Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 71.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von 3-5-7erDriver: „Kannst Du mit orig. BMW Software auslesen? “ Habe mit DeepOBD und Carly ausgelesen. Beide haben keinen Fehler in der DME gespeichert.

  • Ich habe seit heute morgen genau das gleiche Problem. Wenn der Motor kalt ist und ich im ersten, zweiten oder dritten Gang Gas gebe, dann ruckelt er im unteren Drehzahlbereich sehr stark. Hatte mich richtig erschreckt beim ersten Mal. Ist er erst mal warm, dann läuft der wieder richtig ruhig. Im Fehlerspeicher ist nichts eingetragen. @BimmerUN Hast du den Fehler schon gefunden?

  • Hallo, hat bereits jemand diese Aktion mitbekommen? leebmann24.de/themenwelt/black-day.html Vielleicht benötigt ja noch einer die nächste Zeit einige Teile dort.

  • Wird bei der Anleitung nach TIS eigentlich auch der große Kühlkreislauf entlüftet/gespült? Ich habe das Problem, dass eine freie Werkstatt mir das falsche Frostschutzmittel da rein gekippt hat und ich das System gerne erst mal mit Wasser spülen möchte, bevor ich es wieder richtig befülle. Daher mein Plan: 1. Alles ablassen gemäß TIS 2. Auffüllen mit destilliertem Wasser (ohne Frostschutz) 3. Entlüften gemäß TIS 4. Das Wasser wieder ablassen 5. Auffüllen mit 1:1 Gemisch aus destilliertem Wasser …

  • Ja, da die Öl verlieren ist es keine Frage und die werden gewechselt vorne. Die Hinteren lasse ich dann erst mal drin und schaue, wie es sich so fährt. Vielen Dank für die Antwort.

  • Naja, das "schlecht fahren" ist ja gerade schwierig zu beurteilen, wenn sich das Fahrverhalten langsam ins negative ändert. An sich bin ich immer noch relativ zufrieden mit dem Fahrwerk, lediglich bei hohen Geschwindigkeiten wird es schwammig. Aber das kann auch an den vorderen Dämpfern oder ausgeschlagenen Querlenkern liegen.

  • Hallo, habe seit ca. 70.000 km das Bilstein B12-Fahrwerk verbaut. Bei einer Fahrzeugdurchsicht kam raus, dass die Dämpfer vorne am Ende sind und Ölen. Die Hinteren sind angeblich noch Ok. Sollten die Hinteren gennoch gleich mitgetauscht werden?

  • Hab den Thread erst jetzt gesehen. Hatte ich auch. Waren auch die Batteriepole: Ausfall der Elektrik während Fahrt und Stand

  • @Grisu4 Warum ist da ein Info-Icon bei dir im Punkt "Gesamtbewertung"? Haben die da irgend etwas gesagt/geschrieben?

  • Das ist ja eine nagelneue DISA gewesen, die ich da eingebaut habe. Die Dichtung ist eben defekt.

  • Hallo zusammen, ich habe vor ca. 1 Woche bei mir die DISA gewechselt und der zog Falschluft. Heute mal ausgebaut und angeschaut. Scheint wohl die Dichtung defekt zu sein. Kann es sich hierbei um einen Materialfehler handeln? Neu kaufen oder kann man die irgendwie reparieren? Viele Grüße Markus

  • Wie lange halten eigentlich die Magnetventile? Die ersten hatten ca. 70.000 km gehalten. Danach begann die Fehlersuche von BMW und sie wurden endgültig bei 100.000 km im Januar 2015 getauscht. Nun habe ich 170.000 km runter und einen leicht unrunden Motorlauf. Gab es bei den Ventilen eine neue Revision, dass die 2015 verbauten länger halten? Lieber BMW oder Zulieferteil (Vaico / Pierburg usw) nehmen?

