Qualitätsunterschiede Tankstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja Shell, Aral und co holen sich zwar alle von der selben Schippe den Sprit aber sie mischen noch einiges DANACH in ihren Laboren hinzu (das wurde letztens auch bei Stern TV erwähnt)
      daher denke ich schon, dass es Unterschiede von Shell zu Jet etc. gibt

      meine freundin fährt einen benziner und schwört auf Shell, wenn sie bei Hessol tankt, kommt sie angeblich nicht so weit wie mit dem Sprit von Shell
      Ich glaube kaum, dass viele an Placebo leiden ;)

      ""
    • neodergrosse2000 schrieb:

      In der regel ist es so das die Tankwagen in der umgebung immer von der gleichen raffenerie Sprit holen egal ob shell, aral oder billig

      Völliger Blödsinn! Ich habe mehrere Bekannte, die Tankstellen unterschiedlicher Marken betreiben. JEDE Marke hat ihre eigene Mischung bei der Bezugsstelle, gleichzeitig liegen auch nicht alle Bezugsstellen an einem Ort (oder wo hast Du eine Raffinerie mit 20 Riesentanks bei Dir in der Nähe ?).

      Ich bin eher der Meinung die unterschiedliche Beimischung macht den Unterschied (E5 ist manchmal wohl eher E2 oder3).

      Jedenfalls ist es bei mir besonders Jet, wo weniger Kilometer aus der Tankfüllung resultieren.
    • N'Abend

      hehe mein erster beitrag und dann so ein thema!!

      das stimmt mit dem mehr oder weniger verbrauch!
      arbeite selber an ner Tanke und mein Dad fährt das Zeug durch die Gegend.
      Und zwar ist das so zu erklären:
      jede Tankstelle hat ihre eigene zusammen stellung vom Sprit.
      die Rohware wird angeiefer zb. mit nem schiff.der sprit kommt in silos wo sich Total,ed, jet, aral
      den sprit holen!allerdings stehen neben den Silos noch kleine Silos wo sich die mischung für die jeweilge tankstelle zusammen stellt!
      Zapft ein LKW sprit aus dem silo hört mal alle 25sec ein Zischen.das wird durch die beimischung hervor gerufen!
      was allerding sich darin befindet ist geheim! ich könnte es mal die tage von unserer Tanke mal versuchen rauszufinde.(Total)

      gruß vitali


      Biete:
      Orig. Halogen Scheinw. top Zustand, Orig.Federn 50tkm gelaufen
      Suche:
      Flaps für Orig. SS
      Codierer nähe Koblenz
    • concurve schrieb:

      neodergrosse2000 schrieb:

      In der regel ist es so das die Tankwagen in der umgebung immer von der gleichen raffenerie Sprit holen egal ob shell, aral oder billig

      Völliger Blödsinn! Ich habe mehrere Bekannte, die Tankstellen unterschiedlicher Marken betreiben. JEDE Marke hat ihre eigene Mischung bei der Bezugsstelle, gleichzeitig liegen auch nicht alle Bezugsstellen an einem Ort (oder wo hast Du eine Raffinerie mit 20 Riesentanks bei Dir in der Nähe ?).

      Ich bin eher der Meinung die unterschiedliche Beimischung macht den Unterschied (E5 ist manchmal wohl eher E2 oder3).

      Jedenfalls ist es bei mir besonders Jet, wo weniger Kilometer aus der Tankfüllung resultieren.
      also bei uns in andernach nähe Koblenz sehen 9! und wir sind ne kleine stadt.
      gehe da immer mim hund gassi.zimlich intressant mal dies zu sehen

      Biete:
      Orig. Halogen Scheinw. top Zustand, Orig.Federn 50tkm gelaufen
      Suche:
      Flaps für Orig. SS
      Codierer nähe Koblenz
    • freddy.at schrieb:

      kommt euch das auch so vor, dass ihr (speziell bei Diesel) mit Shell/OMV/... Sprit weiter kommts als mit JET Sprit.. entweder ich bin komplett deppad oder es stimmt, mir ist es schon damals mitn Super-Benzin aufgefallen, aber mitn Diesel is es irgendwie noch schlimmer, hab JET Gutscheine zum Geburtstag bekommen und halt das Auto vollgetankt.. und mir is vorgekommen als hätt ich mehr Verbraucht... (Strecke war die selbe und Reifen etc.. auch - natürlich bin auch ned aggressiver gfahrn.)

