Reifen und Felgentoleranzen

    • Reifen und Felgentoleranzen

      Hallo!
      Wie in einem anderen Thread ich bereits beschrieben habe, habe ich Probleme mit starken Vibrationen ab ca. 100 km/h. Heute habe ich mir die Mühe gemacht und die Reifen und Felgen mit einer Meßuhr im eingebauten Zustand abzufahren. Ich habe BBS CK 003 19" Felgen. Die Meßung der Außenseite der Felge ist sicherlich nicht ganz richtig, da ich die Meßuhr dort nicht Lotrecht ansetzen konnte. Die Felge HR habe ich bereits richten lassen. Die Maße sind die aktuellen, d.h. nach dem Richten. Ich hänge die Datei mal an.
      Kann mir jetzt mal jemand sagen, wie groß die Rundlauftoleranzen von den Felgen und den Reifen sind? Ich denke die Ursache für das Vibrieren ist noch immer das Rad HR. Wird sich evtl erst mit neuen Reifen geben. Ich hoffe es sind die Reifen schuld.
      Danke euch schon mal im Voraus.
      Bernd

      ""
      Dateien
    • Der Anhang dürfte Dir sicher weiterhelfen, wenn Du der Sache auf den Grund gehen willst.

      Für das Fahrverhalten ist der Einfluss des Seitenschlags viel geringer als der des Höhenschlages, nachzulesen im Dokument wo auch die zulässigen Toleranzen aufgeführt sind. Heikler in der Beurteilung ist ob und wie eine unterschiedliche Materialbeschaffenheit des Reifen einen negativen Einfluss hat. Das Thema Flatspot ist ebenfalls nicht uninteressant, weil oft vergessen - alles nachzulesen im Anhang. Bitte, halte uns auf dem Laufenden - viel Glück.

      Dateien

      Gruss Jomoto

    • Ja, Das ist ja mal was genaues. Schaue ich mir die Toleranzen an, so bin ich mit meinen Felgen und Reifen deutlich drüber. Schaue mal, was sich da machen läßt. Ich halte euch auf dem laufenden. Werde aber wohl erst im Herbst etwas machen, wenn die Winterreifen drauf sind.
      Danke
      Gruß
      Bernd

    • ANZEIGE