04.2018), Andy11 (13.04.2018)

Andy11

Schüler

  • »Andy11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Modell: E91 - Touring - 330xd

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. April 2018, 20:51

Der 3FF0 ist "normal" ab einer gewissen (getunten) Luftmassenschwelle, der Fehler hat keinerlei Bedeutung.

Starker Ruß kommt mMn weil du den Kat und den DPF mit deinem Baumarktuning zerstört hast. Bzw der Lader oder dessen VTG seinen Dienst quittiert haben.
der DPF müsste den Filtern - und bei zu wenig Ladedruck müsste das Motorsteuergerät die Einspritzmenge zurücknehmen. Wird aber in den meisten Schimpansen-Tunings nicht gemacht, da die +20% Gießkanne über alle Kennfelder geht, und danach nichts mehr schützt...
Ladeluftstrecke abdrücken, Kurbelgehäuseentlüftung prüfen, DPF/Kat ersetzen - Lader tauschen (originaler Garett zb. von Z-Turbo.at oder leebmann24.de
Und ganz wichtig Fahrzeug Serie flashen. Bzw das kannst als 1. machen, vll ist noch was zu retten...

gruß
Oh fuck, danke. Ich werde dann so schnell wie möglich mal den Test an dem LMM machen und dann sofort mir jemand suchen der Flaschen kann. Jetzt schwitze ich schon wieder

Edit: kurze frage nochmal: würde sowas nicht im fehlerspeicher hinterlegt werden? Also irgendetwas in Richtung Turbo und VTG? ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andy11« (13. April 2018, 21:05)


MathMarc

LonglifeServiceGegner

Beiträge: 6 078

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 1533

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. April 2018, 22:19

Edit: kurze frage nochmal: würde sowas nicht im fehlerspeicher hinterlegt werden? Also irgendetwas in Richtung Turbo und VTG?

Die Frage kann mit der aktuellen Software nicht beantwortet werden, wenn man nicht weiß, welche Fehler unterdrückt werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy11 (13.04.2018)

Andy11

Schüler

  • »Andy11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Modell: E91 - Touring - 330xd

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. April 2018, 22:31

Edit: kurze frage nochmal: würde sowas nicht im fehlerspeicher hinterlegt werden? Also irgendetwas in Richtung Turbo und VTG?

Die Frage kann mit der aktuellen Software nicht beantwortet werden, wenn man nicht weiß, welche Fehler unterdrückt werden.
Ah okay. Vielen Dank. So weit habe ich noch nicht gedacht

Andy11

Schüler

  • »Andy11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Modell: E91 - Touring - 330xd

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. April 2018, 14:10

Bei dem 3FF0 Fehler ist der LMM nicht defekt,siehe PNG.Die hohe Abgastemperatur kommt bestimmt von der Tuning-Software.
Moin,

in deinem PNG steht was von Dichtigkeit zwischen Ansauggeräuschedämpfer und LMM prüfen. Is damit das Teil überm Kühler gemeint da wo meiner Meinung nach die Luft angesaugt wird? Weil das ist links (aus sicht vor dem Auto stehend) an dem 90grad flex stück nur noch mit dem obeneren Klips fest da der untere rausgebochen ist. Ergo ruscht das bei der kleinsten berührung direkt wieder nach links raus.

Also ich glaube nicht dass es daran liegt oder was meint ihr?

BMWgo

Profi

Beiträge: 721

Modell: E92 - Coupe - 320d

Leistung: kW 130 (PS 177)

Baujahr: 12 / 2007

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

15

Montag, 16. April 2018, 14:53

+750 Grad Abgastemperatur deutet auf ordentlich erhöhten Ladedruck hin. Das lässt sich schnell "tunen", erhöht die Leistung, senkt den Verbrauch, erhöht massiv die Temperatur im Brennraum und die Stickoxide. Die Folge ist, dass die Motorlebensdauer und die Komponentenlebensdauer gesenkt werden. Das ist der Drahtseilakt der OEMs. Brauchst dich nicht zu wundern, wenn dir die DPF Innenteile aus dem Auspuff rauskommen. Für einen Satz Injektoren und neuen Turbo würde ich auch schon anfangen zu sparen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BMWgo« (16. April 2018, 15:04)


MathMarc

LonglifeServiceGegner

Beiträge: 6 078

Modell: E91 - Touring - 330d

Leistung: kW 170 (PS 231)

Baujahr: 02 / 2006

Danksagungen: 1533

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. April 2018, 15:15

Ladedruck allein erhöht keine Leistung. Ein Diesel läuft "normal" sowieso mit Luftüberschuss. Geregelt wird die Leistung über die Kraftstoffmenge, die sich wiederrum aus Einspritzdruck und Einspritzzeit ergibt. Da lässt sich eher was machen.
Natürlich muss man "irgendwann" auch den Ladedruck erhöhen, um der gestiegenen Kraftstoffmenge Rechnung zu tragen.
Dass viele sogen. Tuner auch das erstmal pauschal hochziehen, stimmt natürlich.



""