Kfz-Versicherungsvergleich
BMW E9X bei Amazon
E90 E91 E92 E93 FAQ









Sie sind nicht angemeldet.


  • »TrainingForUtopia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Modell: E90 - Limousine - 320d

Leistung: kW 120 (PS 163)

Baujahr: 03 / 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. September 2017, 21:44

Kfz-Versicherung kündigt nach zwei Scheibenwechsel - Kündigungsumkehr

Hatte 2014 aufgrund eines Fahrzeugwechsel auch die Gelegenheit genutzt, meine Versicherung zu wechseln. Von einer relativ guten mit Zweistelle in meinem Ort zu einer Onlineversicherung. Den Wechsel hätte ich mir allerdings sparen sollen. Die paar Euro weinger rächen sich nun.

Anfang 2015 hatte ich dann einen Frontscheibenwechsel und dann durch einen unglücklichen Zufall leider Mitte 2016 wieder. Davor war jahrelang nichts und ab nach dem zweiten Austausch auch nichts mehr. Diese Sachen wurden anstandslos übernommen.

Nun habe ich diese Woche ohne irgendwelche Vorzeichen die Kündigung von meiner Kfz-Versicherung zum 01.01.2018 bekommen ... aufgrund meiner "Schadenssituation" ... bin da erlich gesagt aus allen Wolken gefallen. Wenn es denn darum ginge ... warum wurde mir dann nicht schon Ende 2016 gekündigt? 2017 war rein gar nichts.

Hab da nun auch keinen Bock, dieser Versicherung hinterherzulaufen, aber der Makel der Kündigung durch den Versicherer bleibt halt leider und es ist umso schwerer nun eine brauchbare Versicherung abzuschließen.

Nun gibt es die Möglichkeit, den Versicherer nach einer Kündigungsumkehr zu fragen. Soll heißen, dass ich kündige (denn dort möchte ich nach der Aktion eh nicht mehr bleiben).

Wie groß ist allgemein die Chance, dass dem entsprochen wird? Wer hatte schon so einen Fall und kann mehr berichten? Rein theoretisch dürfte der Versicherer ja keinen Nachteil dadurch haben. Danke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TrainingForUtopia« (30. September 2017, 22:14)


Flipster

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Modell: E91 - Touring - 335i

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. September 2017, 21:54

Schreib mal bitte, bei welcher Versicherung Du (aktuell noch) bist.
Muss nämlich auch die Scheibe wegen Steinschlag im Sichtfeld wechseln lassen.
Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt, Drehmoment gibt an, wie fest.



Brot | Eier | Kaffeesahne | WC Ente | Zahnpasta | Leberwurst | Käse | Filtertüten | Katzenstreu | Briefmarken | Spüli | Teebeutel

David_

Schüler

Beiträge: 70

Modell: E91 - Touring - 320i

Leistung: kW 125 (PS 170)

Baujahr: 09 / 2009

Weitere Fahrzeuge: Golf III

Wohnort: LA

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. September 2017, 22:38

Normal Kann jeder Vetrag von beiden Seiten gekündigt werden. Ordentliche Kündigung nennt sich das. Warum das allerdings bei dir jetzt erst geschehen ist, keine Ahnung.

Eine Kündigungsumkehr ist auf alle fälle möglich, allerdings hängt das von Versicherung zu Verischerung unterschiedlich ab. Einen Versuch ist es allemal wert. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shadow530 (30.09.2017)

Shadow530

Road Map Experte ..:: Diesel!!! What Else??? ::..

  • »Shadow530« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 12 528

Danksagungen: 2019

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. September 2017, 22:59



allerdings hängt das von Versicherung zu Verischerung unterschiedlich ab.


richtig. viele machen das... einige pissbuden stellen sich aber auch gerne quer.

rechtlich gesehen darf die versicherung einem auch schon direkt nach einem einzigen schaden kündigen. ebenso hat dieses recht der versicherungsnehmer.

die tatsache nach 2 scheibenwechseln den VN zu kündigen spricht nicht grade für die versicherung... und lässt vermuten das es eher eine dieser pissbuden ist...
Road Map Experte 2017-2 - Alle Systeme - PM an mich

>>> Navi & Road Map Leitfaden <<<

Instagram:@_the.motorsport.guy_

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boltar (01.10.2017)

choppa

Longlife-Muffel

Beiträge: 668

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. September 2017, 23:51

Da wird wahrscheinlich einfach wieder so ein Sparkommissar die Bude auf Wirtschaftlichkeit hin überprüft haben,
so diese typischen Audits die alle grösseren Firmen durchlaufen.
Auf dessen Empfehlung hin, oder wg. vorauseilendem Gehorsam, werden dann mal schnell alle weniger lukrativen Verträge abgestossen
um so bei einer Überprüfung wieder besser dazustehen.
Vielleicht hat aber auch irgend ein neues tolles Comutersystem ne schlechte Prognose ausgespuckt (da spielen auch Sachen wie der Wohnort usw. mit ein)
und der Mix aller Parameter hat deinen Vertrag dann für unrentabel deklariert.
Du brauchst ja nur gerade das Pech haben daß in deiner Region zufälligerweise verstärkt Schadensfälle auftreten, schon hast nur mit deinem Wohnort
gleich unfreiwillig wieder nen Negativpunkt. Dann die letzten Schäden .... und hier was, dort was ..... schwupp, Kündigung.

Das läuft bei denen doch fast so wie bei der Schufa nehme ich an.

Wer weiß ?
Choppa´s "Gerümpelkammer"
Klick

Shadow530

Road Map Experte ..:: Diesel!!! What Else??? ::..

  • »Shadow530« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 12 528

Danksagungen: 2019

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. September 2017, 23:56

Da werden schadenqouten ermittelt. Und dann wird die Sparte (hier kfz) saniert.

So und nicht anders läuft das.
Road Map Experte 2017-2 - Alle Systeme - PM an mich

>>> Navi & Road Map Leitfaden <<<

Instagram:@_the.motorsport.guy_



""