Reifen unrund abgefahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifen unrund abgefahren

      Hallo zusammen,

      im Mai diesen Jahres habe ich mir einen BMW E90 325i gekauft.

      Nun ist mir beim Wechsel der Sommerreifen auf Winterreifen aufgefallen, dass meine Sommerreifen außen komplett abgefahren wurden. Der Wagen wurde mit TÜV neu ausgeliefert. Das heißt zur Auslieferung mussten die Reifen in einem guten Zustand gewesen sein, da im TÜV Bericht keine Mängel verzeichnet wurden.

      Als Hintergrund der Wagen hat zum jetzigen Zeitpunkt 30000km gelaufen. In meinem Besitz ist er seit einer Kilometerlaufleistung von 18000km.
      Das würde bedeuten, dass ich die Reifen innerhalb von 120000km außen komplett abgefahren hätte.

      Ich habe mich an meinen Verkaufshändler gewandt und diesem mein Problem mit den Reifen geschildert. Der Wagen wurde nun vermessen, nach diesem Prüfprotokoll bzw. nach Aussage des Mechanikers, wären die Reifen aber eher innen statt außen abgefahren.
      Ich habe meinem Händler also nun gefragt, da die abgefahren Reifen nicht auf die Achse zurückzuführen sind, ob ein anderer Defekt vorliegen könnte und wie es nun weiter geht.

      Könnt ihr mir vielleicht sagen, welche Ursachen dies noch haben kann?

      Ich fahre hauptsächlich Autobahn zur Arbeit, wodurch die Reifen außen meines Erachtens nicht so strapaziert werden. Es betrifft übrigens nur die vorderen 2 Reifen.
      Wie soll ich mich nun Verhalten?

      vG Stregg0r :cursing:

      ""
    • 1. Luftdruck - Okay, also ich würde sagen - Luftdruck wird regelmäßig überprüft
      2. Stoßdämpfer - werden die beim TÜV nicht geprüft, wenn ja, sollten Sie ja auch in anbetracht der Laufleistung i.O sein.
      3. RFT - Das die unrund ablaufen finde ich einen interessanten Aspekt, aber klingt für mich eigentlich absurd - aber ich bin mit sicherheit nicht der Experte. Aber auch RFT sollten doch 15 km halten?!
      4. Wenn ich jetzt zwei Reifen austauschen würde, könnte ich vorne NON-RFT fahren, während hinten weiterhin RFTs draufgezogen sind?
      5. Was würde ich im Fall einer Panne machen, wenn ich kein Ersatzreifen habe? Habe ich mir bis jetzt nie Gedanken drüber gemacht, weil meinen vorherigen Autos immer eins an Bord war :)

    • stregg0r schrieb:



      3. RFT - Das die unrund ablaufen finde ich einen interessanten Aspekt, aber klingt für mich eigentlich absurd - aber ich bin mit sicherheit nicht der Experte. Aber auch RFT sollten doch 15 km halten?!


      nö hatte bislang 2 mal rft. die ersten waren nach 29000 km am ende wegen ungleich abgefahren. die zweiten die ich hatte hielten 24000 km wegen auch ungleich abgefahren


      4. Wenn ich jetzt zwei Reifen austauschen würde, könnte ich vorne NON-RFT fahren, während hinten weiterhin RFTs draufgezogen sind?


      wenn dann alle 4 reifen tauschen sonst haben wir bald das nächste thema von dir wo es heißt fahrverhalten ist vorn arsch ^^

      5. Was würde ich im Fall einer Panne machen, wenn ich kein Ersatzreifen habe? Habe ich mir bis jetzt nie Gedanken drüber gemacht, weil meinen vorherigen Autos immer eins an Bord war :)


      adac rufen
    • Find ich ja schon mal gut das ich hier weitere Erfahrungswerte erhalte...
      Dann muss ich mir wirklich überlegen ob ich nicht auf normale Reifen wieder umsteige...

      Dann besorg ich mir so ein uminöses BMW Mobility Set... müsste nur wissen wie das dann funktioniert.

      Zum Thema ADAC anrufen, mhh bin kein Mitglied

    • Um es nochmal deutlich klar zu stellen, der TÜV oder sonstwer mag ja bei non RFT meckern, das war es dann aber auch ... es gibt keine gesetzliche Grundlage zum mitführen eines Pannenset's.

      Im übrigen würde ich mir das anwenden eines solchen sehr gut überlegen, den Reifen (sollte er repariert werden können, nur Lauffläche) kannste danach sowieso entsorgen ... und ich sag mal, viel Spass beim reinigen der Felge danach ...
      :D

      Ausserdem gibts mittlerweile genug Fred's dazu ... die SuFu spukt genug aus ... im übrigen auch zum Thema Reifen abgefahren & RFT vs. non RFT ...
      :whistling:
    • 3er-Touring2012 schrieb:

      Um es nochmal deutlich klar zu stellen, der TÜV oder sonstwer mag ja bei non RFT meckern, das war es dann aber auch ... es gibt keine gesetzliche Grundlage zum mitführen eines Pannenset's.

      Im übrigen würde ich mir das anwenden eines solchen sehr gut überlegen, den Reifen (sollte er repariert werden können, nur Lauffläche) kannste danach sowieso entsorgen ... und ich sag mal, viel Spass beim reinigen der Felge danach ...
      :D

      Ausserdem gibts mittlerweile genug Fred's dazu ... die SuFu spukt genug aus dazu ... im übrigen auch zum Thema RFT vs. non RFT ...
      :whistling:


      danke das du die richtigstelklung für mich übernommen hast :thumbsup: lasst euch nicht von einem reifenhändler soetwas aufschwatzen. da ich soetwas eh nie nehmen würde habe ich auch keins. wenn was sein sollte rufe ich eben adac :thumbsup:
    • farewell schrieb:

      bin ADAC Mitglied

      echt?.. und was bringt er dir in AT? :tongue2::D

      @streggOr:
      oja.. RFT-Reifen werden außen stärker abgefahren, weil die Seitenwände verstärkt sind und sich in schnelleren Kurven nicht optimal anpassen können..
      Autobahnauf- und abfahrten werden ja relativ flott gefahren ;)
      meine RFT's sind nach 4 Jahren vom Profil her noch fahrbar.. aber die sind schon so hart... da hol ich mir dann auch neue.. ob rft oder nicht weiß ich noch nicht..

      aber ja.. SuFu zeigt dir noch andere Erfahrungswerte ;)
    • ANZEIGE