DPF Dieselpartikelfilter -> Filter entfernen --> enfernt! INKL. BILDER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Patze schrieb:

      Bin da mal gespannt wie das mit deinem DPF rausschmeißen weiter verläuft...halt uns mal auf dem Laufenden!

      Klingt zwar schwer nach Hinterhofschrauberrei aber wenn alles läuft dann passt das ja! :thumbup:

      Hast du alle Sensoren noch drinn gelassen heißt Temperatursonde, Lambdasonde und den Drucksensor?

      ... ja ist es, aber naja ding ist wieder zu und basta! (ausbauen lassen (KFZ-Werkstatt von BMW Mitarbeiter) und das teil auseinander genommen von uns (eigenhändig) im Carport ;)

      --> ja alle sonsoren gehen und sind drin belassen! Die DPF überwachunge tc. wird deaktiviert... keine fehler verursacht.

      Bilder story folgt noch ;)
      Gruß
      ""
      Grüße Tristan
      --> Meine Fahrzeugvorstellung inkl. vielen Details steht kurz bevor, hier mal ein kleiner vorgeschmack (Handy-Quick-Shoot) <--
      Beyton 20" | M3 Fahrwerks-Komponenten | Div. Leistungsanpassungen | DPF entfernt | AGR OFF | M3-Look | Shadow Line | uvm.


      [IMG:http://abload.de/thumb/sigeajef.jpg]
    • ALPINAB3S schrieb:

      wenn der DPF draussen ist, dann hat das fahrzeug eine andere steuerklasse, wenn es nicht eingetragen wird dann ist es steuerhinterziehung, und wegen den umweltplaketten käme ein zweites problem dazu ;) viel spaß

      Was soll sich da an der Abgaseinstufung ändern, vom fehlenden Partikelfilter mal abgesehen?
      Selbst komplett ohne KAT/DPF bleibt doch die entsprechende Norm erhalten, wie z.B. Euro 4
      Denn die Abgasnorm bestimmt beim Diesel nicht nur der KAT/DPF, sondern Motor+SG.
      Liegt einfach an der Methode welche beim "TÜV" angewendet wird um das Abgasverhalten zu überprüfen.

      Wenn man es aber mal genau nimmt, dein steigt natürlich der Partikel- wie Rußausstoß und der Versicherungsschutz ist hin, weil das Fahrzeug keine BE mehr besitzt.
      Das hat aber Alles "nichts" mit der Euro Norm bzw. dem Co² Ausstoß, welcher im Schein angegeben ist, gemeinsam.

      Bestes Beispiel ist hier der genannte alte M47N2 mit 163PS, wo am Anfang nur ein Kat verbaut wurde bzw. man einen DPF bestellen konnte.
      Der MOTOR erfüllt hier die Euro 4. ;)
      Denn egal ob mit oder ohne Filter, die Abgasnorm bleibt die gleiche.

      Ohne entsprechende Programmierung besteht man ohne DPF natürlich keine AU oder bekommt diverse Fehler aber das ist ja kein Thema dies zu beheben.
      Nur ganz ohne KAT würde ich auch nicht fahren wollen, auch wenn mein Abgasanlagenbauer meinte das z.B. ein Schalldämpfer anstelle des KAT/DPF ausreichend würde.
      Auf meinen KAT möchte ich nicht verzichten, auch wenn es nur ein 100 Zellen Metallkat für ca. 170 Euro ist (ohne Aus- & Einbau). :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DOOM-A7V ()

    • Grüße Tristan
      --> Meine Fahrzeugvorstellung inkl. vielen Details steht kurz bevor, hier mal ein kleiner vorgeschmack (Handy-Quick-Shoot) <--
      Beyton 20" | M3 Fahrwerks-Komponenten | Div. Leistungsanpassungen | DPF entfernt | AGR OFF | M3-Look | Shadow Line | uvm.


      [IMG:http://abload.de/thumb/sigeajef.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stabbed ()

    • Graphit_325i schrieb:

      Es gibt eine DPF-Leerrohr-Diagnose. Wenn kein Gegendruck mehr gemeldet wird, bekommst einen Fehler.

      Geben tut es so einiges, aber was davon bei einem Fahrzeug, das durch EU5 Norm DPF Zwang hat noch durchgeführt ist....

      stabbed schrieb:

      es müsste heute zumindest ein fehlerspeichereintrag drin sein, nämlich der des drucksensors-- unplausilbel...

