Qualitätsunterschiede Tankstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich möchte gerne meine Erfahrung mit euch teilen :)

      Bisher habe ich nur bei den no name Tankstellen getankt (viele sind beim Real).
      Vorgestern hatte ich nun zum ersten mal Ultimate Diesel getankt.
      Mein durschnittlicher Verbrauch ist um einen halben l gesunken !!!
      Es sieht so aus als werde ich in Zunkunft nur noch das Zeug tanken.

      Vorher dachte ich dass das zeug nur einen Placebo Effekt hat.
      Vom Leistungszuwags kann ich noch nichts beurteilen.
      Habe das Gefühl das ich beim Treten mehr Leistung habe. Das kann aber auch Einbildung sein :D

      ""
    • Bei Markentankstellen hast halt EINEN Sprit mit den gleichen Zusätzen drin, bei den freien hast einen Teil von Aral, einen Teil von Esso usw. drin...Ein bunter Mix also den nicht jeder Motor gleich verarbeiten kann.

      Ich für meinen Teil tanke bei keiner freien Tanke mehr, lohnt sich nicht, noch dazu läuft das Auto schlechter und braucht mehr. Die 1-2 Cent/Liter reißens auch nicht raus... :)


      Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)



    • Ich hab in meiner Studienzeit in einer Jet Tankstelle gejobbt!
      Habt dort aber nie getankt da die Reichweite jedes mal deutlich weniger war wie bei der Shell!

      Auch bei gleichen Außentemperaturen und selber Strecke! War aber noch ein Benziner!

    • Also ich bzw mein kollege hat da auch lustige erfahrungen damit gemacht!ich wohne an der deutsch-tschechischen grenze(im vogtland)und wir tanken natürlich ständig tschechischen sprit(30ce. billiger)!Mein kollege fährt nen Mazda rx8 und hat mal anstatt cz-sprit deutschen sprit gtankt und siehe da,er hatte ständiges motorruckeln und hat nicht gleichmäßig hochgedreht bis er dann abgesoffen ist :D !Liegt sicherlich an dem kompliezirtem wankel-motor(macht ständig zicken),weil ich kann eig. tanken was u. wo ich will und hab keine probleme!Trotzdem ne lustige sache find ich :D

      Glaubt was ihr wollt ...Es passt schon so ;)

    • Toxication schrieb:


      Aber wie hier bereits erwähnt, der Glaube versetzt bekanntlich Berge :thumbsup:



      Genau das ist das Problem bei solchen Threads. Jeder hat ein Bauchgefühl und stilisiert es zur
      (vermeintlichen) Wahrheit. Wie man einen Versuch nach wissenschaftlichen Maßstäben durchführt
      wissen die Wenigsten. Ergo, die Aussagekraft der allermeisten Beiträge ist völlig für den Eimer.
      Grüße



      "Ich mag keine Probleme, ich stehe auf Lösungen."

      ein Chemiker

      sent from NSA monitored device
    • ich tanke nahezu immer bei shell, aber wenn jemand anders günstiger ist tanke ich auch da. mir ist egal, auch v power macht keinen unterschied. das zeug kommt alles aus der gleichen raffinerie, nur die spedition hat nen anderen namen.

    • Meine Mutter hat auch immer bei freien Tankstellen getankt, ist aber irgendwann auf Shell umgestiegen, da sie auch das Gefühl hatte, dass der Tankinhalt länger hält. Durch die McDonalds-Gutscheine ist es dann auch nicht mehr so viel teurer bzw. sogar billiger.

      Auch gibt es bei uns eine Tankstelle, wo man igendwie das Gefühl hat, dass man Luft auch mitbezahlt. Interessanterweise ist genau diese Tankstelle meistens die günstigste. Ich tanke da auch nicht, weil ich da durch die Meinungen meiner Eltern vorgeprägt bin und daher auch kein Vertrauen dazu habe. :D:D:D Denn da die Kunden ja immer wählerischer werden und auch mehr auf den Preis achten, könnte ich mir schon vorstellen, dass es Tankstellen gibt die tricksen.

