Angepinnt Neue Bremsscheiben - Sammelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soooo, hat a bisserl gedauert...
      Neue ATE Scheiben und Beläge sind auf der VA drauf.... das Vibrieren beim Bremsen ist leider geblieben. :(

      Zwischenzeitlich hat sich noch ein unregelmässiges (auf unebenen Wegen häufigeres) "Klonk" ergeben.

      Danach:


      Neue Stossdämpfer , neue Stabis und neue Spurstangenköpfe eingebaut. Probefahrt (Landstrasse) alles ok,
      nach 3 Tagen ist das "Klonk" wieder da und damit mache ich auf der Bahn definitiv keine Bremstests aus 200+
      um zu checken, ob das Eingangsproblem (wobbeln beim Bremsen aus höherer Geschwindigkeit weg ist)... :S


      Nur um auszuschliessen, dass es kein Rad/Reifen Problem ist, tausche ich mal mit dem Reifen
      der HA (laufrichtungsgebunden). Viel Hoffnung habe ich aber nicht, dass das zielführend ist.


      Noch jemand 'nen Tip / Idee, was es noch sein könnte?Bin richtig scharf drauf, noch was zu tauschen.. :evil:




      ""
    • Oftmals sind es die Zugstreben die kaputt sind, das blöde ist nur, dass man erst sieht das sie kaputt sind wenn sie schon wirklich richtig Schrott sind. Im ausgehobenen Zustand kann man die nicht richtig prüfen, versuche mal beim TÜV nett zu fragen ob du auf diese "Rüttelplatte" darfst wo die die Gelenke testen können, da sieht man sehr schnell ob sie hinüber sind.

    • Ich kann nur für die freundlichen DEKRA Prüfer meiner nahegelegenen Prüfstation sprechen, aber da ist es kein Problem auch außerhalb einer HU mal kurz auf diese Fahrwerkverwindungsplatten der Hebebühne zu fahren, sofern die gerade Leerlauf haben.

    • Patty schrieb:

      So ich will hier auch mal kurz Rückmeldung geben...
      Ich bin jetzt bereits ein paar tausend Kilometer mit meiner neuen 335i Bremse unterwegs und zufrieden. Ich habe die Sättel komplett zerlegt, sandgestrahlt, alle Teile und Dichtungen gereinigt und überprüft. Verbaute Hardware an der Vorderachse:
      Brembo coated 348mm Scheiben
      Textar Standardbeläge
      Motacc Stahlflexleitungen
      Evolity Bremssattelhülsen
      Original BMW Führungsbolzen (VA)
      ATE SL6 DOT4

      Habe die Bremse grob nach der Empfehlung von AT-RS langsam eingebremst und immer etwas gesteigert. Während des Einbremsvorgangs sowie bis jetzt hatte/habe ich keinerlei Vibrationen, Geräusche o.Ä.
      Zur Bremsleistung muss ich gestehen, dass es zur 330mm Scheibe keine Welten sind. Das Pedalgefühl ist jetzt deutlich direkter und die Bremse verzögert gefühlt etwas besser.
      Mein Fahrwerk ist bereits komplett überholt, Domlager, Dämpfer, Koppelstangen, M3 Quer- und Spurlenker, Spurstangen, Federn, Stabilager.


      Ich ergänze das nochmal nach ein paar tausend Kilometern mehr Fahrleistung und damit definitiv eingebremsten Komponenten:
      Das Ansprechverhalten der Bremse zu vorher ist doch spürbar bissiger geworden. Beim Antippen des Bremspedals aus dem Fahrbetrieb heraus packt die Bremse gut zu und das ohne spürbaren Pedalweg. Das Tragbild ist absolut gleichmäßig, die Beschichtung der Brembo Scheiben auf dem Topf hält bis jetzt 1A. Im Nachgang bin ich sehr zufrieden :thumbup: Habe die Sättel Ende letzten Jahres rundherum auch nochmal entlüftet (per Überdruck auf dem Behälter), es war aber keine erkennbare Luft in den Leitungen.
    • Fluchtfahrer schrieb:


      Ich habe jetzt wirklich lange gesucht, aber nicht viel zu gelochten Brembo Scheiben gefunden.
      Kann jemand was dazu sagen?
      Ich habe die gelochten Brembo auf der Vorderachse in Zusammenhang mit den Brembo Belägen jetzt seit einer Woche drauf. Bis jetzt kann ich nichts negatives berichten. Die Zeit wird es zeigen. Auf der Hinterachse sind noch die Standarte Ate Scheiben, da es die Brembo gelocht in 336mm erst ab April gibt.
    • Danke!

      Ich habe jetzt leider gesehen dass es von Brembo offiziell keine gelochten 300mm Bremsscheiben für Vorderachse eines e90 gibt.

      Fragen:

      1. Kann ich auch die des E46/Z4/.. aus dem Link verbauen, also rein technisch?

      motoroel-king.de/de/ersatz-ver…-3er-e46-vorne-300mm.html


      2. Es gibt 312mm Bremsscheiben von Brembo und 330mm. Kann ich meinen Bremssattel auf 330mm adaptieren (hinten dann auf 336mm)?
      Welche Teile brauche ich dafür und wie aufwendig ist das?


      Danke schonmal im Voraus!

    • Ich fahre seit Oktober 2017 auf der HA Brembo Scheiben mit ATE Belägen. Es kommt mir so vor als ob die bei leichten Bremsvorgängen etwas schrubben. Der Bremston ist ziemlich rauh, vielleicht sind die Beläge/Scheiben aber auch einfach noch nicht richtig eingewöhnt. Ich hatte noch kein starkes Bremsmanöver. Das die bei der Kombi schrubben hatte ich hier schonmal gelesen.

      Ob vorne oder hinten weiß ich noch nicht, aber eine Bremse schlägt ganz leicht bzw. fühlt es sich etwas so an wie beim Fahrrad mit einer schiefen Felge zu bremsen - so dass die Beläge mal stärker reiben und mal leichter je nach Stellung des Rades. Ich hatte bevor ich die Scheiben aufgesetzt hatte die Radnabenfläche komplett mit einer dünnen Schicht Keramikpaste eingeschmiert. Hoffe es kommt nicht davon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMWgo ()

    • Wegen der Scheibengrösse am besten mal den Thread durchforsten. TheBruce hatte da mindestens eine Variante genannt, wo der Sattel mit neuem Halter eine größere Scheibe zugelassen hat.
      Wenn die Scheibe eh neu muss halt ein sehr angenehmes und günstiges Upgrade.
      Evtl findest du direkt bei BMW auch was dazu, wenn du schaust welche Varianten mit größeren Scheiben genau deinen Bremssattel haben.

    • Abend,

      ich suche neue Scheiben und Beläge hinten und nur Beläge vorne. Bin im Grunde rundum zufrieden mit den Originalteilen.
      Die ATE Scheiben für hinten (336mm) kosten bei Leebmann nur die Hälfte verglichen mit BMW, kann man die bedenkenlos nehmen?

      Und was empfehlt ihr noch zu tauschen? Die Klammer auch?

      Schönen Abend

      The only negative thing in life should be camber.

      abgesenkter E91 325d LCI
    • Ja kann man. Im freien Handel dann auch sicherlich nochmal etwas günstiger als bei Leebmann.

      Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.

      - George Best -


      Gruß
      Arthur
    • ANZEIGE