Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 132.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wird schon schief gehen. Mit BMW "original" ist halt die höchste Erfolgschance, heißt nicht, dass andere nicht auch gehen. Schrauben müssen zumindest am N54 definitiv alle neu. Schau noch mal hier: newtis.info/tisv2/a/de/e90-320…ne/11-13-oil-sump/DrPswEn (hoffe, ist der richtige und nicht der N46T). Da sind auch die Drehmomente verlinkt und scheinbar doch die 20 Schrauben, die erneuert gehören. Im Zweifel da nochmals BMW fragen bzw. bei Leebmann im Katalog schauen - wenn selbstsichernd, dann ne…

  • Es gab eine Maßnahme bei BMW, da anfangs der Zähler vom ELV um ein vielfaches zu oft ausgelöst wurde - auch BMW "resetted" in dem Fall einmal. Ansonsten hat das ELV eine programmierte maximale Lebensdauer, nach der es sich sperrt und getauscht werden will. Plastikinnenleben. Natürlich kann es auch ein echter Defekt sein, der es sperrt. Dann bleibt nur der Tausch (Reparatur ist eher nicht zu empfehlen, vor allem ohne genaue Kenntnis der Materie...).

  • Lieber die originale Dichtung nehmen, kostet von leebmann und co auch nicht so viel mehr als im Zubehör - gerade bei der Wanne und der damit verbundenen Arbeit. Normal ist keine weitere Dichtmasse nötig oder gar empfehlenswert. Gründlich säubern, vorsichtig montieren (Tipp beim drunterhängen sind Kabelbinder an den Ecken, ein paar Schrauben locker eindrehen, dann Kabelbinder weg) und gut is. Ggf. die Schrauben erneuern (beim N54 Pflicht, da AL-schrauben, die beim Nachziehen oder Wiederverwendun…

  • Ob der Servicetechniker auch das Rücksetzen des ELV counters beherrscht (es darf...)? Reset kann auch nur Reboot bedeuten. Entweder das CAS ist defekt/ hängt beim Booten - Kodierer kann ggf helfen bzw neues CAS anlernen. Oder der ELV Counter hat ausgelöst, was simpel zu beheben wäre, sofern die Hardware ansonsten ok ist. Auch für den Kodierer oder jemand mit entsprechender Software machbar. Den Fehler löschen ist möglich? Was passiert danach?

  • Gibt glaube ich einen eigenen Bereich hier min forum, wo die Kodierer aufgelistet sind. Der Kodierer muss nicht zwangsläufig direkt am Auto sein, wenn du einen Laptop, Kabel und Internet am Auto hast (Remote).

  • Glaub eher, dass die Lenkradsperre alles weitere verhindert - würde auch dafür sprechen, dass der Mann vom Service „reset“ machen wollte. Fehlermeldung deutet auch in die Richtung. Kodierer suchen, Reset vom Zähler machen.

  • Ist ein rotes Lenkrad mittig im Tacho, wenn du öffnest / starten willst (bzw Schlüssel wird nicht angenommen)? Dann hat der Zähler der Lenkradsperre zugeschlagen. Kann zumindest einmal resetted werden (Inpa, Werkstatt). Kann aber auch sein, dass die Sperre defekt ist, dann heißt es Lenksäule tauschen.

  • Beides klingt gut - ruf doch mal dort an, sind recht ok in der Beratung (hab von dort meinen Streamer für zu Hause...). Preislich passt es im Vergleich zum Alpine System mit Subwoofer und Endstufe für Subs separat dazu.

  • Gerade mal Google bemüht, es geht nach wie vor komplett online - also ohne das „eigene“ Straßenverkehrsamt oder ein anderes persönlich zu besuchen. Kostenpunkt für alles (inkl Kennzeichen, Versicherung, Zulassung, Versand per Express) beträgt ca 140€ je nach Anbieter. So hatte ich vor einigen Jahren das Familienauto aus Hamburg geholt. Für den Verkäufer praktisch, für mich auch. Alternativ eben abmelden, Unterlagen per Einschreiben senden (oder eben nach der Abmeldung persönlich mitgeben). Dann…

  • Aus eigener Erfahrung: Alpine ist ggü. dem normalen System ein großer Schritt nach vorn, ist in der genannten Preisklasse top und perfekt ins Auto integriert. Später ggf um Sub ergänzen bzw. die Subs unter den Sitzen gezielt Upgraden. Halt je nach Ziel -‚bumm-bumm oder klarere Tiefen

  • Ich glaube, dass mit „Sitz raus“ bezog sich auf den Teppich und Feuchtigkeit. Nein, Sitz drin lassen. Vorn im Fußraum unter den Teppich schauen/ fassen. Da sollte es trocken sein.

