Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


adeba

Anfänger

  • »adeba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Modell: E92 - Coupe - 325i

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:45

Neues Auto, gewachst gekauft---> Waschstraßen Polymerversiegelung drauf machen?

Hallo zusammen,

besitze seit ein paar Tagen einen E92. Dieser wurde vom Vorbesitzer frisch gewaschen und gewachst (Ich hatte den Eindruck der wusste was er tut in Sachen Lackpflege, ich eher nicht so). Jetzt möchte man dem neuen Gefährt ja etwas gutes tun. Um die Ecke ist eine Waschstraße die ein Programm mit "Polymerversiegelung" anbietet, für den Laien ganz toller grüner und blauer Schaum :)

Fazit---> Spricht irgendwas dagegen? Bzw was spricht dafür da 17 € für auszugeben?

Fab0liZer

Fortgeschrittener

Beiträge: 431

Modell: E92 - Coupe - 330d

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 05 / 2011

Wohnort: Marburg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:17

Servuse,

erstmal zu mir :thumbsup: ich mache Nebenberuflich Aufbereitung und gibt noch paar mehr andere Leute hier im Forum....
Fahre jetzt genau 10 Jahre Auto und war (darüber könnte ich mich immer noch Ärgern) EINMAL in der Waschanlange. :wacko: :thumbdown:
Das schlimmste da dran war, das meine lackierte Felge beschädigt wurde :cursing: und der Lack zerkratzt :|

Man kann es auch übertreiben aber in sachen Detailing kannst du viel lesen, Videos angucken und Geld ausgeben :rolleyes:


Meine Freundin und ich haben 3 Autos und alle Wasche ich von Hand. Vorteil dabei, dein Auto wir RICHTIG sauber und der Lack wird nich so stark beschädigt.

Wenn man keine Zeit und Lust dran hat, kann man sein Auto auch in der Waschanlage waschen und einmal im Jahr zum Aufbereite abgeben :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mattl688 (12.10.2017)

PD330

Schüler

Beiträge: 124

Modell: E92 - Coupe - 325i

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:01

Kann dem nur zustimmen...wenn du ihm wirklich was gutes tun willst, wasch ihn per hand! Wird sauberer, ist schonender und du kannst selber entscheiden, was genau für Pflegeprodukte (Wachs, Versiegelung) rauf kommt.
Die Chemie in der Waschanlage wäscht dir sowas sowieso direkt wieder runter.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mattl688 (12.10.2017)

BirdOfPrey

Meister

Beiträge: 1 837

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Oktober 2017, 15:45

Wenn man überhaupt nicht weiß was man tut, kann man aber mit einer Handwäsche auch größeren Schaden anrichten, als eine gute Waschstraße.



""