      ein Freund vo mir hat an VW Bus und hat gmeint er hats auch bemerkt, er is mitn Diesel von da OMV ca. 1200km kommen und mit da JET knapp über 1000.. also entweder habma beide an Poscha oder da is was dran... jeden den ich Frag lacht mich aus - aber ich find des garned so komisch :P

      is euch da was aufgfalln? oder haltets ihr mich auch für deppad?
      ich selbst tanke immer in Wien / Umgebung - weiß nicht ob das ganze für Deutschland auch zutrifft, vielleicht könnt ihr hier auch eure Erfahrungen dazuschreiben.

      danke!
      Hey,

      die Kombination Jet und Wien dürfte sehr interessant sein. Bei welcher tankst Du da?
      Ich hatte diesen Winter nachdem ich bei der Jet vollgetankt habe (Diesel) ein paar tage lang ein ziemlich lautes Nageln, Klopfen im Motor und der Verbrauch war plötzlich um 2 liter höher.
      Klopfen, wie wenn man beim Benziner falsche Oktananzahl tankt.
      Hat sich nach ein paar Tagen wieder gelegt. BMW meinte am Motor finden Sie nichts also gebe ich weiter dem Sprit die Schuld -> nie wieder Jet !

      lg
    • Ich tanke bei JET, EDEKA (ist ne verkappte Shell) und OMV. Führe dazu seit nun mehr fast 40.000 km Buch bei Spritmonitor.
      Persönlich kann ich keinen Unterschied beim Spritverbrauch feststellen. Dieser liegt immer um die 6L. Je nachdem welches Fahrprofil, bzw. Bleifuß ich habe.

      Viele Grüße
      proXi

      :thumbup:"Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen." :thumbup:

    • sehr gutes thema, genau meines! :D

      es ist definitiv so das ich mit JET-Treibstoff weniger reichweite habe. ich habe das sehr gut bei meinem E36 Coupe feststellen und protokollieren können. normalerweise hatte ich immer eine reichweite von 550 km, mit dem jet-sprudel nur 500km. immer bei gleicher strecke und fahrweise, habe das öfters getestet.

      meinem aktuellen e90, 320dA habe ich nur einmal bei jet getankt und hatte prompt 70-80 km weniger als normal, allerdings mit anderem fahrprofil weils kein test war. dennoch SPÜRBAR weniger als normal.

      einem meiner vorredner kann ich mich nur anschliessen und bestätigen: jet hat andere adetive als andere anbieter. jet ist zwar immer günstiger als die anderen anbieter, hochgerechnet zahlt man aber drauf.

      ich vermeide jet und gehe entweder zu MOL (auch günstig und reichweitentechnisch normal) oder zu einem discounter bei mir im bezirk. jet ist für mich definitiv gestorben!

    • concurve schrieb:

      neodergrosse2000 schrieb:

      In der regel ist es so das die Tankwagen in der umgebung immer von der gleichen raffenerie Sprit holen egal ob shell, aral oder billig

      Völliger Blödsinn! Ich habe mehrere Bekannte, die Tankstellen unterschiedlicher Marken betreiben. JEDE Marke hat ihre eigene Mischung bei der Bezugsstelle, gleichzeitig liegen auch nicht alle Bezugsstellen an einem Ort (oder wo hast Du eine Raffinerie mit 20 Riesentanks bei Dir in der Nähe ?).

      Ich bin eher der Meinung die unterschiedliche Beimischung macht den Unterschied (E5 ist manchmal wohl eher E2 oder3).

      Jedenfalls ist es bei mir besonders Jet, wo weniger Kilometer aus der Tankfüllung resultieren.
      Na ich würde mal nicht so von völligen blödsin reden, ich komme aus Hamburg und da gibt es eben nur die Raffenerie in Hamburger Hafen die fast denn ganzen Norden versorgt und da stehen so über 100 Riesensilos kannst gerne bei google Maps mal durchzählen siehe : Hamburg, Moorburger Str. viel Spaß bei zählen.

      Gruß
      "Bimmer Coding Hamburg "
      TV/DVD Freischaltung während der Fahrt
      Gurtwarner deaktiveren uvm.
      auch Fxx Modelle

      Codierung in Hamburg und Umgebung möglich "PM an mich"
    • neodergrosse2000 schrieb:

      Na ich würde mal nicht so von völligen blödsin reden, ich komme aus Hamburg und da gibt es eben nur die Raffenerie in Hamburger Hafen die fast denn ganzen Norden versorgt und da stehen so über 100 Riesensilos kannst gerne bei google Maps mal durchzählen siehe : Hamburg, Moorburger Str. viel Spaß bei zählen.

