Alternative zu Felgenreiniger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alternative zu Felgenreiniger

      Hi Leute,

      ich habe mir letzte Woche mit Nigrin Felgenversiegelung die Felgen versiegelt, da es auf Amazon ziemlich gute Bewertungen drüber gab und auch das versprachen, was ich wollte: Eine leichte Felgenreinigung.
      Jetzt hab ich heute mein Auto geputzt und mich schon gefreut, wie schön da alles abperlt bla bla bla. Als ich dann wieder alles trocken gewischt habe und die Reifenpflege auftragen wollte, habe ich gesehen, dass das einfach mal überhaupt nichts sauber geworden ist. Ich dachte erst, dass ich eine Stelle vllt vergessen hatte. Nix da. Volle Kanne dreckig. War dann so frustriert, dass ich gleich nochmal in ATU musste und mir einen Felgenreiniger gekauft hab. Hab das dann nochmal aufgetragen und wie dreckig die da noch waren, sieht man schön an dem Wirkindikator. Vorne rechts war noch viel schlimmer, aber das hab ich erst gemerkt, als ich es mit dem Kärcher wieder abwaschen wollte. Wie auch immer, beim Felgenreiniger hat Nigrin zumindest alles richtig gemacht. Als ich damit fertig war, war dann aber schon wieder fast die halbe Flasche leer und das Zeug hat auch noch 10€ gekostet.
      Jetzt die eigentliche Frage: Hat jemand eine gute Alternative zum Felgenreiniger und Felgenversiegelung? Ich will nicht jedes Mal für fünf Euro meine Felgen sauber machen.

      Jaja ich weiß, ich könnte sie auch mit der Hand putzen, aber hey....
      Achja und "Bremsen macht die Felgen dreckig" gilt nicht als Antwort ;)

      Danke!

      ""
      Dateien
      • Felge.jpg

        (543,62 kB, 115 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von codmaster ()

    • Ich hab meine Felgen mit jetseal versiegelt.

      Einmal 3 Schichten als sie im Frühjahr neu waren, eine Schicht vorm Urlaub.

      Bei mir reichen Wasser mit Autoshampoo und Schwamm.

      Gruß

      Johannes

      Dateien
      "De gustibus non est disputandum"

    • Blöde Frage nebenbei...wie behandelt ihr so eure POLIERTEN Stellen(Tiefbett etc.) - falls vorhanden - an euren Felgen? Tragt ihr da auch irgendwas "schützendes" auf? Oder einfach nur oft putzen und drauf aufpassen - so handhabe ich das ;) Gar keine Chemiekeule...einfach nur warmes Wasser und nen weichen Schwamm....was anderes kam bisher nicht an meine Heiligtümer ;)

    • Ich trage auf meine SR 2x im Jahr (bei Montage und Demontage der Räder) Poorboys Wheel Sealant auf und habe absolut keine Probleme mehr mit eingebranntem Bremsstaub...das Ganze lässt sich mit etwas Wasser und Shampoo total leicht abwischen. Bin sehr zufrieden...

      Viele Grüße
      proXi

      :thumbup:"Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen." :thumbup:

    • jl1206 schrieb:

      Ich trage so 4 - 8 Schichten LiquidGlass auf meine Felgen und dann braucht man nie mehr Felgenreiniger ;)
      Ich habe vor ner Woche die Winterfelgen gemacht, und im Sommer mache ich die Sommerfelgen :thumbup:

      LiquidGlass ist leider pleite,
      gute produkte, aber die haben sich leider nicht weiterentwickeln,
      dass legend ist viel zu spät raus gekommen.
      Wenn da noch produkte auf den markt sind,
      dann wurde ich sagen, schnell kaufen. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Masia ()

    • Gepflegte Felgen brauchen keine Chemikeule.
      Zu solchen Mitteln greife ich höchstens 1 Mal im Jahr und das noch nur um hartnäckiges zu entfernen. Am meisten nach der Winterzeit.
      Gute Erfahrung habe hier mit Tuga Teufel, Valet PRO Bilberry, IronX und den sehr angenehm duftenden Swizöl Wheel gemacht. Dannach werden die Felgen mit Swizöl Autobahn gewachst und die Augen können sich freuen
      Zur Pflege reicht vollkommen Shampoo und Felgenhandschuh bzw. Felgenbürste von Daytona. Alles verläuft ganz easy und ist wie Staubwischen

    • Tweeky schrieb:

      Gepflegte Felgen brauchen keine Chemikeule.
      Zu solchen Mitteln greife ich höchstens 1 Mal im Jahr und das noch nur um hartnäckiges zu entfernen. Am meisten nach der Winterzeit.
      Gute Erfahrung habe hier mit Tuga Teufel, Valet PRO Bilberry, IronX und den sehr angenehm duftenden Swizöl Wheel gemacht. Dannach werden die Felgen mit Swizöl Autobahn gewachst und die Augen können sich freuen
      Zur Pflege reicht vollkommen Shampoo und Felgenhandschuh bzw. Felgenbürste von Daytona. Alles verläuft ganz easy und ist wie Staubwischen

      Seh ich halt irgendwie auch so...ich kenn mich halt null aus, ob irgendwelche Putzmittel die (ja nicht beschichtete) hochglanzpolierte Tiefbettfläche an der Felge angreift oder irgendwann(wenn auch erst nach xx Anwendungen) matt erscheinen lässt. Daher benutz ich einfach nur warmes Wasser und meinen Waschhandschuh :) Da ich großen Wert auf saubere Felgen lege und die ohnehin alle 2 Tage(oder wenn's echt mal hektische Tage ohne Freizeit sind - alle 3-4 Tage) putze, hab ich meist eh nur 5-10 Minuten Aufwand - und die Dinger sehen aus wie neu. Ist ja nicht wirklich Dreck, sondern eher Staub und minimal Bremsstaub(der in so kurzer Zeit aber nicht fest haftet) - was da dann drauf hängt.
    • moopi schrieb:

      M-Racer schrieb:

      APC 4:1 verdünnen und damit die Felgen reinigen. Reicht ewig im Vergleich zum Felgenreiniger.

      Daumen hoch! Mit 5:1 hatte ich es von meinem KFZ'ler gesagt bekommen und finds super.

      Vor Allem denke ich nicht, dass ein Reinigungsmittel Felgen matt erscheinen lässt. Das wäre ja dann wohl eher der Fall, wenn über längere Zeit ein Belag entsteht der durch zu schwache Reinigung nicht mehr weggeht, oder weil der Glanzgrad der polierten Fläche abnimmt, aber doch nicht, weil das Reinigungsmittel einen Belag hinterlässt ...
    • Masia schrieb:

      jl1206 schrieb:

      Ich trage so 4 - 8 Schichten LiquidGlass auf meine Felgen und dann braucht man nie mehr Felgenreiniger ;)
      Ich habe vor ner Woche die Winterfelgen gemacht, und im Sommer mache ich die Sommerfelgen :thumbup:

      LiquidGlass ist leider pleite,
      gute produkte, aber die haben sich leider nicht weiterentwickeln,
      dass legend ist viel zu spät raus gekommen.
      Wenn da noch produkte auf den markt sind,
      dann wurde ich sagen, schnell kaufen. :thumbsup:


      Das wusste ich gar, schon schade, denn ich bin sehr zufrieden mit der Versieglung auf meinen Felgen ;(
    • ANZEIGE