Welche Poliermaschine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lupus ist Top für den Anfang, die Maschine ist auch bestimmt besser als die von Ebay,

      es ist ja noch was zeit bis zum Frühling und wenn es sich lohnt mit dem Polieren anzufangen,
      bringe doch mal die Sachen die du hast mit zum nächsten Stammtisch ist glaube ich doch im März
      und dann kann man sehen was noch fehlt und Lupus liefert normalerweise innerhalb von einem Tag :thumbsup:

      ""

      Gruß
      Ralf :punk:

    • Bow_Wazoo schrieb:

      Mein Favorit: Metabo 12 175 (Rota)

      amazon.de/dp/B00069L5TK/?smid…ry3DCjIQoCqa0Iw

      Robust, leicht, langlebig, super handling, günstig(199€)
      Und metabo hat ein super Ersatzteilservice.


      Die ist super, aber niemals für einen EInsteiger, da empflehle ich nach wie vor die Excenter von Lupus, resp Liquid Elements :thumbup:
    • Hi !
      Ich wäre an der Lupus Exzenter Poliermaschine 6100 Pro CPS interessiert.

      Was wäre sinnvoller? Das Set nehmen oder das Zubehör (Menzerna hat ja einiges im Angebot) zusätzlich kaufen.

      Auf der Seite von Menzerna habe ich eine Übersicht gefunden, welche Poliermittel man z.B. zur Entfernung von kleinen Kratzern benötigt. (siehe Anhang)

      Preis des Einsteigersets: 143,96 € (Rabatt schon abgezogen) => Ist im Vergleich ok, oder?

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von individual_E90 ()

    • Wie schon erwähnt: im Autopflegeforum einlesen, dort gibt es massig Kaufempfehlungs-Threads.

      In dem 6100 Pro CPS Einsteigerset sind 5 Pads und 2 Polituren dabei, welches häufig empfohlen wird. Bei dem XL-Set sind noch kl. Stützteller und kl. Pads dabei.

      Ich kann nur so viel sagen, dass es definitiv nicht bei einer Erstbestellung um die 200-250 € bleiben wird...

      LG Heiko :wink:

      Mein 4 Liter-Auto:
      .KW Gewindefedern
      .Klappenauspuff
      .HRE 20 Zoll
      .LED-Coronas

    • Lupus bringt bald einen Nachfolger zur 6100er. Wird sich um zwei Modelle handeln. Jeweils mit 8mm und 21mm Hub. Solltest du es nicht so eilig haben, wären diese eventuell eine Überlegung wert. Preis leider nicht bekannt, aber wie Pupu89 bereits geschrieben hat...es wird preislich noch mehr drauf kommen

    • Ich hab die letzten 6 Monate (ca 2 Autos pro Woche) mit der rupes bigfoot gearbeitet. Ist zwar deppensicher aber für perfekte Ergebnisse werde ich mit privat wieder ne Rotationsmaschine kaufen. Kommt man schneller voran.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • Keine Maschine ist Deppensicher :lol:

      wenn man sie falsch bedient kann man sich auch mit einem Exenter sehr gut den Lack zerstören,
      besonders an Kanten und auf Kunststoff, der bekannteste Fall hier ist wohl W....... der leider auch Lehrgeld bezahlen musste.

      Gruß
      Ralf :punk:

    • Hy,

      Könnte mir/uns mal jemand erklären warum Excenter-Poliermaschinen verschiedener Hersteller so einen großen Unterschied in den Umdrehungszahlen besitzen? (nicht Hubgeschwindigkeit!)
      Die FLEX macht grad mal 100-500, andere z.B. die Rupes 2000-5000 :huh:
      Wenn alle Geräte den etwa gleich großen Teller besitzen würden sich das Bearbeitungsbild doch beachtlich unterscheiden, oder net?

      Hab mir schon diverse Videos vom Autopflege Forum angesehen, da wird dann an einer Maschine erklärt wann man Stufe 1, 2. 3 ... nehmen soll.
      Die Angaben kann man dann wohl bei diversen Maschinen nicht als Referenz hernehmen...

      MFG

      Gemacht:
      PPK, Innenraum LEDs, Tacho auf weiße LEDs umgelötet, Xenon XNB, Schwarze Nieren, Lichtpaket hinten, Ablagefach mit 2x12V hinten, F30 Pedale und Fußstütze, i-sotec 4-Kanal AMP, 2 Wege ESX SL5.2C, 2 Hifi-SUBs, Graukeil Frontscheibe, Corona LEDs V5 von Benzinfabrik.de, Seitronic LED Blinker schwarz, ...

    • Ich interessiere mich hauptsächlich auch für die Lautstärke der Maschinen.
      Hier im besonderen für der Vergleich Lupus (oder andere DAS6+), die mir hier eigentlich zu laut ist und Flex Exzenter (z.b. xc3401 VRG).
      Da ich in einem Mehrparteienhaus in der Stadt wohne und in meiner Garage poliere und ich zudem Rücksicht auf meine netten Nachbarn nehmen möchte (hört, hört...) suche ich nach einem guten Einsteigerexzenter der wenig Radau macht. Muss nicht das teuerste oder billigste Modell sein. Eine DAS6 (aber nicht die Lupus) hab ich mal gehört und fand die echt unangenehm laut um damit Stundenlang zu arbeiten.
      Hat da irgendjemand Erfahrungen?
      Kann jemand was zur Lautstärke der Flex oder anderer vergleichbarer Geräte sagen?

    • ANZEIGE