Turboaussetzer 325d > 2000 U/pm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen.

      Seit zwei Tagen springt mein Turbo in meinem 320 d nicht an. Manchmal schon im esten Gang, meist merke ich es aber, wenn ich in den zweiten schalten musste, um durch ne zB 90° Kurve zu fahren. Oft kommt er aber wieder, wenn ich dann auf 4000 drehe oder nach dem schalten in den dritten, wieder in den zweiten wechsle und schau, ob der Turbo wieder da ist...

      Was soll ich denn da machen? Hab jetzt 75 000 km drauf

      ""
    • Wie kann ein Turbo denn nicht anspringen?

      Das ist ein Abgasturbolader und der wird permanent durch die durchströmten Abgase angetrieben.

      Evtl hängt dein Turboladerverstellung... würde an deiner Stelle einfach mal in die Werkstatt fahren, wenn du es nicht selbst diagnostiziern bzw reparieren kannst... was willst du sonst machen?

      Manche Leute stellen echt fragen :rolleyes:

    • Turboaussetzer BMW 325d E91 1500 - 2000 1/min

      Hallo in das Forum,

      sorry das ich diesen Thread jetzt noch einmal aufmache, aber nachdem ich seit ein paar Wochen auch im Besitz eines E91 mit den gleichen Problemen bin, war ich echt dankbar diesen Thread zum Thema gefunden zu haben.

      Zu meinen Symptomen (Fahrzeugdaten: E91, 325D, BJ. Anfang 2009 / Italienrückkehrer):

      Hatte die gleichen Probleme / Turboaussetzer wie MrTosta. Als allererstes haben sich bei mir die Turboaussetzer zwischen 1500 - 2000 1/min angekündigt (egal welcher Gang). Nach 3 mal hatte ich dann den Fehlerspeichereintrag über das Kombi ausgegeben/eingetragen (gelbe Motorwarnleuchte). Nach längerer Fahrt hat sich dann auch der Turbo einfach mal abgemeldet. Völliger Leistungsverlust. Hat sich manchmal während der Fahrt und auch nach einem Hardreset (Batterie abklemmen) des Motorsteuergeräts wieder erholt.

      @MrTosta: Danke für Deine Ausführlichen Beschreibungen was die Werkstatt alles bei Dir geprüft hat. Dank Dir hatte ich gleich die richtige Fährte.

      Konnte aber heute das Problem dank den Ausführungen in diesem Thread selbst beseitigen. Habe heute das AGR Ventil ausgebaut, gereinigt und wieder eingebaut. Das war bei meinem E91 definitiv des Rätsels Lösung. Habe noch den Luftfilter und Dieselfilter getauscht. Der Fehlerspeichereintrag im Kombi ist verschwunden und auch die Turboaussetzer sind völlig gefixt.

      Jeden den das gleiche Schicksal ereilt hoffe ich das ihm evtl. meine Ausführung weiterhilft. Denke die Werkstatt hätte hier sicherlich mehr getauscht. Da ich keine Garantie / Gewährleistung habe (da von Privat) hat mir das erhebliche Kosten gespart.

      Vielen Dank an alle. Ist ein super Forum hier. :thumbsup:

    • jonywalker schrieb:

      Gibt es eine Anleitung wie man das AGR-Ventil ausbaut? Soll man was aufpassen dass es nicht schief geht?

      Suche auch noch :)

      M57
      Mein Qp:
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/2014-03-20_shooting_b0tcd5.jpg]
      ...ab sofort Codierungen , Fehlerspeicher und FA Änderungen

      BWM Stammtisch Allgäu
    • Wenn man ein bisschen Ahnung von Motoren hat, bekommt das jeder Heinz auch ohne Anleitung hin. Wenn man keine Ahnung von Motoren hat, sollte man sowieso lieber die Finger davon lassen ;)

      Alleine dieser Auszug aus dem ETK sollte reichen:
      de.bmwfans.info/parts-catalog/…ne/agr_vacuum_controlled/

      Viele Grüße
      Chris

    • ANZEIGE