Sammelbestellung Raceland x35i CL Downpipes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sammelbestellung Raceland x35i CL Downpipes

      Also,

      nachdem die Aktion der Bestellung bei Burger Motorsports so gut geklappt hat, möchte ich nun erstmal zur Diskussion der Downpipes animieren.

      Zum Vergleich stehen u.a.

      AR Catless Downpipes - ca. 650 USD
      UR Racing catless Downpipes - ca. 650 USD
      AR Catted Downpipes - ca. 850 USD
      Macht Schnell catless Downpipes - ca 600 USD
      VK Motorwerks catless Downpipes - ca. 300 USD
      Raceland catless Downpipes - ca. 200 USD

      Zu allen - excl. den Catted Downpipes - ist ein O2 Fix notwendig, da der Motor sonst in den Notlauf geht.

      So leute.....eure Meinungen und Erfahrungen sind gefragt!!

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 335imsport ()

    • Man kann auch alles übertreiben...

      Wenn Software, LLK, Luftfilter gemacht wurde und man noch so 20PS rausquteschen will, dann macht es Sinn.

      Aber dann auch NUR die Catted DPs.

      Alles andere wäre hier in Deutschland vollkommen Hirnlos.

      Naja, erlaubt sind die Dingen ja eh nicht... wenn man erwischt wird ist man dran.
      Nur wenn der Wagen die AU nicht mehr schafft hat man dem Staat geprellt... und darauf gibts halt die Todesstrafe.

      Aber die AR DPs machen auf mich den Besten eindruck!

      306PS reicht :thumbsup:

    • ...davon mal abgesehen :D

      Ich werde wohl die VK nehmen - die haben das beste Preis/Leistungsverhältnis.

      Die DP sind aber min. genauso wichtig wie der LLK.
      die Serien Hosenrohre haben viel zu viel gegendruck und sind daher gift für den (beispielsweise mittels JB3 erzeugten) höhren Ladedruck.

    • 335imsport schrieb:

      ...davon mal abgesehen :D

      Ich werde wohl die VK nehmen - die haben das beste Preis/Leistungsverhältnis.

      Die DP sind aber min. genauso wichtig wie der LLK.
      die Serien Hosenrohre haben viel zu viel gegendruck und sind daher gift für den (beispielsweise mittels JB3 erzeugten) höhren Ladedruck.


      würde mich das nochmals überlegen. Habe die VK in meine Hände gehabt und die würde Ich wirklich nicht einbauen. War absolut nicht von die Kwalität überzeugt.
      AR würde Ich da eher nehmen.

      Hast du dir mal überlegt um 100celler in das originale Gehause reinpressen zu lassen? Fällt nicht so auf.

      Gruss Marcel
    • 335imsport schrieb:

      Zu allen - excl. den Catted Downpipes - ist ein O2 Fix notwendig, da der Motor sonst in den Notlauf geht.


      wir haben am we bei nen kumpel 3"catless downpipes eingebaut,die vier lamdasonden wieder reingeschraubt angeschlossen. das auto ist aber nicht in den notlauf gegangen...

      glaube nur wenn du sie nicht mehr ansteckst,kommt notlauf...so erhöht sich warscheinlich nur der verbrauch..leistung war nach dem einbau merkbar besser.


      gruss
      BlauWeiss
      Du hast eine Werkstatt oder bist fit im
      Schrauben? Willst anderen helfen ? Dann schreib dich HIER ein.
    • Hallo zusammen,

      gibt es schon irgendetwas neues zum Thema Downpipes?

      Interessant und hilfreich wäre hier sicher der eine oder andere Beitrag von denjenigen die bereits andere Downpipes verbaut haben.
      Im besonderen würde mich interessieren ob es zu irgendwelchen Problemen/Fehlermeldungen gekommen ist, ob es eine Leistungssteigerung gab, was der Einbau kostet und ob schon einmal jemand damit beim TÜV vorgefahren ist und es ein Problem mit den Abgaswerten (grüne Plakette) gab.

      LG
      Andreas

    • ein bekannter von mir hat sich die DP gespart und einfach die kats entfernt. hat den gleichen effekt und kostet nichts. im anderen forum war diese woche der erste beim TÜV mit der 400ps version von evotech ohne die kats in den DP´s und hat die ASU bestanden. davor natürlich warmfahren.

    • So Leute……nun habe ich meine Entscheidung getroffen.

      Ich werde mir wohl die Raceland Downpipes bestellen.
      Nun gibt es hierzu verschiedene Meinungen, wie bei allem im Leben, aber es gibt keine
      Mir bisher bekannten gravierenden Mängel.
      Die Raceland sind passgenau und lt. Prüfstandsvergleichsfahrten in USA auch nicht
      schlechter (von der Leistungsausbeute her) wie beispielsweise die AR.
      Diese Kosten derzeit 168 USD zzgl. Fracht, Zoll und Eust und sind somit unschlagbar günstig.
      Ich werde diese mit Einbrennlack zum Korrosionsschutz behandeln, dann ist auch Korrosion kein Thema mehr .

