Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 323.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Auto steht seit Mitte letzter Woche bei ihm. Hat leider alles etwas länger gedauert, da er viel zu tun hat und er meinte auch, es kann bis zu 3 Wochen dauern. Ich schreibe natürlich nochmal, wie es am Ende ausgegangen ist. Ich hoffe ja dass dann alles wieder gut ist, wenn ich ihn wieder habe

  • Zu dem elv counter: der wurde nicht aus Spaß eingebaut, das Ding hat einen Sinn! Es wird davon ausgegangen, dass nach erreichen des Zählerstandes die sperre ausfallen und dann unbeabsichtigt das Lenkrad verriegeln kann. Was los ist, wenn das während der Fahrt passiert, brauche ich wohl nicht näher auszuführen. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass das wirklich passiert, sei jetzt mal dahingestellt, aber bmw wird sich hüten den Zähler zurückzusetzen und ihr selbst definiertes Sicherheitskonz…

  • Scheint als würde die wandlerüberbrückungskupplung öffnen... Klingt wirklich eher nach getriebe, mir ist jedenfalls nicht bekannt dass sich das getriebe bei einem Fehler am Motor so verhält. Edit: hast du bisher nur den fehlerspeicher des motors ausgelesen? Ich würde mal gucken, ob das getriebe Fehler abgelegt hat. Sollte es eigentlich.

  • Da die dinger nicht legal sind, wird dir kein seriöser Händler / Werkstatt sowas verbauen.

  • Jo... Wenn in ein paar tausend km die Kupplungen runter sind, fährt es sich sicherlich noch beschissener. Ich finde das getriebe in Serie auch nicht gerade gut, aber da weiß ich immerhin dass es hält.

  • Wo steht denn das Auto zwischen Abmeldung und Anmeldung? Nicht jeder hat eine Garage/Grundstück oder ähnliches. Ich kann beide Seiten da gut verstehen, mir wäre es auch lieber mein Auto abgemeldet zu verkaufen. Beim Kauf war ich aber froh, dass der Verkäufer es mir angemeldet überlassen hat.

  • Eigentlich wollte ich demnächst auch xhp nutzen, aber das hält mich gerade schon wieder davon ab. Wer weiß was es da noch für Probleme gibt, die man nicht direkt merkt...

  • Klingt für mich auch sehr ungesund für das getriebe bzw speziell die überbrückungskupplung.

  • Das bestätigt aber nochmal meine Entscheidung, nicht die nächstbeste Werkstatt zu nehmen sondern jemanden ran zu lassen der sich damit auskennt.

  • Ich bin da völlig auf deiner Seite. Sie sollen halt haltbarer sein als die serienteile von Bosch. Mit genaueren Informationen hat er sich leider sehr bedeckt gehalten, das weckt natürlich nicht gerade mehr vertrauen. Ich denke ich werde es sich bei einer von Bosch aufbereiteten lassen. Sicher ist sicher.

  • So, hab gerade nochmal nachgefragt. Grundsätzlich werden originalteile verbaut, das hat man mir gestern schon gesagt. Die pumpen sind auch originale von bosch, die allerdings von einem dritten Instandsetzer angepasst und verbessert werden. Also nicht von Bosch direkt. Alternativ wäre es aber auch möglich, eine von Bosch aufgearbeitete zu verbauen, wenn ich das möchte (zum gleichen Preis). Bei dem Punkt bin ich jetzt noch am überlegen...würde mich da schon sicherer fühlen, andererseits, wenn man…

  • Also der Herr von Motorentechnik oberbach meinte, dass das Problem eher die 4zylinder Motoren betrifft, ich bei den 6 Zylindern aber auch nicht der erste bin. Ich vermute aber mal bei dem km stand ist es wirklich einfach Pech, als ich die erste Diagnose vom ADAC hatte, dass kein Druck mehr auf dem rail ist, hatte ich auch gegoogelt und sehr wenig Probleme derart gefunden. Hab ja noch gehofft dass es nur der Druckregler ist. Ich habe das Auto jetzt seit letztem juni bzw. Knapp über 10k km. Seit …

  • Die Firma inseriert auch auf eBay Kleinanzeigen, dort steht folgendes: "Seit 2013 gibt es vom Hersteller Bosch eine überarbeitete Version der Hochdruckpumpe, welche diese Problematik nicht mehr aufweist." Ich vermute mal das ist damit gemeint. Aber da werde ich nochmal nachfragen, danke für den Hinweis!

  • 143k, also nicht besonders viel. Naja, ich habe jetzt einen Anbieter gefunden, der es für knapp 4k€ machen würde inkl. Abholung: motorentechnik-oberberg.de/ Der hat das auch explizit im Portfolio und sollte wissen was er tut. Am Telefon wirkte er auch sehr kompetent. Pumpe, Injektioren, common rail und Hochdruckleitungen kommen neu, tank wird ausgebaut und gereinigt. Mal schauen ob panik noch einen tip hat, sonst werde ich das wohl machen.

  • Danke, ich werde ihn mal kontaktieren. Den Preis finde ich auch überzogen, zumal ich nicht glaube dass man alles austauschen muss. Mindestens alles vor dem Kraftstofffilter sollte doch zu reinigen sein.

  • Hallo zusammen, Bin gerade etwas verzweifelt mit meinem 330d lci. Bin letzte Woche auf der AB liegen geblieben. Diagnose von BMW: Hochdruckpumpe ist hinüber, inkl. Späne im kompletten Kraftstoffsystem. Sie haben mir angeboten für knapp über 10k€ alles zu tauschen, was sich bei dem Auto kaum noch lohnt. Jetzt habe ich aber von der Alternative der Reinigung gelesen. Das sollte deutlich günstiger kommen und wohl noch sinnvoll sein. Hat dazu hier jemand Erfahrungswerte? Bekommt man da echt alles ra…

  • Ganzjahresreifen sind halt auch immer ein Kompromiss was die Fahreigenschaften angeht, das sollte man im Kopf behalten. Je nach fahrprofil kann es natürlich trotzdem Sinn machen.

  • Wie lässt sich das eigentlich erklären? Beim bremsen vermute ich, weil die lichtmaschine anläuft und sich die spannung erhöht. Wenn es beim lenken generell wäre, würde ich auch noch sagen bei elektronischer servo bzw aktivlenkung wird es was mit dem bordnetz zu tun haben (entweder die Lima liefert auch Strom oder der hohe Verbrauch lässt die Spannung abfallen). Aber nur beim lenken nach rechts?

  • Problem ist, dass der Motor sich nicht starten lässt deshalb möchte ich ihn abschleppen. Sonst halt über den ADAC, nur das dauert erfahrungsgemäß den halben Nachmittag, deshalb dachte ich wenn es unproblematisch ist hole ich ihn selber schnell. Ich guck nochmal in mein Handbuch, aber dürfte sich ja nicht unterscheiden. Danke!

  • Kann man einen 330d mit automatik getriebe bedenkenlos ca. 2km weit schleppen? Selbstverständlich langsam, ist eh innerhalb der Stadt. Oder ist das auch bei der Strecke bereits problematisch?