Kühlkreislauf entlüften

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlkreislauf entlüften

      Hallo zusammen,

      weis jemand von euch wie man am e90 den Kühlkreislauf entlüftet?



      Zusätzlich noch eine kleine Bonusfrage =)

      Ist Luft im Kühlkreislauf irgendwie schädlich oder sowas?



      Danke im vorraus :thumbsup:

      ""
      Aus dem All betrachtet ist die Erde weiß und blau.
      ...das kann kein Zufall sein...
      :D

      Mein E90 320d - doch etwas anders als die anderen =)
    • Hallo,

      Ich hätte jetzt einfach ein bissl am Schlauch zum Wärmetauscher rumgedrückt und solange nachgefüllt,
      bis voll (wenn vorher abgelassen/gewechselt wurde).

      IMO fände ich jetzt 10-20ml Luft im System nicht schlimm..

      - Meine Meinung als unwissender, wer was besseres weiß, her damit :)

      Viele Grüße

      Mirco

    • Soviel ich weiss ist Luft im Kühlsystem schon schädlich, weil sich die am thermostat sammeln kann und das ja dann nicht bei der temperatur öffnet wenn es sein sollte.
      zum Entlüften musst du die Plastikschraube direkt oben am kühler aufdrehen, dann den Ausgleichbehälter mit Glysantin wasser gemisch auffüllen und den Motor laufen lassen. wenn das wasser aus dem Loch wo du die scheaube rausgedreht hast, kommt, müsste es passen.

      MFG

    • Hey Leute - Die Zeiten mit nur ein bisschen Entlüftungsschrauben öffnen sind schon längstens vorbei. Skuril wird’s wenn man noch glaubt durch ein bisschen «massieren» der Schläuche entweiche die Luft aus dem System……………

      Ihr wisst aber schon dass Heute moderne Wärmekraftmaschinen / Verbrennungsmotoren unter der Haube schlummern? Da gibt es praktisch für jeden Motor individuell vorgeschriebene Prozeduren zum Entlüften die es einzuhalten gilt.

      Wie man richtig entlüftet kann man anhand der zwei Beispiele / PDF's aus dem BMW TIS (Stand 03/2008 ) dem Anhang entnehmen. Ich kann nur anraten diese Anleitungen zu befolgen - ohne Wenn und Aber.

      Ein Kühlsystem muss im Normalfall nur entlüftet werden bei Teiletausch und oder bei Wiederbefüllung des Kühlsystems. Luft im Kühlsystem die zirkuliert ist nicht wirklich ein Problem, weil sich das System bis zu einem gewissen Grad über den Ausgleichsbehälter selber entlüftet. Schlimm ist die stationär verbleibende Luft im System, die Wärme kann dort nicht oder nur schlecht durch das Kühlwasser abgeführt werden. Man spricht auch von sogenannten Wärmenestern oder Hotspots. Folgen durch Überhitzung einzelner Bauteile sind Risse, Undichtigkeit bis hin zum Motorschaden als worstcase Szenario.
      Dateien

      Gruss Jomoto

    • Wie sieht es beim N46 Motor aus?

      Kann man beim N46 Motor die selbe Prozedur wie beim N47 anwenden?

    • ANZEIGE