318i Ruckeln beim Gas geben und schwacher Durchzug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 318i Ruckeln beim Gas geben und schwacher Durchzug

      Hallo an alle,
      ich habe seit ein paar Monaten einen 318i, mit dem ich bisher ganz zufrieden war. Seit einiger Zeit stelle ich jedoch vermehrt fest das gerade wenn ich aus unteren Drehzahlen heraus beschleunige, er ein bischen ruckelt bzw. nur schwer in Tritt kommt.
      Vorher war das nicht. Miene Frau sagte unabhängig von meinem Empfinden das gleiche.
      Habe am Freitag neue Reifen aufgezogen und hab ihn mal über die Bahn gescheucht - bei 200 war Schluss.
      Vorher 220 !!
      Bilde ich mir das nur ein, oder stimmt da etwas nicht. Ich fahre fast nur Autobahn, also besser kanns ihm gar nicht gehen und dann fahre ich auch nicht mehr als 140.
      Bin mir aber nicht sicher, ob ich mal in die Werkstatt soll, denn was soll ich denen denn sagen und ein Fehler dürfte auch nicht auf dem Steuergerät sein.
      Hat von Euch evtl. jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat jemand eine Vermutung voran es liegt

      Hatte im Winter schonmal diesen Fehler im Bord gepostet

      keine Leistung nach Kaltstart

      Vielen Dank im vorraus

      ""
    • Hast du nur die Reifen, oder auch die Felgen gewechselt? Denn mit größeren Felgen und/oder breiteren Reifen verringert sich logischerweise auch die Endgeschwindigkeit. :)

      Follow me, if you can... :auto:
    • Gundel schrieb:

      nee, aber kann man da was sehen das Auto hat auch erst 20000 km gelaufen und der Verbrauch liegt zwischen 7-8 litern

      Verbrauch ist völlig in Ordnung und über 20k sollten die Kerzen auch locker halten.
      Follow me, if you can... :auto:
    • Shady schrieb:

      Verbrauch ist völlig in Ordnung und über 20k sollten die Kerzen auch locker halten.
      Seh ich auch so.

      An selbst zu überprüfenden Kleinigkeiten würde mir dann noch der Luftfilter einfallen.

      Ewiger Verlierer beim Spochtsitz-Memory.

    • Da hast du deine Lösung auch schon selbst genannt.

      Das ruckeln unten Rum wegen mehr Masse die beschleunigt werden will bei zu wenig Drehmoment. Musst halt drehen den kleinen, ist halt kein diesel. Und die endgeschwindigkeit fehlt einfach wegen der breiteren reifen an sich. Reibung, luftwiderstand und mehr Masse an den Rädern.

      MfG
      Michl

    • zichl schrieb:

      Da hast du deine Lösung auch schon selbst genannt.

      Das ruckeln unten Rum wegen mehr Masse die beschleunigt werden will bei zu wenig Drehmoment. Musst halt drehen den kleinen, ist halt kein diesel. Und die endgeschwindigkeit fehlt einfach wegen der breiteren reifen an sich. Reibung, luftwiderstand und mehr Masse an den Rädern.

      prinzipiell hast du recht, aber sooo viel?
      ich mein nur wegen 18-zöllern 20 kmh unterschied? ist schon recht viel
      sind die 318er wirklich so drehmomentschwach?

      mich würd interessieren, ob das ganze auto zuckt bzw richtig ruckelt, oder ob nur der motor unrund läuft
    • Also so wie ich das aus dem ersten Beitrag herauslese, war das Ruckeln schon vor dem Reifenwechsel, also wird zumindest das nichts mit den Reifen zu tun haben.

      Weniger Endgeschwindigkeit wegen größerer Felgen und Reifen mag ja noch sein, aber dass da gleich 20 km/h flöten gehen, kann ich auch nicht so ganz glauben.

      Ewiger Verlierer beim Spochtsitz-Memory.

    • Gundel schrieb:

      Ich habe auch gehört es gäbe zur Zeit eine Rückrufaktion - stimmt das?

      Stimmt, betrifft aber den E9x nicht.

      Ewiger Verlierer beim Spochtsitz-Memory.

    • ANZEIGE