Generatorfreilauf Nachrüsten, nun für alle 4 und 6 Zylinder Dieselmotoren. BITTE POST 1 LESEN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grisu4 schrieb:

      Hab jetzt eine 24er Stecknuss bearbeitet. Wenn ich mit dem T50 die Welle halte und mit der Nuss öffnen will, muss die Mutter linksrum raus, korrekt?

      Die Mutter sitzt so fest, hab echt Angst was abzureißen ...
      bei mir mit T50 ging auch nicht, mal bissl gummi um die Scheibe herrum, dann die Scheibe mit GROSSE Wasserpumpenzange festhalten und Mutter mit 1/2" Retsch + Nuss ohne Verlängerung linksrum rausdrehen.


      in deinem Fall würde ich WD40 einsprühen und 10 Minuten einwirken lassen.
      ""
    • **Impuls** schrieb:

      Grisu4 schrieb:

      Hab jetzt eine 24er Stecknuss bearbeitet. Wenn ich mit dem T50 die Welle halte und mit der Nuss öffnen will, muss die Mutter linksrum raus, korrekt?

      Die Mutter sitzt so fest, hab echt Angst was abzureißen ...
      bei mir mit T50 ging auch nicht, mal bissl gummi um die Scheibe herrum, dann die Scheibe mit GROSSE Wasserpumpenzange festhalten und Mutter mit 1/2" Retsch + Nuss ohne Verlängerung linksrum rausdrehen.


      in deinem Fall würde ich WD40 einsprühen und 10 Minuten einwirken lassen.
      Ich mach schon seit Stunden mit Torsionspray rum ... Hab jetzt auch wd40 dran. Blöd wär, wenn ich die Riemenscheibe vermurkse und die Mutter nicht runter geht ...
    • Nein, waren schon zu zweit ;) .... Stresst dennoch, wenns nicht klappt :rolleyes3:

      Mit altem Rillenriemen und großer Zange an der Riemenscheibe angehalten und mit langem Drehmomentschlüssel ließ sich die Mutter dann doch lösen. Freilauf mit Nummer, wie im ersten Post, passt.

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Grisu4 ()

    • Servus zusammen,

      zufällig jemand aus dem Rhein-Main Gebiet her, wo ich mir das Spezialwerkzeug (Hazet Stecknuss) ausleihen könnte? Habe beim Riemen & Riemenspannerwechsel bemerkt, dass meine Riemenscheibe gerissen ist und nun mache ich diese und den Freilauf auch direkt noch.

      Gruß
      Marian

      Update: Habe alles gewechselt. Mit einem ordentlichen Schlagschrauber bekommt man die alte Riemenscheibe vom Generator easy los. Ebenso die Schwungscheibe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schuggy ()

    • Hallo zusammen. Danke für die gute Arbeit in diesem Thread.

      Ich habe einen 330xd mit M57TÜ2-Motor mit einer Laufleistung von 250.000 km und im Bereich des Keilrippenriemens gibt es unschöne Geräusche im Leerlauf. Deswegen möchte ich Riemen, Spann- und Umlenkrolle sowie Schwingungsdämpfer tauschen. Ich hatte zunächst auch an die Nachrüstung des Generatorfreilaufs gedacht, aber hier wird ja eindeutig davon abgeraten.

      Könnten meine Geräusche dennoch von der Riemenscheibe des Generators kommen und macht es Sinn, wenn ich einmal die o. g. Tauscharbeiten durchführe, auch die Riemenscheibe gegen eine neue (BMW-Teilenummer 12317792020) zu tauschen oder sollte ich da lieber alles so lassen wie es ist (ich kann nicht einschätzen, wo genau die Geräusche herkommen).

      Danke und LG
      Max

    • Kopa schrieb:

      Hat jemand die Teilenummer für die Torx-Schraube?
      Würde die gerne erneuern und bei meinem Freilauf war keine dabei.
      Danke!
      ähm..

      die torxschraube is wenn dann die welle der lichtmaschine.

      da kannste nix erneuern..

      zumindest war das bei meiner grad ersetzen lichtmaschine so (Valeo). wäre mir neu wenn das nicht überall so ist.

      der Freilauf hat nur den Innenvielzahn zum Festziehen. Der Torx in der Welle der LiMa dient auch eher nur zum kontern. Festgezogen wird der Freilauf über den Innenvielzahn#

      deswegen gibts ja da dieses tolle spezialwerkzeug :)
      :!: Road Map Navi Experte 2019-1 - MASK CCC CIC NBT :!: - PM me :)

      >> Welche Road Map für welches Navi? - Hier klicken <<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadow530 ()

    • Radical_53 schrieb:

      War bei mir genauso. Die originale Rolle hatte eine Mutter dabei, der Freilauf den Innenvielzahn zum anziehen.
      genau. die standardriemenscheibe hat die große mutter. fertig.