  • Nummern kann man sich zusenden lassen, soweit ich mich erinnere ging das sogar online. Kann alles gutgehen, aber wenn der eine Fall eintritt... meine damalige Freundin hat ihren Wagen auch angemeldet übergeben. 4 Wochen nicht abgemeldet, geblitzt worden usw.. Seit damals nie wieder angemeldet.

  • Vielleicht war es einfach nur ein defekter Adapter...

  • Japp. Wäre die „beste“ Lösung. Kann halt sein, dass der Hersteller im Hintergrund etwas geändert hat und die Serie gewisse Funktionen nicht (mehr) kann. Ähnliches gibt es bei Bluetooth mit Handy oft genug. Am Papier alles kompatibel, aber real rennt es einfach nicht. Du nutzt iOS, nachdem Verbindung über Wlan?

  • Wien ist immer eine Reise wert (HH auch, keine Frage). Ernsthaft, schau mal, ob es mit einem anderen Adapter (2. Generation, aber „älter“) klappt. Dann geht es stark in Richtung Firmware/ chipset, dass da etwas inkompatibel ist. Kann zum Wochenende hin einmal schauen, ob ich die Firmware und Hardwarestand meiner Box auslesen kann - und ob sich ein freiwilliger Fahrer mit E39/E46 oder frühem E9x findet. Meiner ist leider 2007 und hat das neuere Protokoll.

  • ok, das hat sich überschnitten. Aus der Ferne würde ich stark auf Chipset vom Adapter tippen, dass hier evtl eine neue Version/ Firmware oä drin ist. In/um Wien könnt ich aushelfen zum Testen.

  • Check trotzdem mal die Pins, auch im Vergleich zum Bosch Tester - und wie die im OBD sitzen (oder ggf lose sind, zu geringe Federkraft,...). Bei einem Kontaktproblem wäre auch keine Verbindung möglich. Anderen Carly Adapter hast du nicht im Zugriff? Alternativ ist der Plan mit dem E39 gut, um ggf einen Hw defekt am Adapter auszuschließen. Kann durchaus sein, dass in der Charge ein neues chipset verbaut wurde und das Probleme bereitet.

  • Hm... Wenn ein Boschtester an dem Auto geht, Carly andere Autos problemlos verbindet, wo kann dann das Problem liegen? Carly kann grundsätzlich bis E36 rückwärts, also sollte das Protokoll nicht das Problem sein (bieten ua Adapter für den alten Rundstecker an). Frage bleibt trotzdem: 1) Verbindung zum Adapter - steht diese? 2) leuchten die dioden ident wie bei einem Auto, wo es geht? Unterspannung nehm ich zurück, da mit laufendem Motor probiert wurde.

  • Andere Idee: Pin im OBD rausgerutscht, verbogen...? Leuchtet der Adapter bei beiden Autos gleich? Ist eine generelle Verbindung möglich (sprich phone findet Adapter, wlan Verbindung aufrecht)? Batterie stark genug?

  • Bevor du etwas kaufst, erst einmal den Fehler suchen. Die Funktion der ZV ist auf mehrere Module aufgeteilt, bei Dir vermutlich die Junction Box betroffen: newtis.info/tisv2/a/de/e90-330…electrical-system/1sv8FA4 Ich würde zunächst: 1) Beifahrerseite Fußraum auf Feuchtigkeit absuchen, dazu Abdeckung unter dem Handschuhfach und Handschuhfach ausbauen. Auch unter dem Teppich schauen 2) Junction Box lösen und jeden Stecker auf Spuren von Feuchtigkeit/ Wasser / Rost prüfen 3) passende Ersatzteile b…