      Um das zu testen könnte ich mir vorstellen, dass man vielleicht ein Stromaggregat oder ähnliches nimmt und dieses mit den verschiedenen Kraftstoffen befüllt und schaut wie lange es läuft. Müsste man natürlich für jede Tankstelle mehrmals wiederholen und den Durchschnitt errechnen und sehen, ob es signifikante Unterschiede gibt. Aber selbst da gibts immer noch externe Faktoren, die das beeinflussen könnten. Es ist also sehr schwer das genau zu testen...

    • Ich tanke nur bei Shell oder Aral den normalen Diesel. Verbrauche damit nen halben Liter weniger als mit Diesel von Supermarkttankstellen etc.
      Der Diesel an sich mag zwar aus der gleichen Raffinerie kommen aber die Markentankstellen mischen noch Additive dazu zwecks weniger Schaumbildung, höhere Cetanzahl etc.

    • the bruce schrieb:

      Toxication schrieb:


      Aber wie hier bereits erwähnt, der Glaube versetzt bekanntlich Berge :thumbsup:



      Genau das ist das Problem bei solchen Threads. Jeder hat ein Bauchgefühl und stilisiert es zur
      (vermeintlichen) Wahrheit. Wie man einen Versuch nach wissenschaftlichen Maßstäben durchführt
      wissen die Wenigsten. Ergo, die Aussagekraft der allermeisten Beiträge ist völlig für den Eimer.
      so ist es. Ich tanke regelmäßig bei Jet und OMV, kann keinen Unterschied feststellen. Aber solange das Marketing der großen Spritkonzerne aufgeht, wird der Sprit auch immer teurer.... Traurig was hier manche von sich geben. Sprit ist schon teuer genug, also wieso sollte man noch freiwillig mehrzahlen? :wall: (von Ultimatediesel usw... will ich erst gar nicht anfangen)
    • LLarryY schrieb:

      Ham dochmal im TV getestet. War kein Unterschied festzustellen. Nur in Sachen Oktanzahl. Also Super und Super+
      Ich Fahr zZ Super vonner Jet

      Ja genau, hab letztens auch was im TV gesehn... Die Oktanzahl war nicht immer so hoch wie sie sein sollte bei den Billigtankstellen. Noch schlimmer soll es im Ausland sein.
      Bei diesen freien Tankstellen tanke ich auch nicht gerne. Nur wenn es sein muss und dann auch nur ein wenig :D
    • Noob schrieb:

      Traurig was hier manche von sich geben. Sprit ist schon teuer genug, also wieso sollte man noch freiwillig mehrzahlen? :wall: (von Ultimatediesel usw... will ich erst gar nicht anfangen)


      Was meinst denn wo der Sprit für die freien Tankstellen her kommt???

      Das kommt auch von den gleichen Raffinerien wie bei den Markentankstellen...im Endeffekt ist es den Ölkonzernen egal WO getankt wird, denn es ist überall der Sprit aus den gleichen Raffinerien drin. Dem einzigen dem du damit schadest(wenn man es mal so nennen will) ist der Tankstellenbesitzer einer Aral, Shell, usw. Tankstelle...

      Wie eine Seite vorher schon geschrieben wird bei den Freien alles bunt gemischt in den Tanks, bei den Markentankstellen hast eben nur den einen Sprit mit den entsprechenden Zusätzen drin(die Zusätze sind auch bei den freien drin, nur eben von jedem Hersteller etwas).

      Und wenns an 50Cent/Tankfüllung scheitert bei Beträgen um die 100€ dann weiß ich auch nicht...einfach lächerlich da meinen man spart was...sparen kann man an vielen anderen Stellen wesentlich mehr :D

      Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)



    • ANZEIGE