      Gruß

      neodergrosse2000 schrieb:

      Na ich würde mal nicht so von völligen blödsin reden, ich komme aus Hamburg und da gibt es eben nur die Raffenerie in Hamburger Hafen die fast denn ganzen Norden versorgt und da stehen so über 100 Riesensilos kannst gerne bei google Maps mal durchzählen siehe : Hamburg, Moorburger Str. viel Spaß bei zählen.

      Wenn hier einer verkappten BLÖDSINN redet, dann wohl Du.... Erst sprichst Du von einem ominösen Tankwagenfahrer und von ein und demselben Tank für alle Gesellschaften, nun von über 100 verschiedenen Silos ... ?(

      Der Hamburger Bezugspunkt ist das perfekte Beispiel, DANKE dafür :!:
      Denn dort hat JEDE Gesellschaft ihre eigenen Silos (Bezugspunkte) mit ihrem eigenen Treibstoff, das wollte ich mit dem Ausdruck Bezugspunkt auch sagen. Die eine oder andere Firma hat über Europa verteilt aber auch noch vereinzelte Silos stehen, aber DU HAST RECHT :!::!::!: meinst sind sie wirklich geballt in Häfen zu finden (sorry, habe mich mißverständlich ausgedrückt, mein Fehler :whistling: !!!!!!)

      Fakt hingegen ist, dass ich mit meinem Benziner mit Treibstoff von JET weniger weit komme, was NICHT an unterschiedlicher Fahrweise liegt! Shell scheint derzeit bei meinem Wagen am besten zu sein, Aral und auch der eine oder andere Billigheimer ist aber auch gut!

      Daher wird es wohl am Anteil der Bio-Beimischung liegen..... :meinung:

      P.S. - Ich will mich überhaupt nicht mit Dir streiten, sorry falls das so angekommen ist !!!!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von concurve ()

    • Ich tanke zwar nicht bei Jet aber zwischen Shell und OMV(BP Konzern) habe ich auch schon unterschiede festgestellt.Aber noch keine 200km,das wäre wirklich arg viel.

    • <Flo> schrieb:

      freddy.at schrieb:

      kommt euch das auch so vor, dass ihr (speziell bei Diesel) mit Shell/OMV/... Sprit weiter kommts als mit JET Sprit.. entweder ich bin komplett deppad oder es stimmt, mir ist es schon damals mitn Super-Benzin aufgefallen, aber mitn Diesel is es irgendwie noch schlimmer, hab JET Gutscheine zum Geburtstag bekommen und halt das Auto vollgetankt.. und mir is vorgekommen als hätt ich mehr Verbraucht... (Strecke war die selbe und Reifen etc.. auch - natürlich bin auch ned aggressiver gfahrn.)

      ein Freund vo mir hat an VW Bus und hat gmeint er hats auch bemerkt, er is mitn Diesel von da OMV ca. 1200km kommen und mit da JET knapp über 1000.. also entweder habma beide an Poscha oder da is was dran... jeden den ich Frag lacht mich aus - aber ich find des garned so komisch :P

      is euch da was aufgfalln? oder haltets ihr mich auch für deppad?
      ich selbst tanke immer in Wien / Umgebung - weiß nicht ob das ganze für Deutschland auch zutrifft, vielleicht könnt ihr hier auch eure Erfahrungen dazuschreiben.

      danke!
      Hey,

      die Kombination Jet und Wien dürfte sehr interessant sein. Bei welcher tankst Du da?
      Ich hatte diesen Winter nachdem ich bei der Jet vollgetankt habe (Diesel) ein paar tage lang ein ziemlich lautes Nageln, Klopfen im Motor und der Verbrauch war plötzlich um 2 liter höher.
      Klopfen, wie wenn man beim Benziner falsche Oktananzahl tankt.
      Hat sich nach ein paar Tagen wieder gelegt. BMW meinte am Motor finden Sie nichts also gebe ich weiter dem Sprit die Schuld -> nie wieder Jet !

      lg

      Sers,

      ich hab bei der Jet in Deutsch-Wagram tankt (falls du die kennst) - seitdem fahr ich auch nicht mehr hin, is wie gesagt meistens billiger, aber es fallt mir auf, dass er bissl anders rennt und halt mehr verbraucht :D

      die meisten denen ich das erzähl halten mich für deppad ;)

      lg
    • proXi schrieb:

      Ich tanke bei JET, EDEKA (ist ne verkappte Shell) und OMV. Führe dazu seit nun mehr fast 40.000 km Buch bei Spritmonitor.
      Persönlich kann ich keinen Unterschied beim Spritverbrauch feststellen. Dieser liegt immer um die 6L. Je nachdem welches Fahrprofil, bzw. Bleifuß ich habe.



