Welcher Kleber für Flaps

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • andreas_muc schrieb:

      Ich werde meine Flaps wohl nächste Woche bekommen.

      Ich fahre dann kurz zur Dekra und frage den Prüfer zum Thema Montagekleber.

      Ich gebe dann wieder ein Feedback was er zum Thema ablösbarer Montagekleber sagt.

      Hat sich schon was ergeben?
      Ich bleibe dabei. Ohne ABE und ablösbaren Kleber kommen mir die Flaps nicht dran.
      ""
    • Just_Me schrieb:

      andreas_muc schrieb:

      Ich werde meine Flaps wohl nächste Woche bekommen.

      Ich fahre dann kurz zur Dekra und frage den Prüfer zum Thema Montagekleber.

      Ich gebe dann wieder ein Feedback was er zum Thema ablösbarer Montagekleber sagt.

      Hat sich schon was ergeben?
      Ich bleibe dabei. Ohne ABE und ablösbaren Kleber kommen mir die Flaps nicht dran.
      Weichei :P:P:P
      beim TÜV hat mir keiner was wegen Flaps gesagt ))

      Beste Grüße! ))
      YOUTUBE

    • für die orginalen frontsplitter gibt es keine abe und brauchen auch keine abe...

      inwiefern es wen interessiert ob orginal oder nachbauten verbaut sind, weiß ich nich....ich war anfang april beim tüv wegn HU/AU und der hat sich nichtma ansatzweise interessiert für die teile.

      ich zieh schonmal allein wegn der optik (die is nämlich auch unterschiedlich zu den orginalen) und verarbeitung die orginalen vor.

    • serikpai schrieb:

      Just_Me schrieb:

      Ich bin halt an ehrlicher Mensch ;)
      dann kauf dir flaps für 480 euro und zahle ehlich steuer

      Würde ich ja gerne, aber Carbon und lackieren = schlecht.
      Die originale Carbon Optik gefällt mir nicht!
      Ich musste schon mal so angeklebte "Spoilerteile" entfernen im früheren Leben und bin deshalb in gewisser Hinsicht vor geschädigt.
    • E90-User schrieb:

      ich hab meinen Heckspoiler damit verklebt

      cgi.ebay.de/1x-Wuerth-Ultimate…rtung?hash=item3cab8bc3ec

      hält 1A ! werd ich auch bei den Flaps verwenden !

      Kleine Rückmeldung:

      Hab mir den Scheibenkleber bestellt, kam schnell an ...

      Klebt auch super und war gut in der Handhabung, schön zähflüssig, gut zum verteilen :)

      :thumbsup:
    • Hallo,

      also einen Kleber zu finden der extrem gut hält ist nicht das Problem. Das Problem kommt dann wenn man irgendeines der Flaps beschädigt ist und Ihr es abmachen müsst, denn dann kommt unter Umständen die große Überraschung, dass die Frontschürze beschädigt wird. Mein Serviceberater hat mir auch gesagt, dass mir selbst BMW nicht zusichern kann das BMW die original Flaps wieder runter bekommt ohne die Front zu beschädigen.

      Ein Ausweg wäre, einen Montagekleber zu nehmen der ablösbar ist.
      Ich war heute bei der Dekra, der meinte der Beitrag mit dem Silicon sei Mist, Silicon würde diese Belastung nicht aushalten und wenn man sieht das es mit Silicon befestigt wird, gibt es keine Einzelabnahme.
      Er hat mir folgende zwei Tipps gegeben.
      Am besten vor dem Anbringen der Flaps, kurz mit Tüv/Dekra sprechen, dann gibt es hinterher ganz sicher keine Probleme. Er würde auch den Kleber den man verwendet hat zur Abnahme mitbringen, es soll wohl Prüfer geben die den Kleber sehen wollen.
      Zum Thema Kleber meinte er, ich soll mich mal schlau machen, denn es gibt auch Montagekleber, die sich durch Hitze ablösen lassen und sonst sehr gut halten.