      M Ü S S T E... Bei heutigen Fahrzeugen ist es oftmals sinnvoll nicht wegen jedem unplausiblen Sensor ein Geschrei zu machen, sonst würde kein E90 fahren, die würden nur am Tester hängen. Beim 320d 177PS kann man sogar den LMM abziehen, ohne Fehler, oder geändertem Motorlauf.

      Turbo-Ralle schrieb:

      mach den DPF komplett raus

      Die Befestigung des KAT kann bei sowas zum Verhängnis werden, der vibriert sich dann los.

      jonywalker schrieb:

      Am Anfang stinkt das Abgas wie von einem alten Dieselfahrzeug,

      Ohne Kat tuts das auch noch bei warmen Motor oder?

      jonywalker schrieb:

      Die Frage ist ob der Turbo bei dem artigen Freilauf mitmacht?

      Die Lader mit E-VTG Steller und EDC17 Steuerung haben extrem gute Regelgüte, die regeln den Ladedruck von unten an. Wenn jetzt der Abgasgegendruck niedriger ist, gibt es minimal unkritische Überschwinger.
      Bei EDC16 oder EDC15 ist das was anderes, da muss man die Ladedruckregelung wohl anpassen.

      ALPINAB3S schrieb:

      genau, ist dort aber ein fehler kommt die sonde hinten rein :S

      ja, und dann? Glaubst du die Trübungswerte, die das billig Messgerät vom TÜV messen kann, werden überschritten? Weil du bei globalem Lambda = 5 mit ner modernen Commonrail-Einspritzung mit ca 1000bar zerstäubst?

      DOOM-A7V schrieb:

      Selbst komplett ohne KAT/DPF bleibt doch die entsprechende Norm erhalten, wie z.B. Euro 5

      Unsinn! Die EU5 Norm gibts für Fahrzeuge die auf den ersten km nach Kaltstart (20°C) maximal festgelegte Schadstoffwerte (CO, HC, NOx, PM) unterstreiten. Ohne Abgasnachbehandlung ist das nicht zu schaffen. Würde schätzen ein 325d ohne DPF bekommt noch ne EU4 (Partikelmasse zu hoch), ohne KAT bekommt er maximal EU2, denn CO wird deutlich ansteigen.

      DOOM-A7V schrieb:

      Das hat aber Alles "nichts" mit der Euro Norm bzw. dem Co² Ausstoß, welcher im Schein angegeben ist, gemeinsam.

      CO2 Ausstoß und EU-Abgasnormen haben ja sowas von NICHTS miteinander zu tun, wenn ich sowas lese.... Mal überlegt wie ein Cayenne Turbo ne EU5 schafft?

      DOOM-A7V schrieb:

      Denn egal ob mit oder ohne Filter, die Abgasnorm bleibt die gleiche.

      Bei EU4 hat man Filter zusätzlich angeboten, weil es Mode war. Der EU5 Zwang war erst ab 2009 - deswegen waren die EU4 Motoren noch nicht mit geänderter Abstimmung für weniger NOx appliziert. Denn die NOx Geschichte, geht ganz schnell auf den Wirkungsgrad, wenn man das "mal eben" macht. Dazu braucht man i.d.R aufwendige AGR Systeme oder Drallklappen usw.

      DOOM-A7V schrieb:

      Ohne entsprechende Programmierung besteht man ohne DPF natürlich keine AU oder bekommt diverse Fehler aber das ist ja kein Thema dies zu beheben.

      Beim 320d gibt es in der OBD-2-Readiness (für Abgasuntersuchung) kein DPF oder Lambdasonden Bit. Dh der DPF wird nicht geprüft. Nur Abgasrückführung, Einspritzung und Motorsteuergerät ist überwacht. Wie BMW das gemacht hat weiß ich nicht.
      Bei VW ist bei dem 2.0TDI alles voll mit Überprüfungsbits. Für die AU würde man zur Not den Fehlerspeicher löschen, 3 mal warmfahren, und alle OBD-Bits stehen auf Grün -> AU bestanden.
      TDI Wer nichts weiß, muss alles glauben!
    • Völlig uninteressant wie BMW das Überwacht. Habe ohne KAT die AU beim TÜV Süd bestanden ohne irgend ein löschen eines Fehlerspeichers, von daher. ;)
      Natürlich ohne OBD Messung, ganz klassisch, meine Kiste ist zu alt und für dieses Messverfahren laut Prüfer nicht vorgesehen.
      Das bei neueren Fahrzeugen mehr eingesetzt (für die entsprechende Norm) & anders gemessen wird, ist hier keine Frage.
      War auch nur als ein Beispiel gedacht, weil es doch Sinn macht wenn z.B. ein Euro4 Fahrzeug so gut programmiert ist vom SG her,
      warum sollten das dann auch nicht Neuere ohne Filter schaffen "können"?
      Grund ist offensichtlich, scheint zu komplex zu sein, die alte Technik ist da durchschaubarer. :D
      Und nein, mir geht es hier dabei auch nicht um irgend welche Auflagen die erfüllt werden müssen, sondern nur um das Machbare.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DOOM-A7V ()