  • Hallo, ich habe vor einiger Zeit meine Wasserpumpe wechseln lassen und jetzt beim TÜV ist aufgefallen, dass 2 Schrauben am Unterboden inkl. der dahinterliegenden Träger fehlen: e90-forum.de/index.php?attachm…11718db0ad7524ae3c531db37 Die Träger würde ich gerne wieder einbauen. Das dürfte wahrscheinlich Teilenummer 51757128501 sein. Die Schrauben für den Unterboden selbst müssten 07147129160 und die Spreitzumutter 07146976114 sein. Bildtafel hier: de.bmwfans.info/parts-catalog/…ompartm_underfloo…

  • Irgendwie blicke ich da mit den Teilenummern nicht ganz durch. Laut ETK benötige ich die BMW-Teilenummer 12412354701. Schaue ich nun bei BOSCH vorbei, so finde ich die 2 Bosch-Teilenummern "0001107527" und "0986021500". (Quelle: bosch-automotive-catalog.com/d…tail/-/product/0001107527 ) So, wie ich das verstehe ist das Teil 0001107527 das Neuteil und 0986021500 ein (von Bosch) Wiederaufbereitetes. Schaue ich nun in diversen Online-Shops vorbei, so ist das Neuteil sogar noch günstiger als das Wi…

  • Da mein Anlasser so langsam auch den Geist aufgibt, will ich den auch demnächst wechseln. Dabei bin ich auf dieses Video gestoßen: youtube.com/watch?v=U2akjNPSH6A Scheint vom Aufwand her sogar relativ gut machbar zu sein, da die Ansaugbrücke nicht komplett raus muss. Bei Minute 3:10 erklärt er allerdings etwas, wo dieser Clip sehr vorsichtig abgezogen werden soll. Das sieht bei mir aber (soweit ich mich erinnern kann) ganz anders aus. Sitzt der Anlasser beim N52K eigentlich an der gleichen Stel…

  • Kurzes Zwischenfazit: Seitdem ich das Kabel am Minuspol der Batterie neu angezogen habe, hab ich keine Ausfälle mehr gehabt. Ich werden dennoch versuchen demnächst mal irgendwo einen E90/E92 zu ergattern und ein Vergleichs(wärme)bild vom Sicherungskasten zu machen. @BirdOfPrey Bei meinem E92 VCI musste die die Getränkehalter nie entfernen um das Handschuhfach herauszunehmen. Das waren einfach nur ein paar wenige Schrauben. Edit: Update Juli 2018: Weiterhin kein Ausfall mehr zu verzeichnen. War …

  • Habe nun im Kofferraum die Batterie mal unter die Lupe genommen. Der Minus-Pol war tatsächlich etwas locker und mit der Hand (allerdings mit etwas kraft) abziehbar. Habe ihn mal neu festgeschraubt. Habe mich danach noch mal dem Sicherungskaten angenommen. Leider habe ich nicht feststellen können, wo dort das Kabel von der Batterie ankommen soll. Habe es nicht sehen können und auch keinen Weg gefunden hinter den Sicherungskasten zu griefen ohne Teile abzubauen. Allerdings hab ich feststellen kön…

  • Ja, werde es mal versuche zu beobachten und nachher mal die die Pole an der Batterie anschauen. Leider kann das erst im Dunkeln erfolgen, da ich vorher keine Zeit habe... Aber wenn ich ihn ohne Werkzeug abziehen kann, dann weiß ich schon mal, woran es liegt. Batterie wurde damals von mir neu angelernt.

  • Hab soeben mal die Spannung (über das Geheimmenu des Kombis) gemessen. Normale Fahrt (mit Tempomat ohne spontanen Lastwechsel): 14,0 - 14,1 V Höchster Wert (beim Schaltvorgang): 14,9 V Niedrigster Wert während der Fahrt (bei Lastwechsel): 13,5 V Beim Rangieren (Parken) ist die Spannung auf bis zu 12,5 V abgefallen. Dürfte aber eigentlich alles noch im Rahmen sein.

  • Zitat von LMDV: „Hi, die Lichtmaschine hält nicht ewig, deiner ist Bj. 2006, da kann sie gut hin sein. (Bordspannung deutlich unter 14V)“ Werde die Spannung mal bei laufendem Motor messen. Vielleicht liegt es ja wirklich da dran. Zitat von Patty: „Was ist mit diesem großen Stromkabel hinter dem Handschuhfach? Da gab es doch eine Tauschaktion. Details irgendwo hier im Forum... Symptome auch sporadische Totalausfälle.“ Ja, das hatte ich auch schon überlegt. Betrifft laut PUMA aber nur Fahrzeuge a…