Heckscheibenwischer festgegammelt (mit Bildern)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heckscheibenwischer festgegammelt (mit Bildern)

      Hallo liebe E90-Gemeinde,

      ich habe neulich mal meinen Heckwischer auseinandergenommen da dieser fest war und gleich mal ein paar Bilder gemacht warum das Ding häufig fest geht.
      Aber seht selbst:

      [IMG:http://s3.imgimg.de/thumbs/DSC0204Bildgrendern78faaef7jpg.jpg][IMG:http://s3.imgimg.de/thumbs/DSC0203Bildgrendernec47a642jpg.jpg]

      Da hat BMW wohl an etwas Fett gespart und schon geht die Gammelei los. War ganz schön der Rost zu gange an der Welle.
      Nachdem das Teil wieder sauber und gefettet war, flutscht der Wischer wieder so wie er soll. Und er geht auch wieder in die Grundposition zurück was er vorher nicht getan hat.

      ""

      Ich will sterben wie mein Opa, friedlich schlafend und nicht panisch kreischend wie sein Beifahrer.

    • War bei mir genauso...dachte erst, der Wischermotor wäre defekt :(

      Aber nach dem Ausbau wurden die Teile sauber gemacht, gefettet und schon wischt der wieder wie ne 1 :thumbsup:

      BMW macht auch nicht alles 100 % richtig........nobody is perfect .... und wenns nur so kleinigkeiten sind, dann ists mir auch wurscht, wenn man es selber ausbauen und reinigen kann :thumbsup:

      Gruss Dominik


      Einmal BMW.......vielleicht irgendwann wieder einen BMW!!!

      RubbeldieKatz

    • Hab das Prozedere auch schon hinter mir .Hatte ein wenig Schiss, dass ich die Heckscheibe zertrümmere, da bei mir die Welle ziemlich fest saß. Aber mit ein wenig WD40 gings sie dann letztendlich doch raus.

      Gruß
      Schattenjäger

      Deutscher Signaturmeister 1999-2013, Signatur des Jahres Award 2000-2013,
      Ehrenmitglied der Signaturgilde, Träger goldenes Signaturverdienstkreuz

    • Gummidichtung?

      Hallo,

      mein Bekannter erzählte mir dass es dort schrottige Gummidichtung gibt, deshalb gammelt alles fest.
      Keine Ahnung ob eine drin ist.
      Jedenfalls würde ich es vorher leicht erwärmen und mit Rostlöser einsprühen, eine Nacht stehen lassen, dann kann man es auch lösen.

      Gruß.

    • Moin,
      Mein Wischerrm hat sich auch festgesetzt. Mit WD40 hat sich das nach mehrmaligen hin und her bewegen gelöst. Um die Welle herauszunehmen muss man natürlich auch vorher den Sprengring lösen. Der liegt manchmal etwas versteckt hinter dem ganzen Dreck.
      Nach dem reinigender Welle habe ich diese bzw im Loch Antiquitschpaste verteilt. Die ist recht träge und sollte dann im Hochsommer nicht sofort herauslaufen.
      Ach so, es reicht von innen die Kunststoffabdeckung zu lösen und nur den Wischerarm zu demontieren. Komplett mit Taster demontieren ist nicht nötig.

    • Also, das finde ich übel, dass sowas heute immer noch passieren kann. Das Problem hatte ich schon mit meinem E34 und ich hätte gedacht, dass da vielleicht irgend jemand mal nachgedacht hätte.
      Ich habe damals allerdings die Kupferpaste von Liqui Moly genommen, weil die ja hochtemperaturfest ist ;) - Quatsch, lag zuoberst im Werkzeugkoffer und ich hab' einfach das erstbeste genommen :)

    • Ich habe mich gestern auch mal an meinen Wischerarm ran gemacht...

      Bei mir war leider nichts mehr mit WD40 ohne ähnliches machbar. Ich hab den ganzen Halter ausbauen müssen, um die Welle dann heraus zubekommen. Aber Schritt für Schritt...

      1. Am Wischerarm den Plastedeckel am Wischerfuss nach oben abziehen oder ggf. beidseitig nach außen ziehen.
      Hängt jeweils rechts und links an zwei Nasen.
      2. Kofferraum öffnen und die Plasteverkleidung von Innen (2 Schrauben) abnehmen (jeweils 10´er Muttern)
      3. Mutter vom Heckwischer (außen) abschrauben
      4. ggf. mit Zahnbürste Dreck entfernen
      5. Sprengring, anschließend Unterlegscheibe und Gummidichtung entfernen (alles außen)
      6. große Mutter (24´er) abschrauben und Kunststoffunterlegscheibe entfernen
      7. mit WD40 alles gut einsprühen und einwirken lassen
      8. oberste Mutter wieder aufschrauben und mit einem Gummihammer auf die Welle ordentlich draufhauen
      Der Heckscheibenöffnungsmechanismus bleibt an der Scheibe dran. Nur die Welle rutscht durch...

      Sollte sich hier die Welle lösen, dann ordentlich säubern, einfetten und alles wieder zusammenbauen.


      Wenn nicht, dann hier weiter...
      9. Unter der Kunststoffabdeckung innen kam eine 3. Mutter zum Vorschein - abschrauben.
      10. Kabel vom Heckschreibenschloss lösen
      11. mit ein paar Schlägen mit einem Gummihammer rechts und links auf den Heckscheibenöffnungsmechanismus "klopfen"
      Zwischen durch immer mal wieder auf den Wellenkopf schlagen. Wenn sich nichts rüht, immer mal wieder dem Heckscheibenöffnungsmechanismus ein paar Schläge verpassen. Die Welle samt Haltung ist im Heckscheibenöffnungsmechanismus "etwas" eingepresst.
      12. Wenn ihr dann irgendwann die Welle samt Halterung raus hab, die Halterung einsprühen und die Halterung (nicht die Welle) mit einem Heißluftföhn ordentlich erwärmen. Durch geziehlte Schläge auf den Wellenkopf. löst sich spätestens hier die Welle.
      Wenn Welle dann mal raus ist, gut reinigen, ggf. etwas ausfeilen, gut einfetten und alles wieder zusammenbauen.
      Bei mir waren im übrigen in der Halterung jeweils 2 Kunststoffhülsen eingepresst. Diese habe ich etwas ausgefeilt und gescheit eingefettet.
      ________________________________________________________________________________________________________

      Bei mir tut der Wischer jetzt wieder gescheit. Zwischendurch hatte ich echt mal dann Bedürfniss alles in die Ecke
      zu knallen und eine komplette neue Welle samt Halterung bei BMW zukaufen. ´

      LG Charli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charli- ()

    • Charli- schrieb:

      ....und mit einem Gummihammer auf die Welle ordentlich draufhauen
      Der Heckscheibenöffnungsmechanismus bleibt an der Scheibe dran. Nur die Welle rutscht durch...
      Hallo,

      Danke für die Anleitung. Ich habe zwar den ganzen Aufbau nicht vor Augen, aber kann man dafür nicht einen Abzieher nehmen um die Welle rauszudrücken? So gehen die Schläge dann an die Scheibe, oder liege ich falsch?
    • Das ist ja die gleiche beschi..... Konstuktion wie beim E46?! Da hatte ich das Prozedere nach jedem Winter.
      Ich dachte aus Fehlern lernt man! ?(

      Jetzt bauen die den selben Mist wieder in den E91.... :fail:
      Bin mal gespannt wann's dann bei mir losgeht.

    • ANZEIGE