      Genau meine Erfahrung. Ich tanke immer dort, wo gerade mein Tank leer ist. Reichweitenunterschiede konnte ich noch nie feststellen, zumindest keine, die auf den Treibstoff zurückzuführen sind.
      Aber wie hier bereits erwähnt, der Glaube versetzt bekanntlich Berge :thumbsup:
    • Als ich vorgestern getankt hab, is mir natürlich mal wieder was passiert...

      Die haben da grad mal an Zapfsäule 3 und 4 (insgesagt 4) rum gebastelt, anscheinend wegen E10...Also hab ich mich an der 1 angestellt und als ich dann dran war, wollte der kleine Haken an der Zapfpistole nicht einhaken, so dass er von allein läuft bis er voll ist. (Tanke immer nur voll, wollte zusätzlich noch die hohen Osterpreise umgehen...) Nach dem 3. mal probieren gings dann endlich. Nur die Zapfsäule hat dann eeeeewig gebraucht, die Förderleistung war jenseits von gut und böse. Gegenüber die Frau meinte dann auch zu mir, ob das bei mir auch nur so langsam läuft...hab mich drüber lustig gemacht, da meiner noch halb voll is, ihrer dagegen kreideleer. Also stand ich so daneben, lief und lief und lief...tja bis irgendwann die Suppe aus meinem Tank, über meinen Lack und meine Felge auf den Boden lief. Hab dann 1-3 Sek. später gleich manuell abgeschaltet...und bin zur Kassiererin und hab mich erstma beschwert das die &%$§/& Pistole net abgeschaltet hat. Hat se sich gleich entschuldigt und die netten Herren vom Service für verantwortlich gemacht. Kam dann erstma mit nem Eimer Bindemittel und hat den Diesel abgebunden. Bin dann stinksauer in die Waschhalle gefahren und hab den Diesel grob vom Lack und von der Felge abgespritzt...hat sich also voll rentiert, dass ich die günstigen Preise vor Ostern mitnehmen wollte...  :motz: :motz: :motz: :motz:

      Viele Grüße
      proXi

      :thumbup:"Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen." :thumbup:

    • Mein Senf dazu, 4 Fahrzeuge alle BMW haben Fartenbuch geführt und über Monate an der gleichen Tanke getankt. Tankstelle gehört zu einem Supermarktgelände.Alle ,aber wirklich alle 4 Fahrzeuge brauchten bis zu 1,5 Litr. mehr.Nun frage ich mich woh ist die Ersparniss wen ich mehr Verbrauche.?Alle Fahrzeuge Tanken Super.Nun seit einen jahr ca. nicht mehr an der so Preiswerten Tanke. Bei z.B JET ist das nicht so dort klar weniger Verbrauch.Also ist Sprit noch lange nicht der gleiche Sprit.Nun hätte ich da noch eine Frage ,ist das bei Diesel auch so ?

    • Schwieriges Thema hier ;)

      Zu Studentenzeiten hat mein Bruder auch diverse tankstellen angefahren und ein kleines Fahrtenbuch geführt. Fazit: Mit Sprit von Esso und Aral kam er ca. 50km weiter als mit Billisprit von freien tankstellen. Zu Jet konnte er sich nicht äußern.

      Es wurde probiert jeden das gleiche tempo auf der Bahn einzuhalten (ist nicht sooo schwer).

      Man kann sich jetzt drücber streiten woran das wirklich lag.

      1. Es könnte sein dass aus den zapfsäulen mehr Sprit herausgekommen ist als bei Billiganbietern (Eichung vllt. % genauer gewesen)
      2. Es könnte auch sein, dass er außerhalb der Autobahn im Stadtverkehr mehrere rote Ampeln hatte.


      Mein Cousin hat kürzlich auch einen solchen Test gestartet und hat verschiedene Shell-Tanken angefahren.
      Da gab es auch wiederum wesentliche Unterschiede, eine freie Tankstelle beim Marktkauf wurde von Shell übernommen. Genau an dieser Tanke hat er Reichweitenverluste bis zu ca. 100km gehabt.

      Das läßt doch wohl auf die Eichung bzw. die ungleichen Fahreigenschaften (mehr rote Ampeln etc.) hindeuten oder?

      Ich glaube nicht dass Shell-Säulen unterschiedliche lieferanten haben....

      Wie gesagt alles mm nach schwer nachvollziehbar :huh:

    • ANZEIGE