BMW N54 Motor geht nach Start aus

  • Guten Tag, ich hab mir einen 553xi aus den USA gekauft mit dem eigentlich schönen N54 Motor. Leider war das Fahrzeug auf den Auktionsbildern schöner als das Fahrzeug welches jetzt in meiner Garage steht. Das Fahrzeug wurde bei mir am 25.08.2021 abgeladen, schon da hat der Motor nicht starten wollen weil die Batterie platt war. Diese habe ich über Nacht laden lassen und mein Glück erneut versucht, leider erfolglos. Das Fahrzeug dreht, startet und geht Sofort wieder aus. Ich hab letztens die HDP abgezogen und beim Starten das Gaspedal durchgedrückt. Hält man das Fahrzeug auf drehzahl bleibt dieses an.


    Mittlerweile habe ich folgende dinge getauscht und trotzdem ein erfolgloses Ergebnis erhalten:

    Injektoren wurden von diesel-technik-biberach geprüft (für gut befunden)

    Hochdruckpumpe ausgetauscht

    Zündkerzen

    Spulen

    Benzinfilter getauscht

    Benzin abgepumpt und ca 30L Benzin eingefüllt

    Abgasanlage abgeschraubt (in der Hoffnung, dass diese verstopft ist und er deswegen sofort aus geht)


    Der Fehlerspeicher spuckt mir leider keine Fehler aus die mir bei der Suche helfen könnten. Im zustand "Zündung" macht das Fahrzeug 5560 hPa Raildruck.
    Im nächsten schritt würde ich noch versuchen eine der beiden DP abzubauen. Hat wer noch eine Idee die ich tauschen/prüfen kann ?

    Ich hoffe doch, ihr nehmt es mir nicht übel, dass es nicht ein 335i ist aber hier werden sehr wahrscheinlich einige Leute sein die sich mit dem Motor auskennen.


    MFG

  • Guten Morgen

    oh je oh je, ein Ami ......... ich hoffe du hast du VIN sauber überprüft


    Mit was habt ihr den FS ausgelesen? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass I*** da nix anzeigt.
    Speziell N54/N55 kann ich nur http://n54tech.de/ empfehlen

  • Guten Morgen

    oh je oh je, ein Ami ......... ich hoffe du hast du VIN sauber überprüft


    Mit was habt ihr den FS ausgelesen? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass I*** da nix anzeigt.
    Speziell N54/N55 kann ich nur http://n54tech.de/ empfehlen

    Also ausgelesen hab ich ihn jetzt gerade nochmal mit I*** er hatte gerade stehen

    0x3100 Ladedruckregelung, Abschaltung

    (5754) Druckaufbau gesperrt

    (16) Testbedingungen erfüllt

    (33) Fehler momentan nicht vorhanden, OBD-entrellt

    (48)Fehler verursacht kein Auflechten der Warnlampe (MIL)


    0x2C74 Lamdasonde nach Kat 2, Signal

    (4116) Kurzschluss nach Plus

    (17) Testbedingungen noch nicht erfüllt

    (34)Fehler momentan vorhanden, noch nicht OBD-entprellt

    (49) Fehler würde das Auflechten der Warnlampe (MIL) verursachen


    Lösche den FS -----> Starte das Fahrzeug (startet nicht) -------> FS zeigt nix an


    Wie viel Raildruck hast du denn beim starten?
    Hast du einen Zündfunken?

    Ist die Luftstrecke in Ordnung?


    Wenn du kontrollieren willst ob ein Kat verstopft ist, reicht es auch wenn du die beiden Lambdasonden vor Kat rausdrehst.

    Hab gerade das Fahrzeug versucht zu starten und dabei gefilmt. Bei Zündung macht der 5500 hpa. Beim starversuch bzw motor drehen macht der 15.000 hpa Raildruck

    Zündfunken ist vorhanden, Kerzen sind nach Startversuch bis auf Zylinder 6 alle nass.


    Aktuell ist alles von der Luftstrecke ab bis auf die Drosselklappe

  • 15 bar wäre aber etwas wenig zum anspringen.
    Kannst du NW und KW Sensor Signal abfragen? Am besten wäre es noch diese mit einem Oszilloskop zu prüfen. Wenn einer der Werte fehlt, springt er nicht an.

    Wenn du Pech hast könnten auch die Steuerzeiten verstellt sein.

  • 15 bar wäre aber etwas wenig zum anspringen.
    Kannst du NW und KW Sensor Signal abfragen? Am besten wäre es noch diese mit einem Oszilloskop zu prüfen. Wenn einer der Werte fehlt, springt er nicht an.

    Wenn du Pech hast könnten auch die Steuerzeiten verstellt sein.

    würde dann der Motor trotzdem „normal“ hochdrehen ohne Stecker an der hdp ?

  • Ah habe falsch gelesen. Also bleibt er immer kurz an und startet auch kurzv

    Solange man kein Gas gibt nein. Also wenn man keine Gas benutzt versucht der zu starten, aber bekommt es nicht richtig hin. Solange man aber Gas gibt und auf dem Gas bleibt "hält" der sich am Leben.