      LG
      Andreas

    • Ich hatte meinen gestern in der Werkstatt zur Service Durchsicht.
      Auch ich unterhielt mich kurz mit einem Servicberater über das Thema Flaps. Im großen ganzen erzählte er mir ähnliches wie in dem Beitrag von Andreas. Wer sich bei BMW die originalen Carbon Flaps montieren lässt, der bekommt keine Garantie, dass diese auch wieder ohne Beschädigungen zu entfernen sind, da der Kleber eine nicht mehr lösbare Verbindung eingeht. Sie hatten wohl schon einige, die sich bei der Demontage der Flaps die Frontschürze gleich mit beschädigten...
      Diese und auch die Aussage von Ansdreas machen für mich persönlich die Flaps immer uninteressanter...

    • Hallo,

      also ich sehe das mit den Flaps wie "Just Me", ich werde diese nur dann montieren wenn ich den richtigen Kleber gefunden habe, sodass ich die Flaps im Notfall demontieren kann ohne die Frontschürze zu beschädigen.

      Gestern hat sich ein Freund von mir (Maschinenbauingenieur) das ganze angeschaut und er meinte, er besorgt mir einen Montagekleber der bei entsprechender Hitze wieder ablösbar ist.

      Ich nehme an, dass die Flaps spätestens nächste Woche montiert sind, allerdings habe ich mir die ganze Aktion auch etwas einfacher vorgestellt.

      Ich stelle dann sofort Bilder ein und nenne Euch dann auch den Kleber.

      LG
      Andreas

    • Hallo zusammen,

      jetzt bin ich etwas schlauer.

      Zum ersten hängt es natürlich davon ab was für Flaps (welche Form) man hat.

      Ich selbst habe die M-Front und habe mir die Flaps bei El Ninjo besorgt.

      Ich habe heute mit mehreren Klebstoffherstellern telefoniert und bin dabei für mich zu folgendem Ergebnis gekommen.

      Meine Flaps könnte ich theoretisch auch mit einem doppelseitigen Klebeband befestigen, das würde nur beim montieren nicht so einfach, denn die Montage muss bei ersten anbringen 100%ig sitzen denn da kann man das Teil keinen Millimeter mehr verrutschen.

      Es gibt aber von 3M einen Klebstoff für Karrosserieteile und mit dem sogenennten Klebstoffreiniger kann man den Montagekleber auch wieder auflösen.

      Das werde ich jetzt einmal versuchen, nächste Woche kommen die Flaps dran und dann gibt es auch Bilder.

      LG
      Andreas

    • andreas_muc schrieb:

      Hallo zusammen,

      jetzt bin ich etwas schlauer.

      Zum ersten hängt es natürlich davon ab was für Flaps (welche Form) man hat.

      Ich selbst habe die M-Front und habe mir die Flaps bei El Ninjo besorgt.

      Ich habe heute mit mehreren Klebstoffherstellern telefoniert und bin dabei für mich zu folgendem Ergebnis gekommen.

      Meine Flaps könnte ich theoretisch auch mit einem doppelseitigen Klebeband befestigen, das würde nur beim montieren nicht so einfach, denn die Montage muss bei ersten anbringen 100%ig sitzen denn da kann man das Teil keinen Millimeter mehr verrutschen.

      Es gibt aber von 3M einen Klebstoff für Karrosserieteile und mit dem sogenennten Klebstoffreiniger kann man den Montagekleber auch wieder auflösen.

      Das werde ich jetzt einmal versuchen, nächste Woche kommen die Flaps dran und dann gibt es auch Bilder.

      LG
      Andreas

      Das Problem wir bei den Flaps nur sein, dass man nicht mehr an die Klebestelle rankommt, wenn diese einmal montiert sind. Wie komme ich dann mit dem Klebstoffreiniger hin?
      Interessant wäre auch, wenn du vorher mit einer kleinen Menge Kleber testen könntest, wie sich dieser wieder lösen lässt!
      Halt uns auf jeden Fall auf dem Laufenden!
    • ANZEIGE