Angepinnt BMW Audiosysteme: Grundlagen und Optimierungsmöglichkeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja schon, aber welche aus dem Zubehör denk ich wollen da mehr Power?!

      Aber frag doch mal bei KochAudio nach, ist ja eine Forumshändler, der mike kann dir da sicher weiter helfen?!

      kochaudio.de/shop/

      ""
    • Untersitzwoofer immer an eine Endstufe, sonst kann man sich das nachrüsten auch sparen.

      Und wenn original keine Endstufe dran ist, sind es eh nur die kleinen 16er die da werkeln.

    • Ich merke schon - eine sinnvolle Aufrüstung ist ohne Endstufe offenbar nicht möglich. Würde mir den Aufwand wie gesagt gerne sparen - hatte das damals bei meinem E46 schonmal gemacht und eigentlich kein Bock mehr auf die Bastelei xD
      Falls es doch jemanden gibt, der einfach nur durch einfachen Komponententausch ohne Endstufe eine einigermaßen anständige Verbesserung erreicht hat, würde ich mich über Tipps / Erfahrungsberichte sehr freuen.

    • Mit Erfahrung kann ich auch noch nicht dienen, habe aber, weil es die Alpine-Nachrüstung nicht mehr gibt, das Eton Set von Car Hifi Bünde oder das kleinere Gladen Boxmore Set im Auge. Kostet beides ohne Einbau ca. 1000€

      Gruß

    • Vorne Mitteltöner vom Top-Hifi + Hifi Hochtöner in den Spiegelecken bringt schon ein deutliches Plus am Klang. Wirklich toll ist er aber dennoch nicht.
      Ich werden den Umbau noch machen auf Tophifi Bässe + 6 Kanal Eton Endstufe (V+H+B). Die Endstufe erkennt Audio am Eingang und schaltet sich dann automatisch ein/aus, püaßt unter die Kofferraumbodenabdeckung. Liegt alles bereit, nur gerade keine Zeit +(Wetter)unlust das zu machen.

      320i LCI mit M-Paket - Alltags Reiselimousine :thumbsup:

      Scirocco 2 16V - Spaßfahrzeug :thumbup: (derzeit in Restauration)
    • 6 Kanal ist überflüssig weil HT /MT vorne durch die PassivWeiche getrennt werden (Edit: in einem normalen System ,nicht aufs BMW Top Hifi System gemeint). Ein HT braucht keinen eigenen Kanal leistungstechnisch. So reicht dann die bereits sehr gute und noch günstige 4 Kanal Endstufe Eton Mini 150.4 .
      ;)
      Selbst verbaut hier gewesen als Übergangslösung -wollte dann aber doch in die vollen um diesmal nen separaten Sub zu sparen aus Platzgründen und hab mir ne noch leistungsstärkere Endstufe ESX QE 1200.4 verbaut -auch am Platz unter dem Kofferraumboden links passend.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • Ich meinte das anders: Vorne, Hinten, Bass. ;)
      Es ist eine Eton SDA 100.6 geworden.
      Gerade hinten dürfte das was bringen. Ich habe rumprobiert, mit guten kleinen Studiomonitoren. Die klangen selbst leise hinten total <X . Anscheinend sind im Originalradio (bei mir Proffessional) für die hinteren Lautsprecher eine extrem miese Endstufe verbaut.

      Daher:


      Kabel für die lautsprecher vorne wird dort ausgesplittet wo die Adern von Bass und den Türen verdrillt sind. So wird der vordere Lautsprecherausgang des Radios für alle (3) Stereokanäle der Endstufe genommen.

      Und dann dementsprechend die Ausgänge für die vorderen/hinteren lautsprecher + die Bässe genutzt. Die jeweiligen Verstärkung der Kanäle passe ich am Gain level der Endstufe an.

      320i LCI mit M-Paket - Alltags Reiselimousine :thumbsup:

      Scirocco 2 16V - Spaßfahrzeug :thumbup: (derzeit in Restauration)
    • Von den hinteren LS kriegst du doch sowieso kaum was mit -sowas hat man in den 80igern gemacht ,Musik soll ja auch von vorne kommen - deshalb lieber von vorne mehr Power was Höhen und Mitten betrifft bzw hochwertigere LS . :)
      Aber das musst natürlich du wissen was dir gefällt. ;)

    • hab mir ein mb quart qm200.3 auf ebay unter 200,- neu ersteigert und dazu eine helix match endstufe um 160,- geleistet. Mit Kabeln und Dämmung knappe 450,- plus die Verkleidungen für die Hochtöner bei den Türen. Hat ordentlich Bums und Bühne von vorn. Reicht für einen knapp 60 jährigen .
      War halt etwas Arbeit, aber das macht eh Spaß

    • Bei mir ist es jetzt folgende Kombination geworden:
      Mitteltöner vom X-Ion 200 (gebrauchtes Komplettset für 100 Euro, leider ein Hochtöner und die Frequenzweichen schrott); Hochtöner Audio System HS24 EVO EM (neu für 48 Euro) mit entsprechender Audio System FWK Frequenzweichen (gebraucht zusammen für 25 Euro), 2xEarthquake SWS-8Xi Subwoofer (gebraucht für 210 Euro vom Hersteller Outlet bei Ebay mit 2 Jahren Garantie). Das ganze über eine Audio System Radion R105.4 befeuert (gebraucht für 110 Euro).
      Bin sehr zufrieden mit dem Sound - das hat sich mehr als gelohnt. Vor allem dem SWS-8Xi haben das ganze im Vergleich zu den davor eingebauten Audio System AX08 nochmal deutlich im Bassbereich aufgewertet.
      Dazu noch Kleinteile/Kabel/Spiegeldreiecke für ca. 200 Euro.
      Die AX08 werden noch verkauft - ich denke das war für die Leistung eine sehr preiswerte Aufrüstung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von feigenbaum ()

    • Neu

      hat ier jemand eigentlich shcon mal mit high/low adaptern gearbeitet, um am normalen Radio ne Endstufe anzuschließen? Wie sind da die Erfahrungen und was für Adapter habt ihr so genutzt?

      Vielen Dank schon mal für die Info.

    • Neu

      Der Streiti schrieb:

      kochaudio.de/shop/mosconi-p-8336.html

      Den habe ich, weil ich damals das Signal von den Untersitzwoofern gebraucht habe.....
      hast du erfahrungen wie das ausschaut mit den EIngangsgrößen. stellt er auch ein Remotesignal her? in welchem Model hast du ihn genau verbaut?
      Ich hab einen E91 LCI. Hab was gelesen von unterscheidlichen SIgnaen die auf den Ausgängen liegen können um die Bereitschaft des Gerätes zu generieren. Benötigt dieser eine Spannnungsversorgung? (Brauchen wahrscheinlich alle oder?)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von bmwE91project () aus folgendem Grund: ..okay das mt der Spannungsversorungsfrage hat sich erledigt.. hab die Rückansicht des Gerätes gefunden^^

    • Neu

      Verdammt, wie haben wir das damals gemacht?! Remote ging über den High/Low......
      Ich habe den für die Wooferendstufe gebraucht, und da eben für die Signale der Woofer, weil ich das HK verbaut habe, und da bekommst du das Signal nur von den Woofern.

      Aber mein Tipp, mal den Koch Mike anrufen, oder anschreiben, der ist echt fit und kann dir da sicher weiterhelfen.

    • ANZEIGE