    • DOOM-A7V schrieb:

      War auch nur als ein Beispiel gedacht, weil es doch Sinn macht wenn z.B. ein Euro4 Fahrzeug so gut programmiert ist vom SG her,
      warum sollten das dann auch nicht Neuere ohne Filter schaffen "können"?

      Du erzählst ein Zeug - ich hab ja geschrieben EU4 schafft man noch ohne DPF. Ohne KAT nichtmal EU2. Da kannste an dein Steuergerät glauben wie du willst!
      TDI Wer nichts weiß, muss alles glauben!
    • An das SG glaube ich nicht, auch nicht an die Vorschriften aber bei dem "alten" Test wird vermutlich nichts genaues ausgelesen, obwohl der OBD Stecker natürlich trotzdem dran ist & "Werte" über das Display flimmern + die Sonde im Endrohr.

      TÜV (HU+AU) ohne Mängel, ohne KAT, Sichtprüfung angeblich bestanden... naja, kann ja nicht jeder Prüfer so ein Wissen wie du haben. *haha* :D

      Ansonsten trifft das wohl auf alle neuen Fahrzeuge zu, das man dort keine Euro 4 oder Euro 5 Norm mehr bestehen kann, ging ja auch um den M47N2 (standard ohne DPF) in meinem Fall.
      Scheint da absolut keine Rolle für den 08/15 AU Test zu spielen, egal ob DPF+KAT, nur KAT oder nur Rohr. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DOOM-A7V ()

    • DOOM-A7V schrieb:

      bei dem "alten" Test wird vermutlich nichts genaues ausgelesen, obwohl der OBD Stecker natürlich trotzdem dran ist & "Werte" über das Display flimmern + die Sonde im Endrohr.

      Werte werden wie OBD nicht gemessen, mit der Sonde nur die Trübung... (lachhaft)

      DOOM-A7V schrieb:

      Scheint da absolut keine Rolle für den 08/15 AU Test zu spielen, egal ob DPF+KAT, nur KAT oder nur Rohr. ;)

      Exakt, aber das macht keine Aussage über die Abgasnorm die dein Wagen jetzt erfüllt. Naja -> Gebraucht gekauft -> keine Ahnung von Autos -> ging bei der Probefahrt aber am besten :thumbsup:

      gruß Blackfrosch
      TDI Wer nichts weiß, muss alles glauben!
    • Ja kenn mich da mit den einzelnen Werten nicht aus, einen AU Bericht gibt es ja auch nicht mehr, lediglich einen Vermerk auf der HU Bescheinigung. :rolleyes:
      Somit kann ich nicht einmal die "alten Werte", mit KAT, und die "neuen Werte", ohne KAT, vergleichen.
      EDIT: Wenn es eh nur um die Trübung geht, dann wird's wohl eh keinen großen Unterschied geben...

      Aber der CO² Ausstoß dürfte doch nicht steigen oder, dachte das hängt vom "Motormanagement" ab
      und "nur" in Verbindung mit dem KAT/DPF (& was es noch tolles gibt, AGR, etc.) wird dann die entpsrechende gesetzliche Abgasnorm bestimmt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DOOM-A7V ()

    • jonywalker schrieb:

      speeddriver schrieb:

      ich frage mich sind BMW Diesel Fahrzeuge mit Filter (DPF)Taxi Untauglich ? Die Fahren doch ständig Kurzstrecke.Rechtlich müsste BMW oder der Verkäufer darauf hinweisen ? nur für Langstrecken Fahrer geeignet ? Und ab wann ist es eine Langstrecke ?Gerade bei den Kraftstoffpreisen kaufen ja immer mehr Leute sich einen Diesel,wenn man es also z:B bei einem 318/ 320 Rechnet geht da gegenüber einem Benz. schon unter 15000 km auf.siehe auch fuel-pilot.de/calculation.htm

      Das Problem haben andere Fahrzeuge nicht außer 325d. BMW wissen genau wo das Problem liegt bloß wollten sie weder den Fehler korrigieren noch was uns sagen.


