325i 3.0 VFL Bj. 12/2007 Gelegentlich gelbe Motorleuchte beim Kaltstart an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 325i 3.0 VFL Bj. 12/2007 Gelegentlich gelbe Motorleuchte beim Kaltstart an

      Hallo zusammen,

      die Suche ergab jetzt nichts zum 325i mit N53B30 Motor, ich habe folgendes Problem:

      Sporadisch geht beim Kaltstart die gelbe Motorkontrollleuchte an. Passiert nicht oft, aber wenn, geht sie erst wieder aus wenn ich den Motor neu starte (und bleibt dann auch aus).
      Ansonsten erlischt sie von selbst nicht mehr.
      Der Motor macht keine Probleme, ruckelt nicht und zieht sauber durch. Von daher keine große Sache...eigentlich.

      Da ich noch zwei Wochen Europlus hab, war ich damit bei BMW:
      Sie müssen jetzt die Steuerzeiten prüfen, wissen nicht woran es liegt. Kostenpunkt 900 EUR, übernimmt nicht die Europlus.
      Wohlgemerkt ohne Steuerzeiten einstellen, nur das prüfen.

      Der Nockenwellensensor (Einlass/Auslass weiß ich gerade nicht) wurde vor zwei Monaten bereits getauscht.

      Frage: Sind 900 EUR eigentlich normal/angemessen für die Überprüfung der Steuerzeiten?

      Danke!

      ""
    • Rennleitung schrieb:

      Hallo zusammen,

      die Suche ergab jetzt nichts zum 325i mit N53B30 Motor, ich habe folgendes Problem:

      Sporadisch geht beim Kaltstart die gelbe Motorkontrollleuchte an. Passiert nicht oft, aber wenn, geht sie erst wieder aus wenn ich den Motor neu starte (und bleibt dann auch aus).
      Ansonsten erlischt sie von selbst nicht mehr.
      Der Motor macht keine Probleme, ruckelt nicht und zieht sauber durch. Von daher keine große Sache...eigentlich.

      Da ich noch zwei Wochen Europlus hab, war ich damit bei BMW:
      Sie müssen jetzt die Steuerzeiten prüfen, wissen nicht woran es liegt. Kostenpunkt 900 EUR, übernimmt nicht die Europlus.
      Wohlgemerkt ohne Steuerzeiten einstellen, nur das prüfen.

      Der Nockenwellensensor (Einlass/Auslass weiß ich gerade nicht) wurde vor zwei Monaten bereits getauscht.

      Frage: Sind 900 EUR eigentlich normal/angemessen für die Überprüfung der Steuerzeiten?

      Danke!


      Ich find es zu teuer, lass dir doch mal ein richtiges Angebot machen, mit Material und Arbeitszeit. Also Material ist nicht viel ne Deckeldichtung und Paar neue Aluschrauben, ich sach mal ne guter Hunni, und der Rest nen ganzen Tag Arbeit um zu kucken ob die Nockenwellenbrücke kippelt.

      Auf jeden Fall noch von ner 2. Werkstatt ein Angebot und Meinung einholen, 900,- sind viel Geld.

      Gruß
    • Ich werd den jetzt wieder abholen und erstmal nix machen lassen... um mal 900 EUR für Fehlersuche zu verblasen, ist der Defekt nicht schlimm genug.
      Wenn die Motorkontrollleuchte angeht, starte ich neu und das Problem ist gelöst... Wenn das was mechanisches wäre, würde das auch sicherlich häufiger vorkommen.

    • Also seitens BMW kam das jetzt so rüber "das ist hier die Standardprozedur (Steuerzeiten prüfen) und das muss jetzt als nächstes gemacht werden..." Als gäbe es da keinerlei Alternativen...

      Das es anderswo evtl. günstiger ist, ist natürlich noch ein anderes Thema, aber für knapp 1000 EUR könnten sie auf Verdacht auch erst noch ein paar Sensoren ersetzen... ^^

    • ANZEIGE