      Ich würde hierzu gerne wieder eine Sammelbestellung aufmachen und frage daher:
      Wer ist an den Raceland Catless Downpipes interessiert/wer wäre dabei?

    • Hallo,

      bei dem Preis ist das auf den ersten Blick natürlich eine sehr interessante Sache.

      Raceland schreibt zu den downpipes auf Ihrer Homepage "inside minor rust and sloppy welding".

      Übersetzt heißt das "innen geringfügiger Rost und schlampige Verschweißung".

      Nun stellt sich natürlich die Frage was die unter gerigfügigem Rost und unter schlampiger Verschweißung verstehen?

      LG
      Andreas

    • ja, kann natürlich irritieren.
      Der Preis ist allerdings einfach ein Kracher!
      Ich hab in der Firma, für welche ich tätig bin eine Schlosserei, daher werde ich die Nähte prüfen lassen.
      Sollte nachgebessert werden müssen, dann lass ich das machen und wer dann bei der Sammelbestellung dabei ist und dies ebenfalls wünscht, für den lass ich dies - gegen einen kleinen Unkostenbeitrag auch machen.
      Ich habe mir bereits von einem Lieferanten einen hitzebeständigen Einbrennlack zwecks Korrosionschutz organisiert, welche bis 1000 Grad beständig ist.

    • Hallo 335imsport,

      könntest Du ungefähr abschätzen was es kosten würde wenn in Eurer Schlosserei eventuelle Nacharbeiten + Einbrennlack gemacht werden?

      Mir ist schon klar, dass Du nur mal eine Schätzung abgeben kannst. Ich denke diese Schätzung kann im Einzelfall sicherlich 25% abweichen.

      Was machst Du wegen der Lambdasonden, da wird es ja wohl zu Fehlermeldungen kommen? Besorgst Du Dir auch einen O2 Sensor aus den USA oder hast Du da eine andere Lösung?

      LG
      Andreas

    • Hi,

      also wenn Schweißarbeiten notwendig sind, dann werden diese ja nur von außen gemacht.
      Wenn alle Nähte nachgeschweißt werden müssten, dann kannst du von ca. 40 Euro ausgehen.
      Der Einbrennlack kostet ca. 20 Euro die Dose und sollte, nachdem er getrocknet ist bei ca. 120 Grad in z.B. einen Backofen
      Fertig getrocknet werden. Das würde ich nicht in der Firma, sondern zu Hause machen.

      Bedeutet, wenn Du Dich für die Downpipes entscheidest, dann kommen Die mit Versand, Schweißen, Zoll und EUST und Farbe auf:

      132 Euro Downpipes
      70 Euro Porto
      6 Euro Zoll
      38 - 40 Euro EUST (Downpipes + porto)
      Max. 20 - 40 Euro Schweißen
      Ca. 20 Euro Farbe
      Ca. 10 Euro Porto bis zu Dir nach Hause

      Gesamt ca. 320 Euro max. !!

      DP Fix würde ich von BMS kaufen.

    • Der Preis ist natürlich unschlagbar, und wenn man die evt. vorhandenen Defekte dann auch noch ausbessern kann, kann man diese wohl ohne weiteres bestellen.

      Ansonsten sollte man meines Ermessens besser zu den DPs von AR Design greifen, die sind von exzellenter Qualität (ich habe schon den zweiten Satz bei mir verbaut), passgenau und auch mit Keramikbeschichtung (Wärmeisolierung) bestellbar. In den US-Foren gibt es massenhaft positives Feedback zu diesen. Ich persönlich würde keine Ware von der Qualität der Raceland DPs in mein Auto bauen, aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.

      VK Motorwerks ist derzeit nicht operationell, das nur als Info zum ersten Beitrag.

      Soweit das betreffende 335i-Fahrzeug mit einem Flashtuning fährt (Noelle/Evotech u.a.), können die Katalysator-Fehlermeldungen auch herausprogrammiert werden. Soweit dann noch die Unterflurkats vorhanden sind, sollte auch die AU funktionieren (im warmgefahrenen Zustand).

      Alpina_B3_Lux

      Audi R8 V10 + BMW 530d xDrive F11 - Reinigung verkokter Einlaßventile: 335i / 135i [N54+N55-Motor] / 1M / Alpina B3 / 325i / 330i [E9x] / 523i / 528i / 530i / 535i [E60/F10] / Mini Cooper (S) schonend mit Walnuß-Granulat-Strahlverfahren durch Werkstatt in Luxemburg (Nähe Trier) - PN f. Details

    • ANZEIGE