      Bei manchen LiMa ist die Welle ein Torx, bei manchen auch ein kleiner Innenvielzahn
      :!: Road Map Navi Experte 2019-1 - MASK CCC CIC NBT :!: - PM me :)

      >> Welche Road Map für welches Navi? - Hier klicken <<
    • Shadow530 schrieb:

      Kopa schrieb:

      Hat jemand die Teilenummer für die Torx-Schraube?
      Würde die gerne erneuern und bei meinem Freilauf war keine dabei.
      Danke!
      ähm..
      die torxschraube is wenn dann die welle der lichtmaschine.

      da kannste nix erneuern..

      zumindest war das bei meiner grad ersetzen lichtmaschine so (Valeo). wäre mir neu wenn das nicht überall so ist.

      der Freilauf hat nur den Innenvielzahn zum Festziehen. Der Torx in der Welle der LiMa dient auch eher nur zum kontern. Festgezogen wird der Freilauf über den Innenvielzahn#

      deswegen gibts ja da dieses tolle spezialwerkzeug :)
      Wieder was gelernt, danke dir !
    • Servus zusammen,

      ich hab seit ein paar Monaten das Problem, dass der Freilauf im Leerlauf oder beim Abtouren quietscht (nur bei sehr warmem Motor).
      Es deutet auch alles auf den Freilauf hin, da das Quietschgeräusch nur zu hören ist, wenn die LIMA schneller dreht als der Riementrieb.

      Hatte das Problem schon mal jemand?

      Verbaut ist der INA 535020310 im N47 120d.

      VG Manu

    • Hallo zusammen,

      mein Dicker hat nun 234.000km auf der Uhr (EZ 12/2012). Nachdem noch nie der Keilriemen gewechselt wurde, wollte ich das jetzt mal in Angriff nehmen.
      Meine freie Werkstatt würde das machen. Ich habe dem Mechaniker von dem Generatorfreilauf erzählt. Er meinte, dass würde nichts bringen, bzw. bei
      meinem Diesel keinen Unterschied machen. Hat jemand von Euch Erfahrungen beim N57? Sorry, dass ich jetzt nicht die kompletten 63 Seiten gelesen habe.
      Er meinte auch, dass das ein Teil mehr ist, das kaputt gehen würde. Er hätte diese Teile bei VW schon mehrfach tauschen müssen, weil sie defekt waren.

      Ich freue mich über ein kurzes Feedback.

      VG
      Robert

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/699467.png]


      BMW 330d xDrive (E91 EZ 12/2011) - Schaltgetriebe
      KW Gewindefahrwerk: V3 (Setup von Wolfgang Weber)
      34,5 cm vorne und hinten - Abstand Mitte Radnabe zur Kotflügelkante
      Stabilisator hinten: 23,6mm (vom M3 Cabrio)
      Bereifung: 235/40R18 vorne und hinten (aktuell Michelin PS4) auf Sternspeiche 193M
      Luftdruck aktuell: 2,9 bar vorne und 3,2 bar hinten
    • Vielen Dank ... aber was hat sich bei deinem 330d verändert?
      Hast Du was festgestellt?

      EDIT:
      Meiner ist EZ 12/2011
      Ich habe gelesen, dass BMW seit 2011 bzw. 2012 die Modelle mit diesem Teil ausgerüstet hat.
      Wie bekomme ich am besten heraus, ob das Teil bei mir schon verbaut ist?

      EDIT2:
      Ich habe versucht mit meiner Fahrgestellnummer bei Leebmann24 die Original Generator Riemenscheibe
      zu suchen, aber beim Bild mit dem Generator ist die Riemenscheibe nicht abgebildet ... ich kann das Teil nicht finden.

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/699467.png]


      BMW 330d xDrive (E91 EZ 12/2011) - Schaltgetriebe
      KW Gewindefahrwerk: V3 (Setup von Wolfgang Weber)
      34,5 cm vorne und hinten - Abstand Mitte Radnabe zur Kotflügelkante
      Stabilisator hinten: 23,6mm (vom M3 Cabrio)
      Bereifung: 235/40R18 vorne und hinten (aktuell Michelin PS4) auf Sternspeiche 193M
      Luftdruck aktuell: 2,9 bar vorne und 3,2 bar hinten

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von fosgate ()

    • ANZEIGE