      Gruß


      Woher kommt den diese weisheit? Ich habe meinen mit 238.000KM noch chippen lassen, und heute mit 270.000KM immer noch der erste drin! Und keinerlei probleme.

      Wenn er bei mir den Geist aufgeben sollte, würde ich diese Methode auch bevorzugen. Da der Motor einfach viel besser von unten zieht, habs bei nem Kumpel gemerkt :)
      Kennfeldoptimierung NRW - PM an mich
      Road Map Expert 2018 - Alle Systeme - PM an mich
      Getriebe Instandsetzung - Verteilergetriebe - PM an mich
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chanky ()

    • chanky schrieb:

      jonywalker schrieb:

      Das Problem haben andere Fahrzeuge nicht außer 325d. BMW wissen genau wo das Problem liegt bloß wollten sie weder den Fehler korrigieren noch was uns sagen.


      Gruß


      Woher kommt den diese weisheit? Ich habe meinen mit 238.000KM noch chippen lassen, und heute mit 270.000KM immer noch der erste drin! Und keinerlei probleme.
      Das könnte doch wohl an Deinen gut 50tkm pro Jahr liegen, daß Du keine Probleme hast.
      Gehe jetzt mal davon aus, daß Deine Angaben links stimmen.
      Du hast anscheinend das perfekte Fahrprofil.

      Ich wollte eigentlich auch einen 325d und bin nun auf der Suche nach dem 330d, wegen dem DPF Problem beim 325d.

      Weiß zufällig jemand, wenn man den 325d in der Leistung auf etwa 330d Niveau bringt, ob dann das Problem mit dem DPF weg ist, auch wenn man nicht gerade ein Langstreckenfahrer ist?

      Gruss

      Andreas
    • Wenn ihr den DPF-Block aus dem KAT-/DPF-Gehäuse kloppt dann macht das nur LIEGEND.

      Stellt ihr die Kiste hin und haut von oben drauf fallen unendlich viele kleine Partikel und Bruchstücke durch den KAT durch.
      Leider bleiben auch richtig viele dort hängen.
      Nicht das euch nachher der KAT verstopft.

      Also nach der Aktion wirklich ultra penibelst säubern.
      Überprüfen kann man das indem man den KAT gegen das Licht hält und durchschaut. Da sind die Partikel gut zu erkennen.


      Dann mal ran an den Speck :thumbup:


      EDIT:
      Was ich vergessen habe.
      Wenn ihr den hinteren Teil des Gehäuses abflext kommt eine Metalldichtung zum Vorschein.
      Die braucht ihr natürlich nachher ohne den DPF-Block nicht mehr.
      Allerdings sitzt diese Dichtung in einer Mulde. Die ist nur an zwei Punkten mit dem Gehäuse verschweißt.
      Nehmt die Mulde auch raus. Dann verwirbeln sich die Abgase an der Stelle nicht mehr, was ja auch kontraproduktiv sein kann.

    • Habe heute meine Datensätze aktualisiert und mal den Fehlerspeicher gelesen! Und dann der schock :(
      Habe noch keine Fehlermeldung erhalten. Mir ist nur aufgefallen das der wagen nicht mehr so ordentlich zieht :(

      Nun 270.000 Km drauf, aber ist bisher mein erstes "problem" in knapp 1,5 Jahren und knapp 100tkm.

      Werde mich nächstes WE drum kümmern müssen :( Toll und das WE ist grad so kurz wegem dem Pendeln :(

      [IMG:http://img803.imageshack.us/img803/4380/patikelfilter2.jpg]

      [IMG:http://img407.imageshack.us/img407/7904/patikelfilter.jpg]

      Kennfeldoptimierung NRW - PM an mich
      Road Map Expert 2018 - Alle Systeme - PM an mich
      Getriebe Instandsetzung - Verteilergetriebe - PM an mich
      :thumbsup:
